Themenseite Vermögensschadenhaftpflicht
>> Alle Themenseiten
Euroassekuranz: Neue Tochter für Risikobewertung

Euroassekuranz: Neue Tochter für Risikobewertung

Der Versicherungsmakler Euroassekuranz hat an den Standorten Frankfurt am Main und München die Euro Transaction Solutions GmbH gegründet. Das neue Tochterunternehmen ist auf Risikobewertung von Unternehmenstransaktionen und Versicherungsberatung von Banken und Investoren spezialisiert.

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

Der Netzwerkpartner der Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) Conav Consulting hat die Deckung der Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) für VSAV-Mitglieder ausgeweitet.

Von Lücken und Tücken der Vermögenschadenhaftpflicht

Von Lücken und Tücken der Vermögenschadenhaftpflicht

Alljährlich ist Ende September Stichtag für die gesetzliche Vermögenschadenhaftpflicht (VSH). Dann verlängert sich automatisch der bestehende Versicherungsschutz. Jetzt ist die Zeit, in der Vermittler und Berater ihre Verträge darauf prüfen sollten, ob der Schutz noch aktuell genug ist.

Gastbeitrag von Ralf W. Barth, VSAV e.V.

Kolumnisten auf Cash.Online

Conav: VSH-Schutz jetzt prüfen

Conav: VSH-Schutz jetzt prüfen

Vermittler und Honorarberater sollten im September ihre Verträge zur Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) überprüfen, so die Conav Consulting, die als Unternehmensberater und Versicherungsmakler auf nettobasierte Absicherungen für Gewerbetreibende spezialisiert ist.

BGH-Urteil: Steuerberater haften für rechtsanwaltliche Fehler

BGH-Urteil: Steuerberater haften für rechtsanwaltliche Fehler

Ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) von Mai 2012 kann eine Anpassung der Vermögensschadenhaftpflicht bei gemischten Sozietäten zur Folge haben. Der Grund: Steuerberater können demnach auch für rechtsanwaltliche Fehler ihrer Sozietät haftbar gemacht werden. Darauf weist der Versicherer HDI hin.

Conav bringt VSH-Netto-Tarife für VSAV-Mitglieder

Conav bringt VSH-Netto-Tarife für VSAV-Mitglieder

Die Conav Consulting, die als Unternehmensberater und Versicherungsmakler auf nettobasierte Absicherungen für Gewerbetreibende spezialisiert ist, hat zwei courtagefreie Vermögensschadenhaftpflicht(VSH)-Netto-Tarife exklusiv für Mitglieder des VSAV e.V. als Onlineabschlussmöglichkeit bereit gestellt.

Netfonds bietet kostenfreien VSH-Vergleich

Netfonds bietet kostenfreien VSH-Vergleich

Der Hamburger Maklerpool stellt auf  seiner Homepage ab sofort ein kostenloses Optimierungstool für Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen (VSH) zur Verfügung. Das Angebot richtet sich sowohl an Netfonds-Partner als auch an Interessenten.

Mehr Cash.

Nürnberger erweitert Schutz bei Vermögensschäden

Nürnberger erweitert Schutz bei Vermögensschäden

Die Nürnberger hat die Tarife ihrer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung neu strukturiert, weitere Risiken eingeschlossen und gleichzeitig die Tarifbeiträge für viele Betriebsarten beziehungsweise Berufe gesenkt. Das hat der Versicherer heute gemeldet.

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Die Versicherungsmarkt hat mit der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft einen neuen Marktteilnehmer. Bei dem Hamburger Unternehmen sollen ausschließlich Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherungen (VSH) angeboten werden.

Swiss Life Partner optimiert VSH

Swiss Life Partner optimiert VSH

Die Vermittler-Servicegesellschaft Swiss Life Partner (SLP) hat ihre Vermögensschadenhaftpflicht-Police (VSH) überarbeitet. Die Tochter des Versicherers Swiss Life Deutschland verspricht verbesserte prämienfreie Leistungen.

Spezialmakler Barth künftig unter dem Dach von Finance & Friends

Spezialmakler Barth künftig unter dem Dach von Finance & Friends

Das Maklerunternehmen Ralf W. Barth, das auf die Bereiche Vermögensschadenhaftpflicht- sowie Managerhaftpflichtversicherungen spezialisiert ist, gehört ab Januar zu dem Hamburger Maklerverbund Finance & Friends. Das teilt der Spezialmakler aus Schwaigern mit.

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Seit zweieinhalb Jahren ist die Vermögensschadenhaftpflicht (VSH) für Versicherungsvermittler Pflicht. Cash. macht eine Bestandsaufnahme und gibt einen Ausblick auf mögliche Veränderungen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Ruhestand: Wohin mit den Rücklagen?

Einer aktuellen Umfrage der Postbank zufolge haben sich 62 Prozent der deutschen Rentner ein finanzielles Polster für den Lebensabend aufgebaut. Wie legt man diesen Vorrat im Alter am besten an und wie verbraucht man ihn sinnvoll?

mehr ...

Immobilien

Baubranche: Boom setzt sich fort – Genehmigungen stagnieren

Im deutschen Bauhauptgewerbe geht die gute Konjunktur weiter. Trotz eines leichten Rückgangs im Vergleich zum Januar registrierten die Betriebe im Februar den höchsten jemals gemessenen Neuauftragswert für diesen Monat.

mehr ...

Investmentfonds

EY: Dax-Konzerne verdienen insgesamt weniger

Die Konjunkturabkühlung hinterlässt Spuren in den Bilanzen der deutschen Börsenschwergewichte. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY.

mehr ...

Berater

“Kaiser ohne Kleider”: Kritik an Scholz nach geplatzter Fusion

Für Olaf Scholz (SPD) ist es eine mehr als unangenehme Nachricht: Die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank ist geplatzt – ein Projekt, für das sich der Finanzminister ungewöhnlich weit aus dem Fenster gelehnt hatte.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...