Themenseite Sustainability
>> Alle Themenseiten
Anlegern ist Ethik wichtiger als Ökologie

Anlegern ist Ethik wichtiger als Ökologie

Nur jeder zwanzigste Deutsche hat schon Erfahrungen mit nachhaltigen Geldanlagen gemacht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Verbrauchertzentrale Bremen. Knapp ein Drittel der übrigen Befragten habe generell Interesse an ethisch-ökologischen Geldanlagen. Ethik ist den Verbrauchern demnach wichtiger als Ökologie.

Nachhaltige Investments: Outperformer in der Finanzkrise

Nachhaltige Investments: Outperformer in der Finanzkrise

Nachhaltige Kapitalanlagen haben in der Finanzkrise im Schnitt keine schlechteren Renditen erzielt als herkömmliche Investments. Eine Studie des ZEW zeigt sogar, dass die Ergebnisse besser sind, wenn nachhaltige Werte stärker selektiert werden.

Anbieter setzen weiter auf nachhaltige Investmentfonds

Nachhaltige-investments- Ko-investments in

Investmentfonds, die unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien anlegen, liegen weiter im Trend. Zum Jahresauftakt hat das Angebot im deutschsprachigen Raum weiter zugenommen, wie die aktuelle SBI-Statistik zeigt. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Studie: Ethik- und Ökofonds ohne Rendite-Einbußen

Studie: Ethik- und Ökofonds ohne Rendite-Einbußen

Anleger mit ethischen und ökologischen Ansprüchen an ihre Investmentfonds müssen keine Abstriche bei der Rendite machen, wie eine aktuelle Untersuchung der Zeitschrift „Finanztest“ zeigt. Demnach konnten die Produkte in den vergangenen fünf Jahren gut mit herkömmlichen Fonds mithalten: Knapp ein Fünftel erzielte mehr als 2,5 Prozent pro Jahr, keiner hat mehr als fünf Prozent verloren.

Mehr Nachhaltigkeit: Robeco mistet Portfolios aus

Mehr Nachhaltigkeit: Robeco mistet Portfolios aus

Die niederländische Fondsgesellschaft Robeco will künftig noch stärker umweltorientierte, soziale und mit guter Unternehmensführung in Zusammenhang stehende Faktoren berücksichtigen. Das Unternehmen hat Ausschlusskriterien definiert, um beim Anlageprozess die sogenannten ESG-Faktoren Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) einzuhalten.

Pramerica verpflichtet sich zur verantwortungsbewussten Kapitalanlage

Pramerica verpflichtet sich zur verantwortungsbewussten Kapitalanlage

Das Münchner Immobilien-Investmenthaus Pramerica Real Estate Investors folgt künftig den Grundsätzen der Vereinten Nationen für verantwortungsbewusste Kapitalanlage (United Nations Principles for Responsible Investment, UN PRI). Man verpflichte sich damit, mehr als „lediglich“ positive Renditen für seine Investoren zu erzielen, so Pramerica.

Interesse an Öko-Investments deutlich gestiegen

Interesse an Öko-Investments deutlich gestiegen

Grüne Investments werden immer wichtiger. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger interessiert sich für ökologische Geldanlagen. Über ein Viertel der Privatanleger ist bereits investiert.

Mehr Cash.

Nachhaltige Publikumsfonds auf Wachstumskurs

Nachhaltige Publikumsfonds auf Wachstumskurs

Das Anlagethema Nachhaltigkeit liegt weiter im Trend: Per Ende Juni 2009 waren insgesamt 301 nachhaltige Fonds in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Publikumsvertrieb zugelassen – 27 mehr als Ende 2008.

LBBW AM legt nachhaltigen Rentenfonds auf

LBBW AM legt nachhaltigen Rentenfonds auf

Die LBBW Asset Management (LBBW AM) hat mit dem Produkt LBBW Nachhaltigkeit Renten (DE000AOX97D2) nach eigenen Angaben den ersten nachhaltigen Anleihenfonds auf den Markt gebracht.

Wattner: Solarfonds in der Pipeline

Wattner: Solarfonds in der Pipeline

Die Wattner-Gruppe aus Köln hat den Vertriebsstart ihres neuen Solarfonds Wattner Sun Asset 2 angekündigt. Investiert wird in ein Portfolio schlüsselfertiger Solarkraftwerke in Deutschland, die für acht Betriebsjahre im Bestand gehalten werden sollen.

Anleger setzen weiter auf grüne Investments

Anleger setzen weiter auf grüne Investments

Beteiligungen aus dem Bereich Umwelt und erneuerbare Energien liegen weiter im Trend: Das in geschlossenen Fonds und festverzinslichen Wertpapieren investierte Vermögen ist mittlerweile auf insgesamt 1,85 Milliarden Euro angestiegen, wie das Info-Portal Green Value aktuell meldet.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Krankenstandanalyse: Die fünf häufigsten Krankheitsgründe

Wenn sich Mitarbeiter krankmelden, dann bleibt der Grund für den Ausfall häufig unklar. Die Krankenkasse DAK hat nun untersucht, welche Erkrankungen die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr am häufigsten außer Gefecht gesetzt haben.

mehr ...

Immobilien

Patrizia: Deutliches Gewinnplus für Immobilieninvestor

Der Immobilieninvestor Patrizia hat im vergangenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Dabei stiegen die Gebühreneinnahmen vor allem für die Verwaltung viel kräftiger als die Kosten.

mehr ...

Investmentfonds

Bullenmarkt bei Kryptowährungen in Sicht?

Die Performance der vergangenen Woche zeichnete Kryptoinvestoren ein Lächeln ins Gesicht: Fast alle Währungen im grünen Bereich, der Rückgang gestoppt.

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...