Themenseite Spezialfonds
>> Alle Themenseiten

UBS Real Estate mit neuem Core-Spezialfonds

Die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in München hat für ihren neuen Spezialfonds UBS (D) European Mega Core Property Fund, der sich an institutionelle Anleger richtet in der bayerischen Landeshauptstadt ein erstes Büro- und Geschäftshaus erworben.

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Real I.S.: Green Buildings für Großanleger

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. startet den Immobilienspezialfonds „Green Office Fund“. Im Rahmen des Beteiligungsangebots sollen ausschließlich Green Buildings finanziert werden. Der Fokus liegt auf westeuropäischen Büroobjekten im Wert von 40 bis 60 Millionen Euro.

Offene Immobilien-Publikumsfonds verlieren für Institutionelle an Reiz

Offene Immobilien-Publikumsfonds verlieren für Institutionelle an Reiz

Laut einer aktuellen Studie von Schroder Property unter professionellen Investoren, werden Immobilien-Publikumsfonds trotz der neuen gesetzlichen Regelungen nicht an Attraktivität gewinnen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Spezialfonds dominieren Fondsabsatz

Spezialfonds dominieren Fondsabsatz

Mehr als elf Milliarden Euro konnte die Investmentfondsbranche im ersten Halbjahr 2011 hierzulande an neuen Geldern einsammeln. Das geht aus der jüngsten Absatzstatistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) mit Sitz in Frankfurt hervor.

Ausländische Asset Manager holen auf

Ausländische Asset Manager holen auf

Deutsche Profi-Anleger setzen zunehmend auf ausländische Investmenthäuser. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM), die die aktuelle Entwicklung auf dem Spezialfondsmarkt analysiert.

Union Investment kauft Breisgau Center für Spezialfonds

Breisgau-center-union in

Union Investment, die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken, bastelt an einem 750 Millionen Euro schweren Einzelhandelsfonds für institutionelle Anleger. Mit dem „Breisgau Center“ in Freiburg wurde bereits das erste Objekt für den Spezialfonds UII Shopping Nr. 1 erworben.

Privatanleger fordern weiter Aktienfonds

Privatanleger fordern weiter Aktienfonds

Die deutschen Fondsanbieter haben im Mai per Saldo 0,7 Milliarden Euro bei privaten und institutionellen Anlegern eingesammelt, wie aus der Absatzstatistik des Branchenverbands BVI hervorgeht. Im Publikumsmarkt waren Aktienfonds mit Zuflüssen von zwei Milliarden Euro am gefragtesten.

Mehr Cash.

KGAL und Hansainvest füllen Fondsportfolio

KGAL und Hansainvest füllen Fondsportfolio

Das Grünwalder Emissionshaus KGAL hat eine Wohnanlage in Frankfurt für den gemeinsam mit der Hamburger Hansainvest aufgelegten Spezialfonds “Wohnen Core 2” erworben. Im Portfolio befinden sich damit 13 Objekte im Gesamtwert von 240 Millionen Euro. Das entspricht etwa 65 Prozent des geplanten Gesamtinvestitionsvolumens.

Partrizia benennt KAGs um – Künzinger folgt Wesch

Partrizia benennt KAGs um – Künzinger folgt Wesch

Die Immobilien-AG Patrizia will mit der Umbenennung ihrer Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft in “Patrizia Wohninvest Kapitalanlagegesellschaft” sowie der in Hamburg ansässigen”LB Immo Invest” in “Patrizia Gewerbeinvest Kapitalanlagegesellschaft” für einen einheitlichen Marktauftritt sorgen. In der Geschäftsführung der Gewerbeinvest-KAG löst Sabine Künzinger Ende Oktober Torsten Wesch ab. 

WGF erhält grünes Licht für Immobilien-KAG

WGF erhält grünes Licht für Immobilien-KAG

Die auf Hypothekenanleihen spezialisierte WGF Finanzgruppe hat von der Finanzaufsicht Bafin die Erlaubnis für ihre Immobilien-KAG erhalten Der Konzern will sein Produktspektrum um Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger wie Versicherungen, Pensionskassen, Versorgungswerke oder kirchliche Organisationen erweitern.

KGAL und Hansainvest schlagen in Köln zu

KGAL und Hansainvest schlagen in Köln zu

Das Grünwalder Emissionshaus KGAL hat einen Wohnkomplex in Köln-Blumenberg gekauft. Das Objekt wurde für den Wohnimmobilien-Spezialfonds “KGAL/HI Wohnen Core 2” erworben – ein Gemeinschaftsprojekt mit der zur Signal Iduna Gruppe gehörenden Kapitalanlagegesellschaft Hansainvest.

BVI-Absatzstatistik: Privatanleger fliehen aus Rentenfonds

BVI-Absatzstatistik: Privatanleger fliehen aus Rentenfonds

Der Publikumsmarkt wendet sich von Investmentfonds ab. Die Absatzstatistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management zeigt, dass Privatanleger im Februar unter dem Strich 1,5 Milliarden Euro aus der Anlageklasse abgezogen haben. 

Real I.S.: Dickes Platzierungsplus dank Spezialfonds

Real I.S.: Dickes Platzierungsplus dank Spezialfonds

Das Münchner Emissionshaus Real I.S. hat im vergangenen Jahr mehr als 600 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern eingesammelt und sein Platzierungsergebnis damit um mehr als ein Drittel gesteigert. Vor allem bei institutionellen Investoren legte die Tochter der BayernLB zu.

