Themenseite Sparer
>> Alle Themenseiten
Zinsertrag weitgehend unbekannt

Zinsertrag weitgehend unbekannt

Obwohl rund zwei Drittel der Bundesbevölkerung regelmäßig sparen, ist nur wenigen Sparer die Höhe ihrer Zinserträge bekannt, so eine aktuelle Forsa-Studie im Auftrag der Bank of Scotland. Zudem setzt der Großteil der Sparer trotz Niedrigzins auf klassische Produkte wie das Sparbuch.

Deutsche halten an Bargeld fest

Deutsche halten an Bargeld fest

Ungeachtet vieler Möglichkeiten ihre Einkäufe mit elektronischen Bankkarten und neuerdings auch digitalen Geldbörsen zu erledigen, bezahlen viele Bundesbürger im Alltag weiter lieber mit Bargeld.

Studie: Deutsche sind mit Vermögen zufriedener

Studie: Deutsche sind mit Vermögen zufriedener

Die Bundesbürger sind mit ihrem Vermögen zufriedener als noch im Vorjahr, so die aktuelle Studie “Allianz Money Trends”. Demnach sind 45 Prozent mit ihren gegenwärtigen Vermögensverhältnissen zufrieden (2012: 38 Prozent).

Kolumnisten auf Cash.Online

Jeder dritte Sparer hortet größere Summen Bargeld

Jeder dritte Sparer hortet größere Summen Bargeld

Ein Drittel der Bundesbürger (33 Prozent) bewahrt zu Hause Bargeld auf, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Bank of Scotland. Der am häufigsten genannte Grund für die eiserne Reserve der Sparer ist demnach ein Gefühl von Sicherheit.

Jeder Fünfte will weniger sparen

Jeder Fünfte will weniger sparen

Laut einer Forsa-Umfrage verunsichern die Schuldenkrise und die schwierige Situation an den Finanzmärkten die Sparer. Das Meinungsforschungsinstitut befragte in einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Bank of Scotland die Bundesbürger zu ihrer Finanzplanung für die nächsten zwölf Monate.

Jeder Dritte spart 200 Euro oder mehr im Monat

Jeder Dritte spart 200 Euro oder mehr im Monat

Mehr als jeder dritte Sparer bildet monatlich Rücklagen von mindestens 200 Euro. Zudem legt mehr als jeder zweite Deutsche regelmäßig Geld zurück, ein weiteres Drittel gelegentlich und nur 17 Prozent überhaupt nicht. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Bank of Scotland.

DSGV-Studie: Riester-Nachfrage stagniert

DSGV-Studie: Riester-Nachfrage stagniert

Das Interesse der Deutschen an Riester-Verträgen stagniert. Dies ergab eine aktuelle, repräsentative Studie im Auftrag des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV).

Mehr Cash.

Anlegerstudie: Vertrauen bleibt Mangelware

Anlegerstudie: Vertrauen bleibt Mangelware

Mehr als die Hälfte der Anleger hierzulande setzt weiterhin auf ihren Bankberater, allerdings schwindet das Vertrauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie zur Qualität der Anlegerberatung, die die Fondsgesellschaft Fidelity Worldwide Investment durchgeführt hat.

BVI: Riestersparpläne laufen

BVI: Riestersparpläne laufen

Um rund 300.000 Verträge ist die Zahl der Riester-Investmentfondssparpläne in den vergangenen zwölf Monaten gewachsen. Damit sparen nach einer aktuellen Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) inzwischen circa 2,5 Millionen Altersvorsorger riestergefördert mit Investmentfonds.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Riester: “Praxis zeigt, wie ungeeignet versicherungsförmige Altersvorsorgeprodukte sind”

Riester-Sparer werden Verbrauchschützern zufolge in manchen Fällen doppelt zur Kasse gebeten. Bei einer Umfrage gaben 15 von 34 Versicherungsunternehmen an, bei zulagenbedingten Änderungen des Beitrags erneut Abschluss- und Vertriebskosten zu erheben, wie aus einer Erhebung der Marktwächter Finanzen bei der Verbraucherzentrale Hamburg hervorgeht. 

mehr ...

Immobilien

Neuausrichtung der Städtebauförderung: ZIA begrüßt Fokus auf Wirtschaftsimmobilien

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt die Neustrukturierung der Städtebauförderung, wie sie durch die Etataufstellung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat erfolgt ist.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

EU-Parlament stimmt für Lagarde als künftige EZB-Chefin

Christine Lagarde soll Anfang November den bisherigen Amtsinhaber Mario Draghi an der Spitze der EZB ablösen. Auf die erste Frau auf dem Posten wartet aber kein entspannter Arbeitsanfang – ihr Vorgänger hinterlässt ihr ein dickes Maßnahmenpaket.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B++“ für United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland“ mit insgesamt 67 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B++).

mehr ...

Recht

Mietendeckel ist verfassungswidrig und hat schwere handwerkliche Fehler

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg hat im Namen und als Interessenvertreter der privaten mittelständischen Immobilienwirtschaft seine Stellungnahme zum Berliner Mietendeckel abgegeben. Dabei kritisiert der BFW scharf den von Katrin Lompscher, Berlins Senatorin für Stadtentwickung und Wohnen, vorgelegten Gesetzentwurf.

mehr ...