Themenseite Wohnimmobilien
>> Alle Themenseiten
Bilanz 2019: Project Investment verdoppelt Eigenkapitalumsatz

Bilanz 2019: Project Investment verdoppelt Eigenkapitalumsatz

Project Investment kann im 25. Jahr des Bestehens ein deutliches Umsatzplus vermelden. 3.000 Zeichnungen privater, semi-professioneller und institutioneller Investoren sind bei dem Asset- und Immobilienmanager im Geschäftsjahr 2019 eingegangen. Wesentlich war zudem ein großvolumiges Individualmandat.

Gewos-Studie: Immobilienpreise werden weiter steigen

Gewos-Studie: Immobilienpreise werden weiter steigen

Wohnungen und Häuser in Deutschland verteuern sich auch nach zehn Jahren Immobilienboom weiter kräftig. Im dritten Quartal 2019 setzte sich der Preisanstieg ungebremst fort, wie eine Auswertung des Hamburger Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung (Gewos) für die Deutsche Presse-Agentur zeigt. Unterdessen erwarten Experten weitere Preisaufschläge im neuen Jahr.

Patrizia verkauft Portfolio mit Wohnungen in Dänemark

Patrizia verkauft Portfolio mit Wohnungen in Dänemark

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat ein Wohnungsportfolio mit 283 Einheiten in Kopenhagen und nördlich von Kopenhagen an den dänischen Pensionsfonds “Lægernes Pension” verkauft.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Mehr als nur kaufen und warten”

“Mehr als nur kaufen und warten”

Primus Valor hat sich mit Fonds einen Namen gemacht, die außerhalb der großen Metropolen in Wohnimmobilien mit Aufwertungspotenzial investieren. Im Cash.TV-Interview spricht Vorstand Gordon Grundler über das Konzept, seine Planungen und darüber, warum ihm die Preisblase keine Angst macht.

Höchster Wohnturm Baden-Württembergs finanziert

Höchster Wohnturm Baden-Württembergs finanziert

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 85 Millionen Euro für die unter dem Namen „SLT 107 Schwabendlandtower“ bekannte Projektentwicklung in Fellbach, neun Kilometer nordöstlich von Stuttgart gelegen, strukturiert.

Deutsche Investment verkauft Wohnungspaket an ZBI

Deutsche Investment verkauft Wohnungspaket an ZBI

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat ein Wohnimmobilienportfolio in der Metropolregion Hamburg aus einem Spezial-AIF für 27,2 Millionen Euro an die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe verkauft.

Aus der City nach jwd – Wohnkosten drängen Menschen aufs Land

Aus der City nach jwd – Wohnkosten drängen Menschen aufs Land

Sanierter Altbau, drei Zimmer, Küche, Bad für unter 700 Euro warm. Mit Terrasse und Stellplatz. Und See und Kita um die Ecke. Bei solchen Inseraten reibt sich mancher Großstädter die Augen. “Klingt utopisch, ist aber so. Knapp eine Stunde von Berlin”, plakatierte die Stadt Neustrelitz kürzlich in der Hauptstadt. Nicht nur in Berlin, bundesweit ziehen wegen explodierender Wohnkosten immer mehr Menschen aus den Großstädten ins Umland, wie Experten beobachten. Hamburger finden sich in Lüneburg oder Kaltenkirchen wieder, Münchner in Erding oder Dachau.

Mehr Cash.

Gutachter: Immobilienumsätze erreichen Höchststand

Gutachter: Immobilienumsätze erreichen Höchststand

Auf dem Immobilienmarkt ist nach Einschätzung amtlicher Gutachter kein Ende des Booms in Sicht. Die Umsätze haben sich zuletzt mehr als verdoppelt.

Auch One Group platziert über 100 Millionen Euro mit einer Emission

Auch One Group platziert über 100 Millionen Euro mit einer Emission

Die Hamburger One Group hat mit der gerade geschlossenen Emission von Namensschuldverschreibungen der ProReal Deutschland 7 seit Auflage im Februar 2019 insgesamt 105 Millionen Euro Anlegergeld eingeworben. Damit wurde das geplante Volumen von 50 Millionen Euro deutlich übertroffen.

