Themenseite Zinsbindung
>> Alle Themenseiten
Baufinanzierung: Rekordwerte bei Darlehenshöhe und Zinsbindung

Baufinanzierung: Rekordwerte bei Darlehenshöhe und Zinsbindung

Die Darlehenshöhe bei Baufinanzierungen in Deutschland verzeichnet im Oktober laut dem Baufinanzierer Dr. Klein einen neuen Rekordwert. Diese gestiegene Kreditsumme trifft auf eine besonders lange Zinsbindung und einen sinkenden Beleihungsauslauf.

Baufinanzierung: Welche Zinsbindung ist optimal?

Baufinanzierung: Welche Zinsbindung ist optimal?

Ein anhaltend niedriges Zinsniveau und mögliche Anstiege in den kommenden Jahren – diese Situation stellt Immobilienkäufer und diejenigen, die eine Anschlussfinanzierung benötigen, grundsätzlich vor die Frage, welche Strategie sie bei der Zinsbindung verfolgen sollten.

Baufinanzierung: Eigenkapital nicht zu niedrig ansetzen

Baufinanzierung: Eigenkapital nicht zu niedrig ansetzen

Die Baufinanzierungszinsen sind in den vergangenen zwölf Monaten auf neue Tiefstände gesunken. Dies sollte Immobilienkäufer jedoch nicht dazu verleiten, zu wenig Eigenkapital einzusetzen, mahnt das Portal Baufi24.

Kolumnisten auf Cash.Online

Anschlussfinanzierung: Alles in einem Rutsch

Anschlussfinanzierung: Alles in einem Rutsch

Die Baufinanzierungszinsen sind im Laufe des Jahres 2014 auf einen neuen Niedrigwert gesunken. Immobilieneigentümer, die eine Anschlussfinanzierung benötigen, sollten dies nutzen, um den Zinssatz bis zur Schuldenfreiheit festzuschreiben, rät Interhyp.

Erfolgsfaktoren der Finanzierungs-Beratung in der Niedrigzinsphase

Erfolgsfaktoren der Finanzierungs-Beratung in der Niedrigzinsphase

Die günstigen Konditionen in der momentanen Niedrigzinsphase bieten Immobilieninteressenten beste Bedingungen für eine Baufinanzierung. Dem Wunsch der Kunden, mit einem Eigenheim vom derzeitigen Zinstief zu profitieren, stehen allerdings vielfältige Ängste und Sorgen entgegen, auf die der Vermittler eingehen sollte.

„Kein signifikanter Zinsanstieg in Sicht“

„Kein signifikanter Zinsanstieg in Sicht“

Die Baufinanzierungszinsen sind aktuell auf historisch niedrigem Niveau. Cash. sprach mit Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung, über die aktuelle Zinsentwicklung und Strategien für Immobilienkäufer.

Immobilienfinanzierung: Der Run hält an

Immobilienfinanzierung: Der Run hält an

Auch 2012 wird ein Jahr der Immobilie werden. Käufer und Bauherren können weiterhin mit äußerst günstigen Finanzierungskonditionen rechnen. Darlehen werden zunehmend flexibler. Baufinanzierungsbroker gewinnen weiter Marktanteile.

Mehr Cash.

Baufinanzierung: Sicherheit steht im Vordergrund

Baufinanzierung: Sicherheit steht im Vordergrund

Die Baufinanzierungskosten sind zum Jahresende 2011 nach Angaben des Finanzdienstleisters Dr. Klein erstmals seit dem Frühjahr wieder leicht gestiegen. Im Vordergrund stehe für Immobilienkäufer dabei der Aspekt der Sicherheit.

Studie: Immobilienkäufer verschenken Fördergelder

Studie: Immobilienkäufer verschenken Fördergelder

60 Prozent der Immobilienkäufer lassen Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen der KfW-Bank bei der Baufinanzierung ebenso ungenutzt wie finanzielle Unterstützung aus Förderprogrammen der Länder. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Portals Immobilienscout 24.

