LV 1871 zieht positive Bilanz

Im Geschäftsjahr 2006 wuchsen die Beiträge des Münchener Lebensversicherers LV 1871 um 9,2 Prozent auf 486,4 Millionen Euro. Die Beitragssumme des Neugeschäfts, das sich gleichermaßen aus der klassischen Rentenversicherung, den fondsgebundenen Versicherungen und der Berufsunfähigkeitsversicherung zusammensetzt, belief sich auf 1,2 Milliarden Euro und stieg im Jahresvergleich um 25,1 Prozent. ?Damit erzielte die LV 1871 ? abgesehen vom weit überdurchschnittlichen Ausnahmejahr 2004 ? das beste Ergebnis ihrer Firmengeschichte?, erklärte der Vorstandsvorsitzende Karl Panzer.

Im ersten Quartal 2007 verzeichnet die LV 1871 ein Beitragswachstum der gebuchten Bruttobeiträge von 24,2 Prozent auf über 100 Millionen Euro. Die Beitragssumme des Neugeschäfts belief sich im gleichen Zeitraum auf 274 Millionen Euro, was einer Steigerung von 17 Prozent entspricht. Der Versicherungsbestand wuchs um 2,1 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres auf insgesamt 15,7 Milliarden Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.