Themenseite Unternehmensanleihen
>> Alle Themenseiten
Keine Angst vor “Fallen Angels”

Keine Angst vor “Fallen Angels”

Zwar ist die Anzahl der mit BBB bewerteten Unternehmensanleihen inzwischen auf über 50 Prozent des gesamten Investment Grade-Marktes gestiegen, doch ob es im breiteren Anleihemarkt zu einem erhöhten Volumen an “Fallen Angels”-Unternehmen kommen wird ist eher fraglich. Eher sorgen sollten sich Anleger um die Schulden Italiens. Ein Kommentar von Debbie King, Kames Capital

M&G Investments: EZB-Politik verzerrt Markt für Unternehmensanleihen

M&G Investments: EZB-Politik verzerrt Markt für Unternehmensanleihen

Nach Meinung von M&G Investments ist das Schrumpfen der Risikoprämien für europäische Unternehmensanleihen guter Bonität seit März 2016 um mehr als 40 Basispunkte zu einem großen Teil dem Anleihekaufprogramm der EZB geschuldet.

Unternehmensanleihen gefragt wie nie

Unternehmensanleihen gefragt wie nie

Die Geldschwemme der Notenbanken weltweit treibt die Nachfrage nach Unternehmensanleihen weiter an. Das Volumen von Anleihen-Emissionen von großen Unternehmen hat bereits jetzt die Marke von einer Billion überschritten – und damit so früh wie noch nie zuvor. Dies geht aus Berechnungen der Nachrichtenagentur Bloomberg vom Donnerstag hervor.

Kolumnisten auf Cash.Online

Axa IM setzt auf Unternehmensanleihen

Axa IM setzt auf Unternehmensanleihen

Die Geldpolitik der wichtigen internationalen Zentralbanken rückt wieder in den Blickpunkt, so Axa Investment Managers (Axa IM).

Invesco: Europäische Unternehmensanleihen sorgfältig selektieren

Invesco: Europäische Unternehmensanleihen sorgfältig selektieren

Gestützt durch die Nachfrage nach höher rentierlichen Anlagen im Niedrigzinsumfeld sind die Renditen und Spreads europäischer Unternehmensanleihen auf Allzeittiefs gefallen oder haben diese sogar unterschritten. Das reduziert das Potenzial für eine weitere Spreadverengung in der Zukunft, meint der Asset Manager Invesco.

Unternehmensanleihen im neuen Janus-Fonds

Unternehmensanleihen im neuen Janus-Fonds

Die in London ansässige Fondsgesellschaft Janus Capital International startet den Janus Global Flexible Income Fund (IE00B8821332). Mit dem Fonds können Anleger ihr Kapital breit gestreut auf Unternehmensanleihen setzen.

C-Quadrat präferiert Schwellenländer-Bonds und Unternehmensanleihen

C-Quadrat präferiert Schwellenländer-Bonds und Unternehmensanleihen

Schwellenländern-Bonds und Unternehmensanleihen sind derzeit die profitabelsten Renteninvestments. Das meint Leo Willert, Geschäftsführer Arts Asset Management und Fondsmanager der C-Quadrat-Arts-Portfolios.

Mehr Cash.

Mainfirst lanciert Unternehmensanleihen-Fonds

Mainfirst lanciert Unternehmensanleihen-Fonds

Der Mainfirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced (LU0816909013) ist in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Die in Frankfurt ansässige Mainfirst Asset Management hat damit erstmals einen Rentenfonds in ihr Programm genommen.

Fidelity: Rallye bei Unternehmensanleihen

Fidelity: Rallye bei Unternehmensanleihen

Die Rallye bei Unternehmensanleihen kann weitergehen. Das sagt David Simner, Fondsmanager des Fidelity Euro Corporate Bond Fund bei Fidelity Worldwide Investment mit Sitz in Kronberg im Taunus.

