Anzeige
Themenseite Talanx
>> Alle Themenseiten
Talanx: Geringe Katastrophenschäden halten Versicherer auf Kurs

Talanx: Geringe Katastrophenschäden halten Versicherer auf Kurs

Der Versicherungskonzern Talanx sieht sich trotz eines leichten Gewinnrückgangs im zweiten Quartal auf Kurs zu seinem geplanten Jahresgewinn. Der Überschuss soll 2018 wie angekündigt rund 850 Millionen Euro erreichen.

Digitale Transformation: Talanx ordnet Konzern-IT neu

Digitale Transformation: Talanx ordnet Konzern-IT neu

Der Talanx-Konzern wird im Zuge des digitalen Transformationsprozesses seinen IT-Dienstleister, die Talanx Systeme AG, künftig deutlich enger an die Geschäftsbereiche des Konzerns anbinden. Ziel der strukturellen Veränderungen ist, die IT besser zu vernetzen und in die Kerngeschäftsprozesse zu integrieren, um damit künftig deutlich effektiver auf die Folgen der digitalen Transformation reagieren können.

Neuer Finanzvorstand: Jens Warkentin wechselt von Axa zu Talanx

Neuer Finanzvorstand: Jens Warkentin wechselt von Axa zu Talanx

Jens Warkentin, derzeit Chief Operating Officer bei der Axa Konzern AG in Deutschland, tritt vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats zum 1. Oktober 2018 in den Vorstand der Talanx Deutschland AG ein. Der 51-Jährige wird zum 31. März 2019 das Ressort von Barbara Riebeling übernehmen, die derzeit als Finanzvorstand und Arbeitsdirektorin der Talanx Deutschland AG tätig ist.

Kolumnisten auf Cash.Online

Talanx erhöht Prämien für Feuerschädenversicherung

Talanx erhöht Prämien für Feuerschädenversicherung

Die Talanx plant angesichts gestiegener Risiken eine Prämienerhöhung der Feuerschädenversicherung um 15 Prozent und erwägt Zukäufe auf dem US-Markt. Nach Angaben des Vorstands stehen dort wegen der Steuerreform strukturelle Veränderungen an, die unter anderem auch größere Kapitalumschichtungen nach sich ziehen werden.

Talanx übernimmt Versicherer in der Türkei

Talanx übernimmt Versicherer in der Türkei

Der Versicherungskonzern Talanx verstärkt sich mit einem Zukauf auf einem seiner Kernmärkte – der Türkei. Der Versicherer aus Hannover übernehme 99,4 Prozent der Anteile an der türkischen Sachversicherungsgesellschaft Liberty Sigorta von der US-amerikanischen Liberty-Mutual-Gruppe, teilte Talanx am Dienstag mit.

Talanx erwartet für 2018 wieder 850 Millionen Euro Gewinn

Talanx erwartet für 2018 wieder 850 Millionen Euro Gewinn

Die Talanx will sich nach den schweren Hurrikan-Schäden 2017 im kommenden Jahr wieder zu ihrem alten Gewinnniveau aufschwingen. Der scheidende Vorstandschef Herbert Haas peilt für 2018 einen Überschuss von rund 850 Millionen Euro an, wie das Unternehmen mit Marken wie HDI und Neue Leben am Montag in Hannover mitteilte.

Doppelter Führungswechsel bei Talanx

Doppelter Führungswechsel bei Talanx

Talanx-Vorstandschef Herbert Haas (63) gibt die Konzernführung im kommenden Jahr an Torsten Leue ab, wie das im MDax notierte Unternehmen mit Marken wie HDI und Neue Leben am Freitag in Hannover mitteilte. Der 51-jährige Leue führt im Vorstand bisher das Auslandsgeschäft mit Privat- und Firmenkunden.

Mehr Cash.

Wirbelstürme verhageln Talanx das Gewinnziel

Wirbelstürme verhageln Talanx das Gewinnziel

Die jüngste Hurrikan-Serie und die Erdbeben in Mexiko schlagen beim Versicherungskonzern Talanx teuer zu Buche. Insgesamt kosteten die Katastrophenschäden den Konzern voraussichtlich rund 900 Millionen Euro, teilte Talanx (HDI, Neue Leben) am Freitag in Hannover mit.

