HVB: Anteil an Münchener Rück sinkt

Rund 6,9 Millionen Münchener-Rück-Aktien verkauft die Münchener Hypo-Vereinsbank und senkt so ihren Anteil an dem Rückversicherer knapp unter fünf Prozent. Durch den Verkauf der Aktien des weltgrößten Rückversicherers sinke der Anteil der Bank um rund drei Prozentpunkte auf nunmehr etwa 4,9 Prozent.

Das Paket, das circa drei Prozent der ausstehenden Münchener-Rück-Papiere entspricht, werde voraussichtlich für einen Erlös von rund 800 Millionen Euro sorgen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.