- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Ergo: Übernahmeangebot für Gesundheitskonzern

Die Ergo-Versicherungsgruppe, Düsseldorf, hat ihren Anteil an der MediClin, Offenburg, auf über 30 Prozent der Stimmrechte ausgebaut und unterbreitet den Aktionären des bundesweit tätigen Klinikbetreibers nun ein Übernahmeangebot in Höhe von 2,50 Euro je Aktie.

Der Angebotspreis bedeutet für Aktionäre eine 13,1-prozentige Prämie auf den gewichteten Drei-Monats-Kurs des Titels. Mit dem Überschreiten der 30 Prozent-Grenze wird die Abgabe eines Angebots zur Übernahme zu einem obligatorischen Akt nach dem Wertpapierübernahmegesetz. Ab dieser Schwelle unterstellt der Gesetzgeber dem betreffenden Großeigner, die Kontrolle über das Unternehmen erreicht zu haben.

Ergo ist bereits seit 1997 an der MediClin beteiligt und will diese nach dem Aufstocken der Anteile aktiver managen. Dr. Daniel von Borries, bei Ergo für die Kapitalanlagen zuständig, erklärt allerdings: ?Wir sehen die Beteiligung auch weiterhin als eine reine Finanzinvestition.? Als Berater fungiert bei der Transaktion die Metzler Corporate Finance, Rechtsberater für die Ergo ist Gleiss Lutz. (hb)