Themenseite Rechtsschutz
>> Alle Themenseiten
WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren interessantesten Versicherungsthemen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

Serviceatlas: Die besten Rechtsschutzversicherer 2019

Serviceatlas: Die besten Rechtsschutzversicherer 2019

Fast die Hälfte aller Deutschen besitzt heutzutage eine Rechtsschutzpolice. Für bedarfsgerechte Leistungen sollte die Absicherung jedoch auf die persönliche Lebenssituation angepasst werden. Welche Versicherer überzeugen hier besonders?

Kolumnisten auf Cash.Online

Das eigene Auto verleihen – mehr als ein Freundschaftsdienst

Das eigene Auto verleihen – mehr als ein Freundschaftsdienst

Mal eben dem Kumpel das eigene Auto leihen, wenn dessen Wagen in der Werkstatt steht? Oder der Freundin, die umzieht? Why not? Es gibt allerdings triftige Gründe, warum man eben nicht so einfach seine Autoschlüssel aus der Hand geben sollte.

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

Homeoffice: Wann ist der Unfall ein Arbeitsunfall?

Homeoffice: Wann ist der Unfall ein Arbeitsunfall?

Ist der Sturz in der Kantine ein Arbeitsunfall? Wie ist die rechtliche Lage bei Homeoffice? Die Antwort kann weitreichende Folgen für den Betroffenen haben. Nur wenn ein Arbeitsweg vorliegt, zahlt die gesetzliche Unfallversicherung. Rechtsexperten der Arag geben Antworten.

So sorglos sind die Deutschen bei Cybergefahren

So sorglos sind die Deutschen bei Cybergefahren

Collection#1 heißt der aktuellste Alptraum: Rund 773 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen Passwörter wurden publik gemacht. Der Fall zeigt, mit welchen immer neuen Maschen Hacker Privatpersonen und Firmen attakieren, um an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen.

Mehr Cash.

DISQ testet Rechtsschutztarife: So lässt sich sparen

DISQ testet Rechtsschutztarife: So lässt sich sparen

Rechtschutzversicherungen folgen meist einem Baukastenprinzip. Häufig nachgefragt sind Kombiprodukte aus Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz. Einige bieten umfassenden Schutz. Andere – vermeintlich günstige Tarife – enttäuschen. Ein Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität unter zwölf Versicherern zeigt, dass sich viel Geld sparen lässt – bei gleichen oder besseren Leistungen.

Alle Jahre wieder: No-Gos beim Weihnachtsbaumtransport

Alle Jahre wieder: No-Gos beim Weihnachtsbaumtransport

Nordmanntanne oder Blaufichte – kurz vor Weihnachten beginnt die Suche nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Wer den ausgewählten Baum nicht nach Hause tragen kann, muss sich eine sichere Transportmöglichkeit suchen. Der Klassiker ist die Tanne auf dem Dach oder im Kofferraum. Doch da gibt’s Grenzen. Rechtsexperten geben Tipps für den störungsfreien Weihnachtsbaum-Transport.

Makler ohne Makel – So erkennen Sie einen seriösen Vermittler 


Makler ohne Makel – So erkennen Sie einen seriösen Vermittler 


Schwarze Schafe in der Immobilienvermittlung? Der Begriff des Immobilienmaklers ist in Deutschland nicht geschützt. Somit kann im Prinzip jeder – auch ohne entsprechende Qualifikation – dem Job nachgehen. Woran erkennt man also einen seriösen Immobilienmakler und welche Rechte und Pflichten hat er?

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern?

Einfach oder qualifiziert? Bei Rot ist Schluss mit lustig

Einfach oder qualifiziert? Bei Rot ist Schluss mit lustig

Ob bewusst oder aus Versehen, ob im Auto oder auf dem  Fahrrad. Wer glaubt,  bei „Kirschgrün“ könne man mal eben schnell noch drüber hüpfen, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere. Und es drohen saftige Strafen – von Bußgeld über Punkte in Flensburg bis hin zur Haftstrafe.

 

Rechtschutz: Sinn oder Unsinn? Eine Frage der Perspektive

Rechtschutz: Sinn oder Unsinn? Eine Frage der Perspektive

“Coram iudice et in alto mare in manu dei soli sumus“, lautet ein römisches Sprichwort: “Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand”.  Wer eine ungefähre Ahnung hat, wie hoch die Kosten bei Rechtsstreitigkeiten sein können, und wie ungewiss deren Ausgang bei fehlender juristischer Unterstützung, dürfte die Möglichkeiten des Rechtsschutzes zu schätzen wissen.

Mieterhöhungen – Das sind die Regeln

Mieterhöhungen – Das sind die Regeln

Ihr Zuhause ist mehr als ein Dach über dem Kopf – es ist auch ein Ort für persönliche Entfaltung. Diese Lebensqualität hat natürlich ihren Preis. Es gibt gute Gründe, weshalb Vermieter die Miete erhöhen. Dabei müssen sie sich aber an eng gesteckte Grenzen und zahlreiche Regeln halten.

