Themenseite Zweitmarkt
>> Alle Themenseiten
Rund 93 Prozent der Ankäufe direkt vom Verkäufer

Rund 93 Prozent der Ankäufe direkt vom Verkäufer

Der Zweitmarkt-Spezialist Asuco hat im Jahr 2018 Namensschuldverschreibungen mit einem Nominalkapital von insgesamt etwa 77 Millionen Euro platziert. In gleicher Größenordnung wurde am Zweitmarkt investiert – zum größten Teil ohne Einbindung einer Handelsplattform.

Lebensversicherung: Weiter ein wichtiger Teil der Altersvorsorge

Lebensversicherung: Weiter ein wichtiger Teil der Altersvorsorge

Mit 91,9 Milliarden Euro im Jahr 2018 konnten die deutschen Lebensversicherer ihr Neugeschäft um 1,2 Milliarden Euro steigern. Das fortgesetzte Vertrauen der Kunden ist allerdings kein Selbstläufer, meinen die Versicherungsvermittler von Policen Direkt.

Kurssprung am Zweitmarkt in 2018

Kurssprung am Zweitmarkt in 2018

Der durchschnittliche Handelskurs am Zweitmarkt für geschlossene Fonds ist im Jahr 2018 über alle Assetklassen gegenüber dem Vorjahr um fast 30 Prozent gestiegen. Zugelegt haben alle Assetklassen, auch die Schiffsbeteiligungen. Das nominale Handelsvolumen hingegen war leicht rückläufig.

Kolumnisten auf Cash.Online

Institutioneller Handel beflügelt den Zweitmarkt

Institutioneller Handel beflügelt den Zweitmarkt

Die Fondsbörse Deutschland meldet für Oktober ein “starkes Handelsergebnis”. Große Immobilientransaktionen zwischen institutionellen Anlegern trugen dabei zum hohen Gesamtumsatz bei. Die Kursentwicklung hingegen war wenig spektakulär. 

Zweitmarkt: “Freundliche Grüße, Hauke & Jan”

Zweitmarkt: “Freundliche Grüße, Hauke & Jan”

Erneut entrüstet sich die Fondsbörse über zu niedrige Kaufangebote, die direkt gegenüber den Anlegern für ihre Fondsanteile gemacht werden. Nun fordert sie Konsequenzen. Was steckt dahinter? Cash. hat nachgefragt.

HTB bringt wieder einen KG-Zweitmarktfonds

HTB bringt wieder einen KG-Zweitmarktfonds

Die HTB Hanseatische Fondshaus GmbH aus Bremen hat einen weiteren Portfolio-Fonds aus ihrer Reihe der Immobilien-Zweitmarktfonds aufgelegt. Sie kehrt damit auch zu der ursprünglichen Rechtsform zurück.

Weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung von Secundus

Weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung von Secundus

Die Secundus Erste Beteiligungsgesellschaft mbH emittiert das „SubstanzPortfolio 3“. Investiert wird unter anderem in Zweitmarktanteile der Anlageklassen Immobilien, Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien und Private Equity/Infrastruktur.

Mehr Cash.

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

Zweitmarkt: Erneutes Rekordhoch für Immobilienfonds

Zweitmarkt: Erneutes Rekordhoch für Immobilienfonds

Im zweiten Quartal 2018 legte am Fonds-Zweitmarkt der durchschnittliche Handelskurs über alle Assetklassen deutlich zu und notierte bei knapp 80 Prozent. Noch besser schnitten die gehandelten Anteile an Immobilienfonds ab.

Jürgen Raeke wird Geschäftsführer bei Secundus

Jürgen Raeke wird Geschäftsführer bei Secundus

Der ehemalige Sachwert-Spezialist der Berenberg Bank, Jürgen Raeke, ist nach Beendigung seiner Tätigkeit als Vorstand der Tonn Family Office AG in die Geschäftsführung der auf Zweitmarktinvestitionen spezialisierten Secundus Advisory GmbH eingetreten.

Fonds-Zweitmarkt im Plus

Fonds-Zweitmarkt im Plus

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet einen leicht überdurchschnittlichen April im Handel mit Sachwertinvestments. Der Aufwärtstrend von Immobilien-Beteiligungen verfestigt sich.

“Unseriöse Lockangebote” für gebrauchte Fondsanteile

“Unseriöse Lockangebote” für gebrauchte Fondsanteile

Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds hat ein solides erstes Quartal hingelegt und übertrifft dabei die Werte der Monate Oktober bis Dezember 2017. Der Chef der Fondsbörse erneuert derweil eine “Anlegerwarnung”.

Zweitmarkt: Kurseinbruch, aber keine Trendwende

Zweitmarkt: Kurseinbruch, aber keine Trendwende

Der durchschnittliche Handelskurs am Zweitmarkt ist im Februar von 88,0 Prozent im Vormonat auf 54,0 Prozent eingebrochen. Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG sieht darin jedoch keine Trendwende.

