Themenseite Spezial-AIF
>> Alle Themenseiten
UBS erwirbt Bürohaus in Frankfurt für Individualfonds

UBS erwirbt Bürohaus in Frankfurt für Individualfonds

Der Bereich Real Estate & Private Markets von UBS Asset Management (UBS AM) gibt die Akquisition der Eschersheimer Landstraße 50–54 (ELS 50–54), einem überwiegend bürogenutzten Premiumobjekt in Frankfurt, bekannt.

Savills übernimmt Bürokomplex von Project Immobilien

Savills übernimmt Bürokomplex von Project Immobilien

Der Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat für seinen European Commercial Fund (ECF) plangemäß den im vergangenen Jahr angekauften Bürokomplex „Nubis“ in Berlin-Adlershof vollständig übernommen.

Neuer Anbieter von Spezial-Fonds für Gesundheitsimmobilien

Neuer Anbieter von Spezial-Fonds für Gesundheitsimmobilien

Proximus Invest, eine Tochtergesellschaft der Proximus Real Estate in Köln, bringt ihren ersten institutionellen Spezial-AIF für Gesundheitsimmobilien auf den Markt. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Deutsche Asset One kauft kräftig für Union Investment ein

Deutsche Asset One kauft kräftig für Union Investment ein

Die Deutsche Asset One, Investment-Spezialist für deutsche Wohnimmobilien, hat 270 Wohn- und Gewerbeeinheiten im Wert von rund 110 Millionen Euro erworben. Der Erwerb erfolgt für Spezialfonds von Union Investment für ausgewählte genossenschaftliche Anleger.

Real I. S. erwirbt erste Büroimmobilie für „Australian Institutional Portfolio Funds“

Real I. S. erwirbt erste Büroimmobilie für „Australian Institutional Portfolio Funds“

Die Real I. S. AG hat für einen institutionellen Anlegerkreis eine Büroimmobilie in Adelaide, Australien, mit einem Investitionsvolumen von 85 Millionen Australischen Dollar (AUD) erworben.

Real I.S. kauft erneut in Frankreich zu

Real I.S. kauft erneut in Frankreich zu

Der Asset Manager Real I.S. AG hat die Büroimmobilie „Convergence“ in Lyon von der Objektgesellschaft VGO Bureaux des Unternehmens Dentressangle Foncière Immobilière für den offenen Spezial-AIF „BGV VII Europa“ erworben.

Deutsche Investment kauft drei Objekte für zwei Fonds ein

Deutsche Investment kauft drei Objekte für zwei Fonds ein

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat für ihre Sondervermögen in zentralen Berliner Lagen und in Berlin-Spandau weitere Liegenschaften mit einem Investitionsvolumen von rund 40 Millionen Euro erworben.

Mehr Cash.

Real I.S. steigert Transaktionsvolumen

Real I.S. steigert Transaktionsvolumen

Der Asset Manager Real I.S. AG hat 2018 im institutionellen Bereich 677 Millionen Euro neu eingeworben. Aus den bestehenden Zusagen der institutionellen Anleger konnten 820 Millionen Euro abgerufen und investiert werden. Der schon länger angekündigte Publikumsfonds soll nun kommen.

Noch eine Fonds-zu-Fonds-Transaktion

Noch eine Fonds-zu-Fonds-Transaktion

Der Asset Manager Real I.S. AG hat im Auftrag seines Immobilien-Spezialfonds BGV III das Bürogebäude “M Square” in Marseille, Frankreich, an einen ebenfalls institutionellen Spezialfonds von Kanam veräußert. Beide finden das toll.

Real I.S. greift in der Hamburger City zu

Real I.S. greift in der Hamburger City zu

Der Asset Manager Real I.S. hat am Rödingsmarkt in Hamburg – zwischen Rathausmarkt und Hafen – eine Büroimmobilie für den offenen Spezialfonds “Themenfonds Deutschland II” erworben. Die Mieter haben ein prominentes Gebäude in der Hansestadt im Blick.

Patrizia bringt weiteren Spezialfonds für Seniorenheime

Patrizia bringt weiteren Spezialfonds für Seniorenheime

Die Patrizia Immobilien AG bringt den Patrizia Social Care Fund III und damit ihren dritten Health Care Fund auf den Markt. Der Fonds mit einem Zielvolumen von zunächst 300 Millionen Euro hat bereits seine erste Akquisition getätigt.

KGAL kauft weiter ein

KGAL kauft weiter ein

Der Investment- und Assetmanager KGAL hat in Leipzig in zentraler Lage den Bürokomplex „Stadtfenster“ erworben. Das Gebäude wird Gegenstand eines europaweit engagierten Immobilien- Spezial-AIF.

Real I.S. versilbert Immobilie in Frankreich

Real I.S. versilbert Immobilie in Frankreich

Der Asset Manager Real I.S. AG hat im Auftrag des von ihm betreuten Immobilien-Spezial-AIF (alternativer Investmentfonds) BGV III ein Büroobjekt im neunten Arrondissement von Paris veräußert.

“Frankreich ist einer der attraktivsten Märkte in Europa”

“Frankreich ist einer der attraktivsten Märkte in Europa”

Der Asset Manager Real I.S. AG hat den “Retail Park Eden” in Servon, im Großraum Paris, für einen seiner Spezialfonds erworben. Das Fachmarktzentrum erstreckt sich über eine Grundstücksfläche von knapp 50.000 Quadratmetern und rund 20.600 Quadratmeter vermietbare Nutzfläche.

