Anzeige
Themenseite Sparkassen
>> Alle Themenseiten
Warum Fusionen bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen meist erfolgreich sind

Warum Fusionen bei Genossenschaftsbanken und Sparkassen meist erfolgreich sind

Um ihre Wettbewerbsposition zu verbessern, erwägen immer mehr Sparkassen und Genossenschaftsbanken einen Zusammenschluss mit anderen Instituten. Die erhofften Ziele werden von den meisten Geldhäusern auch zum Großteil erreicht, zeigt die “Fusionen-Studie 2017” der Unternehmensberatung Berg Lund & Company.

Neuer Finanzvorstand für die SV SparkassenVersicherung

Neuer Finanzvorstand für die SV SparkassenVersicherung

Von KPMG zur Sparkasse: Der Wirtschaftsprüfer Roland Oppermann tritt zum 1. Januar 2015 in den Vorstand der SV SparkassenVersicherung ein und wird einen Monat später das Finanzressort von Dr. Michael Völter übernehmen.

DSGV: Bafin soll Vertrieb kontrollieren

DSGV: Bafin soll Vertrieb kontrollieren

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) plädiert für eine einheitliche Aufsicht aller Finanzvermittler durch die Bafin. Der gesamte Bereich des grauen Kapitalmarktes müsse zudem endlich besser reguliert werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

DSGV: “Liquiditätsschwemme zurückführen”

DSGV: “Liquiditätsschwemme zurückführen”

Strukturanpassungen in den öffentlichen Haushalten und Banken der Euro-Länder hat der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, anlässlich der Herbsttagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds in Washington gefordert.

DSGV: EZB erzeugt gefährliche Nebenwirkungen

DSGV: EZB erzeugt gefährliche Nebenwirkungen

Auf einem „gefährlichen Weg“ sieht der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrer heutigen Entscheidung, ihre Niedrigzinspolitik noch zu vertiefen.

Sparkassen wachsen in der Immobilienfinanzierung um elf Prozent

Sparkassen wachsen in der Immobilienfinanzierung um elf Prozent

Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben die 422 Sparkassen in Deutschland nach Angaben des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) das Geschäft in der Immobilienfinanzierung deutlich ausgebaut.

Fonds: „Deutschland braucht mehr Markt“

Fonds: „Deutschland braucht mehr Markt“

Max.xs Financial Services will ausländischen Investmenthäusern den Zugang zum Fondsvertrieb in Deutschland ermöglichen. Über die Herausforderungen sprach Cash. mit dem CEO Frank Alexander de Boer.

Mehr Cash.

Deka-Vorstand schrumpft

Deka-Vorstand schrumpft

Die Frankfurter Dekabank verkleinert ihre Vorstandsriege von sechs auf fünf Mitglieder. Der Fondsanbieter der Sparkassengruppe wird den Posten des ausgeschiedenen Kapitalmarktvorstands Walter Groll nicht neu besetzen.

Sparkassen sind größter Wohnfinanzierer

Sparkassen sind größter Wohnfinanzierer

Wie bereits im Vorjahr, haben Finanzinstitute 2010 rund 130 Milliarden Euro zur Wohnungsfinanzierung an Bausparer ausgezahlt. Die Bausparkassen selbst rangieren dabei nach Marktanteilen auf dem zweiten Platz. Führend sind die Sparkassen.

Deka-Fonds kauft Logistikhalle in Italien

Deka-Fonds kauft Logistikhalle in Italien

Die Deka Immobilien hat für 37 Millionen Euro ein Logistikobjekt im Großraum Mailand erworben. Der Immobilienmanager der Sparkassengruppe bringt das Objekt in den offenen Publikumsfonds “Deka-Immobilien Europa” ein.

Sparkassen übernehmen Deka, Vorstand Groll geht

Sparkassen übernehmen Deka, Vorstand Groll geht

Die Sparkassen haben nach Übernahme der Landesbanken-Anteile die angestrebte Alleineigentümerschaft bei der Frankfurter Fondsgesellschaft Deka unter Dach und Fach gebracht. Kapitalmarktvorstand Walter Groll wird das Institut verlassen, Immobilienvorstand Dr. Matthias Danne, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft, soll gehalten werden.

Neue Leiterin des Regionalbankenvertriebs bei der HIH

Neue Leiterin des Regionalbankenvertriebs bei der HIH

Carolin Bauer (33) leitet seit Anfang des Jahres den Fondsvertrieb über Regionalbanken und Sparkassen des Hamburger Emissionshauses HIH Hamburgische Immobilienhandlung.

Beschwerdemanagement: Banken haben Nachholbedarf

Beschwerdemanagement: Banken haben Nachholbedarf

Fast jeder siebte Bankkunde hat sich in den letzten zwölf Monaten über sein Finanzinstitut geärgert. Die Gründe zeigt eine aktuelle Studie auf. Außerdem: In welchen Situationen die Banken im Umgang mit Reklamationen Schwäche zeigen.