Patrizia kauft Spezialfondsanbieter LB Immo Invest

Patrizia kauft Spezialfondsanbieter LB Immo Invest

Die Patrizia Immobilien AG hat die Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft LB Immo Invest GmbH erworben. Das Hamburger Unternehmen legt Spezialfonds auf und ist im Markt für Gewerbeimmobilien etabliert. Verkäufer ist die HSH Real Estate AG, eine Tochter der HSH Nordbank AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Fondsabsatz: Aktien und Renten gefragt

Fondsabsatz: Aktien und Renten gefragt

Investmentfonds fließt weiterhin frisches Kapital zu. Die Branche hat hierzulande laut der jüngsten Investmentstatistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management im Oktober rund 9,7 Milliarden Euro neue Anlagemittel eingesammelt.

Christian Hanke erweitert SEB-AM-Vertriebsteam

Christian Hanke erweitert SEB-AM-Vertriebsteam

Christian Hanke (41) verstärkt als Head of Institutional Sales Real Estate das Vertriebsteam von SEB Asset Management in Frankfurt. Hanke kommt von Aberdeen Asset Management Deutschland, wo er zuletzt als Senior Business Development Manager die Betreuung von institutionellen Kunden in den Bereichen Pension, Corporates and Consultants mitverantwortete.

IPD-Studie: Renditen von Immobilien-Spezialfonds eingebrochen

IPD-Studie: Renditen von Immobilien-Spezialfonds eingebrochen

Die Renditen von Immobilien-Spezialfonds sind im Jahr 2009 massiv eingebrochen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der IPD Investment Property Databank, Wiesbaden. Damit haben nicht nur die offenen Immobilienfonds mit Schwierigkeiten zu kämpfen, sondern auch ihr Pendant für institutionelle Investoren.

Fondsabsatz: Knapp 100 Milliarden Euro Zuflüsse

Fondsabsatz: Knapp 100 Milliarden Euro Zuflüsse

Die europäischen Asset Manager können sich die Hände reiben: Rund 16,5 Milliarden Euro haben Anleger im Laufe des Juli zusätzlich per Publikumsfonds in Aktien und Renten investiert. Alles in allem floss der Investmentfondsindustrie in den ersten sieben Monaten dieses Jahres frisches Kapital in Höhe von knapp 100 Milliarden Euro zu.

Patrizia legt fünften Spezialimmobilienfonds auf

Patrizia legt fünften Spezialimmobilienfonds auf

Mit Patrizia Domizil I legt die Patrizia Kapitalanlagegesellschaft (KAG), eine Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, ihren fünften Spezialimmobilienfonds auf. Der Spezialfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 300 Millionen Euro wird für eine berufsständische Altersversorgungseinrichtung eingerichtet. Im Fokus von Domizil I stehen reine Wohnimmobilien, aber auch Geschäftshäuser mit anteiliger Wohnnutzung.

Fondsabsatz: 7,2 Millarden Euro Zuflüsse im Juli

Fondsabsatz: 7,2 Millarden Euro Zuflüsse im Juli

Anleger haben im Juli dieses Jahres unterm Strich 2,7 Milliarden Euro in Publikumsfonds investiert. Den institutionellen Investoren vorbehaltenen Spezialfonds flossen 4,5 Milliarden Euro zusätzlich zu.

“Wir bieten Spezialfonds und Private Placements an”

“Wir bieten Spezialfonds und Private Placements an”

Der neue Frankonia-Eurobau-Vorstand Dr. Georg Reul, erläutert im Gespräch mit cash-online seinen Wechsel zu den Nettetaler Immobilienspezialisten sowie die Pläne der just gegründeten Frankonia Immobilienfonds GmbH.

Axa hält offenen Immobilienfonds unter Verschluss

Axa hält offenen Immobilienfonds unter Verschluss

Der offene Immobilien-Spezialfonds Axa Immosolutions bleibt zu. Die Anbieterin Axa Investment Managers hat die Schonzeit nach Ablauf des ersten dreimonatigen Rücknahmestopps für Anteile des rund 380 Millionen Euro schweren Fonds um weitere bis zu neun Monate verlängert.

Spezialfonds: RREEF kauft für eine halbe Milliarde Euro ein

Spezialfonds: RREEF kauft für eine halbe Milliarde Euro ein

Der Fondsanbieter RREEF Spezial Invest hat im laufenden Jahr 2010 für seine Immobilienfonds für institutionelle Anleger Objekte mit einem Gesamtvolumen von einer halben Milliarde Euro eingekauft. Nach Unternehmensangaben wurden insgesamt 20 Immobilien für 528,2 Millionen Euro erworben, von denen die Hälfte in Deutschland liegt.

Fondsabsatz: Verkaufsschlager Aktienfonds

Fondsabsatz: Verkaufsschlager Aktienfonds

Die Investmentfondsbranche hatte im Mai einen klaren Bestseller: Aktienfonds dominierten mit einem Netto-Mittelaufkommen von 3,6 Milliarden Euro den Publikumsbereich. Unterm Strich konnten die Fondsgesellschaften nach der jüngsten Statistik des Branchenverbands BVI in den ersten fünf Monaten des Jahres mit Publikums- und Spezialfonds insgesamt 37,3 Milliarden Euro zusätzlich einsammeln.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nach Bundestag stimmt auch Bundesrat für die Grundrente

Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat der Grundrente zugestimmt, durch die kleine Renten von rund 1,3 Millionen Menschen aufgebessert werden sollen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Ermittlungen gegen Wirecard-Manager auch wegen Untreueverdachts

Im Skandal um fehlende Milliarden beim Dax-Konzern Wirecard ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” nun auch wegen Untreueverdachts gegen den Ex-Vorstandschef und weitere Manager.

mehr ...

Berater

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die Deutschen begrüßen die „Soli-Abschaffung“ und erwägen die Ersparnis für die eigene Altersvorsorge einzusetzen. Das geht aus einer von Swiss Life Select in Auftrag gegebenen repräsentativen YouGov-Studie mit 2.048 Personen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...