Anzeige
Anzeige
Themenseite Schiffsfonds
>> Alle Themenseiten
Eine Milliarde Euro Schiffskredite verbrieft

Eine Milliarde Euro Schiffskredite verbrieft

Die Landesbank NordLB stärkt ihr Kapitalpolster, indem sie die Risiken von rund 4.300 Krediten im Gesamtvolumen von 10,1 Milliarden Euro senkt, darunter auch Schiffskredite. Die Bank teilt damit nach eigenen Angaben künftig mögliche Ausfallrisiken mit Investoren, wie sie am Dienstag erklärte.

Stimmung in der maritimen Wirtschaft hellt sich auf

Stimmung in der maritimen Wirtschaft hellt sich auf

Werften, Reedereien und Hafenbetriebe blicken zunehmend optimistisch in die nähere Zukunft. Das ergab die am Dienstag in Hamburg veröffentlichte Herbst-Umfrage der IHK Nord, das sind zwölf norddeutsche Industrie- und Handelskammern.

Marenave: Neuer Aufsichtsrat feuert den Vorstand

Marenave: Neuer Aufsichtsrat feuert den Vorstand

Der neu formierte Aufsichtsrat der Marenave Schiffahrts AG hat die Bestellung des bisherigen Alleinvorstands Ole Daus-Petersen mit sofortiger Wirkung widerrufen.

Marenave kämpft weiter

Marenave kämpft weiter

Die ursprünglich für Ende September 2017 vorgesehene Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2016 der Marenave Schiffahrts AG wird sich voraussichtlich um einige Wochen verschieben.

David Landgrebe verlässt Ernst Russ AG

David Landgrebe verlässt Ernst Russ AG

David Landgrebe, seit Juni 2013 Vorstand des maritimen Asset- und Investmentmanagers Ernst Russ AG, wird das Unternehmen zum 31. Oktober 2017 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.

“Neue Geschäfte im Bereich maritimer Assets”

“Neue Geschäfte im Bereich maritimer Assets”

Die Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) aus Hamburg setzt ihren Kurs der strategischen Neuausrichtung und Strukturierung fort und meldet positive Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017. Die Schifffahrt spielt weiterhin eine wesentliche Rolle.

Showdown auf der Hauptversammlung: Versinkt Marenave im Chaos?

Showdown auf der Hauptversammlung: Versinkt Marenave im Chaos?

Die ordentliche Hauptversammlung der Marenave Schiffahrts AG hat beschlossen, die von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagene ordentliche Kapitalherabsetzung zu vertagen. Das hat dramatische Folgen.

Mehr Cash.

Reederei vor dem Neustart: Bertram Rickmers mit im Boot

Reederei vor dem Neustart: Bertram Rickmers mit im Boot

Die insolvente Reederei Rickmers wird nicht abgewickelt, sondern kann mit einem neuen Eigner weitermachen. Ein Konsortium um die Zeaborn-Gruppe des Bremer Kaufmanns Kurt Zech übernimmt die Shipmanagement-Aktivitäten.

PCE Flusskreuzfahrtfonds schlagen ihre Prognosen

PCE Flusskreuzfahrtfonds schlagen ihre Prognosen

Die PCE-Gruppe aus Hamburg hat den Geschäftsbericht über die Performance ihrer Flusskreuzfahrtfonds per Ende 2016 vorgelegt. Das “Musterdepot”, also die Summe aller Fonds, liegt demnach über den Prospekterwartungen.

Reeder-Chef sieht Licht am Ende des Tunnels

Reeder-Chef sieht Licht am Ende des Tunnels

Noch ist es zu früh für eine endgültige Entwarnung, aber so langsam macht sich in der Schifffahrtsbranche wieder Zuversicht breit. Darauf lassen Äußerungen von Alfred Hartmann, Präsident des Verbandes Deutscher Reeder (VDR), schließen.

Schon 14 Containerschiffe in 2017 gekauft

Schon 14 Containerschiffe in 2017 gekauft

Im ersten Halbjahr 2017 ist der Umsatz des Investmentmanagers MPC Capital AG gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht, der Gewinn etwas stärker zurückgegangen. Beachtlich sind die Schiffs-Investments.

Fortschritte beim Abbau riskanter Schiffskredite

Fortschritte beim Abbau riskanter Schiffskredite

Die NordLB hat sich ein kleines Gewinnpolster für weitere Belastungen durch die Schifffahrtskrise angelegt. Unterm Strich verdiente die Landesbank im ersten Halbjahr 271 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Reederei Hapag-Lloyd mit Auftrieb

Reederei Hapag-Lloyd mit Auftrieb

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd hat im ersten Halbjahr von ihrem jüngsten Zukauf sowie höheren Transportmengen profitiert. Der operative Gewinn (Ebit) betrug 87,3 Millionen Euro, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte.

Ernst Russ stockt Beteiligung an Marenave auf

Ernst Russ stockt Beteiligung an Marenave auf

Ungeachtet der Differenzen zwischen den beiden Unternehmen hat die Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ihre Beteiligung an der angeschlagenen Marenave Schiffahrts AG weiter aufgestockt.

Streit zwischen Marenave und Ernst Russ spitzt sich zu

Streit zwischen Marenave und Ernst Russ spitzt sich zu

Die Marenave Schiffahrts AG lehnt die Anträge ihres Großaktionärs Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) zur Hauptversammlung am 15. September brüsk ab und sähe dadurch sogar das Sanierungskonzept für das angeschlagene Unternehmen in Gefahr.

Møller-Maersk schreibt rote Zahlen

Møller-Maersk schreibt rote Zahlen

Der weltgrößte Reedereikonzern Møller-Maersk ist im zweiten Quartal auch wegen eines Hackerangriffs ins Minus gerutscht. Die Frachtraten sind hingegen deutlich angestiegen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Ergo kappt Verzinsung 2018 nur teilweise

Die Lebensversicherungskunden der Ergo müssen sich 2018 nur teilweise auf sinkende Überschüsse einstellen. Die laufende Verzinsung bleibt bei den Töchtern Victoria Leben mit 2,05 Prozent und bei Ergo Direkt mit 2,75 Prozent stabil. Für die Kunden der Ergo Leben sinkt sie hingegen um 0,2 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Zinspolitik: So wirken sich die Entscheidungen von Fed und EZB aus

Am Mittwoch beschloss die amerikanische Notenbank Federal Reserve eine weitere Erhöhung des Leitzinses um 0,25 Prozent. Die Europäische Zentralbank entschied am Donnerstag, den Leitzins in der Eurozone nicht anzuheben. Der Finanzdienstleister Dr. Klein kommentiert, wie sich diese Entscheidungen auswirken.

mehr ...

Investmentfonds

“EZB stimmt Investoren auf ruhiges Jahresende ein”

Will man die Sitzungen der US-amerikanischen- (Fed) und der Europäischen Zentralbank (EZB) diese Woche zusammenfassen, reicht ein Wort: “un­spek­ta­ku­lär”. Das trifft auch auf die Ergebnisse zu, die die Märkte so bereits erwartet haben. Cash. hat Reaktionen auf die Entscheidung der EZB zusammengefasst:

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance zapft US-Autofahrer an

Der Asset Manager Deutsche Finance Group aus München investiert über einen institutionellen Zielfonds in den Aufbau eines Tankstellenportfolios in den USA.

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...