Themenseite USA
>> Alle Themenseiten
Am US-Aktienmarkt leisten immer weniger Aktien positive Beiträge zur Gesamtentwicklung

Am US-Aktienmarkt leisten immer weniger Aktien positive Beiträge zur Gesamtentwicklung

Unter den gegenwärtigen Marktbedingungen ist es schwer, am US-Aktienmarkt eine klare Richtung der Kurse zu erkennen. Betrachtet man jedoch rückblickend einen längeren Zeitraum, sind zwei bemerkenswerte Entwicklungen zu erkennen, die ich in meinen Anlageentscheidungen berücksichtige. Gastkommentar von Angel Agudo, Fidelity.

US-Hochzinsanleihen sind eine Alternative zu Aktien

US-Hochzinsanleihen sind eine Alternative zu Aktien

Angesichts ihres Ertragspotenzials stellen US-Hochzinsanleihen eine überzeugende Anlagealternative zu US-Aktien dar. Dies ist das Ergebnis einer Analyse von Source, einem der größten Anbieter von börsengehandelten Produkten in Europa.

Demokraten und Republikaner einigen sich auf US-Haushalt

Demokraten und Republikaner einigen sich auf US-Haushalt

Kurz vor einem drohenden finanziellen Stillstand der US-Regierung haben Republikaner und Demokraten sich auf einen Haushalt und Steuererleichterungen für das Jahr 2016 geeinigt.

Kolumnisten auf Cash.Online

DVFA: US-Zinswende ist in den Märkten eingepreist

DVFA: US-Zinswende ist in den Märkten eingepreist

Nach den positiven Arbeitsmarktdaten vom November wächst der Druck auf die Fed, in ihrer Sitzung am 15. und 16. Dezember die Zinswende einzuleiten. Eine deutliche Mehrheit der Investment Professionals in Deutschland, 91,1 Prozent, rechnet damit, dass die amerikanische Notenbank Fed nun die Zinsen erhöhen wird.

Axa IM: Hochzinsanleihen mit kurzer Laufzeit attraktiv

Axa IM: Hochzinsanleihen mit kurzer Laufzeit attraktiv

Carl “Pepper” Whitbeck, Head of US High Yield bei Axa IM, ist der Meinung, dass nun ein guter Zeitpunkt ist, um in High-Yield-Strategien einzusteigen.

US-Zinsen: Vorsicht vor zu früher Anhebung!

US-Zinsen: Vorsicht vor zu früher Anhebung!

Der Zeitpunkt des ersten Zinsschritts der US-amerikanischen Notenbank Federal Reserve (Fed) beschäftigt schon das ganze Jahr die Finanzmärkte. Die US-Wirtschaft hat sich erholt, aber dennoch bestehen große Risiken. Eine Zinsanhebung erscheint daher verfrüht und könnte sich als Fehler erweisen.

Kommentar von Kommer van Trigt, Robeco

Barings: Geldpolitik treibt die Börsen

Barings: Geldpolitik treibt die Börsen

Baring Asset Management glaubt, dass sich das enttäuschende Wirtschaftswachstum in den USA vorteilhaft auf die Aktienkurse ausgewirkt hat.

Mehr Cash.

Fidelity: US-Aktienmarkt braucht steigende Unternehmensgewinne

Fidelity: US-Aktienmarkt braucht steigende Unternehmensgewinne

Positive Wirtschaftsdaten haben den US-Aktienmarkt in den vergangenen drei Jahren getrieben. Aktuell ist der Markt daher nicht mehr so günstig bewertet wie noch vor einiger Zeit.

Marktkommentar: Stephanie Sutton, Fidelity Worldwide Investment

Yes they can

Yes they can

Das Comeback einer Wirtschaftsweltmacht.

Kolumne von Martin Stenger, Fidelity

Analysten erwarten Investitionsschub in den USA

Analysten erwarten Investitionsschub in den USA

Viele Unternehmen können trotz tiefen Umsatz- und Gewinnwachstumsraten aktuell eine überdurchschnittliche Liquidität aufweisen, sagen Experten. Profitieren sollte davon insbesondere der Industriesektor der USA.

