Themenseite Umfrage
>> Alle Themenseiten
Umfrage: Jede vierte Frau trifft keine eigenen Anlageentscheidungen

Umfrage: Jede vierte Frau trifft keine eigenen Anlageentscheidungen

Frauen beschäftigen sich weit weniger mit Finanzthemen als Männer und ergreifen selten die Initiative, wenn es ums Geld anlegen geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag der Quickborner Comdirect Bank.

Umfrage: Jugend träumt vom Eigenheim

Umfrage: Jugend träumt vom Eigenheim

77 Prozent der deutschen Jugendlichen wollen später einmal in ihren eigenen vier Wänden leben, nur neun Prozent zur Miete. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS) hervor.

Euro-Krise: Deutsche fürchten keine persönlichen Einbußen

Euro-Krise: Deutsche fürchten keine persönlichen Einbußen

Die jüngsten Aktienmarkt-Turbulenzen und die Finanzkrisen vieler Euro-Staaten drücken den Bundesbürgern zwar auf die Stimmung. Was die persönliche wirtschaftliche Situation angeht, herrscht allerdings überwiegend Zuversicht.

Kolumnisten auf Cash.Online

Umfrage: Junge Deutsche sparen mehr

Umfrage: Junge Deutsche sparen mehr

Die Sparbereitschaft von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland steigt: Von durchschnittlich 503 Euro, die monatlich zur Verfügung stehen, legen sie rund 112 Euro auf die Seite. 2010 waren es noch 98 Euro. Damit hat die Sparsumme um 14 Prozent zugenommen.

Info-Mangel bei Reiseversicherungen

Info-Mangel bei Reiseversicherungen

Drei von vier Deutschen (75 Prozent) sind einer Umfrage zufolge unzureichend darüber informiert, wann und ob ihre Versicherung bei Notfällen im Ausland einspringt. Nur vier von zehn Bundesbürgern schließen demnach eine zusätzliche Reiseversicherung ab.

Stadtrand statt City

Stadtrand statt City

Seit Jahren beobachten Stadtplaner das Comeback des Wohnens mitten in der City. Eine repräsentative Emnid-Umfrage für die BHW Bausparkasse hat jetzt einen abweichenden Trend ermittelt. Mehr als die Hälfte der Deutschen bevorzugen als Standort für ein neu zu bauendes Haus den Stadtrand.

Umfrage: Versorgung im Pflegefall genießt hohen Stellenwert

Umfrage: Versorgung im Pflegefall genießt hohen Stellenwert

Die finanzielle Absicherung im Pflegefall ist für die Deutschen nach der Einkommenssicherung das Hauptziel der privaten Vorsorge. Zu diesem Ergebnis kommt das Ruhestand-Barometer, eine Studie der Axa.

Mehr Cash.

Immobilienmakler stehen auf junge Paare

Immobilienmakler stehen auf junge Paare

Junge Paare stehen als Miet- und Kaufinteressenten bei Immobilienmaklern hoch im Kurs. Das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2011, eine Studie, für die das Online-Portal Immowelt.de 397 Makler aus ganz Deutschland befragt hat.

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

58 Prozent der deutschen Versicherer prognostizieren bis 2014 für ihre Branche ein Wachstum mit angezogener Handbremse. Zwar erwartet die Mehrheit, dass die Assekuranz von der insgesamt guten Konjunkturlage profitiert. Gegenwärtig fehlt es der Branche allerdings an starken Wachstumstreibern.

Solvency II: Marktbereinigung erwartet

Solvency II: Marktbereinigung erwartet

Fast zwei Drittel der deutschen Versicherer rechnen einer Studie nach damit, dass die kommende EU-Richtlinie Solvency II zu einem Rückgang der Anbieter im Markt führt. Mehr als die Hälfte glaubt dementsprechend, dass kapitalstarke Gesellschaften profitieren werden.

Finanzvertriebe fordern Unterstützung von Produktgebern

Finanzvertriebe fordern Unterstützung von Produktgebern

Trotz schwindender Umsätze im Zuge der Finanzkrise bleiben Allfinanzvertriebe für Versicherer und Fondsanbieter ein wichtiger Absatzweg. In Sachen Kundenservice und Vertriebsunterstüzung besteht allerdings großer Verbesserungsbedarf, finden die Vermittler. 

Junge Sparer(innen) immer entscheidungsfreudiger

Junge Sparer(innen) immer entscheidungsfreudiger

Die unter 30-Jährigen – insbesondere die jungen Frauen – sind beim Sparen heute besser informiert und entscheidungsfreudiger als noch vor sechs Jahren. So das Ergebnis einer Emnid-Umfrage für die BHW Bausparkasse.

Maklerpools: Anbindungsquote steigt weiter

Maklerpools: Anbindungsquote steigt weiter

Maklerpools verzeichnen weiter Zulauf. Die Quote der Finanz- und Versicherungsmakler, die mit ihnen zusammenarbeiten, ist in den vergangenen drei Jahren von 81 auf 94 Prozent gestiegen. Das geht aus einer Studie hervor, die sich auch mit der Frage befasst, was sich Makler von den Pools versprechen.

