Themenseite Wiederanlage
>> Alle Themenseiten
LV-Wiederanlage: Lebensversicherer und Vertrieb lassen Milliarden liegen

LV-Wiederanlage: Lebensversicherer und Vertrieb lassen Milliarden liegen

Es gibt Dinge, die ändern sich scheinbar nicht. Denn die Lebensversicherer haben nach wie vor Probleme bei der Wiederanlage ausgezahlter Lebensversicherungen: 2017 zahlten sie 76,8 Milliarden Euro an Kunden aus. Aber nur ein Bruchteil des Summe verbleibt im Einflussbereich der Versicherer. Eine aktuelle Studie von Simon-Kucher zeigt, dass die Branche jährlich rund 4,6 Milliarden Euro Anlagevolumen verschenkt.

Wiederanlage: Versicherer setzen auf Pflegeprodukte

Wiederanlage: Versicherer setzen auf Pflegeprodukte

In der Lebensphase 50plus kommt bei Kunden von Lebens- und Rentenversicherungen langsam Vorfreude auf die Auszahlung Anfang bis Mitte 60 auf. Bei Kapitalabfindung stellt sich jedoch die Frage: Was wird aus der Wiederanlage des Geldes?

Altersvorsorge: Drei Viertel zufrieden mit Auszahlungen der Versicherer

Altersvorsorge: Drei Viertel zufrieden mit Auszahlungen der Versicherer

Endlich mal gute Nachrichten für die Lebensversicherer: Rund drei Viertel (74 Prozent) der Deutschen, bei denen in den letzten sechs Monaten ein Altersvorsorgevertrag fällig wurde, gaben in einer aktuellen YouGov-Umfrage an, dass die Höhe der Auszahlung ihren Erwartungen entsprochen oder sogar übetroffen habe. Immerhin 43 Prozent investierten die angesparte Summe zumindest teilweise erneut in ein Versicherungs- oder Bankprodukt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wiederanlage: Lebensversicherer wollen Kapital halten

Wiederanlage: Lebensversicherer wollen Kapital halten

Zum Ende einer Lebensversicherung freut sich der Kunde über die Auszahlung. Doch was wird aus der nötigen Wiederanlage? Lebensversicherer kämpfen mit schlechten Wiederanlagequoten und vernachlässigen das vertriebsseitige Potenzial.

Wie Versicherer in der Wiederanlage besser werden

Wie Versicherer in der Wiederanlage besser werden

Mit der Wiederanlagequote (WAQ) von auslaufenden Lebensversicherungen sieht es eher mau aus, ergab eine aktuelle Studie des Beratungshauses Simon-Kucher & Partners. Die Assekuranz gebe sich mit dem Erreichten zufrieden, kritisieren die Studienautoren. Sie halten eine Steigerung der WAQ von derzeit 15 Prozent auf bis zu 25 Prozent für möglich.

Wiederanlage in der Assekuranz: Wo es noch hakt

Wiederanlage in der Assekuranz: Wo es noch hakt

Hausgemachte Probleme, wie fehlende Anpassungen bei Produkten, Prozessen und im Vertrieb sind die Gründe dafür, warum die Wiederanlage ablaufender Versicherungsgelder “nicht durchgängig” funktioniere, ergab eine aktuelle Studie. Eine weitere Erkenntnis der Studienautoren: Auf der Produktebene verliert die klassische Rente weiter an Boden.

Wiederanlage: Lebensversicherer tun sich schwer

Wiederanlage: Lebensversicherer tun sich schwer

Haben Kunden die meist langen Laufzeiten durchgehalten, wollen sie die finanzielle Ernte ihrer Lebensversicherung einfahren. Doch auch beim Verzehr ist gutes Wiederanlagemanagement wichtig. Damit tun sich Versicherer und Kunden schwer.

Mehr Cash.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Quo vadis, Digitalisierung? Neue Wege für die Assekuranz

Die digitale Transformation gewinnt an Fahrt. Und sie erzwingt Veränderungen. Die Versicherungsbranche geht 2020 mit rasantem Schritt in Richtung Serviced Cloud, Künstliche Intelligenz und Kundenzentrierung. Ein Kommentar von René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Volkswirte: Es geht mit der Konjunktur nur langsam aufwärts

Die deutsche Wirtschaft hatte vor allem wegen der lahmenden Industrie zuletzt zu schnaufen – im begonnenen Jahr 2020 könnte es wieder etwas besser werden. Aber Volkswirte warnen: Es geht nicht schnell und es ist kein Selbstläufer.

mehr ...

Berater

Balmont Capital: BaFin untersagt das öffentliche Angebot von “Duracell”-Aktien

Die Balmont Capital darf keine Aktien der Duracell Aktiengesellschaft zum Erwerb anbieten. Die Finanzaufsicht BaFin hat am 22. Januar 2020 das öffentliche Angebot von Aktien der Duracell Aktiengesellschaft wegen Verstoßes gegen Artikel 3 Absatz 1 der EU-Prospektverordnung untersagt.
mehr ...

Sachwertanlagen

TSO Europe verkauft Objekt aus Private-Placement-Vermögensanlage

Die TSO Europe Funds, Inc. gab auf der Gesellschafterversammlung am 17. Januar 2020 bekannt, dass die TSO RE Opportunity, LP (“RE Opp”) das Bürogebäude 2850 Premiere Parkway in Duluth, Georgia, veräußert hat. Die Rendite für die Anleger ist zweistellig.

mehr ...

Recht

Notfallvorsorge: Die 5 wichtigsten Vollmachten und Verfügungen

Jeder weiß, wie wichtig die Themen Notfallvorsorge und Vermögensnachfolge sind – zumindest in der Theorie. Schließlich dürfte jeder den Wunsch haben, dass für den Fall der Fälle die eigenen Interessen und die der engsten Vertrauten gewahrt bleiben. Die Realität sind indes sehr oft anders aus.

mehr ...