- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Signal Iduna bringt Spar-Tarife

Die Signal Iduna, Dortmund, bringt zwei neue Krankenversicherungstarife auf den Markt, die die Versicherten zum Sparen anregen sollen.
Bei den Vollversicherungstarifen OS und OK werden nur Nachahmer-Medikamente (Generika) bezahlt. Bei Originalpräparaten muss der Versicherte 20 Prozent aus eigener Tasche finanzieren. Zudem bezahlt die Versicherung den Arztbesuch beim Spezialisten nur, wenn der Versicherungsnehmer eine Überweisung durch den Hausarzt vorlegen kann. Geht der Versicherte gleich zum Spezialisten, muss er ebenfalls für 20 Prozent der Arztrechnung selbst aufkommen. .

Demgegenüber ist der Eigenanteil auf 800 Euro pro Kalenderjahr begrenztDie Versicherungsleistungen können ab dem 1. Januar kommenden Jahres in Anspruch genommen werden, erklärte Jürgen Schäfer von Signal Iduna gegenüber cash-online. Der Monatsbeitrag für einen 30jährigen Mann ist im Tarif OS mit 182 Euro vergleichsweise günstig.