Themenseite Provisionsdeckel
>> Alle Themenseiten
Bonner Spitzentreffen: “Regulierungen ad acta legen”

Bonner Spitzentreffen: “Regulierungen ad acta legen”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), die Vorstände des Arbeitskreises Vertretervereinigungen der Deutschen Assekuranz (AVV) und die Vorstände der Vertretervereinigungen haben auf ihrem diesjährigen Spitzentreffen die Bonner Erklärung verabschiedet. Das Motto: “Gestärkt aus der Krise”.

Frank Schäffler: “Die Bafin hat aktuell andere Probleme”

Frank Schäffler: “Die Bafin hat aktuell andere Probleme”

Die parlamentarische Sommerpause ist bald vorüber – wie geht es jetzt weiter in den Hängepartien um den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung und die Bafin-Aufsicht über freie Vermittler? Cash. bat den FDP-Finanzexperten Frank Schäffler um seine Einschätzung.

Provisionsdeckel: Wie geht es jetzt weiter?

Provisionsdeckel: Wie geht es jetzt weiter?

Cash.-Interview mit Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, über den koalitionsinternen Streit in Sachen Provisionsdeckel.

Kolumnisten auf Cash.Online

Woran es beim Provisionsdeckel noch hakt

Woran es beim Provisionsdeckel noch hakt

Cash.-Interview mit Dr. Carsten Brodesser, Mitglied des Bundestages und CDU-Finanzexperte, über den aktuellen Stand in Sachen Provisionsdeckel.

SPD: Deckel soll “schwarzen Schafen das Handwerk legen”

SPD: Deckel soll “schwarzen Schafen das Handwerk legen”

“Nicht nur über Politik, sondern mit der Politik reden!” Unter diesem Motto fand in der vergangenen Woche die Mitgliederversammlung des Votum-Verbandes in Berlin statt. Dort diskutierten Fachpolitiker der Regierungsparteien CDU und SPD sowie der Oppositionsparteien FDP und Bündnis 90/Die Grünen mit den Vertretern der Mitgliedunternehmen über aktuelle finanz- und rentenpolitische Themen.

Brodesser (CDU): “Bundeswirtschaftsministerium lehnt den Entwurf aus grundlegenden Erwägungen ab”

Brodesser (CDU): “Bundeswirtschaftsministerium lehnt den Entwurf aus grundlegenden Erwägungen ab”

Der Provisionsdeckel ruft nach den Verbraucherschützern nun auch die Politik auf den Plan im Interview mit Jonas Tauber schildert Carsten Brodesser, zuständig für Versicherungsthemen innerhalb der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Süddeutschen Zeitung, warum er davon ausgeht, dass der Provisionsdeckel nicht kommt. Wieso er selbst dagegen ist. 

Kleinlein: Zahlt der Vertrieb mit dem Provisionsdeckel die Rechnung für die Anlagepolitik der Versicherer?

Kleinlein: Zahlt der Vertrieb mit dem Provisionsdeckel die Rechnung für die Anlagepolitik der Versicherer?

Nachdem in der vergangenen Woche ein Artikel über die Meinung von Axel Kleinlein (BdV) für Unruhe unter den Finanzdienstleistern verursacht, meldet sich der Vorsitzende des Bundes der Verbraucherschützer nun erneut zu Wort. Warum er die Vorwürfe seiner Kritik zu grob geurteilt zu haben nun zurückweist.

Mehr Cash.

“Gehen davon aus, dass der Deckel nicht beschlossen wird”

“Gehen davon aus, dass der Deckel nicht beschlossen wird”

Deutschlandweit fürchten Vermittler den Provisionsdeckel. Vertreter des Maklerpools Fonds Finanz zeigen sich jedoch unbeeindruckt. Darüber sprach Cash.Online mit Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH.

