Themenseite Versicherungswirtschaft
>> Alle Themenseiten
Demografie: Was Finanz- und Versicherungswirtschaft tun müssen

Demografie: Was Finanz- und Versicherungswirtschaft tun müssen

Von den Herausforderungen des demografischen Wandels ist die gesamte Wirtschaft betroffen. In der Finanz- und Versicherungsbranche sind die Auswirkungen allerdings besonders gravierend. Ein Kommentar von Ulrike Hanisch, Campus Institut.

Risikoappetit der Versicherer wächst

Risikoappetit der Versicherer wächst

Trotz des anspruchsvollen Marktumfelds ist die Stimmung unter den Versicherern alles andere als schlecht. Das sorgt dafür, dass die Konzerne bereit sind, höhere Risiken einzugehen. Ihre Profitabilität bleibt indes weiter unter Druck.

Gothaer wird Mitglied bei EU-Initiative EIT Health

Gothaer wird Mitglied bei EU-Initiative EIT Health

Die Gothaer Krankenversicherung ist Mitglied in der EU-Initiative EIT Health und arbeitet dort ab sofort in Innovations- und Technologieprojekten mit. Ziel der Initiative ist es, die Leistungen rund um die Gesundheit der EU-Bürger für die Zukunft weiter zu entwickeln. Die Gothaer ist nach eigenen Angaben die einzige Krankenversicherung in Deutschland, die als Partner in die EU-Initative aufgenommen wurde.

Kolumnisten auf Cash.Online

R+V Versicherung: Vorzeitige Verlängerung mit Schalke 04

R+V Versicherung: Vorzeitige Verlängerung mit Schalke 04

Wenige Wochen vor Start der 1. Fußball-Bundesliga haben die Wiesbadener R+V Versicherung und der FC Schalke 04 vorzeitig die Fortsetzung ihrer Partnerschaft beschlossen. Der genossenschaftliche Versicherer bleibt bis zum Jahr 2023 Premium-Partner des Vizemeisters und Champions-League-Teilnehmers.

 

Besiegelt: Viridium und Generali Deutschland unterzeichnen Kaufvertrag

Besiegelt: Viridium und Generali Deutschland unterzeichnen Kaufvertrag

Die Generali Deutschland hat den Vertrag mit Viridium unterzeichnet. Mit der Unterschrift steht nun auch fest, dass sich der Versicherungskonzern endgültig von seinem klassischen Lebensversicherungsgeschäft und -verträgen in Deutschland trennt.

Scheiden tut weh: Trennungskonflikte im Versicherungsvertrieb

Scheiden tut weh: Trennungskonflikte im Versicherungsvertrieb

Kündigungsfristen und -verzichte, Vertragsstrafen und Zwangsgelder sowie Wettbewerbsverstöße, Kundendaten – typische Stichwörter, wenn eine Trennung im Anlage- und Versicherungsvertrieb unfriedlich verläuft. Die Rechtsprechung hat hierzu neue Regeln aufgestellt, die teils großzügiger, teils schärfer als die bisherige Praxis sind.

Gastbeitrag von Prof. Dr. Thomas Zacher, Rechtsanwälte Zacher & Partner

Großes Potenzial für Kundenportale

Großes Potenzial für Kundenportale

Ein Großteil der deutschen Versicherungskunden stehen Kundenportalen interessiert gegenüber, so eine aktuelle Studie des Kölner Marktforschungsinstituts You Gov. Trotz des vorhandenen Potenzial, ist die Nutzung solcher Online-Angebote bisher noch gering.

Mehr Cash.

Versicherungsbranche 2013: Das Dossier

Versicherungsbranche 2013: Das Dossier

In der deutschen Versicherungsbranche gibt es derzeit so viele Pessimisten wie im Krisenjahr 2008, so die Studie “Branchenkompass 2013 Versicherungen” des Beratungsunternehmens Steria Mummert Consulting. Umschichtungen in rentablere Vermögensanlagen und IT-Investitionen sollen die Wende bringen.

