Themenseite Pflegevorsorge
>> Alle Themenseiten
Pflegekosten: 2.300 Euro – und das ist nur der Eigenanteil

Pflegekosten: 2.300 Euro – und das ist nur der Eigenanteil

Zwei Drittel aller Deutschen unterschätzen den Anteil, den man für professionelle Pflege aus eigener Tasche bezahlen muss. Knapp jeder Zweite meint, dass die gesetzliche Pflegeversicherung alle Kosten trägt. Das zeigt eine aktuell Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Postbank.

 

Pflegeversicherung: Jeder zweite Deutsche glaubt an Vollkaskoschutz

Pflegeversicherung: Jeder zweite Deutsche glaubt an Vollkaskoschutz

Erschreckender hätten die Ergebnisse kaum ausfallen können. Während die Politik Lösungen für die zukünftige Finanzierung der Pflege diskutiert, zeigt sich die Mehrheit der Bundesbürger ahnungslos, dass Versicherte einen Eigenanteil für einen Platz in der vollstationären Pflege bezahlen müssen und wie hoch dieser ist. Das hat eine repräsentative Kantar Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank ergeben.

Palim-Palim: Hallervorden wirbt bei Allianz für Pflege

Palim-Palim: Hallervorden wirbt bei Allianz für Pflege

In den Kinohits “Honig im Kopf” und “Sein letztes Rennen” verkörperte der bekannte Schauspieler Dieter Hallervorden einfühlsam Charakterrollen. Immer ging es dabei auch um die Würde des Alterns. Als Pflegebotschafter der Allianz Privaten Krankenversicherung (APKV) macht er sich nun für ein selbstbestimmtes Leben im Alter stark.

Kolumnisten auf Cash.Online

Bundestag beschließt Pflegepaket

Bundestag beschließt Pflegepaket

Der Bundestag hat heute das Pflegepersonalstärkungsgesetz gegen die Stimmen der FDP sowie bei Enthaltung der AfD, der Linken Nündnis90/Die Grünen beschlossen. Es soll helfen, den Pflegenotstand in Deutschland zu beseitigen.

Neue Pflegevorsorge für die junge Generation

Neue Pflegevorsorge für die junge Generation

Pflegevorsorge geht alle an und sollte bereits in jungen Jahren im Fokus sein. Nach dieser Maxime verfährt die Zurich Versicherung und bringt mit PflegeStarter eine private Pflegeversicherung für die junge Klientel.

In 20 Jahren droht ein Drittel mehr Pflegebedürftige

In 20 Jahren droht ein Drittel mehr Pflegebedürftige

Bundesweit waren im Jahr 2015 rund drei Millionen Menschen pflegebedürftig, rund 50 Prozent mehr als im Jahr 1999. Tendenz weiter steigend. In welchen Bundesländern die Lage künftig besonders prekär werden dürfte.

Was die Pflegevorsorge immer teurer macht

Was die Pflegevorsorge immer teurer macht

Weniger Geburten und eine längere Lebenserwartung führen zu einer Veränderung der Altersstruktur in der Gesellschaft und damit unumgänglich zu einer deutlich steigenden finanziellen Belastung der Sozialsysteme. Davon ist neben der Rentenversicherung insbesondere die soziale Pflegeversicherung (SPV) betroffen. Aber auch die private Pflegeversicherung steht in den kommenden Jahrzehnten vor großen Herausforderungen.

Mehr Cash.

Pflege kostet – Welche Finanzierung sinnvoll ist

Pflege kostet – Welche Finanzierung sinnvoll ist

Mit einem Bündel von Maßnahmen könnte die Zukunft auch für die Mittelschicht gerechter gestaltet werden. Und das ist auch bitter notwendig. Denn noch passiert es, dass selbst Ehepaare aus Kostengründen in unterschiedlichen Pflegeheime verlegt werden, wenn das Sozialamt in Vorleistung gehen muss. Ein Gastkommentar von Margit Winkler, IGB

Nürnberger bringt neue Tarife für die Pflege-Vorsorge

Nürnberger bringt neue Tarife für die Pflege-Vorsorge

Die Nürnberger Krankenversicherung (NKV) stellt ihr Produktangebot in der privaten Pflegeergänzungsversicherung komplett neu auf. Im August bringt sie drei Tarife sowie einen Schutzbrief auf den Markt.

VdK: Gute Pflege langfristig sichern

VdK: Gute Pflege langfristig sichern

Der Sozialverband VdK sieht beim Thema Pflege im Koalitionsvertrag gute Ansätze, aber sie reichten bei weitem nicht aus. Die Politik müsse viel mehr für die Pflege tun.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Finanzbildung in der Schule: Note mangelhaft

Die Finanzbildung in Deutschlands Schulen bekommt die Note 5, mangelhaft. Zu wenig und das von schlechter Qualität. Hinzu kommt dann auch noch ein zu geringes Interesse auf Seiten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Das ergab eine Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) und des Meinungsforschungsinstitut Insa.

mehr ...

Immobilien

Straßenausbau: Verband fordert Abschaffung der Beiträge

Der Eigentümerverband Haus & Grund hat die vollständige Abschaffung der sogenannten Straßenausbaubeiträge gefordert. Dass nur anliegende Grundstückseigentümer zahlen müssen sei nicht nachvollziehbar, sagte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke in Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...