Themenseite Zurich
>> Alle Themenseiten
Zurich will Hotels von Thomas-Cook-Reisenden sofort anzahlen

Zurich will Hotels von Thomas-Cook-Reisenden sofort anzahlen

Um Konflikte über die Bezahlung von Urlaubsunterkünften zu vermeiden, will die Zurich-Versicherung Thomas-Cook-Pauschaltouristen im Ausland zusätzlich unterstützen.

Vier Fragen an: Jacques Wasserfall, Zurich

Vier Fragen an: Jacques Wasserfall, Zurich

Die deutsche Gesellschaft verändert sich rasant, und mit ihr auch die Arbeitswelt. Das müssen auch Versicherer als Anlass nehmen, um neue Wege zu gehen. Wie das aussehen kann, erklärt Jacques Wasserfall, Vorstand Leben bei Zurich.

Eigener Chef sein: Für die meisten Deutschen keine Alternative

Eigener Chef sein: Für die meisten Deutschen keine Alternative

Neue Technologien, die Globalisierung und demografische Veränderungen bringen für die Erwerbstätigen von heute enorme Herausforderungen mit sich. Das traditionelle Karrieremodell hat ausgedient, selbstständige Tätigkeit und projektbezogene Auftragsarbeit nimmt zu. Doch wenn es um die Bereitschaft zur Aufnahme einer freiberuflichen Tätigkeit geht, sind die Deutschen konservativ.

Kolumnisten auf Cash.Online

Wer ist hier der Pionier? Zurich und Bayerische balgen um E-Scooter-Versicherung

Wer ist hier der Pionier? Zurich und Bayerische balgen um E-Scooter-Versicherung

Offiziell dürfen E-Scooter noch gar nicht auf deutschen Fuß- und Radwegen oder Straßen fahren. Dennoch hakeln witzigerweise mit der Bayerischen und Zurich gleich zwei renommierte Versicherer darum, wer hierzulande der Pionier in der Absicherung der Elektrotretroller ist.

Jörg Ziesche wird neuer Vertriebsvorstand bei DA Direkt

Jörg Ziesche wird neuer Vertriebsvorstand bei DA Direkt

Die DA Direkt erhält einen neuen Vertriebschef. Jörg Ziesche (48) kommt zum 1. Mai 2019 zur DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG (DA Direkt) und soll, vorbehaltlich der Zustimmung der BaFin, zum Vertriebsvorstand der Gesellschaft bestellt werden.

Geschwindigkeit zählt: Zurich testet digitales Schadenmanagement

Geschwindigkeit zählt: Zurich testet digitales Schadenmanagement

Zurich Deutschland entwickelt gemeinsam mit T-Systems und dem Insurtech Spearhead neue digitale Lösungen für das Schadenmanagement. Ziel ist, die Prozesse bei Schadenmeldung und -kalkulation nach einem Kfz-Unfallschaden deutlich zu beschleunigen und kundenfreundlicher zu gestalten.

Kernziele übertroffen: Zurich mit sehr guten Zahlen für 2018

Kernziele übertroffen: Zurich mit sehr guten Zahlen für 2018

Die Zurich Gruppe Deutschland hat 2018 ihre finanziellen Kernziele übertroffen und blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsergebnis für das Gesamtjahr 2018 zurück.

Mehr Cash.

Vorzeitiger Wechsel: Allianz steigt früher beim ADAC ein

Vorzeitiger Wechsel: Allianz steigt früher beim ADAC ein

Paukenschlag: Zürich Deutschland und die Allianz Versicherung sowie die ADAC Versicherung haben sich scheinbar darauf geeinigt, der Allianz vorzeitig die Kooperation in der ADAC Autoversicherung zu ermöglichen. Geplant ist der Wechsel der Anteile bereits zum 1. Januar 2019. Außerdem will die Allianz die ADAC-Teams der Zurich übernehmen.

Neuen Partner gefunden: Zurich koopiert mit dem ACE

Neuen Partner gefunden: Zurich koopiert mit dem ACE

Die Zurich Gruppe Deutschland und der Auto Club Europa e.V. (ACE) kooperieren ab sofort beim Angebot von Versicherungsprodukten. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Zurich Gruppe Deutschland sowie der ACE unterzeichnet. Damit hat der Versicherer einen neuen Partner gefunden, nachdem sich der alte Partner ADAC ab Anfang 2020 mit der Allianz zusammenarbeiten wird.

