Themenseite Zweitmarkt
>> Alle Themenseiten
Asuco erfolgreich mit Namensschuldverschreibungen

Asuco erfolgreich mit Namensschuldverschreibungen

Der Münchener Zweitmarktspezialist Asuco hat 2016 mit neuartigen Namensschuldverschreibungen der im Herbst gestarteten Serie „ZweitmarktZins“ insgesamt 37 Millionen Euro platziert.

HTB schließt Zweitmarktfonds über Plan

HTB schließt Zweitmarktfonds über Plan

Die HTB Gruppe aus Bremen hat den Immobilien-Zweitmarktfonds „HTB 7. Immobilien Portfolio“ mit einem höheren Volumen geschlossen als geplant. Der Nachfolger stehe bereits in den Startlöchern.

Immobilienfonds sorgen für guten Jahresstart auf dem Zweitmarkt

Immobilienfonds sorgen für guten Jahresstart auf dem Zweitmarkt

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG ist aufgrund des starken Ergebnisses im Immobiliensegment gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Insgesamt hat sich der Handelsumsatz im Januar gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast verdoppelt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Immobilienfonds retten Zweitmarktbilanz 2016

Immobilienfonds retten Zweitmarktbilanz 2016

Immobilienfonds haben 2016 nach dem Marktbericht der Deutschen Zweitmarkt AG (DZAG) erneut den Zweitmarkt dominiert und mit steigendem Handelsvolumen und höheren Kursen für ein insgesamt positives Ergebnis gesorgt.

Zweitmarkt: Anteil der Immobilienfonds zieht kräftig an

Zweitmarkt: Anteil der Immobilienfonds zieht kräftig an

Der Anteil von Immobilienfonds am Zweitmarkthandel ist im November auf fast 75 Prozent gestiegen. Das Handelsvolumen von Schiffsbeteiligungen hingegen ist eingebrochen.

Secundus bringt weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung

Secundus bringt weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung

Die Secundus Advisory GmbH aus Hamburg kündigt eine Inhaberschuldverschreibung mit der Bezeichnung “SubstanzPortfolio II” an, über die Anleger in den Fonds-Zweitmarkt investieren.

Zweitmarkt für Immobilienfonds weiterhin stabil

Zweitmarkt für Immobilienfonds weiterhin stabil

Die Fondsbörse Deutschland meldet eine stabile Kursentwicklung beim Handel mit Immobilienbeteiligungen in den vergangenen Monaten. Bereits seit August liege der durchschnittliche Handelskurs über 65 Prozent des Nominalwerts.

Mehr Cash.

Zweitmarkt-Geschäft auch bei der Fondsbörse Deutschland stabil

Zweitmarkt-Geschäft auch bei der Fondsbörse Deutschland stabil

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im September 17,25 Millionen Euro nominalen Handelsumsatz. Er blieb damit im Vergleich zum Vormonat (17,71 Millionen Euro) nahezu unverändert.

Fonds-Zweitmarkt im dritten Quartal stabil

Fonds-Zweitmarkt im dritten Quartal stabil

Im dritten Quartal 2016 zeigte sich der Handel mit Anteilen an geschlossenen Fonds stabil bei einem leicht gestiegenen Durchschnittskurs.

GPC Law befürchtet Austrocknung des Zweitmarktgeschäfts

GPC Law befürchtet Austrocknung des Zweitmarktgeschäfts

Die Berliner Anwaltskanzlei GPC Law sieht die Gefahr, dass ab dem Jahreswechsel das Zweitmarktgeschäft mit Vermögensanlagen ausgetrocknet wird.

Fondsbörse: Umsatz im Juli deutlich rückläufig

Fondsbörse: Umsatz im Juli deutlich rückläufig

Die Fondsbörse Deutschland konnte im Juli einen Handelsumsatz von 15,56 Millionen Euro auf dem Zweitmarkt verzeichnen, nach 28,29 Millionen Euro im Vormonat. Für durchschnittlich 55,90 Prozent wurden die Fondsanteile der insgesamt 393 Transaktionen gehandelt.

Fondsbörse Deutschland steigert Handelsumsatz deutlich

Fondsbörse Deutschland steigert Handelsumsatz deutlich

Im vergangenen Monat steigerte die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG nach eigenen Angaben den Handelsumsatz deutlich.

“Der Anleger wird zum Manager seiner Beteiligung”

“Der Anleger wird zum Manager seiner Beteiligung”

Der Zweitmarkt soll zu einem festen Bestandteil des Lebenszyklus einer Sachwertbeteiligung werden. Auch das Thema Digitalisierung wird auf den Handelsplattformen vorangetrieben.

