Themenseite Steria Mummert
>> Alle Themenseiten
Schadenversicherer wollen in sozialen Netzwerken mitmischen

Schadenversicherer wollen in sozialen Netzwerken mitmischen

Viele der deutschen Versicherer lassen das Potenzial von Social Media bisher ungenutzt. Einige sehen darin inzwischen Chancen. So will mehr als die Hälfte der Schadenversicherer bis 2014 die Kommunikation über soziale Netzwerke ausbauen, wie eine Studie zeigt.

Umfrage: Wachstumschancen für die PKV

Umfrage: Wachstumschancen für die PKV

Fast zwei Drittel der Versicherungsentscheider erwarten in den kommenden drei Jahren deutliche Zuwächse bei der privaten Krankenversicherung (PKV), so das Ergebnis einer Umfrage. Sie begründen dies vor allem mit dem zum Jahresbeginn aufgehobenen Dreijahresmoratorium vor einem Wechsel von der GKV in die PKV.

Umfrage: Mobile Bankberatung ausbaufähig

Umfrage: Mobile Bankberatung ausbaufähig

Der Kontakt der deutschen Banken zu ihren Kunden läuft über verschiedene Kanäle. Welche Vertriebswege mit welchem Erfolg genutzt werden und wo noch Potenzial besteht, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Kolumnisten auf Cash.Online

Assekuranz will in Mitarbeiter investieren

Assekuranz will in Mitarbeiter investieren

Die Mehrheit der Versicherer will einer Studie zufolge in den kommenden drei Jahren gezielt in das Fachwissen ihrer eigenen Mitarbeiter investieren. Die demografische Entwicklung macht gewissermaßen auch vor der Assekuranz nicht Halt.

Umfrage: An der Bankfiliale führt kein Weg vorbei

Umfrage: An der Bankfiliale führt kein Weg vorbei

Wenn es um Finanzfragen geht, ist die Bankfiliale für die Deutschen auch im Zeitalter von Internet- und Direktvertrieb noch eine der wichtigsten Anlaufstellen. Einer Umfrage zufolge wenden sich acht von zehn Kunden an einen Berater ihrer Hausbank, wenn es um Geldanlage, Immobilienfinanzierung oder Vorsorge geht.

Versicherer kommen an Maklerpools nicht mehr vorbei

Pool in

Im ersten Quartal 2011 hat sich nicht einmal jeder fünfte Deutsche von einem Versicherungsvertreter oder -makler beraten lassen, so eine Analyse von Steria Mummert Consulting. Unterdessen bauen Maklerpools ihren Einfluss im Versicherungsvertrieb stetig weiter aus.

Studie: Geringe Zusatzbeiträge werden für Kassen zum Minusgeschäft

Studie: Geringe Zusatzbeiträge werden für Kassen zum Minusgeschäft

Mehr als 8,1 Millionen gesetzlich Krankenversicherte zahlen derzeit einen Zusatzbeitrag. Für die Kassen rechnet sich die zusätzliche Einnahme von in der Regel acht Euro jedoch nicht. Denn der bürokratische Aufwand ist sehr groß. Das ergeben Marktbeobachtungen von Steria Mummert Consulting.

Mehr Cash.

Assekuranz zwischen Kundenwert und Kostendruck

Assekuranz zwischen Kundenwert und Kostendruck

Der Beratungsfirma Steria Mummert zufolge geht jeder zweite Versicherungskunde davon aus, dass Vermittler nicht die am besten geeignetsten Produkte anbieten. Das Unternehmen sieht effektives Kundenwertmanagement deshalb als künftigen Schlüssel zum Vertriebserfolg. Der Handlungsdruck sei dabei in allen Versicherungssparten gleichermaßen groß.

Potenzial für die PKV?

Potenzial für die PKV?

Eine aktuelle Studie geht davon aus, dass bis Ende 2012 mindestens 20 gesetzliche Krankenversicherungen vom Markt verschwunden sein werden.

Beraterregister der Banken soll als Sünderkartei herhalten

Beraterregister der Banken soll als Sünderkartei herhalten

Bankberater sollen künftig in einem Register bei der Bafin erfasst werden – so die Pläne der Bundesregierung zum Anlegerschutz. Der Bankenverband kritisierte das Konzept zuletzt stark. Doch jetzt soll nicht nur der Berater selbst eingetragen werden, sondern auch seine Verfehlungen in der Beratung. Welche Möglichkeiten die Geldinstitute haben, um dem entgegenzuwirken.

Gesetzliche Kassen und PKV finden nicht zusammen

Gesetzliche Kassen und PKV finden nicht zusammen

Sechs von zehn gesetzlichen Krankenkassen sind unzufrieden mit ihrem Kooperationspartner aus der privaten Versicherungswirtschaft. Deshalb überlegt jede fünfte Kasse, die Zusammenarbeit zu beenden und sich neu zu orientieren. Aber auch die privaten Krankenversicherer (PKV) sind nicht glücklich, wie eine Umfrage der Unternehmensberatung Steria Mummert zeigt.