 

Neue Mobilgeräteversicherung: Alles zu einem Preis

Neue Mobilgeräteversicherung: Alles zu einem Preis

Die Zurich Gruppe Deutschland eine Absicherung für Smartphones und Tablets an. Vorteil der neuen Mobilgeräteversicherung: Für jedes Gerät gilt nur ein Preis, unabhängig vom Alter und den Anschaffungskosten. Der Policen-Abschluss geschieht schnell und digital .

Schadenregulierung: Tausche Waschmaschine gegen Smartphone

Schadenregulierung: Tausche Waschmaschine gegen Smartphone

Über eine neue Online-Plattform bietet die Zurich Versicherung ihren Kunden künftig die Freiheit, Entschädigungsleistungen für ihre Sach- oder Haftpflichtschäden individuell zu wählen. Noch während der Schadensmeldung kann der Kunde so beispielsweise den Schaden an der Waschmaschine regulieren lassen.

Zurich: “Hervorragendes Betriebsergebnis” in 2017

Zurich: “Hervorragendes Betriebsergebnis” in 2017

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Zurich Gruppe Deutschland eine sehr erfreuliche Ergebnisentwicklung vorweisen. Um diese Entwicklung fortsetzen zu können, investiert der Versicherer aktuell in die Zukunft.

Zurich managed Schadenfälle smart

Zurich managed Schadenfälle smart

Zurich Deutschland will künftig in der Schadenbesichtigung Smartphones einsetzen. Hierzu hat das Unternehmen ein neues Programm entwickelt, um Schäden im Kfz- oder Hausratbereich mittels Videotelefonie über das Smartphone begutachten und dokumentieren zu lassen.

Zurich startet angekündigten Aktienrückkauf

Zurich startet angekündigten Aktienrückkauf

Der Versicherungskonzern Zurich lanciert wie angekündigt ein Aktienrückkaufprogramm. Dabei möchte das Unternehmen bis zu 1,74 Millionen eigener Namensaktien erwerben. Starten soll das Programm am Mittwoch. Alle erforderlichen Genehmigungen für die Durchführung des Rückkaufprogramms lägen vor, teilte die Zurich am Dienstag mit.

Zurich: Prämienmeilen für Versicherungen

Zurich: Prämienmeilen für Versicherungen

Die Zurich Gruppe Deutschland arbeitet ab sofort mit dem Vielflieger- und Prämienprogramm Miles & More zusammen. Damit will das Versicherungsunternehmen vor allem neue Kunden gewinnen.

Wirbelstürme werfen Zurich nicht aus der Bahn

Wirbelstürme werfen Zurich nicht aus der Bahn

Die Hurrikan-Serie in den USA und der teure Konzernumbau haben den Schweizer Versicherer Zurich 2017 kaum aus der Spur gebracht. Unter dem Strich stand ein Gewinn von drei Milliarden US-Dollar (2,4 Milliarden Euro) und damit sechs Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der Allianz-Konkurrent am Donnerstag in Zürich mitteilte.

Zurich: Nagel geht, Schildknecht kommt

Zurich: Nagel geht, Schildknecht kommt

Marcus Nagel (52), Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, wird das Unternehmen nach zehn Jahren verlassen. Er wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, teilte der Versicherer mit. Sein Nachfolger soll zum 1. Februar Dr. Carsten Schildknecht (49) werden.

“Bestände aus eigener Kraft stabilisiert”

“Bestände aus eigener Kraft stabilisiert”

Die Zurich Versicherung plant nicht, ihre Lebensversicherungsbestände zu verkaufen. Das bekräftigte Vorstandschef Marcus Nagel im Rahmen eines Pressegesprächs in Köln. Die Überschussbeteiligung für 2018 will das Unternehmen stabil halten.

