Anzeige
Anzeige
Themenseite Riester-Rente
>> Alle Themenseiten
“Die Politik steht zur Riester-Rente”

“Die Politik steht zur Riester-Rente”

Cash. sprach mit Rainer Gebhart, Vertriebsvorstand der WWK Versicherungen,
über die Zukunft der klassischen Lebensversicherung und die Perspektiven der Riester-Rente.

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel, eine Tochter von Signal Iduna, hat 130 Kunden mit einem Riester-Sparplan nahegelegt, in eine andere Riester-Versicherung des Iduna-Konzerns zu wechseln. Kunden, die dieses Angebot ablehnten, kündigte die Bank außerordentlich. Dies meldet das Wirtschaftsmagazin “Capital”.

IVFP kürt die besten Riester-Tarife

IVFP kürt die besten Riester-Tarife

In seinem neunten Riester-Rating hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) 45 Tarife von 31 Anbietern auf bis zu 85 Kriterien untersucht. Die Einteilung der Produkte erfolgte in den Kategorien klassische Tarife, Klassik Plus, Index, fondsgebundene Tarife mit Garantien und Comfort. Sieger in jeder dieser fünf Kategorien wurde jeweils die Allianz.

“Die Riester-Rente wirkt”

“Die Riester-Rente wirkt”

Vier von zehn Empfängern der Riester-Zulage verdienen weniger als 20.000 Euro pro Jahr. Dies zeigt eine aktuelle Statistik der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA). “Die staatliche Förderung der Riester-Rente erreicht tatsächlich wichtige Zielgruppen”, stellt das ZfA fest.

Stillstand bei der Riester-Rente

Stillstand bei der Riester-Rente

Die Zahl der so genannten Riester-Renten zur privaten Altersvorsorge stagniert weiter oder ist sogar etwas rückläufig. Im ersten Quartal des Jahres 2017 gab es 16,51 Millionen Verträge, Ende 2016 waren es noch 16,54 Millionen. Das geht aus einer Statistik des Bundessozialministeriums hervor, die jetzt veröffentlicht wurde.

“Die Riester-Rente ist gescheitert”

“Die Riester-Rente ist gescheitert”

Jeder fünfte der rund 16,5 Millionen Riester-Verträge zur Altersvorsorge ist ruhend gestellt. Die Sparer zahlen also nichts mehr ein. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine entsprechende Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor.

Die Riester-Retter: Versicherer, Vermittler, Analysehäuser und Politik sind gefragt

Die Riester-Retter: Versicherer, Vermittler, Analysehäuser und Politik sind gefragt

Die Kritik an der Riester-Rente hält sich wacker. Branchenübergreifend wird die Existenz dieser Vorsorgeform immer wieder hinterfragt. Aber gerade in Zeiten von sinkenden Zinsen sollte Riester eigentlich hoch im Kurs stehen.

Gastbeitrag von Peter Schneider, Morgen & Morgen

Mehr Cash.

Geförderte Altersvorsorge: Mehr Transparenz mit PIA?

Geförderte Altersvorsorge: Mehr Transparenz mit PIA?

Der Gesetzgeber hat zu Beginn des Jahres die Produktinformationsblätter (PIB) eingeführt. Ziel der Informationsblätter ist eine bessere Verständlichkeit. Der erste Entwurf kann leider noch nicht komplett überzeugen.

Gastbeitrag von Peter Schneider, Morgen & Morgen

“Das Thema Riester hat uns gepackt”

“Das Thema Riester hat uns gepackt”

Cash. sprach mit Martin Gräfer, Vorstand der Versicherungsgruppe die Bayerische, über die Zukunft der Riester-Rente und die Initiative “Pro Riester”.

Riester-Rente: Eine schlechtgeredete Erfolgsgeschichte

Riester-Rente: Eine schlechtgeredete Erfolgsgeschichte

Arbeitnehmer sollten sich die Riester-Rente nicht entgehen lassen. Die großzügige staatliche Förderung sorgt für stattliche Renditen. Riestern lohnt sich beinahe für alle – ganz unabhängig vom Zinsniveau.

