Themenseite Sachversicherung
>> Alle Themenseiten
Zurich baut Sach- und Haftpflichtschutz für Firmenkunden um

Zurich baut Sach- und Haftpflichtschutz für Firmenkunden um

Die Zurich Versicherung hat ihre Produktpalette in der Sach- und Haftpflichtversicherung für Firmenkunden erneuert. Basis der beiden neuen Angebote “Firmen SachSchutz” und “Firmen HaftpflichtSchutz” sei ein modularer Produktaufbau, teilte das Unternehmen in Bonn mit.

Kunden setzen auf digitale Kommunikation

Kunden setzen auf digitale Kommunikation

Die Zukunft gehört den hybriden Kunden, die analog und digital kommunizieren, so eine Studie der Unternehmensberatung Bain & Company, die den deutschen Sachvericherungsmarkt untersucht hat. Um diese Kunden zu binden, sollten Versicherer eine Omnikanalstrategie aufbauen, empfehlen die Studienautoren.

Generali steigert Gewinn

Generali steigert Gewinn

Die Generali Deutschland Gruppe hat im 1. Halbjahr 2014 ihr Konzernergebnis gegenüber Vorjahr von 224 auf 240 Millionen Euro gesteigert. Das Vor-Steuer-Ergebnis konnte im Vergleich zum Vorjahr um 16,5 Prozent verbessert werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Basler wirbt mit neuem Kombi-Schutz um Mittelstand

Basler wirbt mit neuem Kombi-Schutz um Mittelstand

Die Basler Versicherungen bieten mittelständischen Unternehmen seit dem 1. Juli eine neue Kombi-Versicherung an. Bei der “Basler Company-Police” handelt es sich um eine Sach- und Ertragsausfallversicherung, die sich mit bis zu drei anderen Spartenversicherungen (Haftpflicht, Technik und Transport) kombinieren lässt.

Allianz erweitert modulare Produktpalette

Allianz erweitert modulare Produktpalette

Die Allianz hat das Bausteinprinzip auf die Wohngebäude- und Rechtsschutz-Versicherung ausgeweitet. Im vergangenen Jahr wurde zunächst nur die Hausrat- und Privat-Haftpflichtversicherung modular gestaltet. Künftig sind alle vier Angebote unter dem Dach “PrivatSchutz” zusammengefasst, erklärt der Münchener Versicherer.

Zurich ernennt neue Sach-Vorstände

Zurich ernennt neue Sach-Vorstände

Die Zurich Gruppe in Deutschland hat Nicole Weyerstall (42) zum 14. März 2013 als Vorstandsmitglied für den neugeschaffenen Geschäftsbereich “Mid-Market” innerhalb der Sachversicherung (General Insurance) ernannt. Zugleich ist Horst Nussbaumer (49) neuer Chief Operating Officer (COO) für das hiesige General-Insurance-Geschäft.

Aon-Marktreport: Versicherungsprämien für Firmenkunden steigen

Aon-Marktreport: Versicherungsprämien für Firmenkunden steigen

Einer Studie des Versicherungsmaklers Aon zufolge zeichnet sich eine Trendwende im deutschen Sachversicherungsgeschäft ab. So hätten sich die Prämien für Firmenkunden im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2004 wieder verteuert.

Mehr Cash.

VHV mit neuer Sachversicherung für Firmen

VHV mit neuer Sachversicherung für Firmen

Die VHV Versicherungen bieten ab sofort eine neue Sachversicherung für Firmen an. Wie das Hannoveraner Unternehmen mitteilt, beinhaltet die „VHV Firmenprotect Sach“ neben 24 relevanten Leistungsverbesserungen, eine sogenannte Leistungs-Update-Garantie sowie flexible Zusatzbausteine.