Versicherer erzielen neuen Leistungsrekord

Versicherer erzielen neuen Leistungsrekord

Die Gesamtleistung der deutschen Versicherer lag 2012 so hoch wie noch nie: Inklusive der erhöhten Rückstellungen zugunsten der Versicherten lag diese bei insgesamt 195 Milliarden Euro – ein Plus von 11,3 Prozent im Vergleich zu 2011, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit.

IT und Strategie: Versicherer tun sich schwer

IT und Strategie: Versicherer tun sich schwer

Neun von zehn IT-Führungskräften in der Versicherungsbranche bezweifeln, dass ihr Unternehmen das Zusammenspiel von Schlüsselprozessen und IT jederzeit im Griff hat. Das ergibt eine Studie, die das IMWF Institut und die Beratungsfirma PPI erstellt haben.

Tarifabschluss in der Versicherungsbranche

Tarifabschluss in der Versicherungsbranche

Mehr Geld ab September: Nach monatelangem Streit und zähen Verhandlungen haben sich der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) und die Gewerkschaft Verdi auf einen Tarifabschluss für die rund 160.000 Innendienstangestellten geeinigt.

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

58 Prozent der deutschen Versicherer prognostizieren bis 2014 für ihre Branche ein Wachstum mit angezogener Handbremse. Zwar erwartet die Mehrheit, dass die Assekuranz von der insgesamt guten Konjunkturlage profitiert. Gegenwärtig fehlt es der Branche allerdings an starken Wachstumstreibern.

Versicherungsmanager rücken Kundenpflege wieder in den Vordergrund

Versicherungsmanager rücken Kundenpflege wieder in den Vordergrund

Die Prioritäten der deutschen Versicherer haben sich mit dem Abklingen der Finanzkrise verschoben. Während vor einem Jahr fast nur Kostensenkungen im Fokus standen, wendet man sich nun auch wieder verstärkt den Interessen der Kunden zu.

“Es gibt Nachfrage ohne Ende”

“Es gibt Nachfrage ohne Ende”

Axel Schwiersch, Geschäftsführer des Unternehmens Dotversicherungen, erklärt im Cash.-Live-Interview, was es mit der neuen Top-Level-Domain für die Versicherungswirtschaft auf sich hat, was Vermittler dabei beachten müssen und welches Interesse seine Firma damit verfolgt.

Studie: Deutsche Versicherer mit Effizienzproblemen

Studie: Deutsche Versicherer mit Effizienzproblemen

Die deutsche Versicherungswirtschaft ist zwar relativ unbeschadet durch die Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen, profitiert dafür aber auch kaum vom Aufschwung. Warum die Assekuranz-Gesellschaften hierzulande nicht auf ihre Kapitalerträge bauen, sondern effizienter werden sollten, zeigt der “World Insurance Report”.

Fondssparpläne: Lobby-Verbände auf Konfrontationskurs

Hirschkampf in

Das Tauziehen um die Steuerprivilegien von Vorsorgeprodukten ist voll entbrannt. Dass die Fonds-Lobby offensichtlich erstmals nachhaltig Gehör im politischen Berlin gefunden und die Union Pläne zur Gleichstellung von Fondssparplänen und Lebensversicherungen vorgestellt hat, versetzt die Assekuranz in Aufruhr. Nach dem GDV bezieht mit dem BVK ein weiterer Branchenverband Stellung.

Versicherungsvertrieb verpasst sich Verhaltenskodex

Versicherungsvertrieb verpasst sich Verhaltenskodex

Der GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft hat im Rahmen seiner Jahrestagung 2010 für den Versicherungsvertrieb einen zehn Regeln umfassenden Kodex aufgestellt, an den sich alle Vermittler im Beratungsgespräch mit dem Kunden halten sollen. Dieser wurde auf dem Branchentag von den mehr als 400 Verbandsmitgliedern unterzeichnet.

