Themenseite Wohngebäudeversicherung
>> Alle Themenseiten
Neun Wohngebäudeversicherer mit „sehr gut“ ausgezeichnet

Neun Wohngebäudeversicherer mit „sehr gut“ ausgezeichnet

Zerstörungen durch Sturm, Hagel, Feuer oder Leitungswasser gehören in Deutschland schon zum Alltag. Der Klimawandel tut sein Übriges um das Risiko noch zu erhöhen. Auf welche Wohngebäudeversicherer ist im Schadensfall Verlass?

Kaum jeder Zweite ist gegen Elementarschäden versichert

Kaum jeder Zweite ist gegen Elementarschäden versichert

Ab sofort fordert Bayern seine Bürger zur Eigenvorsorge auf. Wer als Eigentümer einer Immobilien keinen Schutz gegen Elementarschäden abschließt, der darf im Schadensfall auch nicht mehr auf den Staat hoffen. Nicht einmal jeder Zweite hat bislang einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Was Sie jetzt wissen müssen.

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Welche Immobilien-Themen interessierten die Leser von Cash.Online in der Woche vom 06. April besonders stark? Sehen Sie die meistgeklickten Beiträge in unserer wöchentlichen Liste auf einen Blick.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wohngebäudeversicherung: Günstiger Schutz für das Eigenheim

Wohngebäudeversicherung: Günstiger Schutz für das Eigenheim

Wer die eigenen vier Wände schützen will, kommt um sie kaum herum: die Wohngebäudeversicherung. Wer dabei jedoch auf den falschen Tarif setzt, der zahlt schnell mehrere Hundert Euro zu viel, wie eine aktuelle Untersuchung der Experten von Finanztip zeigt.

Die besten Anbieter für Hausrat- und Wohngebäudepolicen

Die besten Anbieter für Hausrat- und Wohngebäudepolicen

Die Vema eG führt bereits seit langer Zeit in regelmäßigen Abständen Befragungen zur Produktqualität in den verschiedenen Sparten bei ihren Maklern durch. Aktuell geht es um den Schutz für das Hab und Gut des Kunden durch Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

Hohe Sturmkosten für Versicherer – Mehr Einnahmen insgesamt

Hohe Sturmkosten für Versicherer – Mehr Einnahmen insgesamt

Die Deutschen schließen seltener Lebensversicherungen ab, trotzdem sind die Beitragseinnahmen der Branche weiter gestiegen. Die Sachversicherer litten unter den vierthöchsten Sturmschäden der vergangenen 20 Jahre.

Frost: Welche Versicherung zahlt bei Rohrbruch?

Frost: Welche Versicherung zahlt bei Rohrbruch?

Wenn das Thermometer unter Null fällt, ist das traute Heim schnell von Wasserrohrbrüchen gefährdet. Gefriert das Wasser in den Leitungen, drohen Schäden am Haus und in der Wohnung – und diese sind obendrein nicht immer von Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

Mehr Cash.

Naturgefahren: Jetzt Heim und Hausrat absichern!

Naturgefahren: Jetzt Heim und Hausrat absichern!

Das Tief Benjamin hat Deutschland im Griff: Der Süden klagt über Schneechaos, während im Norden Sturmfluten die Küste plagen. Ist das eigene Zuhause gegen derartige Elementargefahren nicht versichert, kann es schnell teuer werden.

Wohngebäudeversicherung: Es wird schon wieder teurer

Wohngebäudeversicherung: Es wird schon wieder teurer

6 Prozent in 12 Monaten. So steil ist der Anstieg der Prämien für Wohngebäudeversicherungen im Jahr 2018. Das neue Jahr beginnt für einige Hauseigentümer wie es für Andere endete – mit teurer Post von der Versicherung. 

So schützen Sie Ihr Haus besser vor Starkregen

So schützen Sie Ihr Haus besser vor Starkregen

Unwetter sorgen in Deutschland immer häufiger für schwere Schäden an Wohngebäuden. Die LBS hat zusammengefasst, mit welchen Maßnahmen Häuslebauer ihre Immobilie präventiv besser vor solchen Ereignissen schützen können.

DVAG: Feuer in der Weihnachtszeit – wer zahlt?

