Themenseite Swisscanto
>> Alle Themenseiten
Investmentthema Wasser gewinnt an Bedeutung

Investmentthema Wasser gewinnt an Bedeutung

Der isländische Gletscher Okjökull bestimmte jüngst die Schlagzeilen, da sein Verschwinden der nächste eindrückliche Beleg des Klimawandels ist. Die Eindämmung der Klimaerwärmung wird immer wichtiger – auch und insbesondere in Hinblick auf die Wasserversorgung. Denn es drohen in der Folge lokale Erhöhungen der Wasserknappheit. Ein Kommentar von Jan Sobotta, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.

Handelsstreit drückt Investoren-Stimmung

Handelsstreit drückt Investoren-Stimmung

Die USA hat bestehende Strafzölle auf Importe aus China von zehn auf 25 Prozent erhöht. Der Handelsstreit drückt die Stimmung bei Unternehmen und Investoren gleichermaßen. Kommt es nicht zu einer raschen Einigung im Handelsstreit, dürfte das globale Wirtschaftswachstum im 2. Halbjahr nicht steigen, sondern abbremsen. Allerdings wäre in einem solchen Fall mit wirtschaftspolitischen Gegenmaßnahmen zu rechnen. Ein Gastkommentar von Swisscanto.

“Nachhaltigere Wirtschaftsmodelle in Schwellenländern wichtig.”

“Nachhaltigere Wirtschaftsmodelle in Schwellenländern wichtig.”

Der wirtschaftliche Ausblick für die Schwellenländer ist aktuell moderat bis positiv zu bewerten. Insbesondere die Stabilisierung der chinesischen Wirtschaft in den vergangenen Monaten ist eine wichtige Unterstützung für die Emerging Markets. Die Bewertungen der Schwellenlandwährungen sowie der Aktien sind sowohl im historischen Vergleich als auch im Vergleich zu den entwickelten Märkten attraktiv.

Kolumnisten auf Cash.Online

CoCo-Anleihen erleben ein Comeback

CoCo-Anleihen erleben ein Comeback

Der IPO-Markt für CoCo-Anleihen hat im dritten Quartal wieder deutlich an Fahrt aufgenommen, was an der Attraktivität dieser Investmentprodukte liegt.

Swisscanto holt neuen Fondsmanager für Nachhaltigkeit

Swisscanto holt neuen Fondsmanager für Nachhaltigkeit

Swisscanto baut das Nachhaltigkeits-Team mit dem Eintritt von Raphael Lüscher aus. Als Portfolio Manager ist er verantwortlich für den nachhaltigen Aktienfonds “Swisscanto (LU) EF Green Invest Emerging Markets”.

Swisscanto: Absolute Return mit Schwellenland-Bonds

Swisscanto: Absolute Return mit Schwellenland-Bonds

Swisscanto lanciert mit dem Swisscanto (LU) Bond Invest Emerging Markets Absolute Return (LU0957591570) einen neuen Rentenfonds, der in den Schwellenmärkten anlegt.

Swisscanto: Wasser wird lukratives Investment

Swisscanto: Wasser wird lukratives Investment

Wasser wird künftig zu den wichtigsten und aussichtsreichsten Investmentthemen gehören. Davon ist die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto überzeugt und hofft auch auf politische Unterstützung.

Mehr Cash.

Absolute-Return-Anleihenfonds von Swisscanto

Absolute-Return-Anleihenfonds von Swisscanto

Swisscanto, Fondsgesellschaft der Schweizer Kantonalbanken, hat den Rentenfonds Swisscanto (LU) Bond Invest Global Absolute Return H (LU0957586810) auf den deutschen Markt gebracht.

Swisscanto hofft auf Fortschritte beim Klimaschutz

Swisscanto hofft auf Fortschritte beim Klimaschutz

In den kommenden Jahren können Klimaschutzziele weltweit fest vereinbart werden, wie die Schweizer Fondsgesellschaft  Swisscanto glaubt. Profiteure wären Öko-Investments.

Swisscanto: Europas Aktien mit besten Aussichten

Swisscanto: Europas Aktien mit besten Aussichten

Die meisten Aktienmärkte haben Investoren bereits ansehnliche Renditen beschert. Dennoch ermögliche das Umfeld weitere Kursanstiege, sagt Jan Peterhans, Leiter des Aktienbereichs bei Swisscanto, Fondsgesellschaft der Schweizer Kantonalbanken.

Neuer Aktienchef bei Swisscanto

Neuer Aktienchef bei Swisscanto

Jan Peterhans (41) übernimmt die Leitung des Aktienteams bei der Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto mit Sitz in Zürich.

Swisscanto setzt auf europäische Aktien

Swisscanto setzt auf europäische Aktien

Zahlreiche Experten erwarten 2012 eine Erholung am Aktienmarkt: “Die anhaltende Risikoaversion der Anleger und unsere Bewertungsmodelle geben Kaufsignale”, sagt etwa Thomas Härter, der die Anlagestrategie der Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto leitet. Gerade europäische Titel seien momentan “extrem” günstig bewertet.

