Anzeige
Themenseite Württembergische
>> Alle Themenseiten
W&W: Bischof folgt auf Heinen

W&W: Bischof folgt auf Heinen

Thomas Bischof (43) wird zum 1. Juli 2018 neuer Vorstandsvorsitzender der Württembergische Versicherung AG und der Württembergische Lebensversicherung AG. Im Zuge des Generationenwechsels löst er Norbert Heinen (63) ab, der sich im Vorstand auf eigenen Wunsch auf die Lebensversicherungssparte konzentriert.

Württembergische-Vertriebsvorstand Kantak wird neuer SDK-Chef

Württembergische-Vertriebsvorstand Kantak wird neuer SDK-Chef

Der Vertriebsvorstand der Württembergischen Versicherungen, Dr. Ralf Kantak (52), wechselt zum Frühjahr 2013 in den Vorstand der SDK Süddeutsche Krankenversicherung. Zu einem späteren Zeitpunkt soll Kantak den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Wachstumsmarkt betriebliche Krankenversicherung

Wachstumsmarkt betriebliche Krankenversicherung

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) hat sich in den Unternehmen etabliert, für die betriebliche Krankenversicherung (bKV) gilt dies noch nicht: Jetzt haben die Allianz und die Württembergische entsprechende bKV-Initiativen gestartet. Die SDK will in der zweiten Jahreshälfte folgen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Studie: Assekuranz trimmt Eigenkapital auf Solvency-II-Anforderungen

Studie: Assekuranz trimmt Eigenkapital auf Solvency-II-Anforderungen

Das strengere Kapitalregelwerk für Versicherer – Solvency II – wirft seine Schatten voraus: Jeder vierte Lebensversicherer (27 Prozent) in Deutschland plant laut einer Studie, die in 2012 erwirtschafteten Gewinne für den Ausbau seines Eigenkapitals zu verwenden.

Württembergische überarbeitet Oldtimer-Tarif

Württembergische überarbeitet Oldtimer-Tarif

Die Württembergische Versicherung hat ihren Kfz-Spezialtarif Best for Cars für Oldtimer, Youngtimer und Sammlerfahrzeuge überarbeitet. Wie das Tochterunternehmen des Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische (W&W) aus Stuttgart mitteilt, enthält der Tarif neue Zusatzbausteine und Leistungen.

Württembergische erweitert Berufsklassen

Württembergische erweitert Berufsklassen

Die Württembergische Lebensversicherung hat zum Jahreswechsel 2011/2012 die Anzahl der Berufsklassen in ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) von vier auf sieben erweitert. Zudem wurde der Tarif Einsteiger-BU überarbeitet, der sich an junge Leute und Berufseinsteiger richtet.

Württembergische hält Überschussbeteiligung konstant

Die laufende Überschussbeteiligung der Württembergischen Lebensversicherung aus dem Konzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) bleibt 2012 gegenüber dem Vorjahr konstant bei 3,5 Prozent. Dies hat der Stuttgarter Versicherer mitgeteilt.

Mehr Cash.

Württembergische verbessert Betriebs-Haftpflicht

Württembergische verbessert Betriebs-Haftpflicht

Die Württembergische Versicherung aus dem Konzern Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat ihre Betriebs-Haftpflichtversicherung Leistungsinhalte erweitert und Verbesserungen innerhalb des Tarifs vorgenommen.

Württembergische verbessert PKW-Tarif

Württembergische verbessert PKW-Tarif

Die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen des Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat ihren PKW-Tarif “Privat” und “Gewerbe” per Juli verbessert. Auch das Baukasten-System, über das Kunden je nach Bedarf Leistungsmerkmale hinzuwählen können, wurde ausgebaut. Zudem bietet der neue Tarif einen Vorteil für Frühbucher bei Versicherungswechsel zum 1. Januar 2012.

Fondspolice Genius mit erweiterter Fondspalette

Die Württembergische Lebensversicherung AG, ein Unternehmen des Stuttgarter Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat zum 1. Juli die Fondspalette ihres Altersvorsorgeprodukts Genius um Fonds aus den Bereichen “Aktien international”, “Schwellenländer”, “Rentenfonds international”, “Mischfonds” und “Rohstoffe” erweitert.