Finanzmarkt-Turbulenzen: Zinsen für Immobilienkredite fallen wieder

Finanzmarkt-Turbulenzen: Zinsen für Immobilienkredite fallen wieder

Immobiliendarlehen haben sich nach Angaben des Baugeldvermittlers Enderlein in den Sommermonaten deutlich verbilligt. Verantwortlich dafür seien die aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten. 

Dr. Klein bringt neuen Baufinanzierungsindikator

Dr. Klein bringt neuen Baufinanzierungsindikator

Der Finanzdienstleister Dr. Klein, Lübeck, hat gemeinsam mit G+J Wirtschaftsmedien einen Indikator für den Baufinanzierungsmarkt entwickelt. Der Dr. Klein-Trendindikator-Baufinanzierung (DTB)  soll die Entwicklung am Markt für Immobilienfinanzierungen abbilden und transparenter machen.

Zinsentwicklung: Erwartungen sind gespalten

Zinsentwicklung: Erwartungen sind gespalten

Fast 40 Prozent der Deutschen rechnen damit, dass das günstige Zinsniveau für Immobilienfinanzierungen anhält, rund 29 Prozent erwarten dagegen einen deutlichen Anstieg. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount.

Deutsche planen vorausschauend

Deutsche planen vorausschauend

Den Deutschen eilt weltweit der Ruf voraus, äußerst sorgfältig  zu sein. Wie die Baugeldstudie 2010 des Vermittlers Hypothekendiscount zeigt, gilt das auch für die Finanzierung der eigenen vier Wände: Mehr als die Hälfte der im Rahmen der Studie Befragten sind der Meinung, Immobilienbesitzer sollten sich ein halbes Jahr vor Ablauf der Zinsbindung um die Anschlussfinanzierung kümmern.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nachfolgeplanung: Die Hoffnung ruht zu Unrecht auf dem Mitbewerber

Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Dessen ungeachtet haben 48 Prozent der Befragten noch keine Nachfolgeregelung geplant oder getroffen. Dies ist zentrales Ergebnis einer Studie zum Thema Unternehmensnachfolge in Maklerbetrieben, die die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit den Maklerforen Leipzig und der Berufsakademie Dresden durchgeführt haben.

mehr ...

Immobilien

Warum der Mietendeckel Mietern nicht hilft

Der Berliner Senat will den sogenannten Mietendeckel einführen, die Bestandsmieten also für fünf Jahre einfrieren. Es soll eine Antwort auf die kräftigen Mietpreissteigerungen der vergangenen Jahre sein, die vielen Berlinern zu schaffen machen – 84 % der Berliner Haushalte leben zur Miete. Ein Kommentar von Nedeljko Prodanovic, Geschäftsführer Stonehedge, zum Mietdeckel

mehr ...

Investmentfonds

Doppelschlag von Fed und EZB

Auf der Pressekonferenz der US-Notenbank am vergangenen Mittwoch war die Ansage von Jerome Powell eindeutig: Sollte der Handelskrieg weiter schwelen und somit auch das Erreichen des Inflationsziels gefährden, stehe die Fed Gewehr bei Fuß, um die Zinsen erstmals seit 2008 zu senken. Noch deutlicher war die Kunde, welche die sogenannten Dots verbreiteten. Ein Kommentar von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei Blackrock.

mehr ...

Berater

Banken schöpfen digitales Potential nicht aus

Capco, Management- und Technologieberatung mit Fokus auf die Finanzdienstleistungsbranche, veröffentlicht eine neue Studie zum Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft von Banken. Befragt wurden Kunden und Führungskräfte von mehr als 100 Kreditinstituten zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen über den Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft. Das Zeugnis für die Banken fällt dabei ernüchternd aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Sehr positive Resonanz der Gläubiger auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter

Die Gläubiger in den Insolvenzverfahren der deutschen P&R Gesellschaften haben sehr positiv auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter reagiert. Bislang haben schon über 95 Prozent der Gläubiger bzw. deren anwaltliche Vertreter ihre Zustimmung zum Vergleich über die Forderungsfeststellung erklärt. Insgesamt wurden in den vier Insolvenzverfahren über 80.000 Schreiben an rund 54.000 Gläubiger verschickt.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...