Mainfirst nimmt EM-Unternehmensanleihen ins Visier

Mainfirst nimmt EM-Unternehmensanleihen ins Visier

Der Frankfurter Vermögensverwalter Mainfirst hat mit dem Mainfirst Emerging Markets Corporate Bond Fund Balanced (LU0816909369) seinen ersten Fonds aufgelegt, der in Unternehmensanleihen aus Schwellenländern investiert.

Fidelity favorisiert Hochprozentiges

Fidelity favorisiert Hochprozentiges

Auf welche Investments sollten Anleger im Jahr 2012 setzen? Als besonders aussichtsreich gelten hochverzinste Unternehmensanleihen. Das bestätigen leitende Fondsmanager der Fondsgesellschaft Fidelity Worldwide Investment.

BVI: Instis vertrauen Investmentfonds

BVI: Instis vertrauen Investmentfonds

Rund 3,9 Milliarden Euro an Nettozuflüssen hat die Fondsbranche im Oktober verbucht. Vor allem institutionelle Investoren haben ihr Kapital in Investmentfonds angelegt, wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) ermittelt hat.

“Unternehmensanleihen: Weniger Risiko als eingepreist”

“Unternehmensanleihen: Weniger Risiko als eingepreist”

Die europäische Staatsschuldenkrise bleibt ungelöst. Deswegen sollten Investoren auch bei Corporate Bonds genau hinschauen.

M&G nimmt Unternehmensanleihen ins Visier

M&G nimmt Unternehmensanleihen ins Visier

Die britische Fondsgesellschaft M&G sieht große Anlagechancen bei hochwertigen Corporate Bonds: “Eine exzellente Gelegenheit, zu niedrigen Kursen in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating zu investieren”, rät Fondsmanager Stefan Isaacs.

Schroders lanciert weiteren Gaia-Fonds

Schroders lanciert weiteren Gaia-Fonds

Der britische Vermögensverwalter Schroders präsentiert einen neuen Long-Short-Fonds für Unternehmensanleihen. Der Schroder Gaia CQS Credit Fund (LU0616010236) wird von dem Hedgefonds-Spezialisten CQS verwaltet und ist ab sofort für deutsche Anleger verfügbar.

Drei neue Rentenindex-ETFs von SPDR

Drei neue Rentenindex-ETFs von SPDR

Der internationale Investmentriese State Street bringt über seine Indexfonds-Marke SPDR drei neue ETFs an die deutsche Börse. Die Produkte folgen über die SPDR-Barclays-Capital-Euro-Bond-Index-Serie der Wertentwicklung in Euro denominierter Anleihen.

UBS lanciert Kurzläufer-Fonds

UBS lanciert Kurzläufer-Fonds

UBS Global Asset Management hat einen neuen High-Yield-Bond-Fonds im Programm. Der UBS (Lux) Bond Sicav – Short Duration High Yield Fund (LU0577855942) investiert vorwiegend in hochverzinsliche Unternehmensanleihen mit kurzer Duration und Ratings von BB bis B.

Neuer High Yield ETF von Lyxor gelistet

Neuer High Yield ETF von Lyxor gelistet

Lyxor ETF, die Indexfonds-Tochter der französischen Großbank Société Générale, ist mit einem neuen Rentenindex-ETF an der Deutschen Börse vertreten. Der Lyxor ETF Iboxx € Liquid High Yield 30 (FR0010975771) setzt auf Euro-Junk-Bonds aus dem Unternehmenssektor.

Union präsentiert neuen Rentenfonds

Union präsentiert neuen Rentenfonds

Die Frankfurter Fondsgesellschaft Union Investment startet den Vertrieb des neuen Rentenfonds Uni Renta Euroland Plus 5J (LU0578911900). Ins Portfolio kommen Anleihen aus Euroland und den Emerging Markets.

Neuer Bondfonds von LRI Invest

Neuer Bondfonds von LRI Invest

Die Fondsgesellschaft LRI Invest lanciert für die in Zürich ansässige Vermögensverwaltung Swiss Rock Asset Management den Swiss Rock (Lux) Sicav – Absolute Return Bond Fund Plus (LU0558816855).

