Themenseite Stabilität
>> Alle Themenseiten
Unter Blinden ist der Einäugige König

Unter Blinden ist der Einäugige König

Die Halver-Kolumne

Ein wenig ungläubig reibt man sich derzeit die Augen. Ist das noch das Euroland, das bis dato noch auf Geheiß der Investment-Weisen aus dem angelsächsischen Abendland kurz vor der letzten Ölung stand? Die Stimmung hat sich deutlich verbessert.

Das Pippi-Langstrumpf-Prinzip in der Finanz- und Geldpolitik

Das Pippi-Langstrumpf-Prinzip in der Finanz- und Geldpolitik

Als Kinder haben wir wahrscheinlich alle Pippi Langstrumpf geliebt, die sich mit Erfolg allen Zwängen der Welt widersetzte und konsequent ihr Lebensmotto verfolgte: „Ich mach’ mir die Welt, wie sie mir gefällt.“

Wann wird’s mal wieder richtig stabil?

Wann wird’s mal wieder richtig stabil?

Die Halver-Kolumne

Wer hat’s erfunden? Die Rede ist nicht von einem Kräuterbonbon, sondern von finanz- und geldpolitischer Stabilität.

Kolumnisten auf Cash.Online

Blaue Pillen für die Inflation!

Blaue Pillen für die Inflation!

Es ist die Gretchenfrage: Steuern wir auf Inflation oder Deflation zu? Für die Zinsmärkte ist es eindeutig Deflation: Die inflationsbereinigte deutsche Umlaufrendite beträgt gerade einmal ein Prozent. Grundsätzlich ist aber Deflation als das Grundübel einer Volkswirtschaft mit aller Kraft zu verhindern. Denn heute nicht zu kaufen, weil es morgen billiger wird, kann übermorgen zu sozialen Problemen führen.

Probleme in Griechenland? Es geht um ganz Euroland!

Probleme in Griechenland? Es geht um ganz Euroland!

Die Halver-Kolumne

Ist etwas unverständlich, sagt man in Deutschland: „Das kommt mir Spanisch vor.“ Das britische Gegenstück lautet: „It’s all Greek to me“. Und genau das beschreibt die Situation in Griechenland. Dort ähnelt die Finanzpolitik den Irrfahrten des Odysseus.

Exit-Strategie oder das Warten auf „Cashing Bull“

Exit-Strategie oder das Warten auf „Cashing Bull“

Die Halver-Kolumne

Die Notenbanken – allen voran die US-Fed als Präsidentin des Organisationskomitees internationaler Geldschwemmen – sind massiv eingestiegen, um die Welt vor der japanischen Krankheit, der Deflation, zu retten. Dabei ist der Einstieg der kleinere Teil des Problems, denn Geld zu verteilen, das man quasi aus dem Nichts schöpfen kann, ist keine große Leistung. Deutlich schwieriger, sozusagen die ultimative Herausforderung der Geldpolitik, ist die Entscheidung, wann man wieder aussteigt.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pflegekosten: Neues Urteil verschärft die Dramatik

Die Richter des Oberlandesgericht (OLG) Celle entschieden, dass für die Deckung der Pflegekosten Zahlungen an Familienangehörige zurückgefordert werden können, wenn sie über mehrere Jahre monatlich erfolgen und dem Aufbau eines Vermögens dienen.

mehr ...

Immobilien

Deutsche halten Wohneigentum durch Corona für attraktiver

Wohneigentum liegt im Trend – auch in turbulenten und ungewissen Zeiten. Für die Mehrheit der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Fortis AG gewinnt Wohneigentum in Anbetracht der Corona-Pandemie und ihrer möglichen wirtschaftlichen Folgen zusätzlich an Attraktivität.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Konjunktur: Corona sorgt für katastrophalen Einbruch

Die Corona-Pandemie hat die Weltwirtschaft seit vielen Wochen fest im Griff und sorgt für einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird 2020 um neun Prozent zurückgehen, zeigt die neue IW-Konjunkturprognose. Erst im dritten Quartal 2021 wird das Niveau des vergangenen Jahres wieder erreicht – vorausgesetzt, dass es keinen erneuten globalen Schock geben wird. Ein Beitrag von Prof. Dr. Michael Hüther Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW).

mehr ...

Berater

Proma nutzt künftig alle “Smart Insur”-Leistungen

Der bayrische Versicherungsmakler Proma baut seine Kooperation mit der Smart Insurtech AG, Betreiber der Versicherungsplattform “Smart Insur”, aus. Die Makler der Proma sollen demnächst die gesamte Produktpalette aus einer Hand nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reconcept: Viel Wind in Deutschland und Finnland

Die Reconcept Gruppe, Asset Manager und Anbieter ökologischer Kapitalanlagen, weist für das erste Quartal 2020 auf sehr gute Ergebnisse für ihre Windenergie-Investoren hin. Insgesamt sieht sich das Unternehmen im Branchentrend der Vermögensanlagen (inklusive andere Assetklassen).

mehr ...

Recht

Eingehen einer Scheinehe um Pflichtteil des Sohnes zu verringern?

Eine Scheinehe und deren mögliche Aufhebbarkeit führt nicht zwangsläufig zum Verlust des gesetzichen Erbrechts des Ehegatten, entschied das OLG Brandenburg in seinem Beschluss v. 16.3.2020.

mehr ...