Themenseite Technologiefonds
>> Alle Themenseiten
Neue Tech-Blase unwahrscheinlich

Neue Tech-Blase unwahrscheinlich

Die Investition in Tech-Aktien bleibt für Anleger attraktiv. Technologieunternehmen gehören zu den Werten, die sich 2017 am besten entwickelten. Worauf Anleger bei der Wahl von Technologiewerten achten sollten.

Gastbeitrag von Ritu Vohora, M&G Investments

Marc Faber: US-Börsenblase bei Tech-Aktien

Marc Faber: US-Börsenblase bei Tech-Aktien

Seit November 2016 hält das Preiswachstum an den US-Börsen an, trotz Donald Trumps von Pleiten und Pannen gezeichneter Präsidentschaft. Für den Schweizer Börsenguru Marc Faber ist der US-Aktienmarkt stark überbewertet und die Preise außer Kontrolle. Diese Gefahren hat er ausgemacht.

“Aufschwung bei Tech-Aktien basiert nicht auf heißer Luft”

“Aufschwung bei Tech-Aktien basiert nicht auf heißer Luft”

Technologie-Aktien haben nach Meinung von NN Investment Partners nur eine kurze Verschaufpause eingelegt. Die Korrekur basiere demnach lediglich auf Gewinnmitnahmen, sagt Pieter Schop, Senior Portfolio Manager Equity Specialties und Manager Information Technology bei NN Investment Partners.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Anleger sollten sich vom Tech-Bubble-Trauma lösen”

“Anleger sollten sich vom Tech-Bubble-Trauma lösen”

Degroof Petercam Asset Management (DPAM) sieht keine generelle Blasengefahr bei den Aktien von Technologieunternehmen. Allerdings gelte es auch heute, einen verstärkten Blick auf die Bewertungen zu legen. Während der Kursanstieg bei Facebook, Amazon, Apple, Microsoft und Google fundamental begründet erscheint, weisen Börsenneulinge wie Snap teilweise irrationale Bewertungen auf, so DPAM.

Ethik der künstlichen Intelligenz

Ethik der künstlichen Intelligenz

Roboter und intelligente Software sind schon seit Jahrzehnten Thema in Filmen. Sie spielen mit der Angst, dass Roboter unkontrollierbar sind und die Herrschaft über die Zivilisation übernehmen könnten. Auch wenn dies meist fern der Realität ist, muss die Integration dieser Technologie dennoch koordiniert werden. Eine Einschätzung von Enrico Schoen, Ökoworld Fondsmanagement

“Eine Korrektur war überfällig”

“Eine Korrektur war überfällig”

Hyun Ho Sohn, Fondsmanager des 2,3 Milliarden Euro schweren Fidelity Global Technology Fund, sieht die aktuellen Verwerfungen bei Technologiewerten mit Gelassenheit, angesichts des langlaufenden Aufwärtstrends.

Deutsche Schlüsseltechnologie-Branchen in China gefragt

Deutsche Schlüsseltechnologie-Branchen in China gefragt

Die Zahl der Übernahmen in technologieintensiven Branchen durch Firmen aus China nimmt hierzulande zu. Selbst der Anteil staatlicher Akteure bei chinesischen Investitionen in Deutschland steigt. Das sind die zentralen Erkenntnisse einer Studie der Bertelsmann-Stiftung, die während des Besuchs von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) in China veröffentlicht wurde.

Mehr Cash.

Schneller technologischer Wandel bietet Investmentchancen

Schneller technologischer Wandel bietet Investmentchancen

Technologieaktien bieten große Renditechancen. Allerdings sollten Investoren immer den technologischen Wandel beachten.

Autonomes Fahren ist High-Tech-Thema Nr.1 für Technologie-Fonds

Autonomes Fahren ist High-Tech-Thema Nr.1 für Technologie-Fonds

Bei ihren Recherchereisen ins Silicon Valley erhalten die Fondsmanager des DNB Technology regelmäßig Einblick in die wichtigsten Entwicklungen auf dem Markt. Eines der angesagtesten Themen ist derzeit das selbstfahrende Auto.

US-Aktien: Technologiesektor mit überzeugenden Aussichten

US-Aktien: Technologiesektor mit überzeugenden Aussichten

Der US-Wahlkampf geht in die heiße Phase: In den kommenden Tagen finden die Parteitage der Republikaner und Demokraten statt, am 8. November wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt.

Neuer US-Technologiefonds von Mandelbrot AM und Universal-Investment

Neuer US-Technologiefonds von Mandelbrot AM und Universal-Investment

Mandelbrot Asset Management und Universal-Investment erweitern mit dem Mandelbrot Market Neutral US Technology (DE000A2AGM91) die gemeinsame Fondsfamilie für marktneutrale Aktienstrategien.

