Anzeige
Themenseite Wohngebäudeversicherung
>> Alle Themenseiten
Universa verbessert Wohngebäudeversicherung

Universa verbessert Wohngebäudeversicherung

Die Universa hat ihre Wohngebäudeversicherung verbessert. In der Exklusivdeckung verzichtet sie jetzt bis zur Versicherungssumme auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit, bisher war dies auf 50.000 Euro begrenzt. In den Tarifvarianten Komfort und Kompakt wurde die Entschädigungsgrenze bei grob fahrlässig verursachten Schäden von 3.000 auf 50.000 Euro erhöht.

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Durch den ungewöhnlich heißen Sommer ist es in Deutschland überall trocken. Daran haben die örtlich begrenzten Regenfälle kaum etwas geändert: Wie groß die Gefahren sind, hat der schwere Brand an der Bahnstrecke zwischen Köln und Bonn jüngst gezeigt. Doch wer haftet für etwaige Schäden, wenn es brennt. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf Mieter und Eigentümer achten sollten.

Wohngebäude: Die fairsten Versicherer aus Kundensicht

Wohngebäude: Die fairsten Versicherer aus Kundensicht

Immer häufiger richten Unwetterereignisse heftige Schäden an. Sind Hausbesitzer nicht oder falsch versichert, kann das im finanziellen Ruin enden. Welche Anbieter von Wohngebäudeversicherungen handeln im Schadenfall schnell und partnerschaftlich?

Kolumnisten auf Cash.Online

Eigenheim: Die richtige Absicherung für Blitzeinschläge

Eigenheim: Die richtige Absicherung für Blitzeinschläge

Der Sommer rückt näher, die Temperaturen steigen – und damit wächst auch die Gefahr schwerer Gewitter. Jährlich schlagen in Deutschland etwa eine halbe Million Blitze ein und richten teils hohe Sachschäden an. Doch wer kommt für diese Schäden auf?

Wohngebäudeversicherung: Bedingungswerke im Test

Wohngebäudeversicherung: Bedingungswerke im Test

Im Rahmen des “M&M Rating Wohngebäude” hat das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen (M&M) zum ersten Mal die Bedingungswerke der Anbieter von Wohngebäude-Versicherungen untersucht. Ziel war es, die Transparenz maßgeblich zu erhöhen.

Umbauten am Haus: Anpassung der Police nicht vergessen

Umbauten am Haus: Anpassung der Police nicht vergessen

Wer am eigenen Heim Umbauten vornimmt, sollte an die Konsequenzen für die Wohngebäudeversicherung denken. Ansonsten könnte es im Schadensfall böse Überraschungen geben. Die Gothaer gibt Tipps, worauf Immobilieneigentümer achten sollten.

Wohngebäudeversicherungen im Check

Wohngebäudeversicherungen im Check

Das Analysehaus Ascore hat in der Sparte Wohngebäudeversicherung 58 Tarife anhand von 62 Kriterien analysiert und bewertet. Bevor man sich die Preise ansieht, sollte man sich zum Versicherungsumfang beraten lassen und Unterschiede zwischen den Tarifen prüfen, rät das Unternehmen.

Mehr Cash.

Immobilien-Versicherung zum Selbstbau

Immobilien-Versicherung zum Selbstbau

Die Versicherungskammer Bayern bietet mit seiner neuen Versicherung Wohngebäude Vario einen optimalen Rundum-Schutz und eine existenzielle Absicherung.

Assekuranz und Alexa: Chancen und Risiken des Smart Home

Assekuranz und Alexa: Chancen und Risiken des Smart Home

Die Assekuranz entdeckt das Trendthema Smart Home für sich und versucht, es in ihr Angebot zu integrieren. Ob Amazon, Microsoft oder Google mit ihren jeweiligen Assistenten künftig auch den Berater beim Versicherungsabschluss ersetzen können, wird die Zukunft zeigen.

Hausratversicherung: Wo Eigenheimbesitzer am meisten zahlen

Hausratversicherung: Wo Eigenheimbesitzer am meisten zahlen

In welchen Bundesländern und Städten zahlen Eigenheimbesitzer am meisten und am wenigsten für ihre Hausratpolice? Und wie wirkt sich die Anzahl der Wohnungseinbrüche auf die Prämiengestaltung aus? Check24 hat hierzu eigene Daten ausgewertet.

Ohne Feuerversicherungsschutz keine Feuerschutzsteuer

Ohne Feuerversicherungsschutz keine Feuerschutzsteuer

Enthält eine Wohngebäudeversicherung keine Feuerversicherungsschutz-Komponente, dann muss die Versicherungsgesellschaft auch keine Feuerschutzsteuer entrichten. Dies entschied das Finanzgericht Köln in einem gestern veröffentlichten Urteil.

Wohngebäudeversicherer: Erstmals seit 16 Jahren wieder schwarze Zahlen

Wohngebäudeversicherer: Erstmals seit 16 Jahren wieder schwarze Zahlen

In der Wohngebäudeversicherung gibt es nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zum ersten Mal seit 2001 wieder einen leichten Gewinn.

Hausratversicherung: Gezerre um Bargeldklausel

Hausratversicherung: Gezerre um Bargeldklausel

Wer zu Hause viel Bargeld aufbewahrt riskiert, dass ihm nach einem Einbruch von seiner Hausratversicherung nur ein Teil des Geldes erstattet wird, wenn es nicht in einem Tresor gelagert wurde. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg.

