Themenseite Vermögensschadenhaftpflicht
>> Alle Themenseiten
Neue VSH für Vermittler von for broker GmbH

Neue VSH für Vermittler von for broker GmbH

Mehr Versicherungsschutz, aber keine erhöhte Versicherungsprämie ist im neuen VSH-Konzept für Vermittler bei der for broker GmbH enthalten. Der Assekuradeur hat ein Bedingungswerk erarbeitet, das in sich durchgeschrieben ist. Dieses „All-in-One Paket“ bietet Versicherungsnehmern die allgemeinen und besonderen Bedingungen an einem Platz.

Gewerbeversicherungen: “Der Kuchen für Makler wird kleiner”

Gewerbeversicherungen: “Der Kuchen für Makler wird kleiner”

Für den Abschluss von Gewerbeversicherungen wenden sich 83 Prozent der Unternehmen an AO-Vermittler und Makler. Das und mehr zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung EY Innovalue. Über weitere Ergebnisse und Entwicklungen der Branche unterhielt sich Cash.Online mit Marco Gerhardt, Partner bei EY Innovalue.

Euroassekuranz: Neue Tochter für Risikobewertung

Euroassekuranz: Neue Tochter für Risikobewertung

Der Versicherungsmakler Euroassekuranz hat an den Standorten Frankfurt am Main und München die Euro Transaction Solutions GmbH gegründet. Das neue Tochterunternehmen ist auf Risikobewertung von Unternehmenstransaktionen und Versicherungsberatung von Banken und Investoren spezialisiert.

Kolumnisten auf Cash.Online

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

Der Netzwerkpartner der Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) Conav Consulting hat die Deckung der Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) für VSAV-Mitglieder ausgeweitet.

Von Lücken und Tücken der Vermögenschadenhaftpflicht

Von Lücken und Tücken der Vermögenschadenhaftpflicht

Alljährlich ist Ende September Stichtag für die gesetzliche Vermögenschadenhaftpflicht (VSH). Dann verlängert sich automatisch der bestehende Versicherungsschutz. Jetzt ist die Zeit, in der Vermittler und Berater ihre Verträge darauf prüfen sollten, ob der Schutz noch aktuell genug ist.

Gastbeitrag von Ralf W. Barth, VSAV e.V.

Conav: VSH-Schutz jetzt prüfen

Conav: VSH-Schutz jetzt prüfen

Vermittler und Honorarberater sollten im September ihre Verträge zur Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) überprüfen, so die Conav Consulting, die als Unternehmensberater und Versicherungsmakler auf nettobasierte Absicherungen für Gewerbetreibende spezialisiert ist.

BGH-Urteil: Steuerberater haften für rechtsanwaltliche Fehler

BGH-Urteil: Steuerberater haften für rechtsanwaltliche Fehler

Ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) von Mai 2012 kann eine Anpassung der Vermögensschadenhaftpflicht bei gemischten Sozietäten zur Folge haben. Der Grund: Steuerberater können demnach auch für rechtsanwaltliche Fehler ihrer Sozietät haftbar gemacht werden. Darauf weist der Versicherer HDI hin.

Mehr Cash.

Conav bringt VSH-Netto-Tarife für VSAV-Mitglieder

Conav bringt VSH-Netto-Tarife für VSAV-Mitglieder

Die Conav Consulting, die als Unternehmensberater und Versicherungsmakler auf nettobasierte Absicherungen für Gewerbetreibende spezialisiert ist, hat zwei courtagefreie Vermögensschadenhaftpflicht(VSH)-Netto-Tarife exklusiv für Mitglieder des VSAV e.V. als Onlineabschlussmöglichkeit bereit gestellt.

Netfonds bietet kostenfreien VSH-Vergleich

Netfonds bietet kostenfreien VSH-Vergleich

Der Hamburger Maklerpool stellt auf  seiner Homepage ab sofort ein kostenloses Optimierungstool für Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen (VSH) zur Verfügung. Das Angebot richtet sich sowohl an Netfonds-Partner als auch an Interessenten.

Nürnberger erweitert Schutz bei Vermögensschäden

Nürnberger erweitert Schutz bei Vermögensschäden

Die Nürnberger hat die Tarife ihrer Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung neu strukturiert, weitere Risiken eingeschlossen und gleichzeitig die Tarifbeiträge für viele Betriebsarten beziehungsweise Berufe gesenkt. Das hat der Versicherer heute gemeldet.

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Die Versicherungsmarkt hat mit der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft einen neuen Marktteilnehmer. Bei dem Hamburger Unternehmen sollen ausschließlich Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherungen (VSH) angeboten werden.

Swiss Life Partner optimiert VSH

Swiss Life Partner optimiert VSH

Die Vermittler-Servicegesellschaft Swiss Life Partner (SLP) hat ihre Vermögensschadenhaftpflicht-Police (VSH) überarbeitet. Die Tochter des Versicherers Swiss Life Deutschland verspricht verbesserte prämienfreie Leistungen.

Spezialmakler Barth künftig unter dem Dach von Finance & Friends

Spezialmakler Barth künftig unter dem Dach von Finance & Friends

Das Maklerunternehmen Ralf W. Barth, das auf die Bereiche Vermögensschadenhaftpflicht- sowie Managerhaftpflichtversicherungen spezialisiert ist, gehört ab Januar zu dem Hamburger Maklerverbund Finance & Friends. Das teilt der Spezialmakler aus Schwaigern mit.

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Seit zweieinhalb Jahren ist die Vermögensschadenhaftpflicht (VSH) für Versicherungsvermittler Pflicht. Cash. macht eine Bestandsaufnahme und gibt einen Ausblick auf mögliche Veränderungen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Wie viel verdient man in der Ausbildung?

Bankkauffrau, Konditor, Friseur oder Maurerin: Mit dem Schulabschluss in der Tasche beginnt für viele junge Menschen in der Ausbildung ein neuer Lebensabschnitt. Und mit ihm füllt sich meistens zum ersten Mal das eigene Konto. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sparsam mit dem Taschengeld der Eltern sein musste. Doch wie viel Geld verdient man während der Ausbildung eigentlich? Und was tun, wenn das Geld nicht reicht? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

mehr ...

Immobilien

Renovieren: BGH nimmt Vermieter und Mieter in die Pflicht

Langjährige Mieter können ihren Vermieter zum Renovieren verpflichten, müssen sich aber an den Kosten beteiligen. Voraussetzung ist außerdem, dass sich der Zustand der Wohnung seit Einzug deutlich verschlechtert hat.

mehr ...

Investmentfonds

Reges Interesse an Unternehmensteilen von Wirecard

Für die Teile des insolventen Zahlungsabwicklers Wirecard gibt es nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters ein reges Interesse unter Investoren.

mehr ...

Berater

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Umsatz gestiegen, Kurse gefallen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet im Juni bezüglich der Anzahl der Transaktionen und des Nominalumsatzes eine leichte Belebung des Zweitmarkts für geschlossene Fonds. Der Durchschnittskurs sank hingegen zum dritten Mal in Folge.

mehr ...

Recht

Weiterbildung in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Pandemie hat das Interesse der Versicherungsvermittler an der Nutzung der Möglichkeiten digitaler Weiterbildung gesteigert, um so sicherzustellen, dass das gesetzliche Pflichtsoll von mindestens 15 Stunden Weiterbildungszeit pro Jahr erfüllt wird. Doch nicht jedes Webinar erfüllt die Voraussetzungen, die für eine Anrechenbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Weiterbildungspflicht gefordert sind. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...