Themenseite VSH
>> Alle Themenseiten
John & Rehfeldt mit neuem Rechtsschutz für Versicherungsmakler

John & Rehfeldt mit neuem Rechtsschutz für Versicherungsmakler

Wie der Hamburger Spezialmakler John & Rehfeldt mitteilt, hat er in enger Zusammenarbeit mit dem Versicherer Arag ein Deckungskonzept entwickelt. Die kombinierte Firmen-, Privat- und Strafrechtsschutzversicherung bietet demnach auch einen Vertragsrechtsschutz für Provisionsstreitigkeiten.

VSAV: Vermittler müssen ihren Internetauftritt rechtssicher gestalten

VSAV: Vermittler müssen ihren Internetauftritt rechtssicher gestalten

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) warnt Vermittler vor Abmahnungen wegen Wettbewerbsverstößen im Internet. Insbesondere lückenhafte Impressumsangaben und fehlende Datenschutzhinweise sind demnach problematisch.

Conav bietet VSH-Schutz für Kammerberufe

Conav bietet VSH-Schutz für Kammerberufe

Hackerangriffe erschweren den Datenschutz und können für Kammerberufe Haftungsrisiken darstellen, die oft nicht von der bestehenden Vermögenschadenhaftpflicht-Versicherung (VSH) gedeckt sind. Der Spezialversicherungsmakler Conav Consulting hat mit dem “VSH-on-top-Schutz” eine Lösung entwickelt.

Kolumnisten auf Cash.Online

34i GewO: VSAV warnt vor VSH-Deckungslücken

34i GewO: VSAV warnt vor VSH-Deckungslücken

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) rät Vermittlern vor der Zulassung gemäß 34i Gewerbeordnung (GewO), ihre Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (VSH) dem neuen Paragrafen anzupassen und zudem eventuell bestehende Lücken zu schließen.

34i GewO: Hans John Versicherungsmakler warnt vor Deckungslücke

34i GewO: Hans John Versicherungsmakler warnt vor Deckungslücke

Wie der Hamburger VSH-Spezialist Hans John Versicherungsmakler mitteilt, könnte Vermittlern aufgrund der Umsetzung der europäischen Wohnimmobilienkreditrichtlinie in deutsches Recht ein Verlust des Versicherungsschutzes drohen.

Hans John gründet neuen VSH-Makler

Hans John gründet neuen VSH-Makler

Gemeinsam mit Torsten Rehfeldt hat der Pionier im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) Hans John die John & Rehfeldt Versicherungsmakler GmbH ins Leben gerufen. Neben VSH-Lösungen bietet das Unternehmen Vermittlern auch eine Schutzpolice und Rechtsschutzversicherungen an.

VSAV baut VSH-Angebot aus

VSAV baut VSH-Angebot aus

Wie die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie ihr Angebotspaket zur Vermögenschadenhaftpflicht (VSH) erweitert. Das VSH-Paket umfasst nun auch neuere Geschäftsfelder, wie Generationenberatung und Nettolohnoptimierung.

Mehr Cash.

VSAV: Vermittler brauchen VSH mit automatischer Anpassung

VSAV: Vermittler brauchen VSH mit automatischer Anpassung

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) empfiehlt Vermittlern, eine Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) mit automatischer Anpassung der Versicherungsbedingungen.

Hans John warnt vor VSH-Deckungslücken

Hans John warnt vor VSH-Deckungslücken

Wie der Hamburger VSH-Spezialist Hans John Versicherungsmakler mitteilt, könnte aufgrund des Kleinanlegerschutzgesetzes auf Produktseite die Gefahr einer Deckungslücke in der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bestehen.

Vermögenschadenhaftpflicht: Neues Servicepaket für Kammerberufe

Vermögenschadenhaftpflicht: Neues Servicepaket für Kammerberufe

Der Spezialversicherungsmakler Conav Consulting hat speziell für Kammerberufe einen kompakten Ratgeber rund um die Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) publiziert.

VSH: Wenn Vermittlern ein Berufsverbot droht

VSH: Wenn Vermittlern ein Berufsverbot droht

Kündigen VSH-Versicherer schadensbedingt, kommt der Vermittler schnell unter Zeitdruck. Um nicht Gefahr zu laufen seine Zulassung zu verlieren, sollten Vermittler für den Fall der Fälle vorgesorgt haben. Es kann jeden treffen.