DVAG: Feuer in der Weihnachtszeit – wer zahlt?

Sie gehören zu Weihnachten wie Lebkuchen und Geschenke: Kerzen auf dem Adventskranz. Doch wenn plötzlich das Tannengrün brennt, kann schnell die gesamte Einrichtung in Flammen stehen. Welche Versicherung kommt für welche Schäden auf?

Wohngebäude: Jetzt günstig gegen Winterstürme absichern

Wohngebäude: Jetzt günstig gegen Winterstürme absichern

Dunkle Jahreszeit? Stürmische Jahreszeit! – Durch starke Temperaturunterschiede fallen Stürme in Herbst und Winter stärker aus und erstrecken sich über größere Gebiete. Schützen Sie Ihr Eigenheim jetzt vor Schäden durch Wind und Hagel.

Klimawandel: Hausbesitzer fürchten Wetterkapriolen

Klimawandel: Hausbesitzer fürchten Wetterkapriolen

Ein Jahrhundert-Sommer inklusive Dürre und erhöhter Waldbrandgefahr, regionale Starkregenereignissen im Frühjahr sowie die gravierenden Winterstürme “Friederike” und “Burglind” zu Jahresbeginn: Die Wetterkapriolen des Jahres 2018 zeigen Wirkung.

Wohneigentum: Wenn die Existenz auf dem Spiel steht

Wohneigentum: Wenn die Existenz auf dem Spiel steht

Eine Immobilie ist ein wertvoller Besitz. In jedem Haus, jeder Wohnung stecken Zeit, Energie und Geld. Ob Gebäude oder Hausrat: Eine Absicherung ist unverzichtbar.

Extremwetter: Absicherung muss nicht teuer sein

Extremwetter: Absicherung muss nicht teuer sein

Der Herbst ist in Deutschland eingezogen und mit ihm kommt auch wieder extremes Wetter: Schon heute werden im Norden der Republik Sturmfluten erwartet. Jetzt sollte das eigene Heim gegen Schäden durch diese Umweltbedingungen versichert sein.

Unwetter-Schadenbilanzübersicht: Landkreis Deggendorf hat die höchsten Schäden

Unwetter-Schadenbilanzübersicht: Landkreis Deggendorf hat die höchsten Schäden

Der Landkreis Deggendorf in Bayern ist bundesweit über einen Zeitraum von 15 Jahren am schlimmsten von extremen Wetterereignissen getroffen worden. Sturm, Hagel sowie Überschwemmungen durch Starkregen oder Hochwasser richteten zwischen 2002 bis 2016 Schäden an Gebäuden von durchschnittlich 13.800 Euro an. Das zeigt die Langfristbilanz, die der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstmals veröffentlicht hat.

Universa verbessert Wohngebäudeversicherung

Universa verbessert Wohngebäudeversicherung

Die Universa hat ihre Wohngebäudeversicherung verbessert. In der Exklusivdeckung verzichtet sie jetzt bis zur Versicherungssumme auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit, bisher war dies auf 50.000 Euro begrenzt. In den Tarifvarianten Komfort und Kompakt wurde die Entschädigungsgrenze bei grob fahrlässig verursachten Schäden von 3.000 auf 50.000 Euro erhöht.

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Durch den ungewöhnlich heißen Sommer ist es in Deutschland überall trocken. Daran haben die örtlich begrenzten Regenfälle kaum etwas geändert: Wie groß die Gefahren sind, hat der schwere Brand an der Bahnstrecke zwischen Köln und Bonn jüngst gezeigt. Doch wer haftet für etwaige Schäden, wenn es brennt. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf Mieter und Eigentümer achten sollten.

Wohngebäude: Die fairsten Versicherer aus Kundensicht

Wohngebäude: Die fairsten Versicherer aus Kundensicht

Immer häufiger richten Unwetterereignisse heftige Schäden an. Sind Hausbesitzer nicht oder falsch versichert, kann das im finanziellen Ruin enden. Welche Anbieter von Wohngebäudeversicherungen handeln im Schadenfall schnell und partnerschaftlich?

