Anzeige
Anzeige
Themenseite Real I.S.
>> Alle Themenseiten
Real I.S. AG platziert 156 Millionen Euro im Auftaktquartal

Real I.S. AG platziert 156 Millionen Euro im Auftaktquartal

Der Immobilienfondsanbieter Real I.S. AG hat eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2013 rund 156 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Rund ein Drittel sammelten die Münchener bei Privatanlegern ein.

Georg Jewgrafow verstärkt Vorstand der Real I.S. AG

Georg Jewgrafow verstärkt Vorstand der Real I.S. AG

Der Aufsichtsrat der Real I.S. AG hat Georg Jewgrafow (58) mit Wirkung zum 1. Mai 2013 neu in den Vorstand berufen.  Jewgrafow ist seit 2004 Bereichsleiter Immobilien der BayernLB und gehört seit 2009 dem Kontrollgremium der Real I.S. an.

Real I.S. baut „The Book“ zum Green Building um

Real I.S. baut „The Book“ zum Green Building um

Die Münchener Real I.S. will das 18 Jahre alte Objekt “The Book” seines ersten Niederlande-Fonds unter Nachhaltigkeitsaspekten modernisieren und bis Ende 2012 nach dem BREEAM NL BBG-Standard zertifizieren lassen. Seit Oktober 2010 wurde der Bayernfonds Niederlande 1 rund 95 Prozent platziert.

Kolumnisten auf Cash.Online

Real I.S.: Erfolge in Platzierung von Auslandsimmobilienfonds

Real I.S.: Erfolge in Platzierung von Auslandsimmobilienfonds

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat die jüngsten Auslandsimmobilienfonds mit Investitionszielen in Großbritannien und Australien aus- beziehungsweise bereits zur Hälfte platziert.

Real I.S.: Australischer Staat als Mieter zum Achten

Real I.S.: Australischer Staat als Mieter zum Achten

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. setzt seine Produktlinie Bayernfonds Australien fort. Die Anleger können sich an einer Büroimmobilie in Melbourne beteiligen, die für zehn Jahre an die australische Regierung vermietet ist.

Real I.S. erwirbt künftiges Immobilienfondsobjekt in München

Real I.S. erwirbt künftiges Immobilienfondsobjekt in München

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat das Bürogebäude der Schörghuber-Unternehmenszentrale in München-Bogenhausen erworben, um es später in einen Publikumsfonds einzubringen.

Real I.S. meldet rekordverdächtiges Platzierungsergebnis für 2011

Real I.S. meldet rekordverdächtiges Platzierungsergebnis für 2011

Der Münchener Immobilienfondsanbieter Real I.S. AG hat eigenen Angaben zufolge im Jahr 2011 rund 481 Millionen Euro Eigenkapital bei seinen Anlegern eingeworben, rund 319 Millionen Euro (Vorjahr: 230 Millionen Euro) davon für seine geschlossenen Beteiligungsangebote.

Mehr Cash.

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Auf 311 beläuft sich die Zahl der Beteiligungsangebote, die Emissionshäuser im vierten Quartal 2011 Anlegern unterbreiten. Das zeigt die exklusive Cash.-Marktübersicht der geschlossenen Fonds.

Real I.S. toppt Vorjahres-Platzierung

Real I.S. toppt Vorjahres-Platzierung

Das Emissionshaus Real I.S. hat per Ende September dieses Jahres 200 Millionen Euro Eigenkapital von privaten Anlegern für ihre geschlossenen Fonds im In- und Ausland eingeworben und damit das Vorjahresergebnis bereits übertroffen. Bis zum Jahresende sollen insgesamt 300 Millionen Euro platziert werden.

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. startet den Immobilienspezialfonds „Green Office Fund“. Im Rahmen des Beteiligungsangebots sollen ausschließlich Green Buildings finanziert werden. Der Fokus liegt auf westeuropäischen Büroobjekten im Wert von 40 bis 60 Millionen Euro.

Fondskolosse: Höher, schneller, weiter…

Fondskolosse: Höher, schneller, weiter…

Derzeit bieten Emissionshäuser wie die DFH von Michael Ruhl Fonds mit Eigenkapitalvolumina von mehr als 100 Millionen Euro auf den Markt. Können die Konzepte der „Megafonds“ aufgehen?