Ausschließlichkeitsvertrieb: Jede dritte Agentur vor dem Aus

Ausschließlichkeitsvertrieb: Jede dritte Agentur vor dem Aus

Die anhaltende Absatzflaute in der klassischen Lebensversicherung wird für den Ausschließlichkeitsvertrieb zunehmend zur Belastung. Die Unternehmensberatung Steria Mummert erwartet, dass jeder dritten Agentur das Aus droht.

Software hilft bei Protokollpflicht weiter

Software hilft bei Protokollpflicht weiter

Die seit Beginn des Jahres geltende Protokollpflicht bei Anlagegesprächen klappt nach Ansicht der Bafin noch nicht. Zumeist werden unvollständige Vordrucke verwendet. Dabei gibt es Software, die den Berater zuverlässig durch das Gespräch führt und die Ergebnisse umfassend dokumentiert.

Umfrage: Krankenkassen besser als ihr Ruf

Umfrage: Krankenkassen besser als ihr Ruf

Knapp acht von zehn Kunden wollen ihrer Krankenkasse die Treue halten und planen in den kommenden Jahren keinen Wechsel – allen Diskussionen über Zusatzbeiträge zum Trotz. Die Kunden sind außerordentlich zufrieden mit ihren gesetzlichen Krankenversicherern. Fünf von sechs fühlen sich bei ihrer Kasse gut aufgehoben und nicht als kleiner Bittsteller, wie eine Umfrage zeigt.

Assekuranz lässt sich Kundenbindung etwas kosten

Assekuranz lässt sich Kundenbindung etwas kosten

Die Versicherer legen in Sachen Kundenbindungsmaßnahmen noch einmal eine Schippe drauf. Rund 80 Prozent der Unternehmen wollen bis 2011 weiter in Zufriedenheitsbefragungen und ein modernes Beschwerdemanagement investieren. Grund: Jeder zweite Versicherer sieht in diesen Instrumenten die Lösung für mehr Optimierungspotenzial im eigenen Betrieb.

Tarife zu kompliziert: Assekuranz vergibt Vertriebschancen

Tarife zu kompliziert: Assekuranz vergibt Vertriebschancen

Die deutschen Versicherer machen sich den Vertrieb durch komplizierte Produktportfolios schwer. Zudem ist unnötige Tarifvielfalt ein Kostentreiber für die Anbieter. Dennoch haben nur drei Prozent der Gesellschaften bislang ihre Produktpalette bereinigt. Das zeigt die Studie „Branchenkompass Versicherungen Spezialausgabe“ von Steria Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut.

Beratungsprotokollierung klappt noch nicht – Bafin kündigt Stichproben an

Beratungsprotokollierung klappt noch nicht – Bafin kündigt Stichproben an

Die Banken müssen bei ihren Beratungsprotokollen nachbessern. Nach Marktbeobachtungen der Unternehmensberatung Steria Mummert glaube jeder zweite Deutsche nicht daran, dass sich durch die seit ersten Januar für Anlagegespräche bestehende Protokollpflicht die Beratungsqualität verbessert.

Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf Baufinanzierung

Umfrage: Kreditwirtschaft setzt auf Baufinanzierung

Sieben von zehn Bankmanagern in Deutschland zählen die Baufinanzierung in den kommenden drei Jahren zu den wichtigsten Einnahmequellen. Damit hat die Bedeutung dieses Geschäftsfelds gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozentpunkte zugenommen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pflege: Eine Frage der Pflicht

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung besitzen eine Pflegezusatzversicherung. Der Vertrieb macht einen Bogen um das Thema. Dabei sollte es fester Bestandteil einer Beratung im Bereich Altersvorsorge sein. Teil eins

mehr ...

Immobilien

Das Runde muss ins Eckige: DFB-Pokal-Finalisten Leipzig und München im Immobilien-Match

Osten gegen Süden, so will es das diesjährige DFB-Pokal-Finale. Am 25. Mai 2019 treffen der RB Leipzig und der FC Bayern München im Berliner Olympiastadion aufeinander. Während schon die ersten Wetten auf Hochtouren laufen, wer die begehrte Trophäe nach Hause holen wird, hat der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler die beiden Finalisten bereits vorab im Immobilien-Städte-Ranking gegeneinander antreten lassen.

mehr ...

Berater

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Portfollio-Transaktion mit Swiss Life ab

Swiss Life AssetManagers hat mit Unterstützung von CORPUS SIREO Real Estate 93Liegenschaften des so genannten «AGORA» Immobilienportfolios veräußert. Die rund 1.800 Mieteinheiten, zu denen 1.500 W ohnun- gen mit einer Gesamtmietfläche von insgesamt zirka 123.000 Quadratmetern und 300 Gewerbeeinheiten zählen, wurden von zwei Fondsgesellschaften der Primus Valor Gruppe aus Mannheim erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...