Zügige Investitionen am Immobilienfonds-Zweitmarkt

Zügige Investitionen am Immobilienfonds-Zweitmarkt

Die HTB Gruppe meldet die vollständige Investition des HTB 7. Immobilien Portfolios, das Ende 2016 mit einem Volumen von über 21 Millionen Euro Eigenkapital geschlossen worden war. Auch der Nachfolgefonds ist schon fortgeschritten investiert.

“Jahresendgeschäft fast wie zu Sonder-AfA-Zeiten”

“Jahresendgeschäft fast wie zu Sonder-AfA-Zeiten”

Der Zweitmarkt-Spezialist Asuco hat mit einem platzierten Nominalkapital der Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins von etwa 83 Millionen Euro sein Vorjahresergebnis mehr als verdoppelt.

Fonds-Zweitmarkthandel trotzt der MiFID II

Fonds-Zweitmarkthandel trotzt der MiFID II

Die Fondsbörse verzeichnet nach eigenen Angaben einen guten Jahresauftakt im Handel mit Sachwertinvestments. Die neuen Regeln der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID II zeigen demnach wenig erkennbaren Einfluss auf den Zweitmarkthandel.

Fondsbörsen-Chef platzt erneut der Kragen

Fondsbörsen-Chef platzt erneut der Kragen

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG warnt erneut mit markigen Worten vor Aufkäufern, die Anteile an geschlossenen Fonds mit fragwürdigen Rundschreiben weit unter Marktwert erwerben möchten. Anlass ist ein weiterer aktueller Fall.

Eine kleine Korrektur

Eine kleine Korrektur

In der letzten Woche habe ich mich zu den steuerlichen Vorteilen einer Investment-AG ein kleines Stückchen zu weit aus dem Fenster gelehnt. Denn der Gesetzgeber hat sich wieder einmal eine Regelung einfallen lassen, die die Sache unnötig verkompliziert. Der Löwer-Kommentar

Die Investment-AG: Eine Alternative?

Die Investment-AG: Eine Alternative?

HTB hat in der vergangenen Woche den Vertrieb des ersten geschlossenen AIF im Mantel einer Aktiengesellschaft gestartet. Was ist davon zu halten? Der Löwer-Kommentar

Alle Asuco-Emissionen mindestens im Plan

Alle Asuco-Emissionen mindestens im Plan

Am 10. Januar wurden erstmals Zinsen an die Anleger der Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins des Münchner Zweitmarkt-Spezialisten Asuco fällig. Je nach Serie konnten Zinsen von fünf bis 6,85 Prozent überwiesen werden.

Zweitmarkt im Jahr 2017 mit Top-Umsatz

Zweitmarkt im Jahr 2017 mit Top-Umsatz

Mit einem sehr guten vierten Quartal beschließt der Zweitmarkt für geschlossene Fonds sein bislang stärkstes Handelsjahr seit Erfassung aller öffentlichen Handelsaktivitäten.

Reger November im Sachwerte-Zweitmarkt

Reger November im Sachwerte-Zweitmarkt

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete auf dem Zweitmarkt für Sachwertinvestments im November erstmals seit knapp einem halben Jahr mehr als 500 Handelsabschlüsse in einem Monat. Auch die Kurse zogen an.

Startschuss für Zweitmarkthandel mit Containern & Co.

Startschuss für Zweitmarkthandel mit Containern & Co.

Wie angekündigt hat die Deutsche Zweitmarkt AG, die ansonsten auf den Handel mit Anteilen an geschlossenen Fonds spezialisiert ist, eine Zweitmarkt-Plattform für Direktinvestments gestartet. Auch Container-Marktführer P&R begrüßt das.

Asuco knackt Marke von 100 Millionen Euro Platzierungskapital

Asuco knackt Marke von 100 Millionen Euro Platzierungskapital

Nach 15 Monaten Platzierungszeit haben Anleger des Zweitmarkt-Spezialisten Asuco aus München insgesamt über 100 Millionen Euro Namensschuldverschreibungen der Serie „ZweitmarktZins“ gezeichnet.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Krankenstandanalyse: Die fünf häufigsten Krankheitsgründe

Wenn sich Mitarbeiter krankmelden, dann bleibt der Grund für den Ausfall häufig unklar. Die Krankenkasse DAK hat nun untersucht, welche Erkrankungen die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr am häufigsten außer Gefecht gesetzt haben.

mehr ...

Immobilien

Patrizia: Deutliches Gewinnplus für Immobilieninvestor

Der Immobilieninvestor Patrizia hat im vergangenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Dabei stiegen die Gebühreneinnahmen vor allem für die Verwaltung viel kräftiger als die Kosten.

mehr ...

Investmentfonds

Bullenmarkt bei Kryptowährungen in Sicht?

Die Performance der vergangenen Woche zeichnete Kryptoinvestoren ein Lächeln ins Gesicht: Fast alle Währungen im grünen Bereich, der Rückgang gestoppt.

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...