Technologiesektor hat 2016 großes Wachstumspotenzial

Technologiesektor hat 2016 großes Wachstumspotenzial

Was mir an Technologie-Unternehmen besonders gefällt, ist, dass sie über Jahre hinaus stärker wachsen könnten als die Wirtschaft insgesamt. Gastkommentar von Joshua Spencer, T. Rowe Price.

Wie wird Disruption zur zukunftsfähigen Innovation? Teil I

Wie wird Disruption zur zukunftsfähigen Innovation? Teil I

Nur Risiken und Nebenwirkungen – oder: Worauf dürfen wir uns freuen? Ein Zukunftsbeitrag von Alexander Funk, Senior Portfoliomanager bei der Fondsgesellschaft Ökoworld.

Die Bewertungen im Technologie-Sektor sind sehr fair

Die Bewertungen im Technologie-Sektor sind sehr fair

Technologische Megatrends versprechen auch in turbulenten Zeiten Wachstum. Laut DNB sollten die Kurse der Tech-Aktien 2016 acht bis zehn Prozent zulegen. Mit gezieltem Stockpicking lassen sich die Chancen noch verbessern. Einige Titel wie SAP oder Oracle sind im Rennen um die höchsten Renditen besonders gut positioniert.

Dotcom-Blase: Warum heute alles anders ist

Dotcom-Blase: Warum heute alles anders ist

Anleger, die an einen wirtschaftlichen Aufschwung glauben, und gezielt auf eine zyklische Branche wie die Technologiebranche setzen, wollen ein Desaster wie das Platzen der Dotcom-Blase vermeiden. Marktexperten sind sich einig, dass die heutige Situation eine ganz andere ist.

Die Tech-Tracker

Die Tech-Tracker

Auf der einen Seite ist die Technologiebranche von ständigen Innovationen getrieben; Gewinnmargen und Cashflow-Situation der Unternehmen sind attraktiv. Auf der anderen Seite handelt es sich um eine prozyklische Branche, die Investoren einiges abverlangen kann.

Technologiesektor: “Wachstum setzt sich in hohem Tempo fort”

Technologiesektor: “Wachstum setzt sich in hohem Tempo fort”

Mike Judith, Vice President bei der norwegischen Fondsgesellschaft DNB Asset Management, über die Perspekitven des Technologiesektors und die künftigen Trends mit Kursrelevanz.

Pictet bringt Robotik-Fonds

Pictet bringt Robotik-Fonds

Pictet Asset Management lanciert einen Fonds, der in Robotik und Technologien der künstlichen Intelligenz investiert.

Deutschland-Start für Nebenwerte-Fonds von La Financière de l’Echiquier

Deutschland-Start für Nebenwerte-Fonds von La Financière de l’Echiquier

Der auf europäische Small- und Mid-Caps ausgerichtete Fonds Echiquier Entrepreneurs der französischen Gesellschaft La Financière de l’Echiquier ist nun auch in Deutschland erhältlich.

Technologiekonzerne an der Börse vorn

Technologiekonzerne an der Börse vorn

Mit Apple, Microsoft und Google führen erstmals drei Technologie-Konzerne das Ranking der wertvollsten börsennotierten Unternehmen an. “Der Aufstieg der Tech-Aktien ist noch nicht zu Ende”, prognostiziert Anders Tandberg-Johansen, DNB Asset Management.

Allianz GI: Technologie vor nächstem Innovationszyklus

Allianz GI: Technologie vor nächstem Innovationszyklus

Der Technologiesektor befindet sich am Anfang eines neuen Innovationszyklus. Davon gehen die Experten von Allianz Global Investors aus.

Vernetzung größter Technologie-Wachstumstreiber

Vernetzung größter Technologie-Wachstumstreiber

“Internet of Things” wird die nächste große Welle für Technologieinvestoren.

Marktkommentar: Carsten Roemhold, Fidelity Worldwide Investment

Technologie-Megatrends: Zurück in die Zukunft

Technologie-Megatrends: Zurück in die Zukunft

Technologie prägt das Bild der Gesellschaft. Der Megatrend Smartphone ist noch in vollem Gange, da versprechen bereits die nächsten aussichtsreichen Geschäftsideen, die Kassen von Anbietern und Investoren klingeln zu lassen.

Hightech-Innovationen: Wirtschaftswelt im Wandel

Hightech-Innovationen: Wirtschaftswelt im Wandel

Der Einsatz neuer Technologien läutet einen radikalen Wandel in der Warenproduktion ein. Diese Hightech-Innovationen könnten die Weltökonomie radikal verändern.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...