Aon nutzt Online-Plattform Inex 24

Aon nutzt Online-Plattform Inex 24

Aon Deutschland schreibt künftig die Hauptsparten Sachversicherungen, Haftpflicht, Technische Versicherungen sowie Transport über die webbasierte Ausschreibungs- und Handelsplattform für Industrieversicherungen Inex 24 aus.

Qualitypool: Wachstum in 2011 fortgesetzt

Qualitypool: Wachstum in 2011 fortgesetzt

Der Maklerpool Qualitypool konnte 2011 im Finanzierungs- und Versicherungsbereich zulegen. Ebenso habe die Anzahl der angeschlossenen Makler im Vergleich zum Vorjahr zugenommen, teilte das Lübecker Unternehmen mit.

Waldmann wird Vorstandsmitglied der Alte Leipziger Sachversicherung

Waldmann wird Vorstandsmitglied der Alte Leipziger Sachversicherung

Kai Waldmann (46) tritt am 1. Oktober 2011 in den Vorstand der Alte Leipziger Versicherung AG – der Sachversicherungstochter im Alte Leipziger-Hallesche-Konzern – ein, um die Aufgaben des am 31. August 2011 ausgeschiedenen Dr. Ingo Telschow zu übernehmen.

Sachversicherungsvergleich aller Anbieter

Sachversicherungsvergleich aller Anbieter

Der Hamburger Maklerpool Maxpool will seine Kompetenz als Versicherungspool erweitern. In der privaten Sachversicherung können Makler neben den hauseigenen Deckungskonzepten ab sofort auf die Tarife aller Gesellschaften zurückgreifen.

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Berufstätige Frauen setzen auf die Absicherung von Hab und Gut und vernachlässigen die Altersvorsorge, so das Ergebnis einer TNS-Infratest-Umfrage im Auftrag der Allianz. Eine ergänzende Studie des Analysehauses FMDS zeigt, welche Policen in der Damenwelt tatsächlich am meisten verbreitet sind.

Volkswohl Bund Sachversicherung deckt mehr Betriebsarten ab

Die gewerblichen Deckungskonzepte der Volkswohl Bund Sachversicherung werden per sofort durch acht neue Betriebsarten ergänzt. Das teilte der Dortmunder Maklerversicherer mit. 

Interrisk mit neuer Tarifwelt

Der Maklerversicherer Interrisk hat zum April 2011 eine neue Tarifwelt im Bereich der Sach-, Haftpflicht- und Unfallversicherungen für Privatkunden eingeführt.

Bestandswachstum in der Ideal-Gruppe hält an

Bestandswachstum in der Ideal-Gruppe hält an

Die Ideal Lebensversicherung a.G. ist – wie bereits anhand vorläufiger Zahlen prognostiziert – 2010 entgegen dem Branchentrend gewachsen. Auch die Nettoverzinsung des Seniorenversicherers zog an, die Stornoquote konnte gesenkt werden. Deutlich zugelegt hat innerhalb der Gruppe zudem die Schaden- und Unfallversicherung. Für 2011 prognostizieren die Berliner weiteres Wachstum.

HDI-Gerling führt neue Produktstruktur ein

HDI-Gerling führt neue Produktstruktur ein

Der HDI-Gerling-Konzern stellt sein Angebot in der privaten Sachversicherung neu auf. Die neue Produktstruktur bietet verschiedene Basis-Pakete, die durch individuelle Bausteine erweitert werden können.

Ideal-Versicherungsgruppe vermeldet Beitragswachstum

Ideal-Versicherungsgruppe vermeldet Beitragswachstum

Die Beitragseinnahmen der Ideal-Versicherungsgruppe sind im vergangenen Jahr sowohl in der Lebensversicherung als auch in der Schaden- und Unfallversicherung zweistellig gewachsen. Dieses Ergebnis vorläufiger Berechnungen teilte das Unternehmen heute mit. 

