Anzeige
Themenseite private Altersvorsorge
>> Alle Themenseiten
BVK: Europa-Rente ist überflüssig

BVK: Europa-Rente ist überflüssig

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) bezweifelt, dass EU-weite Altersvorsorgeprodukte geeignet sind die private Vorsorge europaweit anzukurbeln. Die Pan European Pension Products (Pepp) seien nicht attraktiver als bestehende Produkte und verkomplizierten zudem die Durchführungswege in der betrieblichen Altersvorsorge.

Beratung: Offline schlägt Online

Beratung: Offline schlägt Online

Die Mehrheit der Bundesbürger zieht ein persönliches Gespräch mit ihrem Berater einer Online-Beratung vor. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Versicherungsgruppe die Bayerische hervor. Ein Großteil der Befragten gibt zudem an, mit ihrem Berater bisher nur gute Erfahrungen gemacht zu haben.

Produktberatung: Vorsicht beim garantierten Rentenfaktor

Produktberatung: Vorsicht beim garantierten Rentenfaktor

Eine aktuelle Analyse zeigt, dass die sogenannte “Treuhänderklausel” bei Vorsorgeprodukten in der dritten Schicht im Neugeschäft keine Rolle mehr spielt. Allerdings sollten Berater bei der Berechnung der garantierten Rentenfaktoren ganz genau hinsehen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Ergo-Vertriebsvorstand Christ: Top 3 Herausforderungen der Assekuranz

Ergo-Vertriebsvorstand Christ: Top 3 Herausforderungen der Assekuranz

Im zweiten Teil (erster Teil hier) des Interviews mit Cash. sprach der Vorstandsvorsitzende der Ergo Beratung und Vertrieb AG, Harald Christ, über die Gefahr von Internet-Riesen im Versicherungsmarkt und seine Top 3 Herausforderungen für die Assekuranz.

GDV-Präsident: “Angabe der Lebenserwartung in Renteninformation”

GDV-Präsident: “Angabe der Lebenserwartung in Renteninformation”

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) fordert eine Ergänzung der jährlichen Informationsbriefe der Deutschen Rentenversicherung. Demnach solle die statistische Lebenserwartung angegeben werden.

Altersarmut verhindern: Acht Tipps für jedermann

Altersarmut verhindern: Acht Tipps für jedermann

Die Zahl der Privatinsolvenzen in der Altersgruppe 60plus steigt an. Altersarmut droht nicht erst im Pflegefall, warnt die Expertin Margit Winkler vom Institut Generationenberatung und gibt acht Tipps für jedermann.

Altersarmut: Immer mehr Privatinsolvenzen in Generation 60plus

Altersarmut: Immer mehr Privatinsolvenzen in Generation 60plus

Immer mehr Menschen der Generation 60plus sind in Deutschland von einer privaten Pleite betroffen. Das geht aus dem “Schuldenbarometer 2016” des Informationsdienstleisters Bürgel hevor. Insgesamt ist demnach im vergangenen Jahr die Zahl der Insolvenzanmeldungen deutlich gesunken.

Mehr Cash.

Private Altersvorsorge: Zwischen Vorsorge-Frust und Anlagestau

Private Altersvorsorge: Zwischen Vorsorge-Frust und Anlagestau

Die Deutschen haben wenig Vertrauen in die private Altersvorsorge und planen kaum eine Ausweitung ihrer Vorsorgebemühungen. Allerdings haben sie bisher zum Großteil auf die falschen Kapitalanlageprodukte gesetzt – und die Inflation steigt.

Vermögensaufbau: Wie sich negative Renditen vermeiden lassen

Vermögensaufbau: Wie sich negative Renditen vermeiden lassen

Sollten die Deutschen ihre Vermögensallokation unverändert beibehalten, wird sich das Erzielen einer nachhaltigen Wertentwicklung dramatisch verschlechtern. Zu dieser Einschätzung kommt der unabhängige Finanzdienstleister Main First in einer aktuellen Studie und liefert einen Lösungsansatz gleich mit.