Talanx hebt Prognose an

Talanx hebt Prognose an

Der Versicherungskonzern Talanx hebt nach Zuwächsen im zweiten Quartal seinen Ausblick für das Gesamtjahr an. Aufgrund der besser als erwarteten Geschäftsentwicklung werde nun mit einem Konzernergebnis von rund 850 Millionen Euro gerechnet, teilte Talanx am Montag mit. Bislang war das Unternehmen von rund 800 Millionen Euro ausgegangen.

Talanx vermeldet erfolgreichen Jahresauftakt

Talanx vermeldet erfolgreichen Jahresauftakt

Der Versicherungskonzern Talanx ist nach eigenen Angaben gut ins aktuelle Geschäftsjahr gestartet. Wachstumstreiber im ersten Quartal war demnach die Sparte Privat- und Firmenversicherung International.

Talanx erzielt Rekordgewinn

Talanx erzielt Rekordgewinn

Der Versicherungskonzern Talanx hat mitten in der Sanierung seines Deutschland-Geschäfts zurück auf Rekordkurs gefunden. Im abgelaufenen Jahr stieg der Überschuss um 24 Prozent auf den neuen Höchstwert von 907 Millionen Euro, wie der Konzern mit Marken wie HDI und Neue Leben am Montag in Hannover mitteilte.

Talanx Systeme: Vorstandschef Stapelfeld geht

Talanx Systeme: Vorstandschef Stapelfeld geht

Jörn Stapelfeld (55), Vorstandsvorsitzender der Talanx Systeme AG, scheidet mit Wirkung zum 30. Juni aus dem Vorstand aus. Der Rückzug erfolge auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen, teilte der IT-Dienstleister der Talanx-Gruppe mit.

Talanx-Sanierung soll Gewinn in Deutschland sichern

Talanx-Sanierung soll Gewinn in Deutschland sichern

Beim Versicherer Talanx dürfte die Sanierung des Deutschland-Geschäfts in den kommenden Jahren vor allem das Abtauchen in die Verlustzone verhindern. Ab dem Jahr 2021 soll die Privat- und Firmenversicherung Deutschland jährlich einen operativen Gewinn (Ebit) von mindestens 240 Millionen Euro einfahren, wie der Konzern am Freitag mitteilte.

Talanx gewinnt dank geringer Schäden an Zuversicht

Talanx gewinnt dank geringer Schäden an Zuversicht

Glück bei den Katastrophenschäden stimmt den Versicherer Talanx optimistischer für das laufende Jahr. Der Überschuss soll 2016 nun mindestens die bisher als Ziel genannten 750 Millionen Euro erreichen, teilte der Konzern mit Marken wie HDI und Targo Versicherungen am Dienstag in Hannover mit.

PB Versicherungen: Adams übergibt Vertriebsressort an Hennen

PB Versicherungen: Adams übergibt Vertriebsressort an Hennen

Dr. Dominik Hennen (35) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2017 in die Vorstände der PB Versicherung AG und der PB Lebensversicherung AG berufen. Er übernimmt das Vertriebsressort von Achim Adams (49).

Versicherer Talanx hält trotz hoher Katastrophenschäden an Gewinnziel fest

Versicherer Talanx hält trotz hoher Katastrophenschäden an Gewinnziel fest

Hohe Katastrophenschäden und die Sanierung des Deutschland-Geschäfts hindern den Versicherungskonzern Talanx an größeren Höhenflügen. Dennoch hat er im zweiten Quartal Kurs auf sein Gewinnziel gehalten.

Talanx-Versicherungskonzern bestätigt Gewinnprognose 2016

Talanx-Versicherungskonzern bestätigt Gewinnprognose 2016

Nach dem Abschied aus der klassischen Lebensversicherung sieht sich der Versicherungskonzern Talanx bei seinen Zielen auf Kurs. Das operative Ergebnis stieg auf 2,2 Milliarden Euro.

Talanx sieht sich wieder im Aufwind

Talanx sieht sich wieder im Aufwind

Der Versicherungskonzern Talanx sieht sich nach dem eingeleiteten Abschied aus der klassischen Lebensversicherung wieder etwas im Aufwind. Im abgelaufenen Jahr erzielte das Unternehmen mit Marken wie HDI und Targo Versicherung dank geringer Schäden durch Naturkatastrophen den zweithöchsten Gewinn seiner Geschichte.

