Themenseite TNS Infratest
>> Alle Themenseiten
Bausparkassen-Umfrage: Sparen ist ‘in’

Bausparkassen-Umfrage: Sparen ist ‘in’

Erstmals seit fünf Jahren gibt es wieder mehr Sparer als Nicht-Sparer. Der zurückliegende Aufschwung hat die diesbezüglichen Möglichkeiten der Bundesbürger verbessert. Zugleich wird vor dem Hintergrund sich eintrübender Perspektiven eine höhere Sparnotwendigkeit gesehen. 

Berufsunfähigkeit: Deutsche unterschätzen Risiken

Berufsunfähigkeit: Deutsche unterschätzen Risiken

Die Bundesbürger verschätzen sich gewaltig, wenn es um die Gefahr geht, berufsunfähig zu werden. Wie eine Umfrage zeigt, sehen nur 13 Prozent der Berufstätigen in Deutschland für sich persönlich dieses Risiko. Damit bewegen sie sich fernab der Realität.

Krankenkassen: Bundesbürger erwarten Einschnitte

Krankenkassen: Bundesbürger erwarten Einschnitte

79 Prozent der Deutschen meinen einer TNS-Infratest-Umfrage zufolge, alles in allem gut abgesichert zu sein, wenn es um Krankenversicherungsschutz geht. Die Ergebnisse zeigen jedoch auch, dass mittlerweile knapp 70 Prozent davon ausgehen, dass die gesetzlichen Krankenkassen künftig immer weniger Leistungen übernehmen.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Frauen sensibilisieren und für uns gewinnen”

“Frauen sensibilisieren und für uns gewinnen”

Die Allianz adressiert als Sponsor der Fußball-Frauen-WM sowie der deutschen Nationalmannschaft gezielt Frauen, um deren Lücken in deren privater Vorsorge schließen und sie für den Vertrieb zu aktivieren. Cash.Online sprach mit Vorstandschef Dr. Markus Rieß.

Umfrage: Privatanleger greifen eher zu Zocker-Papieren als Profis

Umfrage: Privatanleger greifen eher zu Zocker-Papieren als Profis

Privatanleger neigen bei Investments auf dem europäischen Aktienmarkt eher zu riskanten Derivaten als Profis. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der Citigroup.

Sparziele: Wofür die Deutschen Geld zurücklegen

Sparziele: Wofür die Deutschen Geld zurücklegen

Das Sparverhalten der Bundesbürger hat sich im Frühjahr 2011 leicht verändert, wie eine TNS-Infratest-Erhebung zeigt. Im Zuge des deutschen Wirtschaftsaufschwungs hat sich das Sparziel Konsum/Spätere Anschaffungen an die Spitze der Prioritäten geschoben. Bei den Geldanlagen setzen die Deutschen weiter auf klassische Produkte.

Absatz und Attraktivität von offenen Immobilienfonds gehen zurück

Absatz und Attraktivität von offenen Immobilienfonds gehen zurück

Das Interesse an offenen Immobilienfonds (OIFs) schwindet ob der weiter den Markt dominierenden Negativmeldungen von Schließungen, drohender oder vollzogener Abwicklungen. Die aktuelle repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von Robeco Deutschland unter 350 Anlageberatern und der Cash. Vertriebsindikator aus Heft 10/2010 zeigen, dass Absatz und Attraktivität von OIFs rückläufig sind.

Mehr Cash.

Assistance-Leistungen: Kunden bleiben skeptisch

Assistance-Leistungen: Kunden bleiben skeptisch

In den Führungsetagen der Assekuranz ist man sich schon lange sicher, dass Assistance-Leistungen – darunter werden personenbezogene und fachfremde Hilfsdienste vom Abschlepp- bis zum Schlüssel- oder Einkaufsservice zusammengefasst – voll im Trend liegen. Die Kundschaft ist jedoch wesentlich skeptischer, wie eine aktuelle Studie herausgefunden hat.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bankschließfächer: Inhalt sollte versichert sein

Wo sind Wertsachen sicher verwahrt? Schwierige Frage. Die Polizei warnt, dass Diebe in einer Wohnung fast jedes Versteck finden und ein eigener Tresor ist eine teure Angelegenheit. Viele Menschen deponieren darum zum Beispiel Schmuck oder Briefmarken- und Münzsammlungen in Bankschließfächern. Doch auch die Sicherheit von Tresoren stößt hin und wieder an ihre Grenzen: Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen gelang es Dieben in den vergangenen Jahren Schließfächer zu plündern.

mehr ...

Immobilien

So günstig wie nie – trotzdem steigen Preise für Wohnimmobilien weiter an

„Winterstarre“ und „Frühlingserwachen“ bei den Preisen für private Wohnimmobilien waren einmal: Nach den recht einheitlichen Preisanstiegen um rund ein Prozent im April, setzte sich die Preissteigerung im Mai fort. So sind beispielsweise Bestandsimmobilien im Vergleich zum Vormonat um 2,24 Prozent teurer geworden und legten damit am stärksten zu.

mehr ...

Investmentfonds

US-Notenbank dürfte Erwartungen einer schnellen Zinssenkung enttäuschen

Die US-Notenbank Fed dürfte die Erwartungen der Marktteilnehmer, die mit einer raschen Zinssenkung rechnen, enttäuschen. Dieser Auffassung ist Philippe Waechter, Chefvolkswirt des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management, einer Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, in seinem Gastbeitrag.

mehr ...

Berater

Ostangler Brandgilde bietet ab sofort Cyberversicherung

Immer mehr Unternehmen sind für Cyber-Risiken sensibilisiert. Die Suchanfragen nach Cyberversicherungen bei Google stiegen in den vergangenen Monaten signifikant. Dennoch stehen diese Versicherungen zum Teil in der Kritik, da viele Versicherer noch an ihren Risikomodellen arbeiten und die tatsächlichen Cyber-Gefahren sowie deren Auswirkungen schwer einschätz- und bezifferbar sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

BFW: Enteignete Unternehmen bauen nicht

Berlin hatte vor einigen Tagen, wie von uns berichtet, als erstes Bundesland die Enteignung von Wohneigentum angekündigt. Aufgrund akuten Wohnungsmangels ist das Thema in den letzten Wochen ganz oben auf der Agenda. Nun meldet sich der auch BFW Landeverband Berlin/Brandenburg dazu und warnt davor, große private Wohnungsunternehmen zu enteignen.

mehr ...