Moody’s sieht deutsche Versicherungswirtschaft solide aufgestellt

Moody’s sieht deutsche Versicherungswirtschaft solide aufgestellt

Nachdem Fitch Ratings seinen verbesserten Ausblick für die deutschen Lebensversicherer bekanntgegeben hat, stellen die Kollegen von Moody’s einen Marktbericht zur gesamten deutschen Versicherungswirtschaft vor. Trotz einiger Herausforderungen halten die Analysten die hiesige Assekuranz für vergleichsweise robust.

Nürnberger- und Axa-Manager verstärken BWV-Vorstand

Nürnberger- und Axa-Manager verstärken BWV-Vorstand

Das Berufsbildungswerk der deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) hat Walter Bockshecker (50) und Ulrich C. Nießen (45) in den Vorstand gewählt. Die beiden Spitzenkräfte der Versicherungsbranche komplettieren damit das auf drei Jahre gewählte Gremium des Verbands.

Auszeichnung für Wissenschaft mit Praxisbezug

Der vom Hofheimer Analysehaus Morgen & Morgen ins Leben gerufene Lanuvium Award wurde 2009 im Rahmen der DKM verliehen. Die Jury kürte die Dissertation “Insurance Guarantee Schemes – Entwicklung eines Insolvenzsicherungssystems für die Kunden von Lebensversicherern auf Basis einer kritischen Analyse international bestehender Systeme” von Dr. Holger Müller zum mit einem Preisgeld von 3.000 Euro dotierten Sieger.

UKDW: BMF blockiert Übertragbarkeit von U-Kassen

Das Bundesministerium für Finanzen hat mit Schreiben vom 9. September 2009 der steuerneutralen Übertragung rückgedeckter Unterstützungskassen bei Arbeitgeberwechsel eine Absage erteilt, informiert die in Wassertrüdingen ansässige UKDW Unterstützungskasse deutsche Wirtschaft e.V. in einer Pressemitteilung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Concordia Versicherungen leiten Vorstandswechsel ein

Bei den Concordia Versicherungen kündigt sich für 2020 ein Führungswechsel an: Nach über 25 Jahren, davon 18 Jahre an der Spitze der Concordia, wird Dr. Heiner Feldhaus zum 29. Februar 2020 die Leitung des Konzerns übergeben und sich in den Ruhestand verabschieden.

mehr ...

Immobilien

Wo Düsseldorf Köln beim Immobilienkauf abhängt – und umgekehrt

Welche rheinische Großstadt liegt beim Immobilienkauf vorne: Düsseldorf oder Köln? Der Baufinanzierer Hüttig & Rompf analysiert in seinem neuen Marktreport „Immobilienfinanzierung Köln / Düsseldorf“ die typischen Käufer in beiden Städten. 
mehr ...

Investmentfonds

Moventum: Defensivere Ausrichtung der Portfolios

Moventum Asset Management richtet seine Portfolios angesichts der steigenden Risiken defensiver aus. Das wurde nach der quartalsweisen Asset-Allokation-Konferenz beschlossen. „Die Weltwirtschaft wächst langsamer, das Risiko einer Rezession hat signifikant zugenommen“, sagt Sascha Werner, Portfoliomanager bei Moventum AM.

mehr ...

Berater

Zinstief drückt Bankgewinne – womöglich Strafzinsen für mehr Kunden

Das Zinstief wird zur Dauerbelastung für Deutschlands Banken und Sparkassen – und könnte bald auch zu Lasten von mehr Kunden gehen. Ein weiterer Rückgang der Gewinne der Institute in den nächsten Jahren sei “sehr wahrscheinlich”, stellten die Finanzaufsicht Bafin und die Deutsche Bundesbank am Montag fest.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

ifo Institut sieht Licht und Schatten im Klimapaket

Das ifo Institut sieht im Klimapaket Licht und Schatten. Die CO2-Bepreisung über Zertifikate sei der richtige Weg. Die Vorgabe von festen CO2-Preisen bis 2025 sei jedoch mit einem funktionierenden Zertifikatesystem unvereinbar. Ein Kommentar von Clemens Füst, Präsident des ifo Instituts.

mehr ...