Themenseite Rechtsschutzversicherung
>> Alle Themenseiten
Rechtsschutz: Steigendes Absatzpotenzial

Rechtsschutz: Steigendes Absatzpotenzial

Zwölf Prozent der Rechtsschutzversicherten in Deutschland spielen mit dem Gedanken, den Umfang ihrer Police zu erhöhen. Lediglich fünf Prozent beabsichtigen, auf eine Rechtsschutzversicherung zu verzichten. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.

Die besten Rechtsschutzanbieter

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

Unverheiratete Paare: Sparpotenziale bei Policen

Unverheiratete Paare: Sparpotenziale bei Policen

Dass man als Ehepaar einige finanzielle Vorteile hat, ist vielen bewusst – doch auch Unverheiratete können durch clevere Policenoptimierung Geld sparen. In der aktuellen Ausgabe präsentiert das Verbrauchermagazin Finanztest (1/2017) Sparpotenziale bei Policen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Die Bayerische beteiligt sich an Asspario

Die Bayerische beteiligt sich an Asspario

Die Versicherungsgruppe die Bayerische beteiligt sich an dem Assekuradeur Asspario Versicherungsdienst AG, Bad Kreuznach. Nach einer Kapitalerhöhung bei dem Unternehmen wird der Versicherer 75 Prozent des Kapitals an asspario halten. Dessen Gründer Holger Koppius behält ein Viertel der Anteile.

Maklerhaftung: Conceptif rät zu Strafrechtsschutzversicherung

Maklerhaftung: Conceptif rät zu Strafrechtsschutzversicherung

Die Absicherung von Vermögensschäden ist für Makler verpflichtend. Die Vermögenschadenhaftpflicht-versicherung (VSH) schützt sie gegen die Folgen zivilrechtlicher Vorwürfe. Der Hamburger Konzeptentwickler von Versicherungsprodukten Conceptif empfiehlt Maklern, sich auch gegen die Konsequenzen strafrechtlicher Ermittlungen abzusichern.

Arag-Vorstände mit Veränderungen

Arag-Vorstände mit Veränderungen

Bewegung in den Vorständen der Arag Lebensversicherungs-AG und der Arag Krankenversicherungs-AG: Dr. Renko Dirksen (39) und Dr. Werenfried Wendler (57) erhalten zum 1. Januar 2016 neue Aufgaben.

Marktausblick Schaden/Unfall: Solide Kfz-Sparte, nervöse Rechtsschutzversicherung

Marktausblick Schaden/Unfall: Solide Kfz-Sparte, nervöse Rechtsschutzversicherung

Licht und Schatten in der Schaden- und Unfallversicherung: Während sich die Sparten Kfz und Wohngebäude zuletzt gut entwickelten, gerät die Rechtsschutzversicherung zunehmend unter Ergebnisdruck.

Mehr Cash.

Arag SE holt Dirksen in den Vorstand

Arag SE holt Dirksen in den Vorstand

Dr. Renko Dirksen (38) ist zum 1. Juli in den Vorstand des Düsseldorfer Versicherungskonzerns Arag SE berufen worden. Im Konzernvorstand der Arag soll Dirksen ein neu geschaffenes Ressort mit den Zuständigkeiten für Konzernentwicklung, M&A sowie Betriebsorganisation verantworten, teilte einer der weltweit größten Rechtsschutzversicherer mit.

ARB 75: BGH schränkt uferlose Rückverlagerung ein

ARB 75: BGH schränkt uferlose Rückverlagerung ein

Mit seinem aktuellen Urteil schränkt der Bundesgerichtshof (BGH) die Auslegung des Paragrafen 14 (3) aus den allgemeinen Rechtsschutzbedingungen 1975 (ARB 75) ein (Az. IV ZR 22/13). Das Gericht hatte entschieden, dass ein Rechtsschutzversicherer aus einer bereits gekündigten Rechtsschutzpolice keine Leistung für eine erst Jahre später beabsichtigte Klage erbringen muss.

Allianz erweitert Rechtsschutz-Tarife

Allianz erweitert Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz bringt eine neue Produktlinie im Privat- und Firmenrechtsschutz auf den Markt. Zudem gibt es Leistungserweiterungen in den Tarifen “Grundschutz” und “Plus”.

Wechsel in der Führung von Roland Rechtsschutz

Wechsel in der Führung von Roland Rechtsschutz

Dr. Ulrich Scholten wird 2015 in den Vorstand der Provinzial Nord West wechseln. Zum Ende des ersten Quartals wird er die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG nach 15 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen in einem großen Versicherungs-Konzern zu widmen.

Rechtsschutzversicherung: Adresse bestimmt Prämie

Rechtsschutzversicherung: Adresse bestimmt Prämie

Die Alte Leipziger Versicherung berechnet die Beiträge zur Rechtsschutzversicherung ab dem 1. Oktober allein nach individuellen Kriterien des Kunden. Zu den prämienrelevanten Faktoren zählen demnach mögliche Vorschäden, das Geburtsdatum, die Postleitzahl des Wohnorts – und sogar die Zahlweise.

Rechtsschutztarife: Preisunterschiede von bis zu 250 Prozent

Rechtsschutztarife: Preisunterschiede von bis zu 250 Prozent

Bei Rechtsschutztarifen bestehen enorme Unterschiede im Preis- und Leistungsspektrum der Anbieter. Nach einer aktuellen Analyse des Hofheimer Analysehauses Morgen & Morgen ergeben sich Preisunterschiede von bis zu 250 Prozent.

