Themenseite ZIA
>> Alle Themenseiten
Abschied auf dem Sachwerte Kolloquium

Abschied auf dem Sachwerte Kolloquium

Der ranghöchste Vertreter der ehemaligen BSI-Mitglieder im Immobilienverband ZIA legt vorerst keine geschlossenen AIFs mehr auf. Für die Position der Branche ist das vor allem in Bezug auf die ohnehin verbesserungsfähige Selbstdarstellung ein weiterer Rückschlag. Der Löwer-Kommentar

ZIA: Mehr Transparenz bei Wirtschaftsimmobilien

ZIA: Mehr Transparenz bei Wirtschaftsimmobilien

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat den zweiten Ergebnisbericht zur Kategorisierung von Wirtschaftsimmobilien vorgelegt.

Vernunft statt Ideologie beim Mietendeckel

Vernunft statt Ideologie beim Mietendeckel

Die heute von der Berliner Wohnungsbausenatorin Lompscher vorgelegten Inhalte des Gesetzentwurfs zum Mietendeckel in der Hauptstadt werden vom ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, als fatal und absurd abgelehnt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Klimakabinett: ZIA begrüßt Bewegung beim Gebäudeenergiegesetz

Klimakabinett: ZIA begrüßt Bewegung beim Gebäudeenergiegesetz

Die Bundesregierung plant weitere Schritte in Richtung Klimaschutz. Immobilienverbände beobachten dies zunehmend kritisch. Die aktuellen Entwicklungen schätzt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, in seinem Kommentar ein.

Zum Wohnungsbau: „Diese Zahlen drücken eines aus: Es fehlt an allen Ecken und Enden“

Zum Wohnungsbau: „Diese Zahlen drücken eines aus: Es fehlt an allen Ecken und Enden“

Die heute mitgeteilten Zahlen zum Anstieg der neu gebauten Wohnungen durch das Statistische Bundesamt (Destatis) rufen Widerspruch aus der Bau- und Immobilienbranche hervor: Zu lange Wartezeiten bei Anträgen, zu wenig Neubau insgesamt und politische Hürden lauten die seit Wochen wiederholten Vorwürfe. Was ZIA, GdW und BFW als Branchenverbände zu sagen haben.

Mietpreisbremse verfassungswidrig?

Mietpreisbremse verfassungswidrig?

Ein vom ZIA, Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, bei Professor Thomas Dünchheim in Auftrag gegebenes Gutachten zur Mietpreisbegrenzung kritisiert die Maßnahme als “evident verfassungswidrig”.

ZIA mit zusätzlicher Geschäftsführerin

ZIA mit zusätzlicher Geschäftsführerin

Das Verbandswachstum schreitet voran. Der Vorstand des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat Sun Jensch zur Geschäftsführerin berufen.

Mehr Cash.

ZIA kündigt Abschluss der Intergration des BSI an

ZIA kündigt Abschluss der Intergration des BSI an

Der Immobilienverband ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss will die Integration des BSI Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen bis zum 1. Januar 2018 abgeschlossen haben. “Nahezu alle” BSI-Mitglieder ziehen demnach mit.

ZIA-Präsidium um Martina Hertwig erweitert

ZIA-Präsidium um Martina Hertwig erweitert

Martina Hertwig, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin sowie Partnerin beim Beratungsunternehmen Baker Tilly, ist ins Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschusses e.V. (ZIA) gewählt worden.

ZIA: Kosten für KVG-Gründung wurden massiv unterschätzt

ZIA: Kosten für KVG-Gründung wurden massiv unterschätzt

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat seine Mitglieder zum Stand der Umsetzung des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) befragt. Demnach liegen die Kosten für eine Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) für Unternehmen je nach Größe bei bis zu drei Millionen Euro. Der Kabinettsentwurf ging von einem Einmalaufwand von rund 180.000 Euro aus.

Verband ZIA mit neuem Pressesprecher

Verband ZIA mit neuem Pressesprecher

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat einen neuen Pressesprecher. Zum 1. Dezember hat Denis McGee (35) diese Funktion in dem immobilienwirtschaftlichen Verband übernommen.

Energetische Gebäudesanierung: Vermittlungsausschuss angerufen

Energetische Gebäudesanierung: Vermittlungsausschuss angerufen

Im Streit um steuerliche Begünstigungen für energetische Sanierungsmaßnahmen hat die Bundesregierung am Mittwoch den Vermittlungsausschuss angerufen. Zuvor konnte mit den Bundesländern keine Entscheidung erzielt werden.

Regierung setzt Steueranreize für energetische Sanierung

Regierung setzt Steueranreize für energetische Sanierung

Die Bundesregierung hat im Zuge der Energiewende steuerliche Anreize für energetische Wohngebäudesanierungen beschlossen. Ein Gesetzentwurf sieht die Förderung entsprechender Maßnahmen ab Januar 2012 vor. Sanierungskosten sollen steuerlich absetzbar sein. 

ZIA: Regulierung gefährdet Wachstum

ZIA: Regulierung gefährdet Wachstum

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss erwartet, dass die Stabilisierung der deutschen Immobilienmärkte anhält. Allerdings befürchtet der Verband deutliche Belastungen der Immobilienwirtschaft durch geplante Regulierungsmaßnahmen und fordert die Politik auf, umzulenken.

AIFM-Richtlinie: ZIA fordert Klarstellung zu Immobilien-AGs und REITs

AIFM-Richtlinie: ZIA fordert Klarstellung zu Immobilien-AGs und REITs

Der ZIA Zentrale Immobilien Ausschuss warnt vor einer Belastung von Immobilienaktiengesellschaften und REITs durch die neue AIFM-Richtlinie und fordert eine Klarstellung durch die Politik.

Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg

Europaparlament bringt AIFM-Richtlinie auf den Weg

Das Europäische Parlament hat die Richtlinie zur Regulierung alternativer Investmentfonds-Manager (AIFM) verabschiedet. Das Regelpaket soll den Weg für eine einheitliche europäische Regulierung alternativer Investmentfonds freimachen. Auch die Anbieter deutscher Immobilien- und Private-Equity-Fonds sind betroffen.  

Verband begrüßt Energiekonzept ohne Sparzwänge

Verband begrüßt Energiekonzept ohne Sparzwänge

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss befürwortet einige Kernpunkte des geänderten Energiekonzeptes der Bundesregierung, das gestern vom Kabinett verabschiedet wurde. Inbesondere der Vorrang von “fördern” gegenüber “fordern” stößt auf Gegenliebe.

Energiekonzept der Regierung trifft Immobranche

Energiekonzept der Regierung trifft Immobranche

Das Neun-Punkte-Programm der Bundesregierung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung sieht neben prominent diskutierten Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke vor, dass der Wärmebedarf des Gebäudebestands bis 2050 auf ein klimaneutrales Niveau gesenkt werden soll. Damit verschäft Berlin die Sanierungsvorschriften für Gebäude deutlich. 

BIIS-Vize Ehrenberg ins ZIA-Präsidium gewählt

BIIS-Vize Ehrenberg ins ZIA-Präsidium gewählt

Der ZIA Zentrale Immobilien Ausschuss hat in seiner heutigen Mitgliederversammlung in Berlin den stellvertretenden Vorsitzenden des BIIS Bundesverband der Immobilien Investment Sachverständigen, Birger Ehrenberg, in sein Präsidium gewählt.

Immobilienweise: Keine Inflations-, Kredit- und Wohnungsnöte

Immobilienweise: Keine Inflations-, Kredit- und Wohnungsnöte

Der Rat der Weisen der Immobilienwirtschaft prognostiziert in seinem Frühjahrsgutachten für das Jahr 2010 drastisch steigende Leerstände an den deutschen Büromärkten. Die Sorge vor einer neuen Wohnungsnot hingegen sei unbegründet. Ähnliches gelte für eine Kreditklemme, deren Auftreten zwar nicht ausgeschlossen ist, aber als eher unwahrscheinlich eingestuft wird. Auch mit einer hohen Inflation rechnen die Immobilienweisen nicht.

ZIA bestellt JLL-Direktor zum Landesbeauftragten

ZIA bestellt JLL-Direktor zum Landesbeauftragten

Andreas Wende (45), National Director und Niederlassungsleiter Hamburg beim Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL) Deutschland, wurde zum Landesbeauftragten für die Region Nord des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA) bestellt. Er folgt Dr. Andreas Mattner, Geschäftsführer der ECE Projektmanagement, der seit Juni 2009 Präsident des Verbands ist.

G-REITs: Warten auf den zündenden Funken

G-REITs: Warten auf den zündenden Funken

Der Impuls der mit der G-REIT-Einführung in 2007 einherging war mit dem gleichzeitigen Einsetzen der Krise urplötzlich verpufft. Können ein sich verbesserndes Kapitalmarktumfeld sowie eine Korrektur des gesetzlichen Rahmens in 2010 dem Markt neues Leben einhauchen?

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

MLP: Gesamterlöse steigen deutlich

Trotz der erwarteten negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf einzelne Geschäftsfelder konnte die MLP Gruppe ihren Wachstumstrend der vergangenen Quartale fortsetzen und hat die Gesamterlöse im ersten Halbjahr 2020 um 9 Prozent auf den Höchstwert von 359,0 Mio. Euro gesteigert.

mehr ...

Immobilien

ZIA begrüßt e-Wertpapiere, will aber mehr

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, bewertet den kürzlich vorgelegten Gesetzentwurf zur Ein­füh­rung von elek­tro­ni­schen Wert­pa­pie­ren als einen “Meilenstein auf dem Weg hin zum digitalen Kapitalmarkt”. Doch der Verband hofft auf einen weiteren Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

ifo Institut: Firmen erwarten normale Geschäftslage erst in 11 Monaten

Die deutschen Unternehmen erwarten erst in durchschnittlich 11,0 Monaten eine Normalisierung ihrer eigenen Geschäftslage. Das ist das Ergebnis der aktuellen ifo Konjunkturumfrage vom Juli.

mehr ...

Berater

Insolvenzen: Das dicke Ende kommt mit Sicherheit

Die durch die Corona-Pandemie verursachten Wachstumseinbrüche im 2.Quartal waren ohne Zweifel dramatisch. Allerdings zeigt sich in den Konjunkturdaten sowie in den nunmehr akribisch verfolgten täglichen und wöchentlichen Echtzeitindikatoren, dass die meisten Länder den Weg aus der Talsohle bereits im Mai wieder eingeschlagen haben. Also alles wieder gut? Ein Kommentar von Stefan Schneider vom Deutsche Bank Research Management.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse sieht Zweitmarkt “zwischen Corona-Sorgen und Optimismus”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im Juli-Handel im Vergleich zu den Vorjahren eine leicht unterdurchschnittliche Handelstätigkeit bei etwas ermäßigten Kursen. Jedoch zeichne sich im Vergleich zu den Corona-geprägten Vormonaten eine leichte Erholung ab.

mehr ...

Recht

Banken profitieren von steigender Zinsmarge bei Wohnimmobilienkrediten

Wo sich noch ein freies Grundstück (in Ballungszentren) findet, wird gebaut und die eigenen vier Wände gelten als sicherer Rückzugsort – insbesondere für das eigene Geld. Von dieser Entwicklung profitieren insbesondere Banken bzw. Baufinanzierer.

mehr ...