Die Wald-Kolumne

Riester-Comeback durch Vereinfachung

Riester-Comeback durch Vereinfachung

Die private Altersvorsorge bedarf dringend einer Stärkung. Die Riester-Rente steht mit über 16 Millionen Verträgen bereits auf einem beachtlichen Fundament und hätte durch eine Gemeinschaftsanstrengung von Politik und Anbietern die Chance auf ein Comeback verdient. 

“Wirtschaftswoche”: Schwächster Riester-Zuwachs seit 2002

“Wirtschaftswoche”: Schwächster Riester-Zuwachs seit 2002

Die staatlich geförderte Riester-Rente gewinnt laut einem Bericht der “Wirtschaftswoche” weniger Neukunden als je zuvor seit ihrer Einführung im Jahr 2002. Dies zeigten aktuelle Zahlen des Bundessozialministeriums.

Bayerische: Beliebtheit der Riester-Rente ungebrochen

Bayerische: Beliebtheit der Riester-Rente ungebrochen

Die Riester-Rente ist die am meist gewählte Versicherung zur Altersvorsorge. Das geht aus einer Studie der Versicherungsgruppe Die Bayerische zusammen mit der V.E.R.S. Leipzig und Professor Dr. Fred Wagner vom Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig hervor.

Volkswohl Bund setzt auf Riester-Rente

Volkswohl Bund setzt auf Riester-Rente

Der Dortmunder Volkswohl Bund will auch in seiner neuen Produktwelt 2017 auf die Riester-Rente forcieren. Seit Jahresbeginn bietet der Dortmunder Maklerversicherer allen Vertriebspartnern neu klassifizierte und zertifizierte Produkte aus diesem Segment an.

Verbraucherzentrale fordert neue Form der privaten Altersvorsorge

Verbraucherzentrale fordert neue Form der privaten Altersvorsorge

Angesichts der Schwächen der Riester-Rente fordern die Verbraucherzentralen ein neues Angebot der privaten Altersvorsorge für alle Arbeitnehmer in Deutschland.

Riester-Rente: Eine Bestandsaufnahme

Riester-Rente: Eine Bestandsaufnahme

Erklärtes Ziel der Politik ist es, Geringverdienern einen stärkeren Anreiz zur Altersvorsorge zu geben. Sie sollen sowohl von der “neuen” Betriebsrente als auch von der Riester-Rente profitieren – ein schwieriges Unterfangen, denn die Riester-Versicherungen bleiben das Sorgenkind der Branche.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo kappt Verzinsung 2018 nur teilweise

Die Lebensversicherungskunden der Ergo müssen sich 2018 nur teilweise auf sinkende Überschüsse einstellen. Die laufende Verzinsung bleibt bei den Töchtern Victoria Leben mit 2,05 Prozent und bei Ergo Direkt mit 2,75 Prozent stabil. Für die Kunden der Ergo Leben sinkt sie hingegen um 0,2 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Zinspolitik: So wirken sich die Entscheidungen von Fed und EZB aus

Am Mittwoch beschloss die amerikanische Notenbank Federal Reserve eine weitere Erhöhung des Leitzinses um 0,25 Prozent. Die Europäische Zentralbank entschied am Donnerstag, den Leitzins in der Eurozone nicht anzuheben. Der Finanzdienstleister Dr. Klein kommentiert, wie sich diese Entscheidungen auswirken.

mehr ...

Investmentfonds

“EZB stimmt Investoren auf ruhiges Jahresende ein”

Will man die Sitzungen der US-amerikanischen- (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) diese Woche zusammenfassen, reicht ein Wort: “un­spek­ta­ku­lär”. Das trifft auch auf die Ergebnisse zu, die die Märkte so bereits erwartet haben. Cash. hat Reaktionen auf die Entscheidung der EZB zusammengefasst:

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance zapft US-Autofahrer an

Der Asset Manager Deutsche Finance Group aus München investiert über einen institutionellen Zielfonds in den Aufbau eines Tankstellenportfolios in den USA.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...