Manager-Rechtsschutzvertrieb GSM mit neuem Vorstand

Manager-Rechtsschutzvertrieb GSM mit neuem Vorstand

Arndt A. Stange (45) ist seit 1. Oktober neu im Vorstand der Gesellschaft für Straf- und Manager-Rechtsschutz (GSM). Wie das Kölner Unternehmen mitteilt, leite Stange ab sofort gemeinsam mit Werner Dahnz (60) die Geschicke der Vertriebstochter der NRV – Neue Rechtsschutz Versicherungsgesellschaft.

Arag lanciert neues Deckungskonzept für Rechtsberufe

Arag lanciert neues Deckungskonzept für Rechtsberufe

Der Rechtsschutzversicherer Arag hat gemeinsam mit den Versicherern Markel, Axa, Hiscox und WWK ein neues Deckungskonzept für Rechtsberufe auf den Markt gebracht. Die Kunden sollen ihren Versicherungsschutz aus neun Bausteinen beliebig zusammenstellen können.

Roland Rechtsschutz startet Hotline für Whistleblower

Roland Rechtsschutz startet Hotline für Whistleblower

Der Kölner Rechtsschutzversicherer Roland hat sein Produktangebot für Mittelstand und Großunternehmen (MGU) neu aufgelegt. Unter anderem sieht der neue “Universal-Straf-Rechtsschutz” die Einrichtung einer Whistleblower-Hotline vor.

DISQ-Studie: Arag ist bester Rechtsschutzversicherer 2013

DISQ-Studie: Arag ist bester Rechtsschutzversicherer 2013

Bei Rechtsschutzversicherungen gibt es erhebliche Unterschiede bei Preisgestaltung und Leistungsumfang, so eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ). Der Düsseldorfer Versicherer Arag konnte demnach mit den günstigsten Tarifen überzeugen.

Arag baut Skandinaviengeschäft aus

Arag baut Skandinaviengeschäft aus

Der Düsseldorfer Arag Konzern hat die Anteilsmehrheit an seiner norwegischen Beteiligungsgesellschaft Help Forsikring AS übernommen. Der Anteil steigt nach Konzernangaben von 44,8 Prozent auf über 90 Prozent. Bis Jahresende strebe man die vollständige Übernahme der Gesellschaft an, so die Arag.

D.A.S. mit verbesserter Schaden-/Kostenquote

D.A.S. mit verbesserter Schaden-/Kostenquote

Die zur Ergo-Gruppe gehörende Münchener D.A.S. RechtsschutzVersicherung  (D.A.S.) hat 2012 bei geringeren Bruttobeitragseinnahmen die Schaden-/Kostenquote und das Ergebnis verbessert. Zudem war der Versicherer  im vergangenen Jahr auch im internationalen Geschäft erfolgreich.

Advocard erzielt Rekordumsatz

Advocard erzielt Rekordumsatz

Der Hamburger Rechtsschutzversicherer Advocard hat im vergangenen Jahr den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt. Wie die Generali Deutschland-Tochter mitteilt, wuchsen die Beitragseinnahmen um 4,4 Prozent im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2010 auf rund 206 Millionen Euro.

Arag erschließt schwedischen Rechtsschutzmarkt

Arag erschließt schwedischen Rechtsschutzmarkt

Der Rechtsschutzversicherer Arag engagiert sich seit Mai 2012 auch in Schweden. Das Düsseldorfer Unternehmen hält Anteile in Höhe von 44 Prozent am norwegischen Rechtsschutzanbieter Help Forsikring AS, der für das neue Schweden-Geschäft zuständig ist.

Rechtsschutzversicherer Arag bündelt Europa-Geschäft

Rechtsschutzversicherer Arag bündelt Europa-Geschäft

Der Aufsichtsrat des Düsseldorfer Rechtsschutzversicherers Arag hat grünes Licht für den Umbau der europäischen Konzernstruktur gegeben. 2012 sollen sechs europäische Tochtergesellschaften als Niederlassungen unter dem Dach einer Arag SE zusammengeführt werden.

Mediation im Rechtsschutz der Ideal mitversichert

Mediation im Rechtsschutz der Ideal mitversichert

Bei Rechtsstreitigkeiten gewinnt die Vermittlung zwischen den Streitparteien durch eine neutrale Person immer stärker an Bedeutung. Daher ist das so genannte Mediationsverfahren ab sofort ohne zusätzliche Prämie im Versicherungsumfang des Ideal RechtSchutz enthalten.

Arag wächst dank Kranken- und Auslandsgeschäft

Arag wächst dank Kranken- und Auslandsgeschäft

Der Düsseldorfer Rechtsschutzversicherer Arag hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Beitragsplus von mehr als vier Prozent verbucht und sein operatives Ergebnis um mehr als ein Drittel gesteigert. Während die Geschäfte im Ausland stark anzogen, waren die Beiträge im gesättigten Heimatmarkt rückläufig.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Welt-Alzheimertag: Welcher Versicherungsschutz ist für Demenzkranke wichtig?

Am kommenden Samstag ist Welt-Alzheimertag. An diesem Tag wird jährlich auf das Thema Demenz und die Situation Demenzkranker aufmerksam gemacht. 1,7 Millionen Menschen sind laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft in Deutschland von dieser Krankheit betroffen. 2060 sollen es nach dem Statistikportal Statista bereits 2,88 Millionen sein.

mehr ...

Immobilien

Weshalb der Staat das denkbar schlechteste Wohnungsunternehmen ist

Ob BMW, Lufthansa oder Deutsche Wohnen – niemand ist mehr sicher vor einer Verstaatlichung oder euphemistisch: „Rekommunalisierung“. Gemeinsam propagieren sie den falschen Glauben daran, dass der Staat der bessere Unternehmer sei. Wenn Wohnungen in der Hand des Staates sind, so die Annahme der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen Enteignen“, wird alles besser. Ein Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der FDP Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...