Anzeige
Anzeige
Themenseite Real I.S.
>> Alle Themenseiten
Real I.S. AG platziert 156 Millionen Euro im Auftaktquartal

Real I.S. AG platziert 156 Millionen Euro im Auftaktquartal

Der Immobilienfondsanbieter Real I.S. AG hat eigenen Angaben zufolge im ersten Quartal 2013 rund 156 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Rund ein Drittel sammelten die Münchener bei Privatanlegern ein.

Georg Jewgrafow verstärkt Vorstand der Real I.S. AG

Georg Jewgrafow verstärkt Vorstand der Real I.S. AG

Der Aufsichtsrat der Real I.S. AG hat Georg Jewgrafow (58) mit Wirkung zum 1. Mai 2013 neu in den Vorstand berufen.  Jewgrafow ist seit 2004 Bereichsleiter Immobilien der BayernLB und gehört seit 2009 dem Kontrollgremium der Real I.S. an.

Real I.S. baut „The Book“ zum Green Building um

Real I.S. baut „The Book“ zum Green Building um

Die Münchener Real I.S. will das 18 Jahre alte Objekt “The Book” seines ersten Niederlande-Fonds unter Nachhaltigkeitsaspekten modernisieren und bis Ende 2012 nach dem BREEAM NL BBG-Standard zertifizieren lassen. Seit Oktober 2010 wurde der Bayernfonds Niederlande 1 rund 95 Prozent platziert.

Kolumnisten auf Cash.Online

Real I.S.: Erfolge in Platzierung von Auslandsimmobilienfonds

Real I.S.: Erfolge in Platzierung von Auslandsimmobilienfonds

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat die jüngsten Auslandsimmobilienfonds mit Investitionszielen in Großbritannien und Australien aus- beziehungsweise bereits zur Hälfte platziert.

Real I.S.: Australischer Staat als Mieter zum Achten

Real I.S.: Australischer Staat als Mieter zum Achten

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. setzt seine Produktlinie Bayernfonds Australien fort. Die Anleger können sich an einer Büroimmobilie in Melbourne beteiligen, die für zehn Jahre an die australische Regierung vermietet ist.

Real I.S. erwirbt künftiges Immobilienfondsobjekt in München

Real I.S. erwirbt künftiges Immobilienfondsobjekt in München

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat das Bürogebäude der Schörghuber-Unternehmenszentrale in München-Bogenhausen erworben, um es später in einen Publikumsfonds einzubringen.

Real I.S. meldet rekordverdächtiges Platzierungsergebnis für 2011

Real I.S. meldet rekordverdächtiges Platzierungsergebnis für 2011

Der Münchener Immobilienfondsanbieter Real I.S. AG hat eigenen Angaben zufolge im Jahr 2011 rund 481 Millionen Euro Eigenkapital bei seinen Anlegern eingeworben, rund 319 Millionen Euro (Vorjahr: 230 Millionen Euro) davon für seine geschlossenen Beteiligungsangebote.

Mehr Cash.

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Marktübersicht: 311 Beteiligungsofferten im vierten Quartal

Auf 311 beläuft sich die Zahl der Beteiligungsangebote, die Emissionshäuser im vierten Quartal 2011 Anlegern unterbreiten. Das zeigt die exklusive Cash.-Marktübersicht der geschlossenen Fonds.

Real I.S. toppt Vorjahres-Platzierung

Real I.S. toppt Vorjahres-Platzierung

Das Emissionshaus Real I.S. hat per Ende September dieses Jahres 200 Millionen Euro Eigenkapital von privaten Anlegern für ihre geschlossenen Fonds im In- und Ausland eingeworben und damit das Vorjahresergebnis bereits übertroffen. Bis zum Jahresende sollen insgesamt 300 Millionen Euro platziert werden.

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. startet den Immobilienspezialfonds „Green Office Fund“. Im Rahmen des Beteiligungsangebots sollen ausschließlich Green Buildings finanziert werden. Der Fokus liegt auf westeuropäischen Büroobjekten im Wert von 40 bis 60 Millionen Euro.

Fondskolosse: Höher, schneller, weiter…

Fondskolosse: Höher, schneller, weiter…

Derzeit bieten Emissionshäuser wie die DFH von Michael Ruhl Fonds mit Eigenkapitalvolumina von mehr als 100 Millionen Euro auf den Markt. Können die Konzepte der „Megafonds“ aufgehen?

Real I.S. füllt Objekt-Pipeline

Real I.S. füllt Objekt-Pipeline

Die Real I.S. AG, München, will kräftig wachsen und hat im ersten Halbjahr 2011 Immobilien für 652 Millionen Euro erworben. Das Einkaufsvolumen ist damit bereits mehr als doppelt so groß wie im gesamten Jahr 2010 (320 Millionen Euro) und übersteigt auch das Volumen von 2009 (430 Millionen Euro) deutlich.

