Themenseite Verkehrssicherheit
>> Alle Themenseiten
Binse der Woche: Bei Dunkelheit Fahrstil anpassen

Binse der Woche: Bei Dunkelheit Fahrstil anpassen

Mit der Zeitumstellung Ende Oktober brechen meist recht schnell auch die kalten und dunklen Tage und Wochen des Jahres an, oft begleitet von Regen, Nebel und erstem Schneefall. Die Württembergische Versicherung empfiehlt, sich beim Auto- und Radfahren auf die jeweiligen Licht- und Wetterbedingungen einzustellen. Eine Meldung mit Sinn, aber zu geringem Erkenntnisgewinn.

Weniger Verkehrsunfälle dank digitaler Währung?

Weniger Verkehrsunfälle dank digitaler Währung?

Fast automatisch greift man bei einer eintreffenden Nachricht zum Handy. Und auch eingehende Anrufe nimmt man sofort entgegen, denn es könnte ja wichtig sein. Eigentlich kein Problem, außer man lenkt gerade ein Fahrzeug. Dann fährt man nämlich bereits beim Überfliegen einer Nachricht etwa 100 Meter im Blindflug.

E-Scooter? Gerne! Aber bitte sicher!

E-Scooter? Gerne! Aber bitte sicher!

E-Scooter, also Tretroller mit Elektroantrieb, erleben derzeit einen Hype. Startups, die diese Fahrzeuge vermieten, verkünden enorme Wachstumszahlen. Seit dem 15. Juni 2019 sind die E-Scooter für den Verkehr zugelassen. Nun regt sich die erste Debatte um die Nutzung.08

Kolumnisten auf Cash.Online

Dekra: Verhindern Elterntaxis das Erlernen sicheren Verhaltens?

Dekra: Verhindern Elterntaxis das Erlernen sicheren Verhaltens?

Der DEKRA Verkehrssicherheitsreport 2019 zeigt, wie gefährdet Kinder nach wie vor im Straßenverkehr sind. Eine Ursache dafür können Elterntaxis sein. Warum sicheres Verhalten im Straßenverkehr auch für die Nutzung von E-Scootern wichtig ist und wie es erlernt wird.

„Jecke Zick“: Alaaf und Helau – Wenn Alkohol den Versicherungsschutz gefährdet

„Jecke Zick“: Alaaf und Helau – Wenn Alkohol den Versicherungsschutz gefährdet

Faschingsdienstag und der Straßenkarneval läuft auf Hochtouren. Feiern, schunkeln, Alkohol. Und der fließt in Strömen. So schön die ‚jecke Zick‘ auch ist, übertreiben sollte man es nicht, warnen Experten der Zurich Versicherung. Denn kommt es wegen zu hohem Promillewert zu Unfällen oder Schlägereien, gefährden die Karnevalisten nicht nur sich selbst und andere, sondern auch ihren persönlichen Versicherungsschutz.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Kussmann wird bei HDI Bereichsvorstand für Firmen und Freie Beruf

Christian Kussmann, Leiter des Geschäftsfeldes Gewerbe bei der Gothaer, wechselt zu HDI. Bei der HDI Versicherung AG übernimmt er als Bereichsvorstand das Geschäftsfeld Firmen/Freie Berufe.

mehr ...

Immobilien

Europace Hauspreis Index (EPX) knackt erstmals 180-Punkte-Marke

Mit 1,23 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vormonat knackt der Gesamtindex des Europace Hauspreises erstmals die 180 Punkte-Marke und landet bei 180,70 Punkten. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahresmonat um 10,66 Prozent.

mehr ...

Investmentfonds

Versorger als Stabilitätsanker

Das Investmenthaus Clearbridge Investments rechnet mit einer gemächlicheren Erholung der Wirtschaft. „Das Mittel der Wahl bleiben daher Versorger und deren berechenbare Zahlungsströme“, sagen Nick Langley, Shane Hurst, Charles Hamieh und Daniel Chu, Portfoliomanager bei Clearbridge.

mehr ...

Berater

Unterschiedliche Philosophien

Die seit Jahren erwartete Konsolidierung der Maklerpool-Branche scheint langsam Fahrt aufzunehmen. Viele Pools aber tun sich mit Zusammenschlüssen und Kooperationen noch schwer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fidura Fonds trotzen der Corona-Krise

Das Emissionshaus Fidura Capital Consult GmbH zieht für seine Venture Capital Beteiligungen eine durchweg positive Bilanz für das Jahr 2019 und das erste Halbjahr 2020. Demnach befinden sich die beiden Fidura Portfoliounternehmen weiterhin auf Wachstumskurs und zählen sogar zu den Profiteuren der Corona-Krise. 

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Das dicke Ende kommt mit Sicherheit

Die durch die Corona-Pandemie verursachten Wachstumseinbrüche im 2.Quartal waren ohne Zweifel dramatisch. Allerdings zeigt sich in den Konjunkturdaten sowie in den nunmehr akribisch verfolgten täglichen und wöchentlichen Echtzeitindikatoren, dass die meisten Länder den Weg aus der Talsohle bereits im Mai wieder eingeschlagen haben. Also alles wieder gut? Ein Kommentar von Stefan Schneider vom Deutsche Bank Research Management.

mehr ...