Themenseite Paribus
>> Alle Themenseiten
Erster Publikums-AIF von Paribus

Erster Publikums-AIF von Paribus

Paribus Capital startet den Vertrieb des KAGB-konformen Eisenbahnfonds Paribus Rail Portfolio III. Das Beteiligungsangebot wird von der hauseigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) verwaltet.

Paribus plant Start eines neuen Rail-Fonds

Paribus plant Start eines neuen Rail-Fonds

Paribus Capital hat angekündigt, die Reihe seiner Eisenbahnfonds als Alternative Investmentfonds (AIF) fortzusetzen. Die Anlagebedingungen des Rail Portfolio III wurden bereits Anfang April von der Finanzaufsicht Bafin genehmigt. Der Vertriebsstart ist für das dritte Quartal 2015 geplant.

Paribus kauft Züge für Marschbahn Hamburg-Sylt

Paribus kauft Züge für Marschbahn Hamburg-Sylt

Der Initiator Paribus Capital hat bereits im Januar die Ausschreibung des Landes Schleswig-Holstein für die langfristige Bereitstellung der Züge für die Marschbahn Hamburg-Sylt gewonnen. Umgesetzt wird das Vorhaben durch eine Joint-Venture-Projektgesellschaft, die Paribus zusammen mit dem niederländischen Fonds DIF Infrastructure III gegründet hat.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Viele unserer Vertriebspartner sind betroffen“

“Viele unserer Vertriebspartner sind betroffen“

Die Paribus Gruppe will die Anlegerverwaltung für alle Immobilienfonds der insolventen Wölbern Invest KG übernehmen. Mit Cash. Online sprach Paribus-Geschäftsführer Thomas Böcher über die Motive für die Übernahme und die nächsten Schritte.

Paribus gibt offiziellen Vertriebsstartschuss für Hochschulgebäude-Fonds

Paribus gibt offiziellen Vertriebsstartschuss für Hochschulgebäude-Fonds

Anleger können sich ab sofort an dem Immobilienfonds Paribus Hochschulportfolio Bayern beteiligen, der in zwei Neubauten der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg und der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Coburg investiert.

G.U.B.-Dreifachplus für Paribus Rail Portfolio II

G.U.B.-Dreifachplus für Paribus Rail Portfolio II

Die Hamburger Ratingagentur G.U.B. hat den Fonds „Paribus Rail Portfolio II“ des Hamburger Emissionshauses Paribus Capital mit 81 von 100 möglichen Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (Dreifachplus).

Paribus: Renditefonds XVI vor Vertriebsstart

Paribus: Renditefonds XVI vor Vertriebsstart

Das Hamburger Emissionshaus Paribus Capital startet den bereits im September angekündigten Vertrieb des Renditefonds XVI. Anleger können sich an der Investition in das neue BSH Bosch und Siemens Hausgeräte Verwaltungs- und Forschungszentrum in Berlin beteiligen.

Mehr Cash.

Paribus füllt Lokomotiven-Portfolio weiter auf

Paribus füllt Lokomotiven-Portfolio weiter auf

Das Hamburger Emissionshaus Paribus Capital hat fünf weitere Lokomotiven für den geschlossenen Fonds „Rail Portfolio II“ (Renditefonds XV) erworben. Damit erhöht sich das Portfolio auf zehn Loks.

Rail Portfolio II: Paribus geht wieder auf die Schiene

Rail Portfolio II: Paribus geht wieder auf die Schiene

Das Hamburger Emissionshaus Paribus Capital bringt wie angekündigt seinen nächsten Eisenbahnfonds auf den Markt. Die Vertriebszulassung für den Deutsche Eisenbahn Renditefonds XV – kurz Rail Portfolio II – soll in den kommenden zwei Wochen von der Bafin erteilt werden.

