- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Bund stopft Löcher der Rentenkasse

Das Loch in der Rentenkasse ist größer als von der Bundesregierung zugegeben. Erstmalig wird die gesetzliche Rentenkasse nach Aussage des Verbandes der deutschen Rentenversicherungsträger (VDR), Berlin, ein zinsloses Darlehen in Höhe von rund 400 Millionen Euro vom Bund aufnehmen müssen. Die gesamte Deckungslücke in der Rentenkasse werde sich Ende November 2005 auf rund 1,4 Milliarden Euro belaufen berichtet der VDR. Eine Milliarde wird dadurch gedeckt, dass sich der Bund seinen Beitrag für die Kindererziehungszeiten früher auszahlen lässt.

Normalerweise wird der Beitrag erst Ende Dezember fällig. Bereits Anfang September werden 450 Millionen Euro für die Finanzierung des Risikostrukturausgleichs benötigt und Ende desselben Monats 50 Millionen Euro für die Auszahlung der Renten. Darüber hinaus wird sich nach Angaben des VDR Anfang Oktober ein Finanzierungsbedarf von 1,2 Milliarden Euro für den Risikostrukturausgleich ergeben. Gleichwohl sieht das Bundessozialministerium die Auszahlung der Renten als nicht gefährdet an.