Zurich kauft australischen Lebensversicherer

Zurich kauft australischen Lebensversicherer

Der Versicherer Zurich verstärkt sich mit einer Milliardenübernahme in Australien. Für 2,85 Milliarden australische Dollar (1,82 Milliarden Euro) übernimmt der Konzern das Lebensversicherungsgeschäft von der Australia and New Zealand Banking Group (ANZ), wie der Schweizer Versicherer am Montag mitteilte.

Zurich: Yves Betz neuer Vorstand

Zurich: Yves Betz neuer Vorstand

Yves Betz (46) wird zum 1. Februar 2018 neuer Vorstand Commercial Insurance Deutschland bei der Zurich. Damit übernimmt er offiziell den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Christoph Willi.

Zurich hofft nach Katastrophen auf höhere Prämien

Zurich hofft nach Katastrophen auf höhere Prämien

Der Schweizer Versicherer Zurich hofft angesichts der schweren Naturkatastrophen auf Prämienerhöhungen bei der Versicherung von Unternehmen. “Die jüngsten Ereignisse rufen die steigenden Risikokosten in Erinnerung, und wir erwarten, dass sie sich in Form von besseren Preistrends auswirken werden”, sagte Konzernchef Mario Greco.

Zurich hofft auf steigende Preise

Zurich hofft auf steigende Preise

Der Schweizer Versicherer Zurich setzt wegen der zuletzt immensen Schäden durch Naturkatastrophen auf steigende Preise. “Wir erwarten, dass sich aufgrund der Naturkatastrophen im dritten Quartal die Preisgestaltung über die Geschäftsbereiche hinweg verbessern wird”, sagte Finanzvorstand George Quinn am Donnerstag in Zürich.

Gremli folgt interimistisch auf Willi

Gremli folgt interimistisch auf Willi

Robert Gremli (56), derzeit Chief Risk Engineering Officer der Zurich Insurance Company in Zürich, übernimmt zum 1. November kommissarisch den Verantwortungsbereich und die Aufgaben von Christoph Willi (47), Vorstand Commercial Insurance Deutschland.

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Sparen durch vollautomatische Daten- & Dokumentenverarbeitung

Die Daten- & Dokumentenverarbeitung im Maklerbüro kann viel Zeit und Geld kosten. blau direkt bietet nun erstmalig eine automatisierte Lösung und damit großes Potenzial zum Sparen.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung – Die Zeit ist reif für mehr Nachhaltigkeit

Mit der Nachhaltigkeit ist es in Deutschland so eine Sache. Viele machen sich bereits für den Umweltschutz stark. Viele denken aber auch, dass sie bereits viel dafür tun. Doch wie sieht es wirklich aus? Gerade beim Thema ‚Wohnen‘ ist noch Potenzial vorhanden.

mehr ...

Investmentfonds

Der erste Elternfonds der Welt

Sustainability Research der Kriterienfilter

Das ÖKOWORLD-Prinzip sieht eine Trennung von Nachhaltigkeitsresearch und Fondsmanagement vor. Das heißt: Die Portfoliomanager dürfen ausschließlich in Titel investieren, die aufgrund der Überprüfung von vorab definierten sozialen, ethischen und ökologischen Kriterien in das Anlageuniversum aufgenommen wurden.

mehr ...

Berater

Was Frauen gegen Altersarmut tun können

Nadine Kostka von der Finanzberatung Sommese gibt zehn Tipps für Frauen, um gezielt gegen Altersarmut vorzubeugen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

Die auf den maritimen Sektor spezialisierte Online-Plattform Marvest hat ihr drittes Projekt für Investoren veröffentlicht. Die Anleger können über eine “Schwarmfinanzierung” in ein Darlehen für einen Mehrzweckfrachter investieren. 

mehr ...

Recht

Lebensversicherung in Liechtenstein: Asset protection mit Totalausfallrisiken

Unter „asset protection“ (Vermögensschutz) versteht man die Trennung geschäftlicher und privater Risiken bzw. Vermögenssphären, einschließlich derEinbindung von Versicherungsschutz. Gefahren für das Privatvermögen stammen vorwiegend aus dem betrieblichen Bereich (z.B. Durchgriffshaftung) oder durch Finanzierungen, aber auch wegen Trennung/Scheidung oder aus rechtlichen Auseinandersetzungen. Wie auch bAV-Vermögen geschützt werden können.

mehr ...