Schweizer Asset Manager führt Euro-Tranchen ein

Schweizer Asset Manager führt Euro-Tranchen ein

Die Fondsgesellschaft Swisscanto hat Euro-Klassen für drei ihrer Aktienfondsangebote aufgelegt. Vor allem institutionelle Kunden sollen von den Eidgenossen auch eine Kursstellung in Euro gefordert haben.

Swisscanto baut Europa-Präsenz aus

Swisscanto baut Europa-Präsenz aus

Die Schweizer Swisscanto Gruppe hat Niederlassungen der Luxemburger Swisscanto Asset Management International S.A. in Frankfurt am Main und Mailand eröffnet. Ziel ist es, den Fondsvertrieb zu pushen.

Swisscanto-Ausblick: Vorsicht bei AAA-Staatsanleihen

Swisscanto-Ausblick: Vorsicht bei AAA-Staatsanleihen

Die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto mahnt Investoren zur Vorsicht bei als sicher geltenden Staatsanleihen. Der Abwärtstrend der Zinsen sei höchstwahrscheinlich vorerst beendet, Kursverluste drohen bei lang laufenden Titeln mit AAA-Rating.

Wasserfonds: Das Richtige gegen Renditedurst?

Wasserfonds: Das Richtige gegen Renditedurst?

Sauberes Wasser wird zum knappsten Gut auf Erden. Cash. checkt, ob das Lebenselixier somit auch dauerhaft die Performance-Ansprüche von Investoren stillen kann.

Swisscanto erwartet steigende Wasserpreise

Swisscanto erwartet steigende Wasserpreise

Die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto will Anleger vom weiteren Abbau des Staates profitieren lassen. “In Anbetracht der steigenden Staatsverschuldung dürfte sich der Trend zur Privatisierung der Wasserversorger weiter verstärken. Das bietet Anlegern mittel- und langfristig interessante Investmentchancen”, sagt Gerhard Wagner, Manager des Swisscanto (LU) Equity Fund Water Invest.

Swisscanto unterzeichnet die UN-Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren

Swisscanto unterzeichnet die UN-Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren

Die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto hat sich verpflichtet, Nachhaltigkeitskriterien bei den Investmentprozessen sämtlicher Kunden zu berücksichtigen. Dazu hat der auf nachhaltige Anlagen spezialisierte Anbieter die “Grundsätze für verantwortungsvolles Investieren” der Vereinten Nationen (UN PRI) unterschrieben.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

LV1871: Grundrente löst Problem der Altersarmut nicht

Nach monatelangem Streit hat das Bundeskabinett heute die Grundrente beschlossen. Rund 1,3 Millionen Bundesbürger mit kleinen Renten sollen ab 2021 einen Aufschlag auf ihre Rente erhalten. Doch: Die Grundrente löst das Problem der Altersarmut nicht nachhaltig.

mehr ...

Immobilien

Mehrheit der Deutschen findet: Es wird zu wenig gebaut

Mehr als zwei Drittel der Deutschen (71 Prozent) finden, dass zu wenig Wohnraum geschaffen wird. Als größte Hindernisse sehen sie neben zu hohen Baukosten, einem Mangel an Bauland und zu strengen Bauvorschriften fehlende staatliche Anreize und einen Fachkräftemangel im Handwerk. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Teilnehmern hervor, die Statista im Auftrag von Interhyp durchgeführt hat.

mehr ...

Investmentfonds

Check24: Banker nehmen die höchsten Kredite auf

Wer in der Finanz- und Versicherungsbranche arbeitet, leiht sich im Schnitt am meisten Geld. Banker und Versicherungskaufleute nehmen durchschnittlich Kredite in Höhe von 15.434 Euro auf. Das sind 25 Prozent mehr als in der letztplatzierten Branche.

mehr ...

Berater

Einkommen: Akademiker überholen Menschen mit Ausbildung spät

Ein Studium hat sich laut einer neuen Studie gegenüber einer Ausbildung finanziell erst mit Mitte 30 gelohnt. Bis zu einem Alter von 35 verdienten Menschen mit Ausbildung in ihrem bisherigen Arbeitsleben insgesamt durchschnittlich mehr als Akademiker.

mehr ...

Sachwertanlagen

Medienbericht: P&R-Gründer Heinz Roth verstorben

Heinz Roth, der Gründer des insolventen Containeranbieters P&R, ist einem Bericht zufolge schon Mitte Dezember letzten Jahres im Alter von 77 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben. 

mehr ...

Recht

BGH: Händler haftet nicht für Kundenbewertungen auf Amazon

Ein Händler haftet grundsätzlich nicht für Kunden-Bewertungen auf Amazon. Dies entschied am Donnerstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Damit unterlag in letzter Instanz der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW), der erreichen wollte, dass Bewertungen zu einem Tape gelöscht werden.

mehr ...