Themenseite US-Leitzinsen
>> Alle Themenseiten
US-Zinsschritt von Experten befürwortet

US-Zinsschritt von Experten befürwortet

Nach der Leitzinserhöhung in den USA kamen von mehreren Fachleuten positive Kommentare. Auch an der Börse wurde die Meldung keinesfalls negativ aufgenommen.

“Fed-Entscheidung zu kritischem Zeitpunkt”

“Fed-Entscheidung zu kritischem Zeitpunkt”

Die Fed hat nach einem Jahr ein weiteres Mal an der Zinsschraube gedreht. Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer Deutsche Asset Management, zur Entscheidung der US-Notenbank, die Fed Funds Rate um 25 Basispunkte auf die Spanne 0,5 bis 0,75 Prozent zu erhöhen.

US-Notenbank erhöht Leitzins

US-Notenbank erhöht Leitzins

Die Federal Reserve Bank hat erwartungsgemäß den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte angehoben. Er bewegt sich damit künftig in einer Bandbreite von 0,5 bis 0,75 Prozent.

Kolumnisten auf Cash.Online

Gespannte Ruhe vor US-Zinsentscheid

Gespannte Ruhe vor US-Zinsentscheid

Mit moderaten Verlusten haben sich deutsche Standardaktien vor der US-Leitzinsentscheidung am Mittwoch präsentiert.

US-Arbeitsmarktdaten machen Zinserhöhung im September unwahrscheinlich

US-Arbeitsmarktdaten machen Zinserhöhung im September unwahrscheinlich

In den Vereinigten Staaten wurden im August weniger neue Arbeitsstellen geschaffen als erhofft. Der ISM-Index fiel ebenfalls sehr unbefriedigend aus. Deshalb dürfte sich die Zinserhöhung der Fed verschieben.

Fed nährt Spekulationen über Leitzinserhöhung

Fed nährt Spekulationen über Leitzinserhöhung

Die Argumente für eine Erhöhung der Leitzinsen in den USA haben in den zurückliegenden Monaten zugenommen. Andere FOMC-Mitglieder wurden auch beim Zeitpunkt konkreter: Ein nächster Zinsschritt könnte bereits im September anstehen. Kommentar von Michael Jensen, Moventum

US-Dollar kaum durch Zinserhöhungsdiskussion gestärkt

US-Dollar kaum durch Zinserhöhungsdiskussion gestärkt

An den internationalen Währungsmärkten wurde das Notenbanktreffen im amerikanischen Ort Jackson Hole genau verfolgt. Die Kursbewegungen waren im Devisenhandel durchaus zu spüren. Gastkommentar von John J. Hardy, Saxo Bank

Mehr Cash.

Schärfere US-Regulierung kommt einer Zinserhöhung der Fed gleich

Schärfere US-Regulierung kommt einer Zinserhöhung der Fed gleich

Seit Anfang Juli haben sich die Interbankenzinsen in den USA signifikant erhöht. Dies ist auch am Dreimonatslibor erkennbar, der von 0,62 Prozent auf 0,80 Prozent anzog. Gastkommentar von Florian Weber, Bank J. Safra Sarasin AG

Sal. Oppenheim: US-Zinserhöhung im Juni vom Tisch

Sal. Oppenheim: US-Zinserhöhung im Juni vom Tisch

Mit den aktuellen Zahlen zur Beschäftigungssituation in den USA ist die Zinserhöhung im Juni vom Tisch. So das Urteil von Dr. Martin Moryson, Chefvolkswirt von Sal. Oppenheim.

Zeichen für Zinserhöhung in den USA verdichten sich

Zeichen für Zinserhöhung in den USA verdichten sich

In der vergangenen Handelswoche meldeten sich eine Reihe von Mitgliedern der US-Notenbank zu Wort und teilten den überraschten Marktteilnehmern mit, dass auf Basis der aktuellen Datenlage nichts gegen eine Zinserhöhung schon im Juni oder Juli spreche.

Warum der Dollar trotz Zinserhöhung abwertet

Warum der Dollar trotz Zinserhöhung abwertet

Leben wir in einer verkehrten Welt? Ende 2015 hob die US-Zentralbank Fed die Zinsen an, doch die übliche Reaktion blieb aus: Der Dollar wertete nicht auf, sondern ab. Viele Analysten sahen bereits die Parität zwischen Euro und Dollar am Horizont, aber der Euro stieg in den letzten fünf Monaten unbeirrt auf bis zu 1,15 Dollar an. Gastkommentar von Nermin Aliti, Laureus AG.

Sal. Oppenheim: Zwei US-Zinserhöhungen in 2016

Sal. Oppenheim: Zwei US-Zinserhöhungen in 2016

Dr. Martin Moryson, Chefvolkswirt von Sal. Oppenheim, kommentiert die jüngsten Verlautbarungen der US-Notenbank Fed.

US-Fed startet neue Zins-Ära

US-Fed startet neue Zins-Ära

Die US-Notenbank Federal Reserve Bank (Fed) hat erstmals seit der Finanzkrise den Leitzins erhöht und setzt damit einen neuen Zinszyklus in Gang.

US-Notenbank verschiebt Zinsanhebung

US-Notenbank verschiebt Zinsanhebung

Die US-Zinsen bleiben weiter auf Niedrigstniveau. Die US-Notenbank hat sich nicht dazu durchringen können, die Zinsen anzuheben. Am Donnerstag wird die Prognose für die US-Wirtschaftsleistung bekanntgegeben.

Kames Capital: US-Zinsanstieg Anfang 2015 möglich

Kames Capital: US-Zinsanstieg Anfang 2015 möglich

Nach Meinung von Kames Capital könnten die Leitzinsen in den USA bereits Anfang kommenden Jahres steigen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Immobilien: Wann der Käufer Schadensersatz fordern kann

Der vertragliche Haftungsausschluss ist kein Tor zur Narrenfreiheit: In seinem Urteil vom 9. Februar 2018 hat der Bundesgerichtshof geklärt, wann trotz eines vertraglich zugesicherten Haftungsausschlusses des Verkäufers ein Schadenersatzanspruch aufgrund von Sachmängeln bestehen kann (Az.: V ZR 274/16). Ein Beitrag von Philipp Takjas, McMakler

mehr ...

Investmentfonds

“Hoher Investitionsbedarf treibt die Kurse”

Aktien von Infrastrukturunternehmen gelten in Krisenzeiten als deutlich stabiler als der breite Markt. Warum das so ist und welche weitere Vorteile Investments in das Segment Infrastruktur bieten, erklärt Susanne Linhardt, Senior Portfolio Managerin Aktien bei Bantleon, im Gespräch mit Cash.

mehr ...

Berater

Erneut Kritik an der Grundrente durch die Union

Nach Überzeugung von CDU/CSU führt die Grundrente nach dem Konzept der SPD zu einer überproportionalen Besserstellung von Teilzeitbeschäftigten, bevorzugt Partnerschaften nach traditionellem Rollenmodell und sorgt für deutlich höhere Aufwertungen von Renten als im Koalitionsvertrag vorgesehen. Dies geht aus Berechnungen im Auftrag der Union hervor, die der Düsseldorfer “Rheinischen Post” vorliegen.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...