Anzeige
Themenseite Spezialvertrieb
>> Alle Themenseiten
Feedback AG bleibt im roten Bereich

Feedback AG bleibt im roten Bereich

Die auf geschlossene Fonds spezialisierte Hamburger Vertriebsgesellschaft Feedback hat ihre Platzierungszahlen im Geschäftsjahr 2010 leicht steigern können. Umsatz und Ergebnis blieben allerdings unter den Erwartungen, sodass die Rückkehr in die Gewinnzone verpasst wurde.

Feedback kommt nicht aus dem Umsatztief

Feedback kommt nicht aus dem Umsatztief

Die auf geschlossene Fonds spezialisierte Hamburger Vertriebsholding Feedback hatte auch im ersten Halbjahr 2010 mit Absatzproblemen ihrer Tochtergesellschaften zu kämpfen. Bereits 2009 lagen Umsatz und Ergebnis aufgrund der Wirtschaftskrise und deren massiven Folgen für den Finanzmarkt und die Schifffahrt unter den Erwartungen und dem Vorjahr.

Inpunkto verstärkt Führungsteam

Inpunkto verstärkt Führungsteam

Der Mönchengladbacher Spezialvertrieb für Krankenversicherungen Inpunkto hat mit Karl Heinz Metzger ein weiteres Mitglied in seiner Geschäftsführung an Bord. Er zeichnet nach Unternehmensangaben für den gesamten Vertrieb verantwortlich.

Kolumnisten auf Cash.Online

Feedback macht Zurückhaltung der Anleger zu schaffen

Feedback macht Zurückhaltung der Anleger zu schaffen

Der Geschlossene-Fonds-Spezialvertrieb Feedback vermeldet für das Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzeinbruch von 75 Prozent. So erzielten die Hamburger Umsatzerlöse in Höhe von 5,6 Millionen Euro, nach 22,5 Millionen Euro in 2008. Das Unternehmen erwarte für 2010 eine Stabilisierung des Marktes auf einem „etwas höheren Niveau“ und drückt weiter auf die Kostenbremse.

Spezialvertrieb Dima24 steigert Platzierungsergebnis

Spezialvertrieb Dima24 steigert Platzierungsergebnis

Der Spezialvertrieb für geschlossene Fonds Dima24 hat 2009 laut eigenen Angaben fast 120 Millionen Euro bei Anlegern einsammeln können – 18 Prozent mehr als im Vorjahr.

Efonds Group erwartet Belebung in 2010

Efonds Group erwartet Belebung in 2010

Die Efonds Group, München, erwartet in diesem Jahr stabile Umsätze bei Core-Immobilien, Solarfonds und Kurzläufern. Im vergangenen Jahr konnte der B2B-Vertrieb für geschlossene Fonds seinen Marktanteil laut eigenen Angaben um mehr als ein Drittel steigern.

Brenneisen Capital erweitert Vorstandsriege

Der Wieslocher Spezialvertrieb für geschlossene Fonds, Brenneisen Capital, hat Hans-Otto Lessau (38) und Michael Bauer (34) zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Beide treten ihre neue Funktion zum 1. Februar an.

Mehr Cash.

Inpunkto baut Geschäftsführung aus und installiert Teilhaftungsdach

Inpunkto baut Geschäftsführung aus und installiert Teilhaftungsdach

Ralph Konrad, Finanzvorstand des Wiesbadener Aragon-Konzerns, ist als Geschäftsführer des Spezialvertriebs für Krankenversicherungen Inpunkto an Bord gegangen. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Controlling und Personal. Der bisherige Alleingeschäftsführer Alexander Rak konzentriert sich auf den Vertrieb und die Außendarstellung des Unternehmens.

Aragon hält ab sofort Mehrheit an Inpunkto

Aragon hält ab sofort Mehrheit an Inpunkto

Der Wiesbadener Aragon-Konzern hat seinen Geschäftsanteil an der Mönchengladbacher Inpunkto erhöht. Die Beteiligung an dem Spezialvertrieb für Krankenversicherungen beträgt nun 70 Prozent, nachdem der Konzern zuvor bereits 25,1 Prozent an dem Vertrieb gehalten hatte.

Impuls im Visier der Staatsanwaltschaft

Impuls im Visier der Staatsanwaltschaft

Bei der Gersthofener Impuls Finanzmanagement wird seit einigen Monaten staatsanwaltlich wegen des Vorwurfs auf Nichtzahlung von Sozialabgaben ermittelt. Das wurde jetzt erst bekannt. Der Spezialvertrieb für Versicherungen soll mehrere Jahre Mitarbeiter als Scheinselbstständige beschäftigt haben.

Feedback kämpft mit schwierigem Marktumfeld

Der Geschlossene-Fonds-Spezialvertrieb Feedback hat nach einem schwachen zweiten Quartal auch im dritten die Zurückhaltung der Anleger und das von geringen Platzierungszahlen geprägte Marktumfeld zu spüren bekommen. Das Hamburger Unternehmen hat im Berichtszeitraum Umsatzerlöse in Höhe von 1,3 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: drei Millionen Euro) erzielt.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Talanx: Operatives Ergebnis legt um 33 Prozent zu

Der Talanx-Konzern hat das operative Ergebnis (EBIT) nach neun Monaten im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent deutlich auf 1,5 (1,1) Milliarden Euro gesteigert. Das Konzernergebnis stieg um zehn Prozent auf 488 (444) Millionen Euro.

mehr ...

Immobilien

Brände zerstören Teile Kaliforniens – auch Thomas Gottschalks Haus betroffen

Gewaltige Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen vor den Flammen fliehen. Auch die Häuser zahlreicher Prominenter sind betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Die Bundesregierung mahnt die Finanzbranche, sich trotz jüngster Lichtblicke bei den Brexit-Verhandlungen auf einen möglichen ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU einzustellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...