Themenseite Pflegezusatzversicherung
>> Alle Themenseiten
Pflegeversicherung schrumpft erstmals seit 2007 wieder

Pflegeversicherung schrumpft erstmals seit 2007 wieder

Die Rücklage der gesetzlichen Pflegeversicherung schrumpft erstmals seit 2007 wieder. Das geht aus der Antwort des Gesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor, die den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) vorliegt.

Gesundheitsausgaben pro Tag knacken die Milliarde

Gesundheitsausgaben pro Tag knacken die Milliarde

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben im Jahr 2017 erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Das Statistische Bundesamt (Destatis) prognostiziert einen Anstieg gegenüber 2016 um 4,9 Prozent auf 374,2 Milliarden Euro.

Privater Pflegeschutz: Versichern statt verdrängen!

Privater Pflegeschutz: Versichern statt verdrängen!

Auch dank des medizinischen Fortschritts werden die Menschen immer älter. Das ist einerseits ein Anlass zur Freude. Andererseits belastet diese Entwicklung unsere Gesellschaft finanziell immer stärker.

Die Wald-Kolumne

Kolumnisten auf Cash.Online

“Gut gemeint bedeutet noch lange nicht gut umgesetzt”

“Gut gemeint bedeutet noch lange nicht gut umgesetzt”

Cash. sprach mit Thomas Neuleuf, Bereichsleiter Vertrieb der Ideal Versicherungsgruppe, über die private Pflegevorsorge nach Inkrafttreten des PSG II und die Möglichkeit, Pflegezusatzpolicen verstärkt über die betriebliche Krankenversicherung anzubieten.

Jeder elfte Arbeitnehmer pflegt Angehörige

Jeder elfte Arbeitnehmer pflegt Angehörige

Jeder elfte Arbeitnehmer in Deutschland betreut zusätzlich zu seinem Job einen pflegebedürftigen Angehörigen. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Untersuchung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervor, über den die “Saarbrücker Zeitung” berichtet.

Personalmangel in der Pflege: Volksbegehren und Bundesratsinitiative

Personalmangel in der Pflege: Volksbegehren und Bundesratsinitiative

Patienten würden abgearbeitet statt menschlich umsorgt, Pfleger gingen gefrustet nach Hause oder würden krank, Nachwuchs gebe auf: Krankenschwestern und Pfleger in Berlin haben am Donnerstag ihre Forderung nach mehr Kollegen bekräftigt und ein Volksbegehren gestartet.

Kassen verlangen zielgenaue Förderung der Pflege am Krankenbett

Kassen verlangen zielgenaue Förderung der Pflege am Krankenbett

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) verlangen von einer künftigen Bundesregierung verbindliche Vorgaben für die Pflege am Krankenbett.

Mehr Cash.

Pfleger fühlen sich von Politik im Stich gelassen

Pfleger fühlen sich von Politik im Stich gelassen

Die Pflegebranche fühlt sich nach einer neuen Studie von der Politik im Stich gelassen. 91 Prozent der professionell Pflegenden sagen demnach, dass das Thema Pflege in der Politik einen geringen Stellenwert hat. Das geht aus einer neuen Studie (Care Klima Index) hervor, die in Kooperation mit dem Deutschen Pflegetag erstellt wurde.

Kassen pochen auf Gesamtkonzept für Pflege im Krankenhaus

Kassen pochen auf Gesamtkonzept für Pflege im Krankenhaus

Die Krankenkassen haben Union und SPD zu einem Gesamtkonzept gegen die enormen Pflegelücken in Deutschlands Krankenhäusern aufgefordert. Sie warnten davor, dass eine neue Große Koalition “immer mehr Geld mit der Gießkanne an alle Krankenhäuser” ausschüttet, wie der Vize-Chef des Kassen-Spitzenverbands, Johann-Magnus von Stackelberg, sagte.

Gesundheitsvorsorge kommt in häuslicher Pflege zu kurz

Gesundheitsvorsorge kommt in häuslicher Pflege zu kurz

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat mehr Gesundheitsvorsorge für pflegende Angehörige gefordert. Dazu müssten die Angehörigen besser beraten werden und den bereits vorhandenen Leistungskatalog der Pflegeversicherung stärker nutzen.

SoVD bietet Hilfe bei Begutachtung der Pflegebedürftigkeit

SoVD bietet Hilfe bei Begutachtung der Pflegebedürftigkeit

Ein neues Pflegetagebuch soll Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen dabei helfen, sich auf die Begutachtung ihrer Pflegebedürftigkeit besser vorzubereiten. “Dies ist mitentscheidend, um am Ende auch die Leistungen zu erhalten, die einem zustehen”, sagte Adolf Bauer, Präsident des Sozialverbands SoVD.

Wie der Pflege-Pauschbetrag geltend gemacht werden kann

Wie der Pflege-Pauschbetrag geltend gemacht werden kann

Eine pflegende Privatperson kann unter Umständen bei der Einkommensteuererklärung den Pflege-Pauschbetrag in Anspruch nehmen – und zwar im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen. Darauf weist die Vereinigte Lohnsteuerhilfe (VLH) hin.

Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand

Patientenschützer verlangen Maßnahmen gegen Pflegenotstand

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat die künftige Bundesregierung aufgefordert, verbindliche Maßnahmen gegen den Pflegenotstand zu ergreifen. “Würde wahrende Pflege ist ohne würdige Arbeitsbedingungen nicht möglich. Notwendig sind gesetzliche Leitplanken für die Arbeitsbedingungen”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von der neuen Bundesregierung rasch eine Reform des sogenannten Pflege-TÜVs angemahnt. “Der neue Pflege-TÜV sollte 2018 an den Start gehen. Fest steht aber heute schon, dass er nicht termingerecht kommen wird”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

“Es droht massenhafte Altersarmut”

“Es droht massenhafte Altersarmut”

Nach Einschätzung von Dr. Stefan M. Knoll, Vorstandschef der Deutschen Familienversicherung (DFV), besteht die Gefahr, dass ein Großteil der Deutschen im Falle einer Pflegebedürftigkeit Hilfe beim Sozialamt beantragen muss. Zudem würden mangelnde Ausbildung, Überstunden und fachfremdes Personal zu massiven Missständen in der Pflege führen. 

Zahl der Pflegekräfte in Krankenhäusern sinkt

Zahl der Pflegekräfte in Krankenhäusern sinkt

Die Zahl der Krankenhausärzte ist in den vergangenen 25 Jahren um 66 Prozent auf 158.100 gestiegen. Bei den Pflegekräften gab es in diesem Zeitraum hingegen eine leichte Abnahme auf 325.100 – rund 1.000 weniger als 1991. Auf diese aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts machte die Deutsche Stiftung Patientenschutz aufmerksam.

Pflege: Kostenhalbierung durch Roboter

Pflege: Kostenhalbierung durch Roboter

Das Online-Portal Haushaltswiki.de hat ermittelt, welchen Beitrag Pflegeroboter zur Lösung des Fachkräftemangels leisten können. Demnach werden die Roboter 300.000 Arbeitsplätze im Pflegebereich ersetzen. Die Kosten für einen Pflegeheimplatz könnten von derzeit 3.000 Euro monatlich auf 1.300 Euro sinken.

Mehr Pflegebedürftige in 2015 – zwei Millionen werden zu Hause gepflegt

Mehr Pflegebedürftige in 2015 – zwei Millionen werden zu Hause gepflegt

Immer mehr Menschen sind pflegebedürftig. Wie das Statistische Bundesamt am Montag berichtete, waren Ende 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes. Das waren 8,9 Prozent beziehungsweise 234.000 Menschen mehr als im Dezember 2013.

Universa mit neuem Pflegerechner

Universa mit neuem Pflegerechner

Die Universa Krankenversicherung aus Nürnberg stellt ab sofort einen neuen Online-Pflegerechner zur Verfügung. Nach Eingabe von Geschlecht, Geburtsjahr und Bundesland liefert dieser einen Überblick, mit welchen monatlichen Durchschnittskosten bei stationärer Pflege in der betreffenden Region zu rechnen sei.

Deutsche sind in Sachen “Pflege-Bahr” ahnungslos

Deutsche sind in Sachen “Pflege-Bahr” ahnungslos

Das Gros der Deutschen hat von staatlicher Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung bislang noch nie gehört, ergab eine repräsentative Umfrage des Kölner Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov.

Pflegezusatztarife: SDK wächst zweistellig

Pflegezusatztarife: SDK wächst zweistellig

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) aus Fellbach konnte die Anzahl der zusatzversicherten Personen zwischen 2010 und 2011 um 2,5 Prozent auf rund 422.000 steigern. Vor allem das Pflegezusatzgeschäft boomte (plus 13 Prozent auf 89.000 Personen). Die Vollversicherung stagnierte hingegen.

Domcura stellt Pflegezusatzversicherung auf Unisex um

Domcura stellt Pflegezusatzversicherung auf Unisex um

Der Kieler Assekuradeur Domcura bietet ab März 2012 einen Unisex-Tarif in der Pflegezusatzversicherung an. Das Beitragsniveau für Männer steigt im Vergleich zum Pflege-Haupttarif der Domcura um rund 30 Prozent; für Frauen wird es um 25 Prozent günstiger, so das Unternehmen.

Münchener Verein: Strategie geht auf

Münchener Verein: Strategie geht auf

Der Münchener Verein hat seine Beitragseinnahmen im Geschäftsjahr 2010 um 6,9 Prozent auf 701 Millionen Euro gesteigert. Die Versicherungsgruppe sieht sich in ihrer konsequenten Ausrichtung auf die Zielgruppen Handwerk, öffentlicher Dienst und Generation 50-plus bestätigt.

SDK offeriert neue Pflegezusatzversicherung

SDK offeriert neue Pflegezusatzversicherung

Die SDK Süddeutsche Krankenversicherung bietet mit Pflege Privat eine neue Pflegezusatzversicherung. Bei dem Tarif kann zwischen ambulanter und stationärer Pflege unterschieden werden, teilt der Krankenversicherungsspezialist der Volks- und Raiffeisenbanken mit.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Betriebsrente: Zinsflaute setzt Pensionskassen unter Druck

Die deutschen Pensionskassen leiden unter der aktuellen Zinsflaute. Das kann negative Folgen für Betriebsrentner haben, erklärt Friedemann Lucius, Vorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung.

mehr ...

Immobilien

Pro-Kopf-Einkommen: Wo der Wohlstand wohnt

Eine Studie belegt ein drastisches Wohlstandsgefälle in Deutschland. Beim verfügbaren Pro-Kopf-Einkommen liegen Welten zwischen den wohlhabenden Gemeinden und den Armenhäusern der Bundesrepublik.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap gibt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München bietet Privatanlegern erneut die Beteiligung an einem Dachfonds an, der in verschiedene Assetklassen investiert und auf diese Weise eine entsprechende Risikomischung anstrebt.

mehr ...

Recht

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...