 

Doppelte Kündigung bei Mietschulden: Was das BGH-Urteil bedeutet

Doppelte Kündigung bei Mietschulden: Was das BGH-Urteil bedeutet

Gerät ein Mieter mit mehr als zwei Monatsmieten in Rückstand, droht ihm die Kündigung – und zwar unter Umständen die fristlose und parallel dazu die ordentliche Kündigung mit der gesetzlichen Frist. Auch wenn die Zahlungsrückstände ausgeglichen wurden, kann der Räumungsanspruch des Vermieters aufgrund der ordentlichen Kündigung weiterhin bestehen.

Concordia auf Wachstumskurs

Concordia auf Wachstumskurs

Die Concordia Versicherungen haben das Jahr 2010 erfolgreich abgeschlossen. Im Konzern sind die Beitragseinnahmen fast zweistellig gewachsen. Die polnischen Tochtergesellschaften haben einen 13-prozentigen Anteil am Konzerngeschäft erwirtschaftet. Das vermeldeten die Hannoveraner auf der heutigen Bilanzpressekonferenz.

Studie: Klare Marken führen zu zufriedenen Kunden

Studie: Klare Marken führen zu zufriedenen Kunden

Die Zufriedenheit der Kunden wird stark vom Markenbild des jeweiligen Versicherers beeinflusst. Je klarer die Marke von privaten Krankenversicherern und Rechtsschutz-Spartenspezialisten wahrgenommen wird, desto zufriedener sind die Kunden.

R+V und Creditreform kooperieren

R+V und Creditreform kooperieren

Der Wiesbadener Versicherer R+V und der Inkasso-Dienstleister Creditreform mit Sitz in Neuss arbeiten ab sofort zusammen. Damit soll den rund 125.000 Unternehmensmitgliedern der Wirtschaftsauskunftei ein „Rundumschutz“ gegen Forderungsausfälle angeboten werden.

Concordia-Rechtsschutz für Selbstständige und Firmen

Concordia-Rechtsschutz für Selbstständige und Firmen

Die Rechtsschutz-Produktfamilie der Concordia Versicherung mit Sitz in Hannover ist um das neue Sorglos-Rechtsschutz-Paket für Selbstständige und Firmen bis 20 Mitarbeiter angewachsen.

Neuer D.A.S.-Rechtschutztarif bietet mehr Mediation

Neuer D.A.S.-Rechtschutztarif bietet mehr Mediation

Mit dem neuen Rechtsschutz-Tarif ab Oktober 2010 erweitert die D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung aus der Ergo-Versicherungsgruppe ihre Leistungen. So wird unter anderem das Mediations-Angebot im privaten Bereich weiter ausgebaut.

Ausschließlichkeit: Direkter Kontakt als Schlüssel zum Kunden

Ausschließlichkeit: Direkter Kontakt als Schlüssel zum Kunden

Bei der Akquisition von Neukunden setzen Vermittler vor allem auf den direkten Kontakt, etwa durch Präsenz oder Sponsoring von lokalen Veranstaltungen. Bei der Pflege von Bestandskunden stehen der persönliche Kontakt und das gute Vertrauensverhältnis im Mittelpunkt, so die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung.

Rechtsschutz: Krise steigert Roland-Neugeschäft

Rechtsschutz: Krise steigert Roland-Neugeschäft

Der Kölner Rechtsschutzversicherer Roland hat für das erste Halbjahr 2010 ein Rekordergebnis beim Neugeschäft gemeldet. Dem Unternehmen zufolge betrugen die Beitragseinnahmen zum 30. Juni 17,8 Millionen Euro (Vorjahr: 16,6 Millionen Euro).

Helvetia und Arag beschließen Vertriebspartnerschaft

Helvetia und Arag beschließen Vertriebspartnerschaft

Die Schweizer Helvetia Versicherung und der Düsseldorfer Rechtsschutzversicherer Arag haben eine weitreichende Vertriebskooperation für den deutschen Markt vereinbart. Die ab Oktober 2010 startende Zusammenarbeit soll die wechselseitige Vermittlung von Rechtsschutz-, Kraftfahrt-, und Schutzbriefgeschäft der beiden Unternehmen umfassen.

Gothaer: Gewerbe-Tarifrechner mit neuen Funktionen

Gothaer: Gewerbe-Tarifrechner mit neuen Funktionen

Der Kölner Versicherer Gothaer hat seinen Gewerbe-Tarifrechner “KMU100” um Gruppenunfall- und Rechtsschutz-Produkte erweitert. Mit wenigen Eingaben sollen Vertriebspartner damit ein auf den jeweiligen Unternehmerkunden zugeschnittenes Paket schnüren und im Anschluss direkt online versenden können.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...