Zweitmarktanteile: Kein Ermessensspielraum des Gesetzgebers

Zweitmarktanteile: Kein Ermessensspielraum des Gesetzgebers

Warum freie Vermittler für die Vermittlung von gebrauchten Anteilen künftig eine Erlaubnis als Finanzdienstleistungsinstitut nach KWG benötigen. Gastbeitrag von Sebastian Wintzer, Kanzlei Waigel 

Zweitmarkt: Fondsbörse mit Umsatzhoch im Mai

Zweitmarkt: Fondsbörse mit Umsatzhoch im Mai

Die Fondsbörse Deutschland konnte im Mai mit 19,70 Millionen Euro den bisher umsatzstärksten Monat des Jahres verbuchen und damit die Umsatzwerte aus den Jahren 2015 (16,30 Millionen Euro) und 2014 (13,68 Millionen Euro) übertreffen.

Zweitmarkt: Handelskurse der Immobilien- und Schiffsfonds gestiegen

Zweitmarkt: Handelskurse der Immobilien- und Schiffsfonds gestiegen

Die Umsatzzahlen der Fondsbörse Deutschland haben sich im April konstant entwickelt. Mit 418 Transaktionen erzielte das Maklerunternehmen 14,8 Millionen Euro Umsatz, nach 12,9 Millionen Euro im März.

Erste erfolgreiche Quervermittlungen am Zweitmarkt

Erste erfolgreiche Quervermittlungen am Zweitmarkt

Die Bündelung der Handelsliquidität der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG und der Deutschen Zweitmarkt AG (DZAG) ist im März auch technisch vollzogen worden.

Zweitmarkt: Sonstige Fonds gewinnen an Bedeutung

Zweitmarkt: Sonstige Fonds gewinnen an Bedeutung

Im März ist der Umsatz der Fondsbörse Deutschland leicht hinter den Vormonaten zurückgeblieben. Mit 379 Transaktionen, die durchschnittlich mit 49,4 Prozent gehandelt wurden, erzielte das Unternehmen 12,9 Millionen Euro Umsatz. Im Januar und Februar hatte die Fondsbörse jeweils über 14 Millionen Euro umgesetzt.

Zweitmarkt auf stabilem Niveau

Zweitmarkt auf stabilem Niveau

Die Fondsbörse Deutschland konnte im Februar mit 412 Transaktionen einen Handelsumsatz von 14,5 Millionen Euro erzielen, nach 14,3 Millionen Euro im Vormonat. Immobilienfonds stellten mit 70,10 Prozent den größten Umsatzanteil.

Asuco kündigt neue Produktreihe an

Asuco kündigt neue Produktreihe an

Der Initiator Asuco konnte im vergangenen Jahr Eigenkapital in Höhe von 36,9 Millionen Euro (ohne Agio) platzieren und damit das Vorjahresergebnis um 14,6 Prozent steigern. 2014 waren es 32,2 Millionen Euro. Ein neues Produkt soll demnächst in Serie gehen.

Immobilienfonds dominieren weiter den Zweitmarkt

Immobilienfonds dominieren weiter den Zweitmarkt

Die Fondsbörse Deutschland ist mit einem Umsatzwachstum von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr ins neue Jahr gestartet. Mit 390 Transaktionen erzielte die Zweitmarktplattform im Januar ein Umsatzvolumen von 14,3 Millionen Euro.

Substanzportfolio bündelt Zweitmarktanteile

Substanzportfolio bündelt Zweitmarktanteile

Die Secundus Advisory GmbH, Hamburg, bietet ein an der Frankfurter Börse gelistetes Substanzportfolio in unterbewertete Zweitmarktanteile an.

DZAG meldet Wachstum

DZAG meldet Wachstum

Das am Zweitmarkt gehandelte Nominalkapital ist im Jahr 2015 mit 254,2 Millionen Euro um 15,8 Prozent gegenüber 2014 gestiegen. Dies teilte die Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG) mit. Die Summe der Kaufpreise stieg im gleichen Zeitraum um 14,8 Prozent auf 117,6 Millionen Euro.

Zweitmarkt: Umsatz und Durchschnittskurs gestiegen

Zweitmarkt: Umsatz und Durchschnittskurs gestiegen

Der Handelsumsatz der Fondsbörse Deutschland hat sich im November positiv entwickelt. Mit 16,2 Millionen Euro lag das Umsatzvolumen 1,2 Millionen Euro über dem des Vormonats. Analog dazu stiegen auch der Durchschnittskurs und die Anzahl der Transaktionen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...