Wo Bargeld lacht und Banking-Muffel wohnen

Wo Bargeld lacht und Banking-Muffel wohnen

Der europaweit aktive Forderungsmanager Kruk hat in einer repräsentativen Studie untersucht, wie die Verbraucher in sieben europäischen Ländern Bargeld und Finanzprodukte nutzen. Die Unterschiede sind – zum Teil kulturell bedingt – enorm.

Die Rückkehr des Sparstrumpfs

Die Rückkehr des Sparstrumpfs

Wohin mit dem Geld? Strafzinsen und Gebühren für das Aufbewahren von Geld treffen jetzt auch den Privatkunden. Von den früheren Verschon-Zusicherungen ist nicht mehr viel übrig. Die Negativzinsphase wirkt immer weiter. Die Haff-Kolumne

Altersvorsorgepolicen: Die besten Anbieter

Altersvorsorgepolicen: Die besten Anbieter

Trotz einer herausfordernden Situation an den Kapitalmärkten haben die Cash.-Leser sechs Versicherer mit überdurchschnittlichen Bewertungen für das gesamte Segment Altersvorsorge ausgestattet.

Niedrigzins beunruhigt Sparer

Niedrigzins beunruhigt Sparer

Knapp die Hälfte der deutschen Vorsorgesparer sind aufgrund des Niedrigzinsniveaus besorgt. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Fast ein Drittel befürchtet demnach, den jetzigen Lebensstandard im Alter nicht halten zu können.

Regierung rät zur privaten Vorsorge

Regierung rät zur privaten Vorsorge

Die Bundesregierung warnt laut einem Zeitungsbericht die Bürger vor unzureichender eigener Altersvorsorge. Das Versorgungsniveau der künftigen Rentner werde “ohne zusätzliche Altersvorsorge in den kommenden Jahren deutlich zurückgehen”, zitiert die “Süddeutsche Zeitung” (Mittwoch) aus dem ihr vorliegenden Alterssicherungsbericht 2016.

“Die Kundenansprache ist  das Entscheidende”

“Die Kundenansprache ist das Entscheidende”

Ruhestandsplanung steht in Deutschland noch im Schatten der “großen Schwester” Altersvorsorge. Nur wenige Berater beschäftigen sich derzeit mit dem Konzept der ganzheitlichen Beratung für den Ruhestand. Das muss sich ändern, denn der Beratungsbedarf ist riesig, meinen die vier Experten.

Neue Impulse für die Altersvorsorge

Neue Impulse für die Altersvorsorge

Als im Jahr 2001 die Riester-Rente eingeführt wurde, sollte sie das deutsche Rentensystem sicherer machen und für die Zukunft rüsten. Seit einiger Zeit wird die Zukunft der Riester-Rente jedoch zunehmend infrage gestellt. “Schuld” daran sind zwei Entwicklungen. Gastbeitrag von Ekkart Kaske und Dr. Christian Hott

Die Bayerische und Oberbank gehen Vertriebskooperation ein

Die Bayerische und Oberbank gehen Vertriebskooperation ein

Wie die Versicherungsgruppe die Bayerische mitteilt, hat das Unternehmen mit der Oberbank einen Vertrag über umfangreiche Zusammenarbeit im Bereich privater Altersvorsorge und Vermögensaufbau geschlossen.

Altersvorsorge ist wichtigstes Sparziel der Deutschen

Altersvorsorge ist wichtigstes Sparziel der Deutschen

Rund die Hälfte der Bundesbürger spart für die private Altersvorsorge. Das geht aus einer aktuellen Studie im Auftrag der Bank of Scotland hervor. Auch Urlaub, Autokauf und die Anschaffung einer eigenen Immobile zählen demnach zu den wichtigsten Sparzielen.

