Themenseite Zentralbanken
>> Alle Themenseiten
Zentralbanken können diesmal die Lage nicht retten

Zentralbanken können diesmal die Lage nicht retten

Die größte Zinssenkung der letzten zehn Jahre und die beruhigenden Worte von Jerome Powell haben die Finanzmärkte diesmal nicht beruhigt, meint Salman Baig, Multi-Asset-Manager beim Vermögensverwalter Unigestion. Die Herausforderungen von Covid19 seien ein Nachfrage- und Angebotsschock.

Zentralbank-Antibiotikum verliert an Wirkung

Zentralbank-Antibiotikum verliert an Wirkung

Die Kapitalmärkte liegen im Schatten des Coronavirus, Die niedrigen Zinsen der Notenbanken können die Lage aber offensichtlich auch nicht mehr kitten. Ein Kommentar von David Wehner, Senior Portfoliomanager bei der Do Investment AG.

Zentralbanken planen radikale Änderungen im Kampf gegen den Klimawandel

Zentralbanken planen radikale Änderungen im Kampf gegen den Klimawandel

Zentralbanken und Aufsichtsbehörden sind sich der Bedeutung des Klimawandels für den Finanzsektor durchaus bewusst: 70 % sehen den Klimawandel als große Bedrohung für die finanzielle Stabilität. Das zeigt die gemeinsame Studie „Tackling climate change: The role of banking regulation and supervision” der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Mazars und des OMFIF (Official Monetary and Financial Institution Forum). Was die Zentralbanken und Aufsichtsbehörden konkret gegen den Klimawandel planen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Zentralbanken sorgen für ihren eigenen Untergang

Zentralbanken sorgen für ihren eigenen Untergang

Sind die Zentralbanken doch verantwortlich für die Kreditausweitung und Geldmengenexpansion.

Zentralbanken „tanzen um das goldene Inflationsziel“

Zentralbanken „tanzen um das goldene Inflationsziel“

Die Preisstabilität gehört zu den vorrangigen Zielen moderner Politik der Zentralbanken. Lange gilt es, Inflationsraten über zwei Prozent zu vermeiden. Das zunehmende Risiko der Deflation – die in engem Zusammenhang mit einem schwachen Wirtschaftswachstum gesehen wird – machte aus einem eher asymmetrischen Ziel von „nicht mehr als zwei Prozent“ inzwischen ein Punktziel der Inflation für die Notenbanken. Ein Kommentar von Tilmann Galler, globaler Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management.

Zentralbanken: Maßnahmen zur Beruhigung von Anlegern

Zentralbanken: Maßnahmen zur Beruhigung von Anlegern

Der US-Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank (EZB) ist es gelungen, die Zinsen zu senken und dadurch die Kurse risikobehafteter Wertpapiere in die Höhe zu treiben. Kommentar von Benjamin Melman, Global Chief Investment Officer bei Edmond de Rothschild Asset Management.

Nach dem G20: Fokus auf die Zentralbanken

Nach dem G20: Fokus auf die Zentralbanken

Nach dem G20-Gipfel atmeten alle erleichtert auf. Jetzt blicken sie gespannt auf die Entscheidungen der Zentralbanken. Ein Kommentar von Vincent Mortier, Deputy Group CIO bei Amundi. 

Mehr Cash.

Aktien nur noch neutral gewichtet

Aktien nur noch neutral gewichtet

Jedes Risiko hat seinen Preis. In letzter Zeit hat sich die Lage überwiegend zum Schlechteren verändert: Die Handelskriege sind erneut ausgebrochen, die Gefahr eines ungünstigen Brexits ist wieder präsent, und zumindest aus einigen Winkeln der Finanzmärkte kommen Warnsignale bezüglich der künftigen Konjunktur- und Gewinnentwicklung. Ein Kommentar von Maya Bhandari, Portfoliomanagerin im Bereich Multi-Asset bei Columbia Threadneedle.

Trotz Korruptionsaffäre: Lettlands Zentralbankchef wieder im Amt

Trotz Korruptionsaffäre: Lettlands Zentralbankchef wieder im Amt

Dank eines EuGH-Urteils ist der Gouverneur der lettischen Zentralbank ab heute wieder im Amt. Lettland erhebt gegen ihn Korruptionsvorwürfe, die aber nach über einem Jahr noch immer nicht bestätigt sind. Lettlands Regierungschef rügt deswegen die Justiz seines Landes.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinsen: Mehr als 300 Banken und Sparkassen erheben Strafzinsen auf Einlagen

Die Negativzins-Welle, die im Moment auf Sparer zurollt, hat in den vergangenen Wochen deutlich an Dynamik gewonnen. Allein im Oktober haben bislang mehr als 20 Banken und Sparkassen ein sogenanntes Verwahrentgelt für private Einlagen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto eingeführt. Seit Jahresanfang sind rund 150 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...