Anzeige
Themenseite Wachstum
>> Alle Themenseiten
Investmentchance Demografie

Investmentchance Demografie

Die demografische Entwicklung hierzulande und auf dem Rest des Globus birgt zahlreiche Herausforderungen, aber auch eine große Investmentchance, weil sie auf Jahrzehnte alle Wirtschaftsbereiche beeinflusst.

Fonds Finanz vermeldet knapp 60 Prozent mehr Umsatz mit Beteiligungen

Fonds Finanz vermeldet knapp 60 Prozent mehr Umsatz mit Beteiligungen

Der Münchner Allfinanz-Maklerpool Fonds Finanz konnte nach eigenen Angaben in 2011 die Umsatzerlöse im Bereich Beteiligungen um annähernd 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Qualitypool: Wachstum in 2011 fortgesetzt

Qualitypool: Wachstum in 2011 fortgesetzt

Der Maklerpool Qualitypool konnte 2011 im Finanzierungs- und Versicherungsbereich zulegen. Ebenso habe die Anzahl der angeschlossenen Makler im Vergleich zum Vorjahr zugenommen, teilte das Lübecker Unternehmen mit.

Kolumnisten auf Cash.Online

Die Halver-Kolumne: Schlacht um die Eurozone!

Die Halver-Kolumne: Schlacht um die Eurozone!

Robert Halver zum Krieg um den Euro: Kümmert Euch nicht um Nebenkriegsschauplätze, gewinnt die Schlacht um die Eurozone!

Charlemagne Capital favorisiert die Türkei

Charlemagne Capital favorisiert die Türkei

Die Türkei ist derzeit die aussichtsreichste Investmentregion innerhalb der europäischen Emerging Markets. Zu diesem Schluss kommt die britische Fondsgesellschaft Charlemagne Capital.

“Chinesische Konsumaktien sind besonders aussichtsreich”

“Chinesische Konsumaktien sind besonders aussichtsreich”

Chinas Volkswirtschaft wächst rasant und prosperiert allen Unkenrufen zum Trotz. Ist die zunehmende Angst der Investoren vor einer harten Landung unberechtigt?

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

Das Sommergewitter an den Börsen hat Zweifel am Aufschwung der Weltwirtschaft geweckt. Rajiv Jain, Portfoliomanager des Vontobel Fund – Emerging Markets Equity, bezieht Position.

Mehr Cash.

Studie: Berater blicken positiv in die Zukunft

Studie: Berater blicken positiv in die Zukunft

Finanzberater glauben, dass auch in den kommenden zehn Jahren das Wirtschaftswachstum in Europa stabil bleiben wird. Dies knüpfen sie allerdings an Bedingungen, wie eine aktuelle Studie des Kasseler Finanzvertriebs Plansecur zeigt.

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

Assekuranz mit verhaltenem Wachstumsausblick

58 Prozent der deutschen Versicherer prognostizieren bis 2014 für ihre Branche ein Wachstum mit angezogener Handbremse. Zwar erwartet die Mehrheit, dass die Assekuranz von der insgesamt guten Konjunkturlage profitiert. Gegenwärtig fehlt es der Branche allerdings an starken Wachstumstreibern.

Telis setzt Wachstum in 2010 fort

Telis setzt Wachstum in 2010 fort

Der Regensburger Finanzvertrieb Telis Financial Services hat im vergangenen Geschäftsjahr erneut seinen Umsatz steigern können. Auch 2011 will das Unternehmen auf „gesundes und nachhaltiges Wachstum“ setzen.

Geschäftsklima: Ifo-Index trotzt Schuldenkrise

Geschäftsklima: Ifo-Index trotzt Schuldenkrise

Der Geschäftsklima-Index des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) hat im Juni überraschend zulegen können. Obwohl die Weltwirtschaft unter anderem wegen der angespannten Lage in Griechenland und den USA erheblichen Risiken ausgesetzt ist, stieg der Ifo auf den höchsten Stand seit der deutschen Wiedervereinigung.

Pimco warnt Anleger vor Repression

Pimco warnt Anleger vor Repression

Wollen Investoren auch in den nächsten Jahren noch gut aufgestellt sein, sollten sie ihre Anlagestrategien überprüfen und sich insbesondere vor finanzieller Repression von staatlicher Seite und weiteren großen Krisen schützen. Zu dieser Empfehlung kommt der kalifornische Anleihespezialist Pimco, Tochter der Frankfurter Fondsgesellschaft Allianz Global Investors.

Containerumschlag: Hamburger Hafen hängt Rotterdam und Antwerpen ab

Containerumschlag: Hamburger Hafen hängt Rotterdam und Antwerpen ab

Am Hamburger Hafen wurden im ersten Quartal 2011 rund 2,1 Millionen Container umgeschlagen – ein Plus von 18,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Häfen in Rotterdam und Antwerpen verzeichneten demgegenüber lediglich einen Zuwachs von 10,1 und 7,9 Prozent.

Industrieländer wieder en vogue

Industrieländer wieder en vogue

Europäische Anleger wollen wieder verstärkt in Industrieländern investieren. Obwohl die Schwellenmärkte mit üppigen Wachstumsraten glänzen, belegt eine aktuelle Umfrage des britischen Asset Managers Schroders das zunehmende Interesse an Investments in den etablierten Volkswirtschaften.

