Themenseite Zurich
>> Alle Themenseiten
Jörg Ziesche wird neuer Vertriebsvorstand bei DA Direkt

Jörg Ziesche wird neuer Vertriebsvorstand bei DA Direkt

Die DA Direkt erhält einen neuen Vertriebschef. Jörg Ziesche (48) kommt zum 1. Mai 2019 zur DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG (DA Direkt) und soll, vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin, zum Vertriebsvorstand der Gesellschaft bestellt werden.

Geschwindigkeit zählt: Zurich testet digitales Schadenmanagement

Geschwindigkeit zählt: Zurich testet digitales Schadenmanagement

Zurich Deutschland entwickelt gemeinsam mit T-Systems und dem Insurtech Spearhead neue digitale Lösungen für das Schadenmanagement. Ziel ist, die Prozesse bei Schadenmeldung und -kalkulation nach einem Kfz-Unfallschaden deutlich zu beschleunigen und kundenfreundlicher zu gestalten.

Kernziele übertroffen: Zurich mit sehr guten Zahlen für 2018

Kernziele übertroffen: Zurich mit sehr guten Zahlen für 2018

Die Zurich Gruppe Deutschland hat 2018 ihre finanziellen Kernziele übertroffen und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsergebnis für das Gesamtjahr 2018 zurück.

Kolumnisten auf Cash.Online

Vorzeitiger Wechsel: Allianz steigt früher beim ADAC ein

Vorzeitiger Wechsel: Allianz steigt früher beim ADAC ein

Paukenschlag: Zürich Deutschland und die Allianz Versicherung sowie die ADAC Versicherung haben sich scheinbar darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig die Kooperation in der ADAC Autoversicherung zu ermöglichen. Geplant ist der Wechsel der Anteile bereits zum 1. Januar 2019. Außerdem will die Allianz die ADAC-Teams der Zurich übernehmen.

Neuen Partner gefunden: Zurich koopiert mit dem ACE

Neuen Partner gefunden: Zurich koopiert mit dem ACE

Die Zurich Gruppe Deutschland und der Auto Club Europa e.V. (ACE) kooperieren ab sofort beim Angebot von Versicherungsprodukten. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Zurich Gruppe Deutschland sowie der ACE unterzeichnet. Damit hat der Versicherer einen neuen Partner gefunden, nachdem sich der alte Partner ADAC ab Anfang 2020 mit der Allianz zusammenarbeiten wird.

 

Neue Mobilgeräteversicherung: Alles zu einem Preis

Neue Mobilgeräteversicherung: Alles zu einem Preis

Die Zurich Gruppe Deutschland eine Absicherung für Smartphones und Tablets an. Vorteil der neuen Mobilgeräteversicherung: Für jedes Gerät gilt nur ein Preis, unabhängig vom Alter und den Anschaffungskosten. Der Policen-Abschluss geschieht schnell und digital .

Schadenregulierung: Tausche Waschmaschine gegen Smartphone

Schadenregulierung: Tausche Waschmaschine gegen Smartphone

Über eine neue Online-Plattform bietet die Zurich Versicherung ihren Kunden künftig die Freiheit, Entschädigungsleistungen für ihre Sach- oder Haftpflichtschäden individuell zu wählen. Noch während der Schadensmeldung kann der Kunde so beispielsweise den Schaden an der Waschmaschine regulieren lassen.

Mehr Cash.

Zurich: “Hervorragendes Betriebsergebnis” in 2017

Zurich: “Hervorragendes Betriebsergebnis” in 2017

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Zurich Gruppe Deutschland eine sehr erfreuliche Ergebnisentwicklung vorweisen. Um diese Entwicklung fortsetzen zu können, investiert der Versicherer aktuell in die Zukunft.

Zurich managed Schadenfälle smart

Zurich managed Schadenfälle smart

Zurich Deutschland will künftig in der Schadenbesichtigung Smartphones einsetzen. Hierzu hat das Unternehmen ein neues Programm entwickelt, um Schäden im Kfz- oder Hausratbereich mittels Videotelefonie über das Smartphone begutachten und dokumentieren zu lassen.

Zurich startet angekündigten Aktienrückkauf

Zurich startet angekündigten Aktienrückkauf

Der Versicherungskonzern Zurich lanciert wie angekündigt ein Aktienrückkaufprogramm. Dabei möchte das Unternehmen bis zu 1,74 Millionen eigener Namensaktien erwerben. Starten soll das Programm am Mittwoch. Alle erforderlichen Genehmigungen für die Durchführung des Rückkaufprogramms lägen vor, teilte die Zurich am Dienstag mit.

Zurich: Prämienmeilen für Versicherungen

Zurich: Prämienmeilen für Versicherungen

Die Zurich Gruppe Deutschland arbeitet ab sofort mit dem Vielflieger- und Prämienprogramm Miles & More zusammen. Damit will das Versicherungsunternehmen vor allem neue Kunden gewinnen.

Wirbelstürme werfen Zurich nicht aus der Bahn

Wirbelstürme werfen Zurich nicht aus der Bahn

Die Hurrikan-Serie in den USA und der teure Konzernumbau haben den Schweizer Versicherer Zurich 2017 kaum aus der Spur gebracht. Unter dem Strich stand ein Gewinn von drei Milliarden US-Dollar (2,4 Milliarden Euro) und damit sechs Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Allianz-Konkurrent am Donnerstag in Zürich mitteilte.

Zurich: Nagel geht, Schildknecht kommt

Zurich: Nagel geht, Schildknecht kommt

Marcus Nagel (52), Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, wird das Unternehmen nach zehn Jahren verlassen. Er wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, teilte der Versicherer mit. Sein Nachfolger soll zum 1. Februar Dr. Carsten Schildknecht (49) werden.