Wealthcap startet Dachfonds-Familie für Institutionelle

Wealthcap startet Dachfonds-Familie für Institutionelle

Der Asset Manager Wealthcap kündigt den Start einer neuen Dachfonds-Produktfamilie namens Wealthcap Spezial Portfolio 1 an. Das Konzept ist auf institutionelle Investoren ausgerichtet und zielt zunächst auf die Bereiche Private Equity und Immobilien.

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

CAV startet Spezialfonds für Solar-Autos

CAV startet Spezialfonds für Solar-Autos

Der bayerische Asset Manager CAV Partners hat gemeinsam mit dem ökologischen Finanzdienstleister Grüne Sachwerte einen Spezial-AIF aufgelegt, der in ein Unternehmen investiert, das Elektroautos auf die Straße bringen will, die auch mit Solar-Unterstützung fahren.

Spezialfonds revitalisiert Publikumsfonds-Objekt

Spezialfonds revitalisiert Publikumsfonds-Objekt

Die Investmentgesellschaft Commodus Real Estate Capital GmbH hat ihren zweiten Spezialfonds aufgelegt. Er soll 400 Millionen Euro in die Revitalisierung von Büroflächen in deutschen Top-Städten investieren. Das erste Objekt stammt aus einem Publikumsfonds.

KGAL kauft Kaufland-Center in Konstanz

KGAL kauft Kaufland-Center in Konstanz

Der Assetmanager KGAL erwirbt das Stadtteilzentrum “Seerhein-Center” in Konstanz für seinen international ausgerichteten Immobilien-Spezial-AIF. Gegenstand der Transaktion ist allerdings nicht das ganze Objekt.

Kitas für die Zahnarzt-Renten

Kitas für die Zahnarzt-Renten

Die Kölner Omega Immobilien Kapitalverwaltungs AG hat einen geschlossenen Spezial-AIF aufgelegt, der mit einem Investitionsvolumen von rund 55 Millionen Euro in Kindertagesstätten (Kitas) im Rheinland investiert. Der Fonds hat nur einen einzigen Anleger.

Immac Group geht neue Wege

Immac Group geht neue Wege

Die ansonsten auf Pflegeheime und Hotels spezialisierte Immac-Gruppe aus Hamburg bringt über ihre Tochtergesellschaft DFV Deutsche Fondsvermögen einen Spezialfonds auf den Markt, der erstmals in ein vollkommen anderes Segment investiert.

D.i.i. sammelt 90 Millionen Euro für Spezialfonds ein

D.i.i. sammelt 90 Millionen Euro für Spezialfonds ein

Die d.i.i. Investment GmbH hat die Zeichnungsphase des geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF „d.i.i. 9“ abgeschlossen. Der Fonds investiert in Bestandsobjekte im Wohnimmobilienbereich, vorwiegend in Mittelstädten und in den Metropolregionen Rhein-Main, Hamburg, Köln, Düsseldorf und Berlin.

Warburg HIH-Invest: Ein Objekt für zwei Fonds

Warburg HIH-Invest: Ein Objekt für zwei Fonds

Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat das Büroobjekt “Hanse Forum” in Hamburg erworben. Das Eigentum an dem 15.000 Quadratmeter großen Gebäude wird auf zwei Fonds aufgeteilt.

Spezial-AIF von KGAL überschreitet eine Milliarde Euro Assetvolumen

Spezial-AIF von KGAL überschreitet eine Milliarde Euro Assetvolumen

Der Investment- und Assetmanager KGAL hat drei Fachmarktzentren an den Standorten Waiblingen, Brackenheim und Roth in einen Spezial-AIF übernommen. Das Investitionsvolumen des Fonds wird damit zehnstellig.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

GLS lässt Daten künftig von Blau Direkt pflegen

Der Hamburger Gewerbeversicherungsmakler Gossler, Lübbers & Stahl (GLS) nutzt künftig Datenpflegedienste des Lübecker Maklerpools Blau Direkt.

mehr ...

Immobilien

Megatrend Smart Cities: Wie Anleger davon profitieren können

Unsere Städte befinden sich im Wandel. Der Megatrend der Zukunft, die Urbanisierung, hat schon längst eingesetzt. Das stellt uns vor immer mehr neue Herausforderungen, die einen Wandlungsprozess in Richtung intelligenter Städte (Smart Cities) anstoßen. Für Anleger bieten Smart Cities aber auch interessante Chancen – wenn sie auf Unternehmen setzen, die ihre Aktivitäten auf diese Wandlungsprozesse ausgerichtet haben. Die Fürpaß-Peter-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Amundi bringt drei neue Klima-ETFs

Der Vermögensverwalter Amundi hat sein Angebot nachhaltiger Investments mit der Lancierung drei neuer ETFs weiter ausgebaut, die die Paris-abgestimmten EU-Benchmarks (EU Paris-Aligned Benchmarks – PAB) abbilden. Die Benchmarks sollen helfen, das Ziel des Pariser Klimaabkommens – die Begrenzung der globalen Erwärmung auf 2°C gegenüber dem vorindustriellen Niveau – zu erreichen. Die ETFs werden zu sehr wettbewerbsfähigen laufenden Kosten ab 0,18 Prozent p.a. angeboten.

mehr ...

Berater

Hypoport legt im ersten Halbjahr kräftig zu

Der Finanzdienstleister Hypoport hat im ersten Halbjahr von einer hohen Nachfrage nach Krediten profitiert. So zog das Transaktionsvolumen auf der Plattform Europace, einem Kreditmarktplatz für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite, um 31 Prozent auf fast 42 Milliarden Euro an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...