Hausbau: Welche Versicherungen man haben sollte

Hausbau: Welche Versicherungen man haben sollte

Bereits beim Kauf des Grundstücks sollten die späteren Bauherren über den Abschluss relevanter Versicherungen nachdenken und entscheiden, um Schäden oder Mängel zumindest finanziell abzufedern.  

Diese Versicherungen sollten Bauherren haben

Diese Versicherungen sollten Bauherren haben

Wer sich einmal für den Bau der eigenen vier Wände entschieden, sollte nicht vergessen, die Planung auch umfassend abzusichern. Sowohl für Schäden an der Baustelle, den Schutz des Gebäudes und auch für Risiken der neuen Eigentümer, gilt es eine angemessene Vorsorge zu treffen.

Sturmtief “Egon” kostet Versicherer rund 150 Millionen Euro

Sturmtief “Egon” kostet Versicherer rund 150 Millionen Euro

Das Sturmtief “Egon” hat den Versicherern in Deutschland laut Experten den ersten großen Schaden des Jahres eingebrockt. Die versicherten Schäden dürften sich auf 140 bis 160 Millionen Euro belaufen, schätzte der weltgrößte Rückversicherungsmakler Aon Benfield am Mittwoch.

Hausbesitzerhaftpflicht: Vermieter sollten Bedarf genau prüfen

Hausbesitzerhaftpflicht: Vermieter sollten Bedarf genau prüfen

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung eignet sich für Bauherren, deren Immobilie sich noch in der Bauphase befindet oder für Eigentümer, die ihre Immobilie vermieten. Letztere sollten vor Abschluss allerdings genau prüfen, ob bereits ein ausreichender Schutz über andere Policen besteht.

Wohngebäudepolice: Warum sie für Hausbesitzer so wichtig ist

Wohngebäudepolice: Warum sie für Hausbesitzer so wichtig ist

Die Wohngebäudeversicherung gehört nach Aussage der Versicherer zu den unverzichtbaren Policen für Immobilieneigentümer. So werde diese Police bei finanzierten Immobilien vom Kreditgeber sogar vorausgesetzt.

GDV meldet Entspannung bei Blitzschäden

GDV meldet Entspannung bei Blitzschäden

Die deutschen Sachversicherer verzeichneten 2015 deutlich weniger Blitzschäden als im Vorjahr, ergab eine Auswertung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Die Ausgaben sanken demnach um 30 Millionen Euro auf 220 Millionen Euro.

Versicherungen rechnen nach Unwettern mit hohen Schäden

Versicherungen rechnen nach Unwettern mit hohen Schäden

Die heftigen Unwetter im Südwesten haben auch die Versicherungsbranche hart erwischt. Bei der Sparkassenversicherung (SV) dürften Schäden im mindestens zweistelligen Millionen-Euro-Bereich anfallen, sagte ein Sprecher am Montag in Stuttgart.

Versicherungen für Immobilienbesitzer: Die sechs wichtigsten Policen

Versicherungen für Immobilienbesitzer: Die sechs wichtigsten Policen

Die eigenen vier Wände stellen häufig den mit Abstand größten Teil des Vermögens dar. Immobilienbesitzer sollten es daher keinesfalls versäumen, die notwendigen Versicherungen abzuschließen. Cash.Online stellt die sechs wichtigsten Policen vor.

Wohngebäudeversicherung: Vermeidung von Vermögensvorteilen

Wohngebäudeversicherung: Vermeidung von Vermögensvorteilen

Enthalten die allgemeinen Versicherungsbedingungen in der Wohngebäude-versicherung eine “strenge Wiederherstellungsklausel”, muss eine enge Auslegung dieser erfolgen, um eine Bereicherung des Versicherungs-nehmers ausschliessen zu können, so der BGH in einem Urteil.

Diese Versicherungen benötigen Bauherren

Diese Versicherungen benötigen Bauherren

Wer den Bau einer Immobilie plant, sollte sich auch mit einem passenden Versicherungsschutz beschäftigen – denn sonst drohen hohe Kosten bei unvorhergesehenen Ereignissen und Umwelteinwirkungen am Bau.

Bauleistungsversicherung & Co.: Vier wichtige Policen für Bauherren

Bauleistungsversicherung & Co.: Vier wichtige Policen für Bauherren

Wer mit dem Bau einer Immobilie liebäugelt, sollte sich auch mit der finanziellen Absicherung beschäftigen. Das Hamburger Portal für Baufinanzierungen Baufi24 rät Bauherren zum Abschluss von vier Policen, um das wirtschaftliche Risiko eines Neubaus überschaubar zu halten.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Alzheimer-Forschung: Was der aktuelle Stand für Investoren bedeutet

Alzheimer betrifft allein in den USA und Europa 15 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Bis heute wurde kein Wirkstoff gefunden, mit dem sich Alzheimer verlangsamen lässt. Die Ursachen sind ungeklärt, verschiedene Thesen werden aktuell diskutiert. Der hohe Bedarf an Behandlungsmethoden birgt ein großes Potenzial für Investoren. Gastbeitrag von Mina Marmor, Sectoral Asset Management

mehr ...

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...