Real I.S. füllt Objekt-Pipeline

Real I.S. füllt Objekt-Pipeline

Die Real I.S. AG, München, will kräftig wachsen und hat im ersten Halbjahr 2011 Immobilien für 652 Millionen Euro erworben. Das Einkaufsvolumen ist damit bereits mehr als doppelt so groß wie im gesamten Jahr 2010 (320 Millionen Euro) und übersteigt auch das Volumen von 2009 (430 Millionen Euro) deutlich.

Australischer Staat als Mieter zum Siebten

Australischer Staat als Mieter zum Siebten

Der Münchener Initiator Real I.S. bietet in seinem neuen Bayernfonds Australien 7 wieder ein Büroobjekt an, das langfristig an ein Ministerium vermietet ist.

Real I.S. sieht sich zur Halbzeit im Soll

Real I.S. sieht sich zur Halbzeit im Soll

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. meldet für das erste Halbjahr 2011 ein Platzierungsergebnis von rund 150 Millionen Euro. Ein Drittel des Umsatzes entfiel auf den Bayernfonds Deutschland 22 mit zwei Hamburger Objekten.

Real I.S. sichert Büro-Immobilie in Down Under

Real I.S. sichert Büro-Immobilie in Down Under

Der Münchner Initiator Real I.S. hat sich über eine Kaufoption das Premium-Büroobjekt „77 Grenfell Street“ im Central Business District von Adelaide, Australien, gesichert. Die Immobilie soll rund 91,7 Millionen australische Dollar (etwa 68,9 Millionen Euro) kosten und in den neuen Bayernfonds Australien 7 eingebracht werden.

Immobilienfonds: Real I.S. gewinnt Marktanteile

Immobilienfonds: Real I.S. gewinnt Marktanteile

Der Münchner Initiator Real I.S. meldet für das erste Quartal 2011 ein Platzierungsergebnis von rund 109 Millionen Euro. Der Branchenstatistik des VGF zufolge habe man im Berichtszeitraum fast ein Viertel aller Investitionen in Immobilienfonds eingesammelt, teilt das Unternehmen mit.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Franke und Bornberg kürt die besten Kfz-Policen

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat erneut die Versicherungsbedingungen von Kfz-Tarifen unter die Lupe genommen. Untersucht wurden 335 Tarife oder Tarifvarianten von 73 Versicherern. Das Fazit fällt positiv aus: Die Leistungsdichte nimmt demnach weiter zu.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Schufa-Auskunft für Mieter

Deutsche Vermieter verlangen von ihren Mietinteressenten häufig eine Bonitätsauskunft vor Vertragsabschluss. Durch die erweiterte Zusammenarbeit von Immowelt und der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) wird dies nun unkomplizierter.

mehr ...

Investmentfonds

Die besten ETF-Anbieter

Die Börse Stuttgart hat die ETP-Awards 2017 an die besten Anbieter von Exchange Traded Products (ETPs) verliehen, ebenso wurde der ETF des Jahres nominiert. Zu ETPs zählen auch Exchange Traded Funds (ETFs), die weiterhin die beliebtesten ETPs sind.

mehr ...

Berater

Ohne Vertriebsintelligenz geht es nicht

Der digitale Wandel verändert nahezu alle Bereiche des Vertriebs. Die Anforderungen an Vertriebsteams verringern sich durch die Digitalisierung jedoch nicht. Damit Vertriebsmitarbeiter aber optimal auf digital geprägte Kunden in einer hybriden Welt vorbereitet sind, ist professionelle Vertriebsführung wichtiger denn je.

mehr ...

Sachwertanlagen

Chef-Wechsel bei ILG Holding

Nach mehr als 35-jähriger Tätigkeit für die ILG-Gruppe hat der langjährige Geschäftsführer und Gesellschafter der ILG Holding GmbH, Uwe Hauch, zum 30. September 2017 alle Geschäftsführungsmandate niedergelegt. Der Nachfolger kommt aus der Gründer-Familie.

mehr ...

Recht

Immobilienerbe: Weniger Erbschaftssteuer wegen Schäden?

Unter welchen Bedingungen können auftretende Mängel und Schäden an einem geerbten Gebäude die Erbschaftssteuer mindern? Diese Frage hat der Bundesfinanzhof (BFH) in einer aktuellen Entscheidung beantwortet.

mehr ...