Hoffnung, dass der Deckel nicht kommt

Hoffnung, dass der Deckel nicht kommt

Theresa May hat als Premierministerin abgedankt. Der Brexit beschäftigt aber immer noch die britische Politik und die Unternehmen. Als Austrittstermin gilt nun der 31. Oktober. Cash. sprach mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich, über die Auswirkungen, den Umzug nach Dublin, die Folgen des Provisionsdeckels und die Zukunft der Altersvorsorge in Deutschland.

Ohne Deckel in die Sommerpause

Ohne Deckel in die Sommerpause

Auch auf der letzten Kabinettssitzung vor der Sommerpause hat die Bundesregierung keine Entscheidung über den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung getroffen. Damit wurde das Thema bereits zu dritten Mal verschoben.

Entscheidung über Provisionsdeckel wohl nächste Woche

Entscheidung über Provisionsdeckel wohl nächste Woche

Wann beschließt die Bundesregierung den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung? Nachdem vereinzelt schon in der letzten Woche damit gerechnet worden war, steht der Deckel nun wohl am 19. Juni auf der Tagesordnung des Kabinetts – das erklärte Frank Schäffler, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Steuern und Finanzen der Bundestagsfraktion der FDP, gegenüber Cash.Online.

Provisionsdeckel: “Schlecht gemacht und ohne Anlass”

Provisionsdeckel: “Schlecht gemacht und ohne Anlass”

Die Große Koalition will die Kosten beim Verkauf von Lebensversicherungen begrenzen. Die Provision für Vermittler bei Vertragsabschluss soll auf maximal 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme begrenzt werden, die Kunden während der Laufzeit des Vertrages zahlen. Was Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender der JDC Group, über die Pläne denkt.

Drei Fragen an: Helge Lach, stellvertretender Vorsitzender des BDV

Drei Fragen an: Helge Lach, stellvertretender Vorsitzender des BDV

Der Bundesverband Deutscher Vermögensberater (BDV) hat in dieser Woche das Deutsche Institut für Vermögensbildung und Alterssicherung (Diva) gegründet. Cash. sprach mit Dr. Helge Lach, stellvertretender Vorsitzender des BDV und geschäftsführender Direktor des Diva, über die Ziele des Instituts und den geplanten Provisionsdeckel in der Lebensversicherung.

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

Provisonsdeckel: AfW hinterfragt vorgelegte Zahlen des Ombudsmanns

Provisonsdeckel: AfW hinterfragt vorgelegte Zahlen des Ombudsmanns

Der AfW verwehrt sich gegen die vorgelegten Zahlen des Ombudsmanns für Versicherungen. Diese seien laut Pressemitteilung lückenhaft und geben somit nur ungenau über die Notwendigkeit einer politischen Regulierung Auskunft. Insbesondere die Unterscheidung zwischen zulässigen und berechtigten Beschwerden verändert den Blick auf die Frage der Beratungsqualität.

LVRG II: Handlungsbedarf bei Provisionsdeckel und Höchstrechnungszins

LVRG II: Handlungsbedarf bei Provisionsdeckel und Höchstrechnungszins

“Das angedachte Lebensversicherungsreformgesetz II (LVRG) strebt einen fairen Interessenausgleich zwischen Versicherern, Kunden, Vermittlern und Aktionären an. Noch gibt es aber in einigen Bereichen Nachbesserungsbedarf”, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung, Dr. Guido Bader, heute in Köln. Handlungsbedarf besteht beim Höchstrechnungszins sowie dem vorgesehenen Provisionsdeckel.