Digitalisierung: Talanx plant Umbau bis 2020

Digitalisierung: Talanx plant Umbau bis 2020

Der Versicherungskonzern Talanx versucht in Deutschland den Sprung ins digitale Zeitalter. Neben den angekündigten Stellenstreichungen sollen eine verstärkte Automatisierung samt neuer Software von SAP helfen, die Kosten zu senken.

Talanx-Tochter HDI versichert keine Fluglinien mehr

Talanx-Tochter HDI versichert keine Fluglinien mehr

Der Versicherungskonzern Talanx zieht sich wegen des grassierenden Preiskampfs teilweise aus der Luftfahrt-Versicherung zurück. “Wir haben beschlossen, keinen Versicherungsschutz für kommerzielle Airlines anzubieten”, sagte der Chef der Talanx-Sparte HDI Global, Christian Hinsch, dem “Handelsblatt” (Mittwoch).

Talanx will Beteiligung an C-Quadrat verkaufen

Talanx will Beteiligung an C-Quadrat verkaufen

Der Versicherungskonzern Talanx will seine Anteile am österreichischen Vermögensverwalter C-Quadrat verkaufen. Durch den geplanten Verkauf rechnet der MDax-Konzern mit einem positiven Effekt auf das Konzernergebnis von rund 25 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Freitag nach Börsenschluss mitteilte.

Talanx will rund 600 Stellen in Deutschland bis 2020 streichen

Talanx will rund 600 Stellen in Deutschland bis 2020 streichen

Der Versicherungskonzern Talanx will im Zuge der Sanierung seines Deutschlandgeschäfts rund 600 Arbeitsstellen bis 2020 streichen. Unternehmensleitung und Konzernbetriebsrat hätten bereits Gespräche aufgenommen, teilte der Versicherungskonzern am Dienstag mit.

Talanx setzt sich für 2016 bescheidene Ziele – Umbau belastet

Talanx setzt sich für 2016 bescheidene Ziele – Umbau belastet

Der Versicherungskonzern Talanx setzt sich wegen des teuren Umbaus seines Deutschlandgeschäfts eher bescheidene Ziele für das kommende Jahr.

Talanx investiert 320 Millionen Euro in geplanten Offshore-Windpark

Talanx investiert 320 Millionen Euro in geplanten Offshore-Windpark

Der Hannoveraner Versicherungskonzern Talanx investiert 320 Millionen Euro in einen geplanten Offshore-Windpark in der Nordsee. Talanx erhöhe gezielt den Anteil der Infrastrukturinvestments, um Renditerückgängen durch das Niedrigzinsniveau entgegenzuwirken, teilte das Unternehmen zur Begründung mit.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Jubiläumsheft

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Zukunft der Versicherungsbranche + Unangenehme Wahrheiten: Vermittlerzahlen täuschen

Versicherungen

bAV: Nürnberger stellt Pensionsfonds neu auf

Die Nürnberger Pensionsfonds AG erweitert die Gestaltungsmöglichkeiten in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). So kann sich beim bilanzförmigen Pensionsfonds die Kapitalanlage zukünftig automatisch an aktuelle Marktentwicklungen anpassen, um eine langfristig stabile Wertentwicklung zu erreichen. Mit Fidelity International konnte zudem ein neuer Partner im Bereich der Fondsanlage gewonnen werden.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Sieben Anlagestrategien für den Spätzyklus

Die USA erleben ihre zweitlängste wirtschaftliche Expansion, die bereits zehn Jahre andauert. Und auch wenn derzeit kein Ende in Sicht ist, stellt sich die Frage, wie lange dieser noch anhalten wird. Laut Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, spricht vieles dafür, dass sich die US-Konjunktur im Spätzyklus befindet. Er nennt sieben Strategien, mit denen Anleger ihre Portfolios defensiver Ausrichten können.

mehr ...

Berater

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater

Auf dem deutschen Markt tummeln sich bereits über 300 verschiedene sogenannte Fintechs – Tendenz laut Experten steigend. Welche davon am fairsten aufgestellt sind, hat das Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit Focus Money untersucht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Falschberatung: Sparkasse muss zahlen

Mangelhafte Beratung kann den Berater teuer zu stehen kommen. Das erfährt eine oberpfälzische Sparkasse gerade am eigenen Leib, wie ein aktuelles Urteil des Landgerichts Nürnberg-Fürth zeigt.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...