Württembergische erweitert Kfz-Tarife

Württembergische erweitert Kfz-Tarife

Die Württembergische Versicherung, eine Tochter des Stuttgarter Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische (W&W), wartet ab Juli 2011 in der Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung, in der Kaskoversicherung und beim Schutzbrief mit Neuerungen auf.

W&W stockt Anteil bei Württ Leben auf

W&W stockt Anteil bei Württ Leben auf

Die Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) erhöht den Anteil an ihrer Tochtergesellschaft Württembergische Lebensversicherung (Württ Leben). Sie hat dazu das Aktienpaket von 3,65 Prozent der Schweizerischen Rückversicherungs-Gesellschaft (Swiss Re) an der Württ Leben erworben. Damit beträgt der Anteil der W&W an der Versicherungstochter nun rund 76 Prozent.

W&W legt neuen Tarif für Motorradfahrer auf

W&W legt neuen Tarif für Motorradfahrer auf

Die Württembergische Versicherung erweitert ihr Angebot in der Kraftfahrtsparte. Ab sofort bietet das Unternehmen die Premium-Variante in der Fahrzeugversicherung auch für Motorradfahrer an. 

Studie: Welche Versicherungsvermittler beim Kunden ankommen

Studie: Welche Versicherungsvermittler beim Kunden ankommen

80 Prozent der deutschen Versicherungskunden wollen sich darauf verlassen können, dass ihr Berater das für sie beste Produkt anbietet. Doch in diesem Punkt besteht aus Kundensicht offenbar noch Verbesserungsbedarf. Welche Vermittler nachlegen müssen und wer bereits beim Kunden ankommt.

W&W-Gruppe mit Zuwächsen im Neugeschäft

W&W-Gruppe mit Zuwächsen im Neugeschäft

Die auf Vorsorgethemen spezialisierte Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat in den ersten neun Monaten 2010 in den Geschäftsfeldern Bausparbank und Versicherungen im Neugeschäft deutlich zugelegt.

W&W-Tochter lanciert Katastrophenschutztarif

W&W-Tochter lanciert Katastrophenschutztarif

Die Württembergische Krankenversicherung, eine Tochter des Wüstenrot & Württembergische Konzerns (W&W) hat ab Juli 2010 den Katastrophenschutztarif AKG in ihrem Angebotsportfolio. Dieser soll eine ambulante Versorgung bei schweren Krankheiten gewährleisten.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Digitalisierung: “Versicherer müssen kulturelle Hürden überwinden”

Möchten Versicherer an Schlagkraft gewinnen, müssen sie die digitale Transformation deutlich konsequenter angehen und vor allem die Managementkapazitäten zielgerichtet einsetzen. Denn bisher hat nur jede zweite Versicherung eine Digitalisierungsstrategie entwickelt.

Gastbeitrag von Stefan Geipel, zeb

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise im Norden und Osten steigen weiter

Im zweiten Quartal 2018 haben die Immobilienpreise in Hamburg, Hannover, Berlin und Dresden angezogen – wenn auch mit unterschiedlicher Dynamik. Welche Besonderheiten sich daraus für die Finanzierung ergeben, erklärt Frank Lösche, Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Hamburg.

mehr ...

Investmentfonds

Trump kritisiert Zinspolitik der US-Notenbank

Der US-Präsident sagt mitunter Dinge, die er besser für sich behalten sollte. Diesmal rüffelt er die unabhängige Notenbank Fed, weil diese die Leitzinsen erhöht hat. Seine Sprecherin muss es wieder richten.

mehr ...

Berater

Grundfähigkeiten: Essenziell und schützenswert

Für die meisten von uns ist der Beruf nicht nur die Basis des Lebensunterhalts, sondern auch ein wichtiger Pfeiler der Identität. Kein Wunder also, dass die Absicherung der Arbeitskraft eine höchst individuelle Angelegenheit ist und deshalb von so gut wie allen Experten empfohlen wird.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

DFV kauft Hotel für weiteren Publikumsfonds

Die DFV Deutsche Fondsvermögen GmbH, eine Tochtergesellschaft der Immac Holding, hat das Rilano Hotel in Oberursel erworben. Es soll Objekt eines weiteren alternativen Investmentfonds (AIF) werden.

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...