Provisionsdeckel: “Markteintrittsbarriere für neue Vermittler”

Provisionsdeckel: “Markteintrittsbarriere für neue Vermittler”

Dass im Zuge der Überprüfung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) ein Provisionsdeckel von 2,5 Prozent bei Abschlussprovisionen diskutiert wird, ist aberwitzig und für die Stärkung einer qualifizierten Beratung absolut kontraproduktiv und schädlich. Gastbeitrag von Michael H. Heinz, Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute (BVK)

Provisionsdeckel: “Eindruck der Planlosigkeit”

Provisionsdeckel: “Eindruck der Planlosigkeit”

Die FDP hat beim Bundesfinanzministerium nachgefragt, mit welchen Vorstellungen es die geplante Begrenzung von Provisionen in der Lebensversicherung verbindet. “Die Antwort des Ministeriums, dass die Auswirkungen des vorgesehenen Provisionsdeckels auf die Rendite der Lebensversicherungen nicht bestimmbar sind, lässt leicht den Eindruck der Planlosigkeit entstehen“, kritisiert BVK-Präsident Michael H. Heinz.

Provisionsdeckel: Richtiger Zweck, falsche Maßnahme

Provisionsdeckel: Richtiger Zweck, falsche Maßnahme

Die finanzielle Vorsorge der Menschen zu fördern, ist eine bedeutende gesellschaftliche Aufgabe. Und eine komplexe Herausforderung: Immer wieder gilt es aufs Neue, passende Antworten auf gesellschaftliche Entwicklungen und individuelle Lebenssituationen zu geben.

Die Wald-Kolumne

BVK: Deckel wäre “Mittelstandsvernichtungsprogramm”

BVK: Deckel wäre “Mittelstandsvernichtungsprogramm”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat den Referentenentwurf zur Deckelung von Abschlussprovisionen bei Lebensversicherungen erneut heftig kritisiert. In einer Stellungnahme zum Entwurf habe man dem Bundesfinanzministerium erläutert, warum sich ein Provisionsdeckel wirtschaftspolitisch schädlich auswirken könne.

“Politisches Placebo”: BdV knüpft sich den Deckel vor

“Politisches Placebo”: BdV knüpft sich den Deckel vor

Der Bund der Versicherten (BdV) lehnt den vom Bundesfinanzministerium vorgeschlagenen Provisionsdeckel als zu hoch ab. Nach Ansicht des BdV führt der Gesetzentwurf sogar zu noch höheren Provisionen und Abschlusskosten, als sie nach bisheriger Rechtslage erlaubt wären.

Was die Öffentlichen Versicherer vom Provisionsdeckel halten

Was die Öffentlichen Versicherer vom Provisionsdeckel halten

Auch die Öffentlichen Versicherer lehnen den Provisionsdeckel in der Lebensversicherung und in der Restkreditversicherung ab. Aus dem Evaluierungsbericht des Bundesfinanzministeriums zur Umsetzung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) lasse sich eine Deckelung nicht begründen.

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

Provisionsdeckel: “Vorhaben sollte endlich fallen gelassen werden”

Provisionsdeckel: “Vorhaben sollte endlich fallen gelassen werden”

Aus dem Bundesfinanzministerium (BMF) wurde noch vor der Ressortabstimmung mit Justiz- und Wirtschaftsministerium ein erster Entwurf eines Gesetzes bekannt, mit dem unter anderem die Einkommen der Versicherungsmakler – durch einen sogenannten Provisionsdeckel – begrenzt und reduziert werden sollen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Zweite Welle, zweite Chance: Kaufgelegenheiten nutzen?

Eine Einschätzung der Aussichten für die Finanzmärkte vor dem Hintergund der Corona-Pandemie von Dr. Eckhard Schulte, Manager des MainSky Macro Allocation Fund und Vorstandsvorsitzender MainSky Asset Management. Warum sein Ausblick für die Aktienmärkte unverändert positiv ist.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erneuerbare Energien sind wichtiger Baustein beim Sustainable und Impact Investing

Der Trend zu nachhaltigen Kapitalanlagen ist ungebrochen. Immer mehr Produkte kommen auf den Markt, immer mehr Investoren beziehen bei ihren Anlageentscheidungen ESG-Kriterien mit ein. „Hier waren die Erneuerbaren Energien mit Vorreiter, weshalb wir über langjährige Erfahrung mit Sustainable und Impact Investing verfügen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...