“Bestände aus eigener Kraft stabilisiert”

“Bestände aus eigener Kraft stabilisiert”

Die Zurich Versicherung plant nicht, ihre Lebensversicherungsbestände zu verkaufen. Das bekräftigte Vorstandschef Marcus Nagel im Rahmen eines Pressegesprächs in Köln. Die Überschussbeteiligung für 2018 will das Unternehmen stabil halten.

Zurich kauft australischen Lebensversicherer

Zurich kauft australischen Lebensversicherer

Der Versicherer Zurich verstärkt sich mit einer Milliardenübernahme in Australien. Für 2,85 Milliarden australische Dollar (1,82 Milliarden Euro) übernimmt der Konzern das Lebensversicherungsgeschäft von der Australia and New Zealand Banking Group (ANZ), wie der Schweizer Versicherer am Montag mitteilte.

Zurich: Yves Betz neuer Vorstand

Zurich: Yves Betz neuer Vorstand

Yves Betz (46) wird zum 1. Februar 2018 neuer Vorstand Commercial Insurance Deutschland bei der Zurich. Damit übernimmt er offiziell den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Christoph Willi.

Zurich hofft nach Katastrophen auf höhere Prämien

Zurich hofft nach Katastrophen auf höhere Prämien

Der Schweizer Versicherer Zurich hofft angesichts der schweren Naturkatastrophen auf Prämienerhöhungen bei der Versicherung von Unternehmen. “Die jüngsten Ereignisse rufen die steigenden Risikokosten in Erinnerung, und wir erwarten, dass sie sich in Form von besseren Preistrends auswirken werden”, sagte Konzernchef Mario Greco.

Zurich hofft auf steigende Preise

Zurich hofft auf steigende Preise

Der Schweizer Versicherer Zurich setzt wegen der zuletzt immensen Schäden durch Naturkatastrophen auf steigende Preise. “Wir erwarten, dass sich aufgrund der Naturkatastrophen im dritten Quartal die Preisgestaltung über die Geschäftsbereiche hinweg verbessern wird”, sagte Finanzvorstand George Quinn am Donnerstag in Zürich.

Gremli folgt interimistisch auf Willi

Gremli folgt interimistisch auf Willi

Robert Gremli (56), derzeit Chief Risk Engineering Officer der Zurich Insurance Company in Zürich, übernimmt zum 1. November kommissarisch den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Christoph Willi (47), Vorstand Commercial Insurance Deutschland.

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

Zurich schneidet besser ab als erwartet

Zurich schneidet besser ab als erwartet

Der Schweizer Versicherungskonzern Zurich hat mit einem starken zweiten Quartal fast den schwachen Jahresauftakt ausgeglichen. Dank eines deutlichen Gewinnanstiegs zwischen April und Ende Juni ging der Überschuss in den ersten sechs Monaten lediglich um sieben Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar (1,28 Milliarden Euro) zurück.

Zurich: Hilp folgt auf Schrögenauer

Zurich: Hilp folgt auf Schrögenauer

Dr. Ulrich Hilp (43) übernimmt zum 1. Juli die Leitung des Vertriebsweges Makler Privatkunden bei der Zurich Gruppe Deutschland. Er folgt auf Hermann Schrögenauer, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist und neuer Vertriebsvorstand der LV 1871 wird.

Zurich-Aktionäre ermöglichen große Kapitalerhöhung

Zurich-Aktionäre ermöglichen große Kapitalerhöhung

Der Schweizer Versicherer Zurich hat den Weg für eine Kapitalerhöhung geebnet. Bei der Hauptversammlung stimmte am Mittwoch eine Mehrheit der Aktionäre für einen entsprechenden Vorratsbeschluss, wie das Unternehmen mitteilte.

Presse: Versicherer Zurich prüft Milliarden-Kapitalerhöhung

Presse: Versicherer Zurich prüft Milliarden-Kapitalerhöhung

Der Schweizer Versicherer Zurich bereitet sich einem Pressebericht zufolge auf eine milliardenschwere Kapitalerhöhung vor. Dabei gehe es um die Ausgabe neuer Aktien, die 20 Prozent der derzeitigen Kapitalisierung nicht übersteige, berichtete die italienische Zeitung “Il Sole 24 Ore” am Wochenende unter Berufung auf informierte Personen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...

Immobilien

Baugenehmigungen: Verfehlte Wohnungspolitik lässt Zahlen sinken

Einmal mehr sind nach Erhebung des Statistischen Bundesamts die Zahlen für Baugenehmigungen in Deutschland erneut gesunken. Eine dramatische Entwicklung meint der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.

mehr ...

Investmentfonds

Wo geht die Reise für Unternehmensanleihen hin?

In den vergangenen vier Monaten verzeichneten Unternehmensanleihen aus dem Investment Grade-Segment weltweit erfreuliche Zuwächse. Hintergrund hierfür war hauptsächlich die geldpolitische Wende der US-Notenbank Fed. Das fundamentale Umfeld sollte weiter für Unterstützung sorgen. Ein Gastbeitrag von Marc Herres, Union Investment

mehr ...

Berater

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Bundesrat sagt ja zu E-Scootern 
- Das müssen Sie beachten

E-Scooter liegen voll im Trend. Neben den USA haben viele europäische Länder die elektrischen Tretroller bereits zugelassen. Nun zieht Deutschland nach. Am 3. April dieses Jahres hatte das Bundeskabinett die Zulassung von Tretrollern mit Elektromotor beschlossen. Heute folgte der Bundesrat. Arag Rechtsexperte und Rechtsanwalt Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf man als Fahrer zu achten hat.

mehr ...