Henderson: Absolute Return für deutsche Anleger

Henderson: Absolute Return für deutsche Anleger

Die in London ansässige Fondsgesellschaft Henderson Global Investors offeriert Investoren hierzulande einen Absolute-Return-Fonds. Der Henderson Credit Alpha Fund (GB00B630QF50) soll unabhängig von der Entwicklung der Finanzmärkte für Rendite sorgen.

Swisscanto-Ausblick: Vorsicht bei AAA-Staatsanleihen

Swisscanto-Ausblick: Vorsicht bei AAA-Staatsanleihen

Die Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto mahnt Investoren zur Vorsicht bei als sicher geltenden Staatsanleihen. Der Abwärtstrend der Zinsen sei höchstwahrscheinlich vorerst beendet, Kursverluste drohen bei lang laufenden Titeln mit AAA-Rating.

Schwellenländer bleiben auf der Empfehlungsliste

Schwellenländer bleiben auf der Empfehlungsliste

Aktien haben in 2010 trotz Problemen wie der Euro-Schuldenkrise performt und sollen auch 2011 ihre Investoren erfreuen. Vor allem die aufstrebenden Schwellenländer können es nach Meinung von Anbietern wie der östereichischen Raiffeisen Capital Management richten.

Hochprozentiges von Ishares

Hochprozentiges von Ishares

Ishares, ETF-Anbieter der Fondsgesellschaft Blackrock, bietet Anlegern einen neuen Fonds auf High-Yield-Unternehmensanleihen an. Der Ishares Markit Iboxx Euro High Yield (DE000A1C8QT0) bildet den Index Markit Iboxx Euro Liquid High Yield ab.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pflege: Eine Frage der Pflicht

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung besitzen eine Pflegezusatzversicherung. Der Vertrieb macht einen Bogen um das Thema. Dabei sollte es fester Bestandteil einer Beratung im Bereich Altersvorsorge sein. Teil eins

mehr ...

Immobilien

IVD: Der deutsche Immobilienmarkt muss europäisch werden

Die Integration Deutschlands in die Europäische Union betrifft zunehmend auch die Immobilienmärkte. Kapital und Investitionen kennen längst keine innereuropäischen Grenzen, eine ähnliche Entwicklung betrifft Arbeitnehmer. Die tradierten Besonderheiten der einzelnen Immobilienmärkte und Regulierungen der EU-Staaten werden in der Folge durchmischt. Ein Kommentar vom ivd. 

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Finance Vertriebskongress: 500 geladenen Vertriebspartnern und exklusiver Club-Deal

Die Deutsche Finance Solution begrüßte am 21. Mai 2019 im Auditorium der BMW-Welt München rund 500 ihrer Vertriebspartner zum Thema Markt, Kompetenz und Investments. Symon Hardy Godl, Geschäftsführer Deutsche Finance Asset Management, informierte die Teilnehmer ausführlich über das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Finance Group sowie die aktuellen und zukünftigen institutionellen Investmentstrategien.

mehr ...

Berater

Grafik des Tages: Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Fast 150.000 Anfragen und Beschwerden mit DSGVO-Bezug sind seit Mai 2018 bei Datenschutzbehörden in Europa aufgelaufen – davon rund 90.000 Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen. Wie die Lage seit dem 25. Mai 2018 ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

„INP Deutsche Pflege Invest“: Offener Spezial-AIF erwirbt drei weitere Pflegeimmobilien

Das Immobilienportfolio des für institutionelle Investoren konzipierten offenen Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ ist um drei weitere Pflegeimmobilien ergänzt worden. Die INP-Gruppe, Asset Manager des Fonds, hat die Pflegeeinrichtung „Seniorensitz am Hegen“ in Hamburg-Rahlstedt, das „Haus St. Antonius“ in Kemnath (Bayern) und die „Altstadtresidenz Wernigerode“ in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) für den Fonds erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...