Generation Y: Vorsorgen statt Sorgen

Generation Y: Vorsorgen statt Sorgen

Die Generation Y hat große Angst vor Altersarmut. Gleichzeitig möchten sich junge Menschen auch im Alter die Dinge leisten, auf die sie Wert legen. Genauso klar ist ihnen aber auch: Ohne Sparen wird nichts daraus. Passende Strategien und moderne Lösungen können helfen, diese Wünsche auch zu erreichen.

“Wir brauchen eine Flexibilisierung des Renteneintritts”

“Wir brauchen eine Flexibilisierung des Renteneintritts”

Frank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), spricht über die aktuelle Rentendebatte und erklärt, warum die Politik in den nächsten Jahren alle drei Säulen der Altersvorsorge stärken und in der Bevölkerung Aufklärungsarbeit leisten muss.

Altersvorsorge: “Run” auf Immobilien

Altersvorsorge: “Run” auf Immobilien

Der Immobilienerwerb gewinnt vor dem Hintergrund der Niedriginsphase zunehmend auch als Mittel zur Altersvorsorge an Bedeutung. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Nach Ansicht der Studienautoren gibt es aktuell einen regelrechten Run auf Immobilien.

Ruhestandsberatung: Vorsicht vor der Zinswende

Ruhestandsberatung: Vorsicht vor der Zinswende

Die Niedrigzinsen sind Gift für klassische Produkte der Altersvorsorge. Konventionelle kapitalbildende Lebensversicherungen haben zwar nicht ihren Daseinszweck, wohl aber große Teile ihrer Renditechancen verloren. Umso wichtiger ist es, den Ruhestand rechtzeitig vor dessen Beginn vorzubereiten.

Niedrige Zinsen schrecken vor Altersvorsorge ab

Niedrige Zinsen schrecken vor Altersvorsorge ab

Wegen der niedrigen Zinsen schließt mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland keine neuen Verträge für die Altersvorsorge ab. 55 Prozent gaben dies in einer neuen Umfrage an, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlag.

“Frauen sichern eher Existenzrisiken ab als Männer”

“Frauen sichern eher Existenzrisiken ab als Männer”

Barbara Rojahn ist unabhängige Finanzberaterin und führt das Stuttgarter Beratungsunternehmen FrauenFinanzBeratung. Mit Cash. hat sie über Chancengleichheit in der Finanzbranche und die Bedürfnisse weiblicher Kunden gesprochen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Preventicus, SkinVision, TeleClinic: Generali baut Gesundheitsservices aus

Die Generali Deutschland treibt die digitale Transformation voran: Nun hat die private Krankenversicherungstochter des Versicherungskonzerns, die Central, im Bereich Gesundheit Kooperationen mit den Start-ups Preventicus, SkinVision und TeleClinic angekündigt. Ziel sei es, durch die Zusammenarbeit den digitalen Service für die Versicherten auszubauen.

 

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen.Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Schutz langjähriger Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen gestärkt.

mehr ...

Investmentfonds

So sorgen Sie für die Ausbildung Ihrer Kinder vor

Nur wenige deutsche Studenten erhalten den Bafög-Höchstsatz und auch dann kostet ihr Studium oft deutlich mehr. Doch Eltern können diese Lücken schließen, wenn sie rechtzeitig mit Fondssparplänen vorsorgen. Warum die Angst vor schwankenden Aktienpreisen dabei unbegründet ist:

mehr ...

Berater

MLP: “Respekt vor den Risiken”

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse in den ersten neun Monaten des Jahres um fünf Prozent auf 462,5 Millionen Euro ausbauen. Dabei entwickelten sich die Gesamterlöse nach Angaben des Unternehmens im dritten Quartal mit einem Zuwachs von acht Prozent besonders dynamisch.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer VC-Fonds profitiert vom MIG-Siltectra-Deal

Wie verschiedene MIG Fonds hat auch der von Xolaris als Service-KVG verwaltete GA Asset Fund seine Beteiligung an der Siltectra GmbH versilbert. Dessen Anleger können sich ebenfalls freuen.

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...