Australischer Staat als Mieter zum Siebten

Australischer Staat als Mieter zum Siebten

Der Münchener Initiator Real I.S. bietet in seinem neuen Bayernfonds Australien 7 wieder ein Büroobjekt an, das langfristig an ein Ministerium vermietet ist.

Real I.S. sieht sich zur Halbzeit im Soll

Real I.S. sieht sich zur Halbzeit im Soll

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. meldet für das erste Halbjahr 2011 ein Platzierungsergebnis von rund 150 Millionen Euro. Ein Drittel des Umsatzes entfiel auf den Bayernfonds Deutschland 22 mit zwei Hamburger Objekten.

Real I.S. sichert Büro-Immobilie in Down Under

Real I.S. sichert Büro-Immobilie in Down Under

Der Münchner Initiator Real I.S. hat sich über eine Kaufoption das Premium-Büroobjekt „77 Grenfell Street“ im Central Business District von Adelaide, Australien, gesichert. Die Immobilie soll rund 91,7 Millionen australische Dollar (etwa 68,9 Millionen Euro) kosten und in den neuen Bayernfonds Australien 7 eingebracht werden.

Immobilienfonds: Real I.S. gewinnt Marktanteile

Immobilienfonds: Real I.S. gewinnt Marktanteile

Der Münchner Initiator Real I.S. meldet für das erste Quartal 2011 ein Platzierungsergebnis von rund 109 Millionen Euro. Der Branchenstatistik des VGF zufolge habe man im Berichtszeitraum fast ein Viertel aller Investitionen in Immobilienfonds eingesammelt, teilt das Unternehmen mit.

Real I.S. sichert “Hamburger Meile” als Fondsobjekt

Real I.S. sichert “Hamburger Meile” als Fondsobjekt

Der Münchner Initiator Real I.S. hat für 250 Millionen Euro das Einkaufszentrum “Hamburger Meile” im Stadtteil Barmbek erworben. Die Immobilie soll im dritten Quartal 2011 als geschlossener Fonds angeboten werden. 

Real I.S.: Zweiter Holland-Fonds startklar

Real I.S.: Zweiter Holland-Fonds startklar

Der Initiator Real I.S. bringt seinen zweiten Holland-Fonds auf den Markt. Das Beteiligungsangebot des Münchner Unternehmens investiert in zwei Büroimmobilien des Gebäudeensembles „Beatrixpark“ in Den Haag.

Hamburger Verwaltung mietet sich bei Real I.S. ein

Hamburger Verwaltung mietet sich bei Real I.S. ein

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. schickt einen neuen Immobilienfonds in den Vertrieb, der auf die Bonität der Freien und Hansestadt Hamburg setzt. Anleger können sich an zwei Büroobjekten in den Stadtteilen Altstadt und Wandsbek beteiligen.

Neuer Vertriebsleiter für institutionelle Kunden der Real I.S.

Neuer Vertriebsleiter für institutionelle Kunden der Real I.S.

Wie das Münchner Emissionshaus Real I.S. in einer Pressemitteilung heute erklärt, betreut Sascha Kurzidem (39) bereits seit Anfang des Jahres die Großkunden des Initiators.

Real I.S.: Dickes Platzierungsplus dank Spezialfonds

Real I.S.: Dickes Platzierungsplus dank Spezialfonds

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. hat im vergangenen Jahr mehr als 600 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern eingesammelt und sein Platzierungsergebnis damit um mehr als ein Drittel gesteigert. Vor allem bei institutionellen Investoren legte die Tochter der BayernLB zu.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

Die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft hat die beiden zu ihrem offenen Immobilienfonds für Großanleger UBS (D) Euroinvest Immobilien gehörenden Bürogebäude Beatrixpark I und II im niederländischen Den Haag für 97,7 Millionen Euro an das Emissionshaus Real I.S. verkauft, das die Objekte in einen geschlossenen Fonds einbringen will.

Real I.S. gibt Startschuss für London-Fonds

Real I.S. gibt Startschuss für London-Fonds

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. bringt wie angekündigt einen London-Immobilienfonds auf den Markt. Das Beteiligungsangebot Bayernfonds Großbritannien 3 investiert in ein Büroobjekt in London Midtown. Langfristiger Mieter ist der britische Staat.

Real I.S. kauft Büros in Amsterdam für Bayernfonds

Real I.S. kauft Büros in Amsterdam für Bayernfonds

Der Münchner Initiator Real I.S. hat die Büroimmobilie „The Book“ in Amsterdam gekauft. Das Objekt soll voraussichtlich im November oder Anfang kommenden Jahres in einen geschlossenen Immobilienfonds eingebracht warden, teilt das Unternehmen mit.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot: Deutschlands größtes Infrastrukturproblem

Aus Sicht der deutschen Bevölkerung ist fehlender Wohnraum das aktuell größte Infrastrukturproblem der Bundesrepublik. Nur jeder vierte Deutsche (25 Prozent) bewertet die Verfügbarkeit neuen Wohnraums als ziemlich oder sehr gut.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...