Gastbeitrag von Ralf Werner Barth, Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler (VSAV)

Hans John lanciert neues Deckungskonzept

Hans John lanciert neues Deckungskonzept

Der Hamburger VSH-Spezialist Hans John Versicherungsmakler hat das neue Deckungskonzept “John-Multiline” entwickelt, das sich exklusiv an Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister richtet.

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

VSAV erweitert VSH-Schutz für Vermittler

Der Netzwerkpartner der Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) Conav Consulting hat die Deckung der Vermögenschadenhaftpflichtversicherung (VSH) für VSAV-Mitglieder ausgeweitet.

VSAV bietet Netto-VSH für Versicherungsberater

VSAV bietet Netto-VSH für Versicherungsberater

Auch Versicherungsberater können künftig die Vermögenschaden-Haftpflichtversicherung (VSH) über die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler e.V. (VSAV) anbieten. Die VSAV hat hierzu eine Netto-VSH-Versicherung mit einer Deckungssumme bis fünf Millionen Euro entwickelt.

Regulierung des Hypothekenmaklers – verschärft sich die Haftung?

Regulierung des Hypothekenmaklers – verschärft sich die Haftung?

Obwohl noch keine Details über die kommende Wohnimmobilienkreditrichtlinie feststehen, dürften unter anderem die Protokollierungspflicht und die obligatorische Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung im Fokus stehen. Was erwartet Kreditvermittler?

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

VSAV bietet Strafrechtsschutz für Mitglieder

VSAV bietet Strafrechtsschutz für Mitglieder

Die Vereinigung zum Schutz für Anlage- und Versicherungsvermittler (VSAV) hat für ihre Mitglieder eine neue Strafrechtsschutzdeckung vereinbart. Die Versicherung sieht eine Deckung für strafrechtliche Verfahren und die Verteidigung gegen Ordnungswidrigkeitsvorwürfe vor.

VSH: Deckungslücken bei Haftungsdach und Vermittlern

VSH: Deckungslücken bei Haftungsdach und Vermittlern

Wie und warum Vermittler wegen verbleibender persönlicher Haftung stets selbst vorsorgen sollten, schildern Rechtsanwalt Dr. Johannes Fiala und VSH-Experte Ralf Werner Barth in ihrem Gastbeitrag.

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Neuer VSH-Versicherer gestartet

Die Versicherungsmarkt hat mit der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft einen neuen Marktteilnehmer. Bei dem Hamburger Unternehmen sollen ausschließlich Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherungen (VSH) angeboten werden.

Swiss Life Partner optimiert VSH

Swiss Life Partner optimiert VSH

Die Vermittler-Servicegesellschaft Swiss Life Partner (SLP) hat ihre Vermögensschadenhaftpflicht-Police (VSH) überarbeitet. Die Tochter des Versicherers Swiss Life Deutschland verspricht verbesserte prämienfreie Leistungen.

AfW zeigt pauschalen Schiedsprüchen die rote Karte

AfW zeigt pauschalen Schiedsprüchen die rote Karte

Der Finanzdienstleisterverband AfW warnt seine Mitglieder davor, Entscheidungen des Versicherungsombudsmanns pauschal zu akzeptieren und damit dem Beispiel des Verbands der Versicherungskaufleute BVK zu folgen. Grund sind rechtliche Bedenken.

Prospektnachträge führen Berater auf gefährliches Terrain

Prospektnachträge führen Berater auf gefährliches Terrain

Die Vermittlung geschlossener Fonds ist gespickt mit Fallen. Berater, die sich durch eine Haftpflichtversicherung geschützt wähnen, müssen Deckungslücken fürchten. Insbesondere im Zusammenhang mit Prospektnachträgen und Ladenhütern unter den Beteiligungen.

Cash. Online präsentiert: Ihre Favoriten zum Fest

Cash. Online präsentiert: Ihre Favoriten zum Fest

Die cash-online-Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr! Gegen Langeweile zwischen Tannenbaum und Weihnachtsgans haben wir für Sie unsere Top-Stories des Jahres 2009 zusammengestellt.

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Vermittlerhaftung: Damit die Felle nicht davonschwimmen

Seit zweieinhalb Jahren ist die Vermögensschadenhaftpflicht (VSH) für Versicherungsvermittler Pflicht. Cash. macht eine Bestandsaufnahme und gibt einen Ausblick auf mögliche Veränderungen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...