Themenseite Windkraft
>> Alle Themenseiten
Offshore-Strom legt deutlich zu

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

Gabriel will Windstrom für griechische Inseln

Gabriel will Windstrom für griechische Inseln

Sonne, Meer und Dieselduft: Griechenland-Urlauber würden auf Letzteres sicher gern verzichten. Nun wollen deutsche Firmen dabei helfen, dass viele griechische Inseln in Sachen Stromerzeugung grün werden. 

EEG Novelle 2016: Ausschreibungsverfahren nimmt Planungssicherheit

EEG Novelle 2016: Ausschreibungsverfahren nimmt Planungssicherheit

Am 01. März hat das Bundeswirtschaftsministerium den offiziellen Referentenentwurf zur EEG-Novelle 2016 vorgelegt. Die Branche befürchtet eine Restriktion des Ausbaus der erneuerbaren Energien.

Kolumnisten auf Cash.Online

PNE Wind: Neuer Aufsichtsrat und Dividende

PNE Wind: Neuer Aufsichtsrat und Dividende

Die Hauptversammlung des Windpark-Projektierers PNE Wind AG hat alle sechs Mitglieder des Aufsichtsrates neu gewählt und die Zahlung einer Dividende beschlossen.

Deutlicher Zuwachs bei Windenergie

Deutlicher Zuwachs bei Windenergie

In den ersten neun Monaten 2015 wurde in Deutschland bereits mehr Windstrom produziert als im gesamten Vorjahr.

Allianz kauft vier Windparks in Österreich

Allianz kauft vier Windparks in Österreich

Die Allianz übernimmt vier Windparks im Umkreis von Wien und ist damit erstmals auch in Österreich in dem Geschäft aktiv. Die gesamten Investitionen der Allianz in erneuerbare Energien überstiegen damit die Marke von 2,5 Milliarden Euro.

Leonidas: Neue Windkraftbeteiligungen vor Platzierungsstart

Leonidas: Neue Windkraftbeteiligungen vor Platzierungsstart

Der Initiator Leonidas hat angekündigt, nach Ostern mit Leonidas XVI und Leonidas XVII zwei neue Windkraftbeteiligungen auflegen zu wollen, die in Frankreich investieren. Das Billigungsverfahren bei der Bafin stehe kurz vor dem Abschluss, teilte das Unternehmen mit.

Mehr Cash.

Aquila Capital und EWZ investieren in schwedische Windkraft

Aquila Capital und EWZ investieren in schwedische Windkraft

Aquila Capital und EWZ Deutschland, Tochtergesellschaft eines Energiedienstleisters aus der Schweiz, haben 29 Windkraftanlagen des schwedischen Windparkentwicklers Eolus erworben. Die Anlagen verteilen sich auf vier Windparks in Südschweden und haben eine Gesamtleistung von 60 Megawatt (MW).

WKN verkauft Windpark an KGAL

WKN verkauft Windpark an KGAL

Der Husumer Projektierer WKN AG, ein Unternehmen der PNE Wind-Gruppe, hat mit dem Projekt Siebenbäumen erneut einen Windpark an die KGAL Unternehmensgruppe mit Sitz in Grünwald bei München verkauft.

“Seehofer sitzt 2022 im Dunkeln”

“Seehofer sitzt 2022 im Dunkeln”

In Bayern soll der Abstand eines Windrads zum nächsten Wohnhaus künftig das Zehnfache der Bauhöhe betragen müssen. Über die 10-H-Regelung (das “H” steht für Höhe) sprach Cash. mit Ottmar Heinen, Vertriebsdirektor bei Lacuna.

Windkraft: Stabile Rahmenbedingungen in Deutschland

Windkraft: Stabile Rahmenbedingungen in Deutschland

In seinem “Marktbericht Wind” prognostiziert das Grünwalder Emissionshaus KGAL weiterhin stabile Rahmenbedingungen für die deutsche Onshore-Windkraft. Auch Finnland und Schweden bieten demnach attraktive Rahmenbedingen für Investoren.

BVT kündigt weitere Windkraftprojekte an

BVT kündigt weitere Windkraftprojekte an

Nachdem das Beteiligungsangebot zum Repowering des BVT Windparks Flomborn/Stetten bei den Anlegern gut ankam, will der Münchener Initiator BVT weitere Windenergieanlagen aus seinem Portfolio erneuern aber auch neue Projekte umsetzen.

Windpark-Eröffnung: 175 Windmühlen drehen sich auf hoher See

Windpark-Eröffnung: 175 Windmühlen drehen sich auf hoher See

Der weltgrößte Offshore-Windpark ‘London Array’ mit einer Gesamtleistung von 630 Megawatt wurde in Großbritannien offiziell eingeweiht. Der Siemens-Konzern lieferte dafür alle 175 Windturbinen und die Netzanbindung.