Deutsche Wohnen verkauft 2.142 Wohnungen

Deutsche Wohnen verkauft 2.142 Wohnungen

Die kommunale Gesellschaft Degewo kauft dem Konzern Deutsche Wohnen 2142 Wohnungen in Berlin ab. Wie die Degewo am Freitag mitteilte, handelt es sich um drei Quartiere in Lichterfelde, Spandau und Schöneberg, die zwischen 1975 und 1993 errichtet wurden und auch 33 Gewerbeeinheiten umfassen. Der Kaufpreis beträgt dem Vernehmen nach 358 Millionen Euro.

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

Risiken für Top-Wohnimmobilien in 2020

Risiken für Top-Wohnimmobilien in 2020

Wo liegen in 2020 für die größten un wichtigsten Wohnimmobilienmärkte die größten Risiken? Die Antwort kommt von der internationalen Immobilienberatungsgesellschaft Knight Frank.

ZBI verlängert die Platzierungsfrist von zwei Fonds

ZBI verlängert die Platzierungsfrist von zwei Fonds

Der Asset Manager ZBI hat die Zeichnungsfristen für die Fonds ZBI Professional 12 und Wohnwert 1 verlängert. Zudem gibt es personelle Veränderungen, so aktuelle Prospektnachträge der Fonds.

One Group bringt weitere Namensschuldverschreibung

One Group bringt weitere Namensschuldverschreibung

Das Hamburger Emissionshaus One Group startet mit dem Vertrieb der Vermögensanlage “ProReal Deutschland 8” und legt damit die mittlerweile fünfte Namensschuldverschreibung auf. Wie bei den Vorläuferemissionen investieren Anleger mittelbar in Wohnungsbauprojekte in deutschen A-Städten wie Hamburg und München.

Immobilienpreise in Rhein-Ruhr steigen weiter

Immobilienpreise in Rhein-Ruhr steigen weiter

Schon vor einigen Jahren haben viele Experten angesichts der Immobilienpreise die Köpfe geschüttelt mit der Frage: Wo soll das noch hingehen? Die Antwort ist nach wie vor: weiter nach oben. In allen westlichen Metropolregionen verteuert sich Wohneigentum auch im dritten Quartal 2019.

Berlin: Zahl der Baugenehmigungen geht drastisch zurück

Berlin: Zahl der Baugenehmigungen geht drastisch zurück

Die Anzahl der Baugenehmigungen für Eigentumswohnungen in der Hauptstadt ist im direkten Vergleich vom ersten Halbjahr 2018 zum ersten Halbjahr 2019 um 50% gesunken. Das geht aus dem Bautätigkeitsreport Q2-2019 der Ziegert Bank- und Immobilienconsulting GmbH hervor.

Patrizia kauft weitere Wohnungen in Kopenhagen

Patrizia kauft weitere Wohnungen in Kopenhagen

Die Immobiliengesellschaft Patrizia AG hat für einen ihrer deutschen Fonds einen vollständig vermieteten, 127-teiligen Wohnimmobilienbestand im dänischen Valby-Viertel in der dänischen Hauptstadt erworben.

Mittelstädte rocken Wohnimmobilienmärkte

Mittelstädte rocken Wohnimmobilienmärkte

Wohnimmobilien bleiben vor dem Hintergrund aufziehender ökonomischer Risiken eine attraktive Investmentkategorie. Sinkende Leerstände, steigende Mieten, die unzureichenden Neubauaktivitäten und der Mangel an alternativen Anlagemöglichkeiten sprechen für mittelfristig stabile Mehrfamilienhaus-Preise. Besonders westdeutsche Städte wie Aachen, Gießen, Kassel und Koblenz bieten attraktive Investmentchancen. Das sind die Ergebnisse der Studie „Westdeutsche Wohnungsmärkte: Daten & Perspektiven 2019“, welche Wüest Partner Deutschland erstmalig vorlegt.

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Zuletzt benötigten Vermieter in den 20 größten deutschen Städten zwischen 18 und 29 Jahren, um den Kaufpreis einer Mietwohnung wieder reinzuholen. Das berechneten die Kreditexperten von Kreditvergleich.net jetzt auf Basis der städtischen Mietpreisspiegel sowie der Immobilienpreisentwicklung.

