map-report PKV: Sechs sind top

Die besten privaten Krankenversicherer (PKV) kommen aus Koblenz, Wiesbaden und Vechta. Dies ist das Ergebnis der neusten PKV-Studie des Artlenburger Branchendienstes map-report. Im aktuellen Krankenversicherungsrating konnten die Debeka, die R+V Versicherung und die Alte Oldenburger die Erfolge des Vorjahres wiederholen und erzielten die höchste Wertung ?mmm? für langfristig hervorragende Leistungen.

Bemerkenswert: In der siebten Auflage erreichte die Debeka zum sechsten Mal den ersten Platz. Sehr gute Ergebnisse mit der Bewertung ?mm? erzielten zudem die LVM, Inter, SDK, HanseMerkur sowie die DBV-Winterthur.

Für das map-report-Rating ?private Krankenversicherung Nr. 620-621? lieferten 27 der 49 im Verband der privaten Krankenversicherung gelisteten Gesellschaften Daten zu Schadensquoten, Solvabiliätsspannen, Verwaltungskosten, Abschlusskosten, Stornoquoten, Frühstorno, Nettorenditen , RfB-Quoten sowie zur versicherungsgeschäftlichen Ergebnisquote.

Die map-report-Studie kann telefonisch unter 04139/6977-0 oder per eMail unter info@map-report.com bestellt werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.