LV 1871 bleibt auf Wachstumskurs

LV 1871 bleibt auf Wachstumskurs

Der Münchner Versicherer LV 1871 meldet für 2010 das beste Geschäftsjahr seiner Unternehmensgeschichte: Die gebuchten Bruttobeiträge stiegen nach Angaben des Konzerns um 21 Prozent auf rund 739 Millionen Euro. Der Bestand habe sich binnen zehn Jahren verdreifacht.

Global-Finanz kündigt zweistelliges Wachstum an

Global-Finanz kündigt zweistelliges Wachstum an

Der Bonner Allfinanzvertrieb Global-Finanz, Nummer Neun der Cash.-Vertriebshitliste 2010, hat seinen Umsatz im letzten Jahr laut eigenen Angaben deutlich gesteigert. Das Unternehmen rechnet weiterhin mit zweistelligem Wachstum, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Hypoport meldet Wachstum auf breiter Front

Hypoport meldet Wachstum auf breiter Front

Der Berliner Finanzdienstleister Hypoport hat seinen Konzernumsatz im ersten Quartal 2011 um 46,3 Prozent auf 17,7 Millionen Euro gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilt, legten alle Segmente zu.

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

NFS Netfonds Financial Service, das Haftungsdach der Netfonds Gruppe, hat das Geschäftsjahr 2010 mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Nach Angaben des Unternehmens konnte der Provisionsumsatz um 53,5 Prozent auf 7,6 Millionen Euro gesteigert werden.

R+V profitiert von genossenschaftlichem Allfinanzmodell

R+V profitiert von genossenschaftlichem Allfinanzmodell

Die R+V Versicherung aus Wiesbaden hat im vergangenen Geschäftsjahr stabiles Wachstum verzeichnet. Vorstandschef Friedrich Caspers sprach angesichts der Zahlen von einem “exzellenten Neugeschäft” und betonte die Stärke des Allfinanzmodells der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Fidelity bleibt 2010 auf Wachstumskurs

Fidelity bleibt 2010 auf Wachstumskurs

Die Fondsgesellschaft Fidelity International mit Deutschland-Sitz in Kronberg hat ihre verwalteten Mittel im vergangenen Jahr vor allem dank institutionellem Geschäft weiter ausgebaut und im Geschäftsfeld bAV einen deutlichen Zuwachs verbucht. 2011 setzt das Unternehmen auf drei Megatrends, einer davon ist die unabhängige Finanzberatung.

DIW: Aufschwung wird an Kraft verlieren

DIW: Aufschwung wird an Kraft verlieren

Der kräftige Aufschwung hat dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge der deutschen Volkswirtschaft im vergangenen Jahr zwar das stärkste Wachstum seit der Wiedervereinigung beschert. Jedoch warnt ein DIW-Konjunkturexperte vor übertriebener Euphorie.

Schroders optimistisch für globalen Aktienmarkt

Schroders optimistisch für globalen Aktienmarkt

Das Jahr 2011 soll Chancen für Anleger bieten, die international in Aktien investieren. „Neben eindeutigen Probleme sind auch einige kräftige Impulsgeber zu erkennen, die 2011 trotz anhaltender Volatilität günstige Bedingungen für die globalen Märkte schaffen“, sagt Virginie Maisonneuve, Leiterin globale und internationale Aktien bei der britischen Fondsgesellschaft Schroders.

Fotovoltaik: IMS Research erwartet weltweiten Anstieg

Fotovoltaik: IMS Research erwartet weltweiten Anstieg

Nach Einschätzung der britischen Marktforscher von IMS Research wird der Fotovoltaik-Markt 2011 weltweit erneut zweistellige Wachstumsraten erreichen und um insgesamt 19 Gigawatt (GW) zulegen. Für Deutschland prognostiziert das Institut allerdings einen Rückgang.

Deutsche Generali schraubt Gewinnziele hoch

Deutsche Generali schraubt Gewinnziele hoch

Die Generali Deutschland Gruppe, zu der unter anderem die Versicherer Aachen Münchener, Cosmos Direkt und Central gehören, wird ihr Gewinnziel von 360 Millionen Euro 2010 voraussichtlich übertreffen. Der nach eigener Definition zweitgrößte Erstversicherungskonzern im deutschen Markt meldet starkes Wachstum bei den Personenversicherern.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Jeder zweite Versicherer Opfer von Cyber-Kriminalität

Die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche häufen sich. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal Opfer von Cybercrime.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise entwickeln sich extrem unterschiedlich

Im vergangenen Jahr haben sich die Wohneigentumspreise in Deutschland überaus heterogen und weitestgehend verhaltener als im Vorjahr entwickelt. Das vermeldet aktuell der Immobilienverband IVD.

mehr ...

Investmentfonds

Raum für eine staatliche Kryptowährung?

Schweden plant, im nächsten und übernächsten Jahr die e-krona einzuführen. Darüber, ob man eine von der Zentralbank initiierte Kryptowährung braucht, sprachen Kerstin af Jochnick von der schwedischen Zentralbank und Professor Sandner von der Frankfurt School of Finance. Die ersten Eindrücke vom Faros Institutional Investors Forum.

mehr ...

Berater

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Unternehmen bleiben profitabel, solange sie ein erfolgreiches Vertriebsmanagement mit engagierten Mitarbeitern besitzen. Schätzungen zufolge geben Firmen daher pro Jahr 1.000 Euro pro Arbeitnehmer im Rahmen von Schulungsmaßnahmen aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...