Fondsauswahl: Nicht ohne den Anlageberater

Fondsauswahl: Nicht ohne den Anlageberater

Die Deutschen bewerten Investmentfonds offensichtlich als beratungsintensive Anlagelösung. Eine repräsentative Studie der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) kommt zu dem Ergebnis, dass sich 73 Prozent der Fondsbesitzer bei der Produktauswahl an ihren Anlageberater wenden. 

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Umfrage: Sachversicherungen für Frauen wichtiger als Altersvorsorge

Berufstätige Frauen setzen auf die Absicherung von Hab und Gut und vernachlässigen die Altersvorsorge, so das Ergebnis einer TNS-Infratest-Umfrage im Auftrag der Allianz. Eine ergänzende Studie des Analysehauses FMDS zeigt, welche Policen in der Damenwelt tatsächlich am meisten verbreitet sind.

bAV: Umfrage zeigt hohes Abschlusspotenzial

bAV: Umfrage zeigt hohes Abschlusspotenzial

Mehr als zwei Millionen Arbeitnehmer in Deutschland wollen in den kommenden zwölf Monaten eine betriebliche Altersversorgung (bAV) abschließen, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht. Grundsätzliches Interesse an entsprechenden Produkten ist demnach sogar bei 4,4 Millionen Beschäftigten vorhanden.

Studie: Der typische Fondsbesitzer im Profil

Studie: Der typische Fondsbesitzer im Profil

Männlich, internetaffin, wohnhaft in Westdeutschland, Einkommen zwischen 1.500 und 3.000 Euro. So sieht einer Studie zufolge der typische deutsche Investmentfondsbesitzer aus.

Altersvorsorge: Halb Deutschland fehlt der Durchblick

Altersvorsorge: Halb Deutschland fehlt der Durchblick

Trotz jahrelanger öffentlicher Diskussionen um Altersvorsorge haben die meisten deutschen Erwerbstätigen keine konkrete Vorstellung davon, wie hoch ihre Rente sein wird. Auch die gängigen Formen des Vorsorgesparens sind weitgehend unbekannt, so das Ergebnis einer Studie. 

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Die Deutschen wollen mehr zum Thema Finanzen erfahren und nehmen deshalb vor allem die Schulbildung in die Pflicht. Auch vom Internet versprechen sie sich mehr Infos, wie eine Umfrage der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt.

Umfrage: Riester-Rente abgemeldet

Umfrage: Riester-Rente abgemeldet

Die Riester-Rente hat offensichtlich massiv an Renommee eingebüßt. Eine Umfrage zeigt, dass aktuell gerade mal acht Prozent der Bundesbürger diese Form staatlich geförderter Altersvorsorge für verlässlich halten.

Service und Schadensregulierung: Die besten Versicherer aus Kundensicht

Service und Schadensregulierung: Die besten Versicherer aus Kundensicht

Welcher Versicherer überzeugt seine Kunden am meisten? Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) und der Nachrichtensender N-TV sind dieser Frage mit einem großen “Zufriedenheitstest” nachgegangen. Mehr als 50 Anbieter wurden beurteilt.

Umfrage: Leitzinserhöhung spaltet die Bundesbürger

Umfrage: Leitzinserhöhung spaltet die Bundesbürger

Die Deutschen sind zwiegespalten, was die Bewertung des jüngsten EZB-Zinsschritts angeht. Laut einer Umfrage der Marktforscher Toluna und Faktenkontor halten 42 Prozent die Leitzinserhöhung für einen Fehler. Allerdings befürworten ebenso viele die Anhebung.

Umfrage: Altersvorsorge ja, Konsumverzicht nein

Umfrage: Altersvorsorge ja, Konsumverzicht nein

Der überwiegende Teil der Deutschen hält es zwar für dringend erforderlich, privat fürs Alter vorzusorgen. Dennoch sind die meisten nicht bereit, dafür ihren Konsum einzuschränken. Statt Verträge abzuschließen, haben viele ihre Beitragszahlungen für Vorsorgeprodukte ausgesetzt oder sogar ganz abgebrochen. Das zeigt eine Studie der Steinbeis-Hochschule.

Umfrage: Investmentfonds bleiben rätselhaft

Umfrage: Investmentfonds bleiben rätselhaft

Das Wissen der Deutschen über Investmentfonds hat sich erstmals seit dem Tiefststand während der Finanzkrise leicht verbessert. Der “Wissensindex” der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt aber, dass sich die Bundesbürger nach wie vor alles andere als gut mit solchen Anlagen auskennen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Trendbarometer 2019: Es wird nicht so gut bleiben, wie bislang

Der deutscher Gewerbeimmobilienmarkt ist im europäischen Vergleich attraktiv. Stagnierende Margen und die Neugeschäftsentwicklung zeichnen eine leichte Eintrübung. Deshalb rücken nun zunehmend mehr B-Städte in den Fokus. Welchen Einfluss zudem die Digitalisierung besitzt. 

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Bundesrat billigt neue Regeln für Wertpapierhandel

Ab 21. Juli 2019 gilt europaweit die EU-Prospektverordnung. Sie soll für mehr Anlegerschutz sorgen: durch bessere Informationen bei Angebot und Zulassung im Wertpapierhandel an den Börsen. Die vom Bundestag dazu beschlossenen innerstaatlichen Änderungen hat der Bundesrat am 7. Juni 2019 abschließend gebilligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...