Paribus füllt Opportunity-Schiffsfonds

Paribus füllt Opportunity-Schiffsfonds

Das Hamburger Emissionshaus Paribus Capital stellt über seinen Sanierungsfonds „Ship Portfolio“ vier Schiffsgesellschaften Überbrückungskapital zur Verfügung. Dabei handelt es sich um zwei Containerschiffe und zwei Feeder-Container, die durch Fonds von anderen Hamburger Initiatoren finanziert werden.

Paribus setzt weiter auf Wohnimmobilien in Hamburg

Paribus setzt weiter auf Wohnimmobilien in Hamburg

Das Emissionshaus Paribus Capital hat seinen nächsten Wohnimmobilienfonds aufgelegt, der sich bei Investitionen auf Objekte in der Metropolregion Hamburg beschränkt. Initialinvestment ist das Mehrfamilienhaus „Galgenberg“ im Stadtteil Wedel, ein weiteres Objekt befindet sich im Ankaufprozess, so das Unternehmen.

Paribus stockt Fondsvolumen auf, um Elektroloks zu kaufen

Paribus stockt Fondsvolumen auf, um Elektroloks zu kaufen

Das Hamburger Emissionshaus Paribus Capital nimmt nun auch Elektroloks in sein Paribus Rail Portfolio auf und erhöht das Investitionsvolumen des im Juli 2008 aufgelegten Fonds auf  35 Millionen Euro.

Paribus setzt auf Core-Immobilien in der Hansestadt

Paribus setzt auf Core-Immobilien in der Hansestadt

Der Hamburger Initiator Paribus Capital hat die geschlossene Immobilienbeteiligung Paribus Renditefonds XI GmbH & Co. KG aufgelegt. Anleger können über die Offerte in zwei Liegenschaften der Hansestadt Hamburg investieren.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Concordia Versicherungen leiten Vorstandswechsel ein

Bei den Concordia Versicherungen kündigt sich für 2020 ein Führungswechsel an: Nach über 25 Jahren, davon 18 Jahre an der Spitze der Concordia, wird Dr. Heiner Feldhaus zum 29. Februar 2020 die Leitung des Konzerns übergeben und sich in den Ruhestand verabschieden.

mehr ...

Immobilien

Wo Düsseldorf Köln beim Immobilienkauf abhängt – und umgekehrt

Welche rheinische Großstadt liegt beim Immobilienkauf vorne: Düsseldorf oder Köln? Der Baufinanzierer Hüttig & Rompf analysiert in seinem neuen Marktreport „Immobilienfinanzierung Köln / Düsseldorf“ die typischen Käufer in beiden Städten. 
mehr ...

Investmentfonds

Moventum: Defensivere Ausrichtung der Portfolios

Moventum Asset Management richtet seine Portfolios angesichts der steigenden Risiken defensiver aus. Das wurde nach der quartalsweisen Asset-Allokation-Konferenz beschlossen. „Die Weltwirtschaft wächst langsamer, das Risiko einer Rezession hat signifikant zugenommen“, sagt Sascha Werner, Portfoliomanager bei Moventum AM.

mehr ...

Berater

Zinstief drückt Bankgewinne – womöglich Strafzinsen für mehr Kunden

Das Zinstief wird zur Dauerbelastung für Deutschlands Banken und Sparkassen – und könnte bald auch zu Lasten von mehr Kunden gehen. Ein weiterer Rückgang der Gewinne der Institute in den nächsten Jahren sei “sehr wahrscheinlich”, stellten die Finanzaufsicht Bafin und die Deutsche Bundesbank am Montag fest.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

ifo Institut sieht Licht und Schatten im Klimapaket

Das ifo Institut sieht im Klimapaket Licht und Schatten. Die CO2-Bepreisung über Zertifikate sei der richtige Weg. Die Vorgabe von festen CO2-Preisen bis 2025 sei jedoch mit einem funktionierenden Zertifikatesystem unvereinbar. Ein Kommentar von Clemens Füst, Präsident des ifo Instituts.

mehr ...