- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Ergo: Kürzungen bei Tochter Victoria

Laut einem Bericht des “Handelsblatt” plant der Versicherer Ergo Stellenstreichungen bei der Victoria Leben. Bis Ende 2009 sollen 400 bis 500 Stellen wegfallen, schreibt die Zeitung. Ein Ergo-Sprecher bestätigte die Angabe, dass Ergo in den kommenden Jahren rund 200 Millionen Euro einsparen wolle. 2004 arbeiteten dem Bericht zufolge beim Ergo-Konzern mehr als 37.000 Menschen. 9.800 Arbeitsplätze entfielen auf Victoria. Von den neun Verwaltungsstellen der Tochter sollen den Angaben zufolge drei geschlossen werden, um die Kosten zu drücken.