Vertriebsstart für Projekt “Pandion Midtown” in Berlin

Vertriebsstart für Projekt “Pandion Midtown” in Berlin

Auf dem Areal des früheren „Böhmischen Brauhauses“ an der Landsberger Allee in Berlin-Friedrichshain sollen bis 2023 insgesamt 406 Eigentumswohnungen sowie 30 öffentlich geförderte Mietwohnungen entstehen. Darüber hinaus ist der Bau einer Kindertagesstätte geplant.

One Group führt 72-Millionen-Fonds plangemäß an Anleger zurück

One Group führt 72-Millionen-Fonds plangemäß an Anleger zurück

Die Hamburger One Group und ihre Münchener Konzernmutter Isaria Wohnbau AG haben den mit rund 72 Millionen Euro ausgestatteten ProReal Deutschland Fonds 4 vollständig und prospektgemäß zurückgezahlt.

“Europäische Wohnungs-Investmentmärkte bleiben stabil”

“Europäische Wohnungs-Investmentmärkte bleiben stabil”

Die Patrizia AG hat ihre 11. Patrizia Insight-Studie zu den europäischen Wohnungsmärkten veröffentlicht. Die Experten rechnen damit, dass trotz des heute volatileren geopolitischen und wirtschaftlichen Umfelds Wohnimmobilieninvestments weiterhin stabile Renditen für Investoren bieten werden.

Weiteres Isaria-Projekt geht in die Vermarktung

Weiteres Isaria-Projekt geht in die Vermarktung

Mattheußer Immobilien startet in der Ferdinand-Happ-Straße im Frankfurter Ostend mit dem „Great East“ die Vertriebsphase für 208 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 11.572 Quadratmetern.

Wohnimmobilien-Spezial-AIF „d.i.i. 14“ ist vollinvestiert

Wohnimmobilien-Spezial-AIF „d.i.i. 14“ ist vollinvestiert

Die d.i.i. Investment GmbH hat ihren Spezial-AIF „d.i.i. 14“ vollständig investiert. Der geschlossene Fonds für Wohnprojektentwicklungen hat für seine institutionellen Investoren insgesamt rund 145 Millionen Euro in Wohnprojekte, freie Grundstücke, Wohn-Projektentwicklungen und Objekte mit baureifem Nachverdichtungspotential investiert.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

E-Scooter: Viele Kopfverletzungen nach Unfällen

E-Tretroller gelten als Sinnbild für neue urbane Mobilität. Doch aktuelle Daten aus den USA zeigen: Wer mit einem E-Scooter unterwegs ist, riskiert ernsthafte Verletzungen, vor allem am Kopf.

mehr ...

Immobilien

Baubeginne in den USA auf dem höchsten Stand seit 13 Jahren

Die Zahl der Wohnungsbaubeginne in den USA ist im Dezember deutlich stärker als erwartet gestiegen. Diese legten im Monatsvergleich um 16,9 Prozent zu, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit Oktober 2016. Analysten hatten im Mittel lediglich mit einem Anstieg um 1,1 Prozent gerechnet.

mehr ...

Investmentfonds

Winzerverband schlägt Schadenersatz statt Strafzölle auf Wein vor

Statt der Strafzölle auf Wein sollte die Bundesregierung den USA nach einem Vorschlag des Weinbauverbands Rheinhessen eine Schadenersatzzahlung anbieten. “Die deutsche Politik sollte jetzt unkonventionelle Lösungen anstreben”, erklärte Verbandspräsident Ingo Steitz.

mehr ...

Berater

Börsen-Rekord: Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Marke

Googles Mutterkonzern Alphabet ist an der Börse erstmals mehr als eine Billion Dollar wert. Der Internet-Gigant knackte die magische Marke und schaffte als viertes US-Unternehmen eine dreizehnstellige Marktkapitalisierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

IVD: Berliner Mietendeckel stoppen

Die Zahl von Baugenehmigungen in Berlin ist drastisch gesunken. Für den IVD Bundesverband ein deutliches Zeichen und eine Folge des kürzlich installierten Mietendeckels.

mehr ...