BVI begrüßt Steuerabkommen mit den USA

BVI begrüßt Steuerabkommen mit den USA

Der Branchenverband der Fondsindustrie BVI, Frankfurt, begrüßt die Vereinbarung zwischen Deutschland und den USA, dass Spezialfonds, an denen ausschließlich Pensionskassen beteiligt sind, künftig US-Dividenden ohne US-Quellensteuerbelastung erhalten.

Hamburg Trust will mit neuen Produkten in 2012 über 100 Millionen Euro platzieren

Hamburg Trust will mit neuen Produkten in 2012 über 100 Millionen Euro platzieren

Das Emissionshaus Hamburg Trust plant, in den kommenden Monaten über Publikumsfonds die Beteiligung an einem Seniorenwohnheim in Esslingen und einer Studentenapartmentanlage in Mainz anzubieten. Zudem soll die USA-Immobilienfonds-Reihe fortgeführt werden und so mehr als 100 Millionen Euro eingesammelt werden.

US-Value-Fonds von Natixis

US-Value-Fonds von Natixis

Natixis Global Asset Management, Paris, hat den Concentrated U.S. Value Fonds (LU0647999324) aufgelegt. Die Tochtergesellschaft Harris Associates verwaltet das Portfolio von etwa 20 Aktien.

Heiße Performance im kalten Norden

Heiße Performance im kalten Norden

Dank Schuldenkrise in der Eurozone und den USA stehen skandinavische Länder wie Schweden bei Investoren ganz vorn auf der Agenda. Vor allem Rentenfonds liefern außergewöhnliche Renditen.

Leonidas-Wasserfonds investiert in den USA

Leonidas-Wasserfonds investiert in den USA

Die Fondsgeschäftsführung des Beteiligungsangebots Leonidas VII H2O aus dem fränkischen Emissionshaus Leonidas Associates hat 4,7 Millionen US-Dollar in eine Wasseraufbereitungsanlage im Bundesstaat New Jersey investiert und drei weitere angebunden.

US-Immobilienmärkte: Zwischen Double-Dip und Dynamik

US-Immobilienmärkte: Zwischen Double-Dip und Dynamik

Die Beyerle-Kolumne: Das Bild, das sich aus der Analyse der US-Gewerbeimmobilienmärkte ergibt, ist gegenwärtig unscharf. Die Vorzeichen und klassischen Indikatoren sehen auf den ersten Blick eher düster aus. Dennoch hat sich seit Lehman auch einiges ins Positive bewegt.

ING IM setzt auf Dividenden aus den Schwellenländern

ING IM setzt auf Dividenden aus den Schwellenländern

Die Fondsgesellschaft ING Investment Management (ING IM) will mit ihrem jüngsten Angebot zwei Megatrends kombinieren: Der ING (L) Invest Emerging Markets High Dividend (LU0300634226) setzt auf Dividendentitel aus den aufstrebenden Schwellenmärkten.

Die Halver-Kolumne: Das alte Europa schlägt zurück!

Die Halver-Kolumne: Das alte Europa schlägt zurück!

Warum ist Bella Italia zum neuen Prügelknaben von S&P und Moody’s geworden? Das Land ist doch immer ein treuer Verbündeter der USA gewesen. Wenn man denkt, es geht nicht mehr, muss eben von irgendwo ein Schuldiger her.

Jamestown forstet in den USA auf

Jamestown forstet in den USA auf

Das Kölner Emissionshaus Jamestown hat mit dem Erwerb der beiden US-amerikanischen Waldflächen „Waycross Forst“ und „Georgetown Forst“ für knapp zehn Millionen US-Dollar die Investitionsphase seines Waldfonds Jamestown Timber 1 abgeschlossen.

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

Das Sommergewitter an den Börsen hat Zweifel am Aufschwung der Weltwirtschaft geweckt. Rajiv Jain, Portfoliomanager des Vontobel Fund – Emerging Markets Equity, bezieht Position.

Neulich in Amerika

Neulich in Amerika

Die Halver-Kolumne: Wie viele Jahre vorher habe ich auch in diesem Sommer meine Freunde in den Vereinigten Staaten von Amerika mit Freude besucht. Jedoch war in diesem Jahr etwas anders.