Studie: Potenzial der Windenergie an Land wird unterschätzt

Studie: Potenzial der Windenergie an Land wird unterschätzt

In einer aktuellen Studie des Umweltbundesamtes (UBA) kommen die Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts für Energiesystemtechnik (IWES) zu dem Ergebnis, dass unter Anwendung modernster Anlagentechnik rund 49.400 Quadratkilometer in Deutschland als Standort für Onshore-Windenergieanlagen grundsätzlich geeignet sind.

Studie belegt Einsparpotenzial bei der Energiewende

Studie belegt Einsparpotenzial bei der Energiewende

Bei der geplanten Energiewende ließen sich bis 2023 rund zwei Milliarden Euro jährlich sparen. Dazu müsste der Bau von teuren Windkraftanlagen auf dem Meer verlangsamt und anstelle dessen der Bau von Windkraftanlagen an Land beschleunigt werden.

Zubau von Windrädern in Deutschland wächst weiter

Zubau von Windrädern in Deutschland wächst weiter

Im Jahr 2012 wurden deutschlandweit 1.008 neue Windenergieanlagen mit einer Leistung von 2.439 Megawatt neu installiert. Damit gingen nach Angaben des Berliner Bundesverbandes Wind Energie e.V. (BWE) rund 20 Prozent mehr Leistung ans Netz als im Vorjahr 2011.

LHI übernimmt Windmühlen von Windwärts

LHI übernimmt Windmühlen von Windwärts

Der Pullacher Initiator LHI Leasing hat den Windpark Pattensen-Hiddestorf bei Hannover von dem Projektentwickler Windwärts Energie übernommen. Die vier Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9,2 Megawatt (MW) sind im August 2012 ans Netz gegangen und erzeugen jährlich 11,5 Millionen Kilowattstunden umwelt- und klimafreundlichen Windstrom.

Strommix: Anteil erneuerbarer Energien vervierfacht

Strommix: Anteil erneuerbarer Energien vervierfacht

Der Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch in Deutschland hat sich in den vergangenen 20 Jahren auf rund 16,9 Prozent in 2010 vervierfacht. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden anlässlich der europäischen Woche für nachhaltige Energie weiter mittteilt, lag der Anteil der Kernenergie hierzulande Ende 2010 bei 23,3 Prozent.

Lloyd Fonds baut Energie als drittes Standbein auf

Lloyd Fonds baut Energie als drittes Standbein auf

Das börsennotierte Emissionshaus Lloyd Fonds plant eine Offensive im Energie-Bereich. Wie das Unternehmen bei einem Presse-Roundtable in Hamburg verriet, wurde zu diesem Zweck bereits ein komplettes Spezialisten-Team von der Commerzbank abgeworben.

Lloyd Fonds holt Energie-Experten an Bord

Lloyd Fonds holt Energie-Experten an Bord

Wie bereits angekündigt, will der Hamburger Initiator Lloyd Fonds seine Fondssparte im Energiebereich wiederbeleben. Dazu hat das Emissionshaus ein vierköpfiges Expertenteam eingestellt, das von Christian Schulz (34) geleitet wird.

„Unser Produkt-Mix wird laufend geprüft“

„Unser Produkt-Mix wird laufend geprüft“

Gert Waltenbauer, Geschäftsführer des Grünwalder Initiators KGAL und Platzierungsgewinner des Jahres 2009, zu Produkt- und Vertriebsstrategien des Hauses.

Windkraft: HSH-Studie bescheinigt exzellente Perspektiven

Windkraft: HSH-Studie bescheinigt exzellente Perspektiven

Trotz Finanzkrise hat die Windenergie-Branche ihre Kapazität im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Das geht aus der 7. Windenergie-Studie der HSH Nordbank hervor. Bis 2019 erwartet das Institut eine Verdreifachung der weltweiten Leistung.

Neues Emissionshaus startet Windfonds mit Venture-Capital-Charakter

Neues Emissionshaus startet Windfonds mit Venture-Capital-Charakter

Die neu gegründete Global Invest Emissionshaus AG aus dem westfälischen Löhne hat gemeinsam mit dem Berliner Windparkbetreiber Gwp Germanwindpower das Beteiligungsangebot Global Invest Windpark Opportunity Fonds 1 auf den Markt gebracht.

UDI-Fonds finanziert Windpark in Sachsen-Anhalt

UDI-Fonds finanziert Windpark in Sachsen-Anhalt

Das auf ökologische Beteiligungen spezialisierte Nürnberger Emissionshaus UDI schickt einen neuen Windfonds in den Vertrieb. Investitionsobjekt ist der vier Anlagen mit jeweils zwei Megawatt Nennleistung umfassende Windpark Zorbau in Sachsen Anhalt.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Vermögensanlagen: Marktwächter kritisiert die Informationen der Anbieter

Fehlende Warnhinweise, schwammige Formulierungen bei der Beschreibung von Anlageobjekt und Prognosen, Mängel bei der Darstellung der Kosten: Das sind die Ergebnisse einer Untersuchung des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Hessen zur Transparenz von Vermögensanlagen. In mehr als der Hälfte der untersuchten Fälle informierten Anbieter zudem nicht, in welche Anlageobjekte Verbraucher genau ihr Geld investierten, da es sich um Blindpools handelte.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...