Eigenheim: Die richtige Absicherung für Blitzeinschläge

Eigenheim: Die richtige Absicherung für Blitzeinschläge

Der Sommer rückt näher, die Temperaturen steigen – und damit wächst auch die Gefahr schwerer Gewitter. Jährlich schlagen in Deutschland etwa eine halbe Million Blitze ein und richten teils hohe Sachschäden an. Doch wer kommt für diese Schäden auf?

Wohngebäudeversicherung: Bedingungswerke im Test

Wohngebäudeversicherung: Bedingungswerke im Test

Im Rahmen des “M&M Rating Wohngebäude” hat das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) zum ersten Mal die Bedingungswerke der Anbieter von Wohngebäude-Versicherungen untersucht. Ziel war es, die Transparenz maßgeblich zu erhöhen.

Umbauten am Haus: Anpassung der Police nicht vergessen

Umbauten am Haus: Anpassung der Police nicht vergessen

Wer am eigenen Heim Umbauten vornimmt, sollte an die Konsequenzen für die Wohngebäudeversicherung denken. Ansonsten könnte es im Schadensfall böse Überraschungen geben. Die Gothaer gibt Tipps, worauf Immobilieneigentümer achten sollten.

Wohngebäudeversicherungen im Check

Wohngebäudeversicherungen im Check

Das Analysehaus Ascore hat in der Sparte Wohngebäudeversicherung 58 Tarife anhand von 62 Kriterien analysiert und bewertet. Bevor man sich die Preise ansieht, sollte man sich zum Versicherungsumfang beraten lassen und Unterschiede zwischen den Tarifen prüfen, rät das Unternehmen.

Immobilien-Versicherung zum Selbstbau

Immobilien-Versicherung zum Selbstbau

Die Versicherungskammer Bayern bietet mit seiner neuen Versicherung Wohngebäude Vario einen optimalen Rundum-Schutz und eine existenzielle Absicherung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Ablaufprognosen der Lebensversicherer: Wer vor 2005 abschloss, der hat ein solides Produkt

Wie stark haben die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften und deren Kunden in den letzten acht Jahren im Zinstief gelitten? Dieser Frage geht eine Auswertung des Analysehauses Partner in Life S.A. (PiL) nach. So haben 90 Prozent der Policen aller Versicherungsgesellschaften Kürzungen hinnehmen müssen; im Marktdurchschnitt in Höhe von 5,5 Prozent im Vergleich zu den Ablaufprognosen aus dem Jahr 2002.

mehr ...

Immobilien

Senkung der Grunderwerbssteuer: So hoch wäre die Entlastung

In den letzten Wochen mehren sich die Forderungen nach eiiner dringend erfoderlichen Reform der Grunderwerbssteuer. Experten haben jetzt einmal den Effekt einer geplanten Steuersenkung auf die Wohnungsfinanzierung analysiert. Wie viel Entlastung in Metropolen und in den Kreisen tatsächlich drin ist.

mehr ...

Investmentfonds

Der Druck steigt

Klimawandel, Diesel-Skandal, CO2-Steuer – das sind die Themen, die derzeit in aller Munde sind oder besser sein sollten. Während die Deutschen den Klimaschutz mittlerweile ernster nehmen als in der Vergangenheit, ist eine Trendumkehr bei Politik und Wirtschaft noch sehr verhalten spürbar. Anleger indes können via Fonds bereits viel für den ethisch-ökologischen Wandel hierzulande und weltweit tun.

mehr ...

Berater

Brexit: Briten zweifeln an fristgerechter Lösung

Boris Johnson wird heute alle Voraussicht nach zum neuen Premierminister Großbritanniens gewählt. Der umstrittene Konservative und Brexit-Befürworter verspricht unter anderem den fristgerechten EU-Austritt Großbritanniens bis zum 31. Oktober. Wie das trotz der ungeklärten Nordirland-Frage klappen soll? – Die Antwort auf diese Frage hat Johnson bisher nicht geliefert, weiß sie vermutlich selber nicht.

mehr ...

Sachwertanlagen

CH2 platziert erfolgreich erste Aves-Anleihe

Große Nachfrage verzeichnete in den vergangenen Wochen die Anleihe „Aves Transport 1“. Es handelt sich um die erste Anleihe des börsennotierten Konzerns Aves One, die mit einem Kupon von 5,25 Prozent ausgestattet ist und eine fünfjährige Laufzeit hat.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...