US-Downgrade bringt Politik in Verlegenheit

US-Downgrade bringt Politik in Verlegenheit

Die Ratingagentur S&P hat die Kreditwürdigkeit der USA von AAA auf AA+ gesenkt. Die größte Volkswirtschaft der Welt hat nun dasselbe Rating wie Belgien und Neuseeland. Was bedeutet der erstmalige Verlust des Top-Bonitäts-Ratings?

Schroders stockt US-Aktienfondspalette auf

Schroders stockt US-Aktienfondspalette auf

Der britische Vermögensverwalter Schroders hat sein Angebot an US-Aktienfonds für den deutschen Publikumsmarkt erweitert. Mit dem Schroder ISF1 US Equity Alpha (LU0562796101) ist das vierte Produkt in den Vertrieb gestartet.

Geschäftsklima: Ifo-Index trotzt Schuldenkrise

Geschäftsklima: Ifo-Index trotzt Schuldenkrise

Der Geschäftsklima-Index des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) hat im Juni überraschend zulegen können. Obwohl die Weltwirtschaft unter anderem wegen der angespannten Lage in Griechenland und den USA erheblichen Risiken ausgesetzt ist, stieg der Ifo auf den höchsten Stand seit der deutschen Wiedervereinigung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Mit Aktien sicher in die Rente

Aktien tragen in anderen Ländern wesentlich dazu bei, den Lebensstandard der Menschen im Alter zu sichern. Das ist das Ergebnis der Studie des Deutschen Aktieninstituts „Altersvorsorge mit Aktien zukunftsfest machen – Was Deutschland von anderen Ländern lernen kann“, die heute veröffentlicht wurde.

mehr ...

Immobilien

Lange Zinsbindung und höhere Beleihung bei Immobilienfinanzierungen

Die durchschnittliche Darlehenssumme für Immobilienfinanzierungen stagniert im Mai – auf Rekordniveau: Wie im Vormonat beträgt sie eine knappe viertel Million Euro (248.000 Euro). Die Standardrate, die für eine Finanzierung von 150.000 Euro und 80 Prozent Beleihungsauslauf mit zwei Prozent Tilgung und 10 Jahren Zinsbindung errechnet wird, beträgt 448 Euro. Das sind 22 Euro mehr als im April. Damit liegt sie unter dem Mittelwert von 2018 und entspricht in etwa der durchschnittlichen Rate in 2017.

mehr ...

Investmentfonds

VanEck listet den ersten eSports ETF an der Deutschen Börse

VanEck gab heute das Listing des VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF an der Deutschen Börse bekannt. Damit bietet der Asset Manager den ersten ETF in diesem innovativen Geschäftsfeld über Xetra an.

mehr ...

Berater

Warum Digitalisierung die Chance bietet, historische Schwächen von Versicherungen zu beheben

Versicherungsschutzlücken in reifen Märkten könnten durch die Stärkung des Vertrauens in die Versicherer verringert werden, so eine Kundenbefragung von The Geneva Association, der globalen Organisation der Chief Executive Officers (CEOs) von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Sehr positive Resonanz der Gläubiger auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter

Die Gläubiger in den Insolvenzverfahren der deutschen P&R Gesellschaften haben sehr positiv auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter reagiert. Bislang haben schon über 95 Prozent der Gläubiger bzw. deren anwaltliche Vertreter ihre Zustimmung zum Vergleich über die Forderungsfeststellung erklärt. Insgesamt wurden in den vier Insolvenzverfahren über 80.000 Schreiben an rund 54.000 Gläubiger verschickt.

mehr ...

Recht

Rendite statt Leerstand

Viele Unternehmen halten große Freiflächen oder Nachverdichtungsflächen vor, um auf dem Gelände weiter expandieren zu können. Ob und wann der zusätzliche Raumbedarf eintritt, steht oft in den Sternen. Viele Raumreserven liegen dauerhaft brach. Hinzu kommt: Die fortschreitende Geschäftsentwicklung ändert auch den Raumbedarf. Es werden also Konzepte gebraucht, die solche Zustände vermeiden.

mehr ...