Signal Iduna optimiert Sachversicherungen

Signal Iduna optimiert Sachversicherungen

Die Signal Iduna Gruppe, Dortmund/Hamburg, hat eine neue Produktgeneration in der Sach-/Haftpflichtversicherung herausgebracht. Neben erhöhten Versicherungssummen sowie Leistungserweiterungen sollen die neuen Tarife einen Bündel- und Treuenachlass enthalten. Dieser richte sich nach Dauer sowie Anzahl der abgeschlossenen Verträge und betrage in der Spitze 40 Prozent, teilt der Versicherer mit.

Ludger Griese wird Hamburg-Mannheimer-Vorstand

Ludger Griese wird Hamburg-Mannheimer-Vorstand

Zum 1. April 2010 übernimmt Ludger Griese im Vorstand der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG die Verantwortung für die Vertriebsorganisation HMI und deren Auslandsaktivitäten.

Continentale verbucht Zuwächse in der KV-Sparte

Continentale verbucht Zuwächse in der KV-Sparte

Die Dortmunder Continentale hat ihre vorläufigen Geschäftsergebnisse bekannt gegeben. Danach verbucht das Unternehmen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2009 einen Zuwachs der Beitrageinnahmen des Verbundes aus sieben Versicherern um zwei Prozent auf 2,6 Milliarden Euro.

Volkswohl Bund mit 5,1 Prozent Nettoverzinsung in 2009

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. hat im vergangenen Jahr aus Kapitalanlagen eine Nettoverzinsung von 5,1 Prozent erzielt. Einer Unternehmensmitteilung zufolge werde dieser Wert voraussichtlich deutlich über dem Branchendurchschnitt liegen.

Domcura: Neuer Anstrich für Rechtsschutzprodukt

Domcura: Neuer Anstrich für Rechtsschutzprodukt

Der Kieler Assekuradeur Domcura hat innerhalb der Produktlinie für Sachversicherungen „Domcura Privat“ neue Versicherungsbedingungen im Rechtsschutzbereich aufgestellt.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Weniger Storno bei Run-off-Gesellschaften?

Der Run-off in der Lebensversicherung sorgt für rege Diskussionen im Markt. Auch weil Verbraucherschützer wie der Bund der Versicherten harsche Kritik an Run-off-Unternehmen wie der Proxalto Lebensversicherung üben. Nun hat die Kölner Rating-Agentur Assekurata die Stornoraten der Run-off-Gesellschaften genauer untersucht. Und die sind unter Marktdurchschnitt.

mehr ...

Immobilien

585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezialfonds platziert

Die Real Exchange AG (REAX), ein Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, erhielt im vergangenen Jahr Platzierungsaufträge in Höhe von 585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezial-AIFs und darf nun auch im Zweitmarkt aktiv werden. 

mehr ...

Investmentfonds

DJE übernimmt Management von RWS-Aktienfonds

Die DJE Kapital AG (DJE) übernimmt ab sofort das aktive Management des RWS-Aktienfonds (ISIN: DE0009763300). Der unabhängige Vermögensverwalter setze die bisherige Investmentstrategie fort und investiere weltweit in Unternehmen aus den Industrie- und Schwellenländern, teilten beide Unternehmen mit.

mehr ...

Berater

PMA auf Wachstumskurs

Der Münsteraner Finanz- und Versicherungsmakler PMA hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzplus von 13,9 Prozent abgeschlossen. Das entspricht einem Netto-Gesamtumsatz von 30,7 Millionen Euro. Dabei stiegen nach Angaben des Unternehmens insbesondere die Erlöse aus dem Lebensversicherungsgeschäft um 24,7 Prozent auf 13,4 Millionen Euro.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

London: Werden keine “Empfänger von EU-Regeln” nach Brexit

Unternehmerverbände in Großbritannien zeigen sich vor dem Brexit besorgt. Sie fürchten hohe Kosten durch Handelsbarrieren und warnen vor Preiserhöhungen für britische Verbraucher. Doch ihre Forderungen angesichts der Befürchtungen finden beim Finanzminister kein Gehör.

mehr ...