Kundenkarussell bei Banken nimmt Fahrt auf

Kundenkarussell bei Banken nimmt Fahrt auf

Die Wechsel- beziehungsweise Konto-Neueröffnungsbereitschaft bei Bankkunden ist derzeit groß. Dies bestätigt der aktuelle Finanzmonitor, bei dem Puls Marktforschung 1.000 repräsentativ ausgewählte deutsche Bankkunden ab 18 Jahren befragt hat.

Banken wenden sich von Honorarberatung ab

Banken wenden sich von Honorarberatung ab

Honorarberatung? Nein danke. Banken und Sparkassen wollen auch künftig am traditionellen Provisionsmodell festhalten. Nur jedes zehnte Institut plant einer Umfrage zufolge Investitionen in die derzeit viel diskutierte Honorarberatung.

Sparkassen sind größter Wohnungsfinanzierer

Sparkassen sind größter Wohnungsfinanzierer

Die Kreditinstitute und Lebensversicherungen haben 2009 rund 130 Milliarden Euro zur Wohnungsfinanzierung ausgezahlt. Die Sparkassen belegen mit rund 30 Prozent der Marktanteile den ersten Platz, es folgen die Bausparkassen mit circa einem Viertel sowie die Genossenschaftsbanken mit einem Marktanteil von knapp 18 Prozent.  Das vermeldet der Verband der Privaten Bausparkassen.

Deka bleibt trotz verdoppeltem Ergebnis skeptisch

Deka bleibt trotz verdoppeltem Ergebnis skeptisch

Die Frankfurter Dekabank, Fondstochter der Sparkassen, hat im ersten Halbjahr 2010 mehr als doppelt soviel verdient wie im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Erholung der Kapitalmärkte und anziehende Nachfrage nach Fonds sorgten für einen Gewinnsprung. Dennoch gibt die Deka einen verhaltenen Ausblick ab.

Dekabank fusioniert Investmentgesellschaften

Dekabank fusioniert Investmentgesellschaften

Die Frankfurter Dekabank hat die Deka Fundmaster Investmentgesellschaft auf die Deka Investment GmbH verschmolzen. Damit bündelt die Sparkassen-Tochter das Management der Publikums- und Spezialfonds und die Fondsadministration rechtlich unter einem Dach.

Bundesregierung bringt Bankenabgabe auf den Weg

Bundesregierung bringt Bankenabgabe auf den Weg

Die Spitzen der Koalition haben sich am Sonntagabend auf die Eckpunkte einer Bankenabgabe geeignet. Das berichtet die Nachrichtenagentur “Reuters”. Die Kreditinstitute sollen über diese Pflichtabgabe einen Rettungsfonds für künftige Krisen finanzieren.

Neue Leben legt um 5,6 Prozent zu

Die Neue Leben Versicherungen, zu der die Gesellschaften Neue Leben Lebensversicherung, Neue Leben Unfallversicherung sowie Neue Leben Pensionskasse gehören, haben ihre vorläufigen Geschäftszahlen veröffentlicht. Danach stiegen die gebuchten Bruttobeiträge des Versicherer für Sparkassen im Geschäftsjahr 2009 um 5,6 Prozent auf 1.112 Millionen Euro (2008: 1.053 Millionen Euro).

Studie: Mit Bodenständigkeit beim Kunden punkten

Studie: Mit Bodenständigkeit beim Kunden punkten

Geht es um das Thema Kundenvertrauen, so haben die Finanzdienstleister auch nach über einem Jahr nach Beginn der Krise noch Potenzial nach oben. Punkten können diejenigen, die ihren Kunden mit Verlässlichkeit und Transparenz begegnen. Internationalität und Kapitalmarktnähe sind hingegen weniger geeignet um beim Kunden zu glänzen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Jeder zweite Versicherer Opfer von Cyber-Kriminalität

Die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche häufen sich. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal Opfer von Cybercrime.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise entwickeln sich extrem unterschiedlich

Im vergangenen Jahr haben sich die Wohneigentumspreise in Deutschland überaus heterogen und weitestgehend verhaltener als im Vorjahr entwickelt. Das vermeldet aktuell der Immobilienverband IVD.

mehr ...

Investmentfonds

Raum für eine staatliche Kryptowährung?

Schweden plant, im nächsten und übernächsten Jahr die e-krona einzuführen. Darüber, ob man eine von der Zentralbank initiierte Kryptowährung braucht, sprachen Kerstin af Jochnick von der schwedischen Zentralbank und Professor Sandner von der Frankfurt School of Finance. Die ersten Eindrücke vom Faros Institutional Investors Forum.

mehr ...

Berater

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Unternehmen bleiben profitabel, solange sie ein erfolgreiches Vertriebsmanagement mit engagierten Mitarbeitern besitzen. Schätzungen zufolge geben Firmen daher pro Jahr 1.000 Euro pro